Bepflanzung

Beiträge zum Thema Bepflanzung

Natur + Garten
Vor der schönen Zechenkulisse steht das Pennisetum (Lampenputzergras).
3 Bilder

Die starke Dominanz im Spätsommer
Vielfalt Gras

Gräser sind heutzutage aus den heimischen Gärten nicht mehr wegzudenken, denn „Gräser bieten eine schöne Abwechslung imGarten. Besonders kleinen Gärten verleiht das Gras eine gewisse Tiefe. In großen Gärten bieten die verschiedenen Gräser mit ihrenfeinen Strukturen eine gewisse Leichtigkeit zu den großen Blattstauden“, so Landschaftsarchitektin der Landesgartenschau Kamp Lintfort gGmbH Magdalene Winkelhorst, welche unter anderem für die Pflanzung und die Pflege der Gräser zuständig...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.09.20
Vereine + Ehrenamt
Wie Familie Iz, hier mit Bezirksbürgermeister Dr. Ludwig Jörder sowie Martin Gansau und Annette Kritzler vom Quartiersmanagement Nordstadt, kümmern sich Anwohner um Blumen und Kräuter wie hier an 19 Baumscheiben der Braunschweiger Straße. Darum hat das Quartiersmanagement Nordstadt „Nordstadt natürlich! - Do It Yourself Labor“ Schilder aufgestellt.

Quartiersmanagement der Dortmunder Nordstadt lobt Engagement der Bürger
Nordstädter erschaffen in der Nachbarschaft grüne Oasen

Sich direkt vor der Haustür in der Großstadt um ein bisschen Grün an der Straße zu kümmern, hat in der Nordstadt lange Tradition. Wie Familie Iz, hier mit Bezirksbürgermeister Dr. Ludwig Jörder sowie Martin Gansau und Annette Kritzler vom Quartiersmanagement Nordstadt, kümmern sich Anwohner um Blumen und Kräuter wie hier an 19 Baumscheiben der Braunschweiger Straße. Darum hat das Quartiersmanagement Nordstadt mit dem Projekt „Nordstadt natürlich! - Do It Yourself Labor“ Schilder...

  • Dortmund-City
  • 23.07.20
Natur + Garten
Wer hat den schönsten Vorgarten der Stadt? Die Bewerbungen können noch bis zum 31. August eingereicht werden.

Fotos und Beschreibung des Gartens einreichen
Bunte Vorgärten in Moers gesucht

Bunt statt Grau: Mit einem Vorgartenwettbewerb möchte die Stadt Moers für mehr „Farbe“ auf den Flächen werben. Ein bunter und artenreicher Vorgarten bietet Heimat und Nahrung für Insekten und Vögel. Einige vorbildliche Bewerbungen sind seit dem Start Anfang Mai bereits eingegangen. Bis zum 31. August können die Moerser noch mitmachen. Benötigt werden lediglich zwei oder mehr Fotos des eigenen Vorgartens und eine kurze Beschreibung der Bepflanzung. Kriterien zur Bewertung sind der...

  • Moers
  • 07.07.20
Natur + Garten

Grünfläche Ecke „Neue Bachstraße“ erstrahlt in neuem Glanz

Die Grünfläche an der Ecke „Neue Bachstraße“ erstrahlt wieder in neuem Glanz. Nachdem im November dort einige Sträucher zurück geschnitten werden mussten, die die ursprüngliche Bepflanzung fast vollständig verdrängt hatten, wurde der Bereich von den Technischen Betrieben im Frühjahr neu bepflanzt und hergerichtet. Heimische Bäume, Sträucher sowie Stauden und Bodendecker verschönern jetzt die Grünfläche und bieten der Natur wieder Lebensraum und Nahrungsgrundlage. Nun pflegen engagierte...

  • Herdecke
  • 05.06.20
Natur + Garten
5 Bilder

Kreisverkehr fertig bepflanzt
Gut gemacht, Gärtner !

Der neue Kreisverkehr in Niedersprockhövel, ein markanter Blickpunkt der ersten Baustufe der neuen Ortsumgehung L70N, wurde in dieser Woche von den Gärtnern der Stadt Sprockhövel bepflanzt. Markus Gronemeyer, Vorarbeiter der städtischen Gärtner, kann zufrieden sein. Viele Bürger bleiben am Bürgersteig vor dem Kreisverkehr stehen und freuen sich über die gelungene Bepflanzung. Der Gestaltungsplan erscheint vielversprechend, wenn die Pflanzen in einigen Wochen angegangen sind und die...

  • Hattingen
  • 14.05.20
  • 1
Natur + Garten
Martina Tegeler (re.) bepflanzt mit ihrer Kollegin die Beete vor der Stadtmauer.
7 Bilder

Hattingen hat -
Beete vor der Stadtmauer bepflanzt

Die stets repräsentativ bepflanzten Beete vor der Stadtmauer erfreuen immer wieder Einheimische sowie auswärtige Besucher. Heute wurden die Beete neu bepflanzt. Statt vielfältiger Saisonpflanzen haben die Gärtnerinnen und Gärtner der Stadt Hattingen jetzt vermehrt mehrjährige Stauden und Pflanzen gesetzt. Somit wird in Kürze die Stadtmauer mit den neu bepflanzten Beeten davor wieder viele Menschen erfreuen.

  • Hattingen
  • 11.05.20
  • 1
Natur + Garten
So ein Vorgarten hätte keine Chance auf einen Preis beim Wettbewerb der Stadt Moers. Foto: pst

Moers startet ersten Vorgartenwettbewerb
Bunt statt grau

Ein bunter und artenreicher Vorgarten ist nicht nur schön, er bietet auch Heimat und Nahrung für Insekten und Vögel. Bunt und Natur statt grau und Stein unterstützt zudem bei starker Hitze die Kühlung. „Aus diesem Grund möchten wir alle interessierten Moerser Bürger dazu einladen, sich am ersten Moerser Vorgartenwettbewerb zu beteiligen“, ruft der Klimaschutzmanager der Stadt Bastian Gehrmann zur Teilnahme auf. TeilnahmebedingungenAb sofort und bis zum 31. August ist das Mitmachen möglich....

  • Moers
  • 10.05.20
Politik
Nach Fällung zahlreicher Bäume sind die Baumscheiben an der Holtener Straße in Neumühl verwaist. Hier fordert Junges Duisburg eine zügige Neubepflanzung.
2 Bilder

Das Wählerbündnis Junges Duisburg hat verschiedene Maßnahmen im Blick
Nebenzentren im Duisburger Norden stärken

Im Haushalt der Stadt Duisburg ist Geld für die Stärkung der sogenannten Nebenzentren bereitgestellt worden, und zwar für jedes Nebenzentrum 12.500 Euro an investiven und 8.300 Euro an "konsumptiven“ Mitteln. Das Wählerbündnis Junges Duisburg hat sich jetzt intensiv mitt den Möglichkeiten befasst. Junges Duisburg fordert Maßnahmen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität in den Fußgängerzonen des Duisburger Nordens. Die zur Verfügung stehenden Gelder sollen nach den Vorstellungen der Stadt...

  • Duisburg
  • 01.05.20
Natur + Garten
Gartenfreunden juckt es schon seit den ersten warmen Tagen in den grünen Daumen.
4 Bilder

Coronakrise wirkt sich auf das Gartenjahr aus - Auch Tomaten & Co lassen sich super auf dem Balkon ziehen
Frühlingsblüher sorgen für gute Laune in Beet, Balkonkasten und auf dem Ostertisch

Eine erste Tasse Tee oder Kaffee in der warmen Mittagssonne auf dem Balkon, ein Spaziergang an der frischen Luft ganz ohne Wintermantel, blühende Obstbäume und allerorts bunte Farbkleckse in den Beeten in Form von Krokussen, Narzissen oder Hyazinthen. Keine Frage, der Frühling ist da. Gartenfreunden und Balkonbesitzern juckt es bereits seit den ersten warmen Tagen in den grünen Daumen. Kübel, Rabatten und Balkonkästen warten nur darauf, mit bunten Frühlingsblumen bestückt zu werden. von...

  • Essen-Borbeck
  • 11.04.20
  • 2
Wirtschaft

Endspurt
Kreisverkehr wird gestaltet und bepflanzt

Am gestrigen Tage wurden die Ampelanlagen auf der Haupt.- bzw. Wuppertaler Straße abgebaut. Jetzt "läuft" der Verkehr stadtein - und stadtauswärts wieder ohne Wartezeiten reibungslos. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bauhofes der Stadt Sprockhövel begannen heute damit, die Pflasterung im inneren Teil des Kreisverkehrs einzubauen. Anschließend erfolgt dann die Bepflanzung. Auch die Gestaltung der neuen Gehwegfläche an der Einmündung zur Beisenbruchstraße macht gute Fortschritte.

  • Hattingen
  • 08.04.20
Natur + Garten
Blumen Kaffka kümmert sich auch um die Pflege der frisch gepflanzten Stiefmütterchen.

Werdener Bürger- und Heimatverein freut sich
Farbenfrohe Frühlingsgrüße

Auch in dieser schlimmen Zeit hat die Firma Kaffka alle 14 Blumenkübel in der Werdener Altstadt mit bunten Stiefmütterchen bepflanzt. „Somit ist der Frühling wieder bei uns eingezogen“, freut sich Dr. Dietmar Rudert vom Werdener Bürger- und Heimatverein e.V.  „Wir danken Marco Kaffka ganz herzlich für diese Arbeit.“ Umsicht und FachkenntnisAus einem ganz anderen Grund hat sich BHV-Mitglied Herger Strötgen um das Ortsbild verdient gemacht. Durch die Umsicht und Fachkenntnis konnten...

  • Essen-Werden
  • 27.03.20
Natur + Garten
Kreishandwerksmeister Günter Bode, Imker Carsten Cebulla sowie Geschäftsführer Holger Benninghoff (von links), freuen sich über die Ansiedlung der zwei Bienenvölker.

Neue Mitarbeiter für das HBZ Moers
Zum Wohle der Natur

Auf dem Gelände des Handwerklichen Bildungszentrums Moers werden im März zwei Bienenvölker eine neue Heimat finden und dort fleißig Honig produzieren. Die Idee hierzu hatte Kreishandwerksmeister Günter Bode, der sich schon länger mit dem Thema auseinandersetzte. Moers Ihm geht es vor allem um Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Damit hat er in seinem Betrieb ständig zu tun und wollte diesen Gedanken in die Kreishandwerkerschaft einbringen. „Platz genug ist ja auf dem Gelände“, so...

  • Moers
  • 21.01.20
LK-Gemeinschaft
Foto: Stadt N-V

Eschen, Hopfenbuchen, Silber-Linden und Co.
15 neue Bäume gepflanzt

2017 mussten 15 der vorhandenen 17 Bäume für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Neukirchen-Vluyn gefällt werden. Nun werden 13 neue Bäume gepflanzt: Eschen, Hopfenbuchen, Silber-Linden und eine Trauben-Eiche. Zwei weitere Bäume wurden beim Wasserwerk Niep ersetzt. Außerdem wird es eine heckenartige Pflanzung geben sowie ein Wiesenstück, das neue Lebensräume für Tiere bietet. Die Bepflanzungen sind nun abgeschlossen.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.12.19
Politik
Ab dem 3. Dezember werden sogenannte „mobile Bäume“ auf dem Steinweg und dem Alten Markt in Arnsberg aufgestellt.

Parksituation am Steinweg/ Alter Markt
„Mobile Bäume“ werden ab heute in Arnsberg aufgestellt

Am Dienstag, 3. Dezember, wird damit begonnen, sogenannte „mobile Bäume“ auf dem Steinweg und dem Alten Markt aufzustellen. Im Hinblick auf das vermehrte Falschparken und Zustellen von Fußgängerbereichen im Bereich Steinweg/Alter Markt mit negativen Folgen für die Verkehrssicherheit und das Stadtbild, hatte die Stadtverwaltung dauerhafte und Maßnahmen „auf Zeit“ zur Verbesserung der Situation erarbeitet und erste bereits umgesetzt. "Mit der temporären Platzierung der „mobilen Bäume“ handelt es...

  • Arnsberg
  • 03.12.19
Natur + Garten
Gingen mit gutem Beispiel für die Landesgartenschau 2020 voran und hatten alle Hände voll zu tun: Dr. Christoph Müllmann (li.) und Reiner Winkendick vom Förderverein.
2 Bilder

Countdown Nr. 7 für die Landesgartenschau: Zwiebeln für den Blütenschmuck auf dem Quartiersplatz
Das wird eine Augenweide

Jetzt sind es noch braune Tulpenzwiebeln, die fleißige Hände letzte Woche in die Erde der Pflanzkästen auf dem Quartiersplatz im Zechenpark Kamp-Lintfort steckten. Dazu dicke, fast weiße, aus denen im Frühjahr „Allium Globemaster“ wachsen wird; mit bis zu 25 Zentimeter im Durchmesser großen Kugeln dieses Zierlauchs. Aber im nächsten Jahr sind sie Teil des Blumenschmucks zur Eröffnung der Landesgartenschau (Laga) auf dem Quartiersplatz im Zechenpark. Die Geschäftsführer der Laga, Martin...

  • Kamp-Lintfort
  • 23.10.19
Ratgeber

An der B57 in Xanten beginnt der nächste Bauabschnitt
Überquerungshilfe für Fußgänger

Xanten. Nach Abschluss der Fahrbahnsanierung zwischen Salmstraße und Bankscher Weg startet die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein am Montag, 26. August, mit dem nächsten Bauabschnitt auf der Bundesstraße 57 in Xanten. Gebaut wird die Fußgängerüberquerungshilfe am Mölleweg. Die B57 in Richtung Kleve wird ab der Kreuzung Lüttinger Straße bis zur Zufahrt Parkplatz Rheinberger Straße zur Einbahnstraße. Der Verkehr aus Richtung Kleve kommend wird weiterhin ab dem „Bataverkreisel „über...

  • Xanten
  • 21.08.19
Politik
3 Bilder

Hofgarten: Zerstörung am Ananasberg

Düsseldorf, 5. August 2019 „Ist der Hofgarten mittlerweile ein rechtsfreier Raum? Darf dort jeder tun und lassen, was er möchte? Dürfen Übermütige auf dem Ananasberg die Natursteinplatten der Mauer entfernen und in die darunter gelegenen Blumenbeete und Bepflanzung werfen? Von Müll, Graffitis und anderem Unerfreulichen möchte ich jetzt gar nicht erst anfangen“, empört sich Walter Hermanns, Hofgartenfotograf und Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER. Claudia Krüger,...

  • Düsseldorf
  • 05.08.19
Politik
Seit Mai sind Alexander Block (2.v.l) und Andreas Isenberg (3.v.l.) als das "City-Team" in Einsatz und legen dort zusätzlich Hand an, wo die Jungs von Markus Flocke (2.v.r.), Vorstand der Technischen Betriebe Schwelm (TBS), aufhören. Gemeinsam mit Schwelms Beigeordneten Ralf Schweinsberg (1.v.r.) und Lars Seibel (1.v.l.), Leiter der Abteilung Abfallentsorgung der TBS, stellte man nun die ersten Erfolge vor.
6 Bilder

Schwelms Schönmacher (MIT VIDEO)
Das City-Team gegen Windmühlen und Vandalen

Sie räumen da auf, wo die Wagen der TBS nicht hinkommen und versuchen, besonders die Innenstadt, wirklich sauber zu halten. Zudem bepflanzen und pflegen sie öffentliche Flächen. Seit Mai ist das City-Team in Schwelm im Einsatz und präsentiert nun erstmalig seine Arbeit. von Nina Sikora "Die Leute sind begeistert. Bürger rufen bei uns an und sagen: 'Da und da ist nicht so schön, können sie da mal jemanden hinschicken.' Da muss man manchmal bremsen und sagen: 'Wir haben zwei und nicht 200...

  • Schwelm
  • 05.07.19
Natur + Garten
9 Bilder

Ausflugstipp : Tierpark und Fossilium Bochum
These boots ....

...are made for walking... ja - tatsächlich waren sie einmal fürs Wandern gemacht. Ausrangiert hängen sie nun an einem Zaun im Tierpark Bochum. Durch den lustigen Schnappschuss "Blumige Hose" von ANA und durch die Regenschirm-Fotoserie von Ulrike erinnerte ich mich, ebenfalls ungewöhnliche "Pflanzgefäße" gesehen zu haben... ...und die möchte ich Euch gerne zeigen! Viel Spaß beim Anschauen! Vielleicht kommt ja der ein oder andere auf die Idee, die Lebenszeit seiner Schuhe auf...

  • Bochum
  • 24.05.19
  • 14
  • 8
Ratgeber
Von Donnerstag, 23. Mai (8 Uhr) bis  Freitag, 24. Mai (12 Uhr)  wird der Kreisverkehr an der Clemens-August-Straße/Brückenplatz teilweise gesperrt.

Bepflanzung am 23. und 24. Mai
Kreisverkehr in Arnsberg wird teilweise gesperrt

Am Donnerstag, 23. Mai, und Freitag, 24. Mai, wird der Kreisverkehr an der Clemens-August-Straße/Brückenplatz flächig bepflanzt. Für die Arbeiten ist es erforderlich, einen Teil des Kreisverkehres zu sperren. Das geschieht von Donnerstag, 8 Uhr, bis Freitag, 12 Uhr. Ein Teil des Verkehrs wird über die Straßen „Zum Schützenhof“ und „Grafenstraße“ umgeleitet. Das Pflanzkonzept wurde vom Fachdienst Grünflächen|Forst|Friedhöfe erstellt und ist Teil eines Gesamtkonzeptes, das mit allen...

  • Arnsberg
  • 22.05.19
Natur + Garten
Reiner Winkendick, Marga Feistner und Heidi Harhoff-Bruns freuen sich über so viel Bürgerengagement. Jetzt geht's ab ins Beet!
2 Bilder

60 Bürger pflanzten am Samstag „ihren“ Präriegarten im alten Modellbootbecken
Am Pappelsee summt es bald wieder

Noah, Yanes und Emma sind voll in ihrem Element. Gemeinsam mit ihrer Oma Edith Hribersek und gut 60 weiteren Bürgern verschönern sie das ehemalige Modellbootbecken am Pappelsee. 4000 Pflanzen, Blumen und Stauden werden nun in die vorbereitete Erde eingesetzt, um das rund 1.200 qm große Areal im wahrsten Sinne des Wortes aufblühen zu lassen. Hier soll ein schmucker Präriegarten entstehen. Der Hintergrund: möglichst vielen Bienen und anderen Insekten Pflanzen und Unterschlupfmöglichkeiten zu...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.04.19
Politik
Ab sofort kann der neue Fußweg an der Mercaden, der den Westwall mit der Kanaluferpromenade verbindet, betreten werden.

Neuer Weg an den Mercaden verbindet Westwall mit Kanaluferpromenade

Altstadt. Endlich nimmt auch das Umfeld der Mercaden ansehnliche Formen an: Müll und Bauschutt sind verschwunden und seit heute kann auch der neu gepflasterte Fußweg, der den Westwall mit der Kanaluferpromenade verbindet, betreten werden. Noch sind die Landschaftsgärtner mit der Bepflanzung beschäftigt, doch es ist bereits jetzt zu erkennen, dass sich die Fußgänger über eine freundliche Gestaltung freuen dürfen.

  • Dorsten
  • 16.05.18
  • 1
  • 1
Überregionales

ALDI Süd schafft Lebensräume für Bienen

„Ohne die Bienen wären die Obst- und Gemüseregale leer,“ so Jan Dams, Zentralmanager von ALDI Süd am Dienstag in Styrum. Zwei Bienenvölker sind mit Unterstützung des Mülheimer Imkervereins bei ALDI Süd in Styrum angesiedelt worden. Unter dem Motto „Hier blüht es für Bienen, Hummeln und Co“ blühen auf rund 300.000 qm ALDI-Dächern bereits Flächen mit Blumen, die Bienen mögen. 180.000 qm Blühfläche sollen in den Regionalgesellschaften in Kürze entstehen. Jan Dams: „Wir möchten zeigen, dass...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.04.18
Natur + Garten
Symbolische Pflanzaktion mit Kindern aus dem Familienzentrum Abenteuerland. Hintere Reihe von links nach rechts: Pfarrerin Ellen Kiener; Dipl.-Ing. (FH) Timothy J. Herrenbrück vom Planungsbüro DTP Landschaftsarchitekten GmbH; Birgit Braun, Mitglied im Vorstand der van Eupen-Stiftung; Ulrich Braun, Vorsitzender des Stiftngsvorstands; und Pfarrer Dirk Matuschek, Vorsitzender des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Arend.
3 Bilder

Altenessen: Van Eupen-Stiftung spendete 25.000 Euro für die Bepflanzung rund um das neue Gemeindezentrum

Das neue, im Juni eingeweihte Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap am Mallinckrodtplatz gilt als echtes Schmuckstück. Dafür sorgt aber nicht nur das besonders gelungene architektonische Konzept: Dank einer Spende der van Eupen-Stiftung für Natur- und Umweltschutz in Höhe von 25.000 Euro kann die Gemeinde die Außenflächen so bepflanzen, dass der einladende Charakter einer grünen Oase im Stadtteil schon von weitem sichtbar sein wird. Im Rahmen einer symbolischen...

  • Essen-Nord
  • 10.10.17
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.