Alles zum Thema Bepflanzung

Beiträge zum Thema Bepflanzung

Ratgeber

An der B57 in Xanten beginnt der nächste Bauabschnitt
Überquerungshilfe für Fußgänger

Xanten. Nach Abschluss der Fahrbahnsanierung zwischen Salmstraße und Bankscher Weg startet die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein am Montag, 26. August, mit dem nächsten Bauabschnitt auf der Bundesstraße 57 in Xanten. Gebaut wird die Fußgängerüberquerungshilfe am Mölleweg. Die B57 in Richtung Kleve wird ab der Kreuzung Lüttinger Straße bis zur Zufahrt Parkplatz Rheinberger Straße zur Einbahnstraße. Der Verkehr aus Richtung Kleve kommend wird weiterhin ab dem „Bataverkreisel „über...

  • Xanten
  • 21.08.19
Politik
3 Bilder

Hofgarten: Zerstörung am Ananasberg

Düsseldorf, 5. August 2019 „Ist der Hofgarten mittlerweile ein rechtsfreier Raum? Darf dort jeder tun und lassen, was er möchte? Dürfen Übermütige auf dem Ananasberg die Natursteinplatten der Mauer entfernen und in die darunter gelegenen Blumenbeete und Bepflanzung werfen? Von Müll, Graffitis und anderem Unerfreulichen möchte ich jetzt gar nicht erst anfangen“, empört sich Walter Hermanns, Hofgartenfotograf und Bürgermitglied der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER. Claudia Krüger,...

  • Düsseldorf
  • 05.08.19
Politik
Seit Mai sind Alexander Block (2.v.l) und Andreas Isenberg (3.v.l.) als das "City-Team" in Einsatz und legen dort zusätzlich Hand an, wo die Jungs von Markus Flocke (2.v.r.), Vorstand der Technischen Betriebe Schwelm (TBS), aufhören. Gemeinsam mit Schwelms Beigeordneten Ralf Schweinsberg (1.v.r.) und Lars Seibel (1.v.l.), Leiter der Abteilung Abfallentsorgung der TBS, stellte man nun die ersten Erfolge vor.
6 Bilder

Schwelms Schönmacher (MIT VIDEO)
Das City-Team gegen Windmühlen und Vandalen

Sie räumen da auf, wo die Wagen der TBS nicht hinkommen und versuchen, besonders die Innenstadt, wirklich sauber zu halten. Zudem bepflanzen und pflegen sie öffentliche Flächen. Seit Mai ist das City-Team in Schwelm im Einsatz und präsentiert nun erstmalig seine Arbeit. von Nina Sikora "Die Leute sind begeistert. Bürger rufen bei uns an und sagen: 'Da und da ist nicht so schön, können sie da mal jemanden hinschicken.' Da muss man manchmal bremsen und sagen: 'Wir haben zwei und nicht 200...

  • Schwelm
  • 05.07.19
Natur + Garten
9 Bilder

Ausflugstipp : Tierpark und Fossilium Bochum
These boots ....

...are made for walking... ja - tatsächlich waren sie einmal fürs Wandern gemacht. Ausrangiert hängen sie nun an einem Zaun im Tierpark Bochum. Durch den lustigen Schnappschuss "Blumige Hose" von ANA und durch die Regenschirm-Fotoserie von Ulrike erinnerte ich mich, ebenfalls ungewöhnliche "Pflanzgefäße" gesehen zu haben... ...und die möchte ich Euch gerne zeigen! Viel Spaß beim Anschauen! Vielleicht kommt ja der ein oder andere auf die Idee, die Lebenszeit seiner Schuhe auf...

  • Bochum
  • 24.05.19
  •  14
  •  8
Ratgeber
Von Donnerstag, 23. Mai (8 Uhr) bis  Freitag, 24. Mai (12 Uhr)  wird der Kreisverkehr an der Clemens-August-Straße/Brückenplatz teilweise gesperrt.

Bepflanzung am 23. und 24. Mai
Kreisverkehr in Arnsberg wird teilweise gesperrt

Am Donnerstag, 23. Mai, und Freitag, 24. Mai, wird der Kreisverkehr an der Clemens-August-Straße/Brückenplatz flächig bepflanzt. Für die Arbeiten ist es erforderlich, einen Teil des Kreisverkehres zu sperren. Das geschieht von Donnerstag, 8 Uhr, bis Freitag, 12 Uhr. Ein Teil des Verkehrs wird über die Straßen „Zum Schützenhof“ und „Grafenstraße“ umgeleitet. Das Pflanzkonzept wurde vom Fachdienst Grünflächen|Forst|Friedhöfe erstellt und ist Teil eines Gesamtkonzeptes, das mit allen...

  • Arnsberg
  • 22.05.19
Natur + Garten
Reiner Winkendick, Marga Feistner und Heidi Harhoff-Bruns freuen sich über so viel Bürgerengagement. Jetzt geht's ab ins Beet!
2 Bilder

60 Bürger pflanzten am Samstag „ihren“ Präriegarten im alten Modellbootbecken
Am Pappelsee summt es bald wieder

Noah, Yanes und Emma sind voll in ihrem Element. Gemeinsam mit ihrer Oma Edith Hribersek und gut 60 weiteren Bürgern verschönern sie das ehemalige Modellbootbecken am Pappelsee. 4000 Pflanzen, Blumen und Stauden werden nun in die vorbereitete Erde eingesetzt, um das rund 1.200 qm große Areal im wahrsten Sinne des Wortes aufblühen zu lassen. Hier soll ein schmucker Präriegarten entstehen. Der Hintergrund: möglichst vielen Bienen und anderen Insekten Pflanzen und Unterschlupfmöglichkeiten zu...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.04.19
Politik
Ab sofort kann der neue Fußweg an der Mercaden, der den Westwall mit der Kanaluferpromenade verbindet, betreten werden.

Neuer Weg an den Mercaden verbindet Westwall mit Kanaluferpromenade

Altstadt. Endlich nimmt auch das Umfeld der Mercaden ansehnliche Formen an: Müll und Bauschutt sind verschwunden und seit heute kann auch der neu gepflasterte Fußweg, der den Westwall mit der Kanaluferpromenade verbindet, betreten werden. Noch sind die Landschaftsgärtner mit der Bepflanzung beschäftigt, doch es ist bereits jetzt zu erkennen, dass sich die Fußgänger über eine freundliche Gestaltung freuen dürfen.

  • Dorsten
  • 16.05.18
  •  1
  •  1
Überregionales

ALDI Süd schafft Lebensräume für Bienen

„Ohne die Bienen wären die Obst- und Gemüseregale leer,“ so Jan Dams, Zentralmanager von ALDI Süd am Dienstag in Styrum. Zwei Bienenvölker sind mit Unterstützung des Mülheimer Imkervereins bei ALDI Süd in Styrum angesiedelt worden. Unter dem Motto „Hier blüht es für Bienen, Hummeln und Co“ blühen auf rund 300.000 qm ALDI-Dächern bereits Flächen mit Blumen, die Bienen mögen. 180.000 qm Blühfläche sollen in den Regionalgesellschaften in Kürze entstehen. Jan Dams: „Wir möchten zeigen, dass...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.04.18
Natur + Garten
Symbolische Pflanzaktion mit Kindern aus dem Familienzentrum Abenteuerland. Hintere Reihe von links nach rechts: Pfarrerin Ellen Kiener; Dipl.-Ing. (FH) Timothy J. Herrenbrück vom Planungsbüro DTP Landschaftsarchitekten GmbH; Birgit Braun, Mitglied im Vorstand der van Eupen-Stiftung; Ulrich Braun, Vorsitzender des Stiftngsvorstands; und Pfarrer Dirk Matuschek, Vorsitzender des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Arend.
3 Bilder

Altenessen: Van Eupen-Stiftung spendete 25.000 Euro für die Bepflanzung rund um das neue Gemeindezentrum

Das neue, im Juni eingeweihte Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Altenessen-Karnap am Mallinckrodtplatz gilt als echtes Schmuckstück. Dafür sorgt aber nicht nur das besonders gelungene architektonische Konzept: Dank einer Spende der van Eupen-Stiftung für Natur- und Umweltschutz in Höhe von 25.000 Euro kann die Gemeinde die Außenflächen so bepflanzen, dass der einladende Charakter einer grünen Oase im Stadtteil schon von weitem sichtbar sein wird. Im Rahmen einer symbolischen...

  • Essen-Nord
  • 10.10.17
  •  1
Politik
Für mehr Sicherheit für Fußgänger und auch Radfahrer im Bereich Kirchhellener-/Lohstraße setzt sich der CDU-Ortsverband Rentfort ein. Foto: Rath

CDU sieht Gefahrenpotential: Der Wunsch nach ein wenig mehr Sicherheit in Gladbeck-Rentfort

Rentfort. Die Kirchhellener Straße in Rentfort ist zweifelsohne eine der meistbefahrenen Straßen in Gladbeck. Personen, die nicht motorisiert unterwegs sind und die die gegenüberliegende Straßenseite erreichen möchten, stehen unweigerlich vor einem Problem. Denn beampelte Fußübergänge gibt es auf einer Strecke von gut einem Kilometer gerade einmal drei Stück. Nämlich in den Kreuzungsbereichen Berliner-/Josef-/Kirchhellener Straße sowie Hege-/Sand-/Marcq-en-Baroeul-/Kirchhellener Straße....

  • Gladbeck
  • 07.08.17
Natur + Garten

Bewässern: Bürger können helfen

Der Frühling ist da und damit steigt auch wieder das Thermometer. Die erhöhten Temperaturen verbinden viele Menschen mit Freude, doch für die Bäume in der Stadt kann das Wetter zu einer echten Belastungsprobe werden. Wegen des regenarmen Frühjahrs und der damit verbundenen Trockenheit müssen die Bäume im Stadtgebiet jetzt bewässert werden. Mit dieser Maßnahme haben die Mitarbeiter der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) bereits begonnen. 800 Bäume brauchen Wasser Etwa 800...

  • Recklinghausen
  • 16.04.17
  •  1
Natur + Garten
Mitarbeiter Andreas Hinske pflanzte Rotbuchen in der Schimmelsheide. Foto: Stadt

5000 neue Bäume im Stadtgebiet

Im Stadtgebiet erfolgen Baumpflanzungen durch den Landesbetrieb Wald und Holz in Zusammenarbeit mit dem Forstbetrieb Hippers. Bis jetzt sind an der Westfalenstraße 600 Rotbuchen gepflanzt, in der Schimmelsheide 1500 und an der Brandheide 2900. Grund für die Nachpflanzungen sind noch immer Schäden, die das Sturmtief "Ela" im Sommer 2014 verursacht hatte. Durchgeführt wird die Maßnahme durch sogenannte Trupppflanzungen. Diese Form hilft den 5000 Rotbuchen bei einer nachhaltigen...

  • Recklinghausen
  • 13.04.17
LK-Gemeinschaft
Neues am Schloss Benrath... hier aktuell...
28 Bilder

Lokales aus Düsseldorf - Bekanntmachung!!! - Endlich ist die kleine Insel im Weiher vor dem Schloss Benrath wieder bepflanzt!

* 12.05.2016 Düsseldorf Baumbepflanzung im Schlossweiher Bekanntmachung!!! Endlich ist es so weit... nein, dieses Mal geht es nicht um die Schwäne... und ich weiß nicht, ob aus den übriggebliebenen 2 Eiern nun die Kleinen geschlüpft sind?!? Könnte sein... es wird ja höchste Zeit!!! Höchste Zeit wurde es aber auch, dass sich ein anderer Zustand änderte... ein ZUSTAND, der lange schon keiner mehr war... und wenn, dann eher ein trauriger! Hier könnt ihr nachlesen, von welchem...

  • Düsseldorf
  • 13.05.16
  •  13
  •  20
Überregionales
2 Bilder

Top der Woche!

Aus der eigenen Ladentür hinaus schaut Immobilienmakler Wolfgang Kartheuser. Weil ihm die fehlende Winterbepflanzung seitens der Stadt in den Baumumrandungen in der Fußgängerzone nicht gefällt, hat er wieder selbst Hand angelegt – und dafür viel positives Feedback von Passanten erhalten. Jetzt hofft er nur, dass die Pflanzen an Ort und Stelle verbleiben. Bürger, die anpacken: Unser Top!

  • Velbert
  • 12.12.15
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Ohne Moos nix los

Dieses mit Moos bewachsene Auto habe ich in einem Gewächshaus abgelichtet. Diese Idee kann man auch für ein altes Fahrrad benutzen.

  • Essen-Süd
  • 22.09.15
  •  24
  •  33
Überregionales
Bereits im letzten Jahr bepflanzten die Sozialdemokraten die Beete und Kübel der Gemeinde und wünschten so frohe Ostern.

„Wir wünschen frohe Ostern.“ - SPD bepflanzt wieder öffentliche Blumenbeete in Hünxe

Ankündigung | 16. April 2014 „Wir wünschen frohe Ostern.“ SPD bepflanzt wieder öffentliche Blumenbeete in Hünxe „Wir wünschen frohe Ostern!“ – am Vormittag des Karsamstags (19. April) wird die SPD Hünxe die öffentlichen Blumenbeete und –Kübel in den drei Ortskernen wieder neubepflanzen. Bereits im letzten Jahr haben die Hünxer Sozialdemokraten den Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger nach einem grüneren Erscheinungsbilds des Dorfes aufgegriffen und Blumen gepflanzt anstatt Ostereier oder...

  • Hünxe
  • 19.04.14
Natur + Garten
Jürgen Ickhorn und Jacob Isaak vom  Landschaftsbauunternehmen Mennigmann mit den Plänen der Landschaftsarchitekten Blank und Franke aus Unna
7 Bilder

Endspurt: Restarbeiten an der Finnenlaufbahn

Zu den Restarbeiten an der bereits Ende Oktober 2013 fertig gestellten Finnenbahn gehörten noch die Bepflanzung und die Rasenarbeiten. Mit den Bepflanzungsarbeiten hat heute Morgen das Garten- und Landschaftsbauunternehmen Mennigmann, mit angeschlossener Baumschule, aus Hamm begonnen. Kurz nach 08:00 Uhr waren Jürgen Ickhorn und Jacob Isaak von der Firma Mennigmann auf dem Gelände der Finnenlaufbahn. Nach den Plänen der Landschaftsarchitekten Blank und Franke, Unna konnten die Arbeiten...

  • Unna
  • 12.03.14
  •  2
Natur + Garten

Grünpaten gesucht: Machen Sie Recklinghausen schön!

Stiefmütterchen pflanzen, Rasen mähen und Böden lockern: Solche Aufgaben können Recklinghäuser ab sofort offiziell übernehmen und so helfen, ihre Stadt noch attraktiver und schöner zu gestalten. Sie können Grünpaten werden und einen öffentlichen Grünstreifen, auf dem Bäume, Sträucher oder Blumen stehen, pflegen. Die Stadt Recklinghausen bietet die Möglichkeit zur Patenschaft an und informiert ab sofort auf ihrem Internetauftritt über das Projekt „Grünpatenschaften“. „Grünpaten leisten...

  • Recklinghausen
  • 30.01.14
  •  1
Natur + Garten
3 Bilder

Baumersatzpflanzung an der Hervester Straße in Wulfen geplant

Im April letzten Jahres musste aus Sicherheitsgründen und wegen einer Pilzerkrankung, an der Hervester Straße in der Ortsmitte von Wulfen, zehn mächtige Linden gefällt werden. Die Baumallee stand zwischen dem Großen Ring und der Dülmener Straße und war gut 90 Jahre alt. Nun plant die Stadt im Frühjahr dieses Jahres eine Nachpflanzung der Lindenbaumreihe. Insgesamt sollen acht Lindenbäume nachgepflanzt werden. Hierzu sollen die Bürger angehört werden. Die Planungsunterlage liegt in der...

  • Dorsten
  • 29.01.14
Natur + Garten
Die Bepflanzung der Baumscheiben ist dieses Jahr etwas anders: Minze, Melisse, Thymian, Lavendel und Walderdbeeren schmücken nun die Kranzplatte.

Kranzplatte wird langsam grün

Die Kranzplatte in der Hertener Innenstadt wird grün – und verströmt dabei einen angenehmen Duft. Seit letzter Woche haben die drei Baumscheiben eine Bepflanzung der anderen Art: Minze, Melisse, Thymian, Lavendel und Walderdbeeren schmücken den Platz rund um das Antonius Denkmal. "Kräuter anstatt Blumen - wir wollten neue Wege bei der Gestaltung öffentlicher Grünflächen gehen", erklärt Gudrun Clausen vom Zentralen Betriebshof, Bereich Grün. Die Kräuter wachsen sehr zügig und sollen so im...

  • Herten
  • 28.05.13
Politik
22 Bilder

„Nachmachen ist erwünscht!“ - Osterbepflanzung der SPD Hünxe

Pressemitteilung | SPD Hünxe „Nachmachen ist erwünscht!“ Osterbepflanzung der SPD Hünxe Graben, einpflanzen, gießen. Ganz nach dem Motto „Viele Hände, schnelles Ende!“ bestellte eine wendige Truppe der SPD Hünxe am Karsamstag die Blumenbeete und Kübel an den öffentlichen Plätzen. Anstatt wie jedes Jahr Ostergrüße und kleine Aufmerksamkeiten an die Bürgerinnen und Bürger zu verteilen, nahmen sich die Genossen den Wunsch der Hünxer nach einem schöneren Erscheinungsbild der Gemeinde zu...

  • Hünxe
  • 04.04.13
Politik
Frohe Ostern.

Ostergrüße der SPD Hünxe

Osterbepflanzung Ostergrüße der SPD Hünxe: Wir wünschen allen Mitmenschen unserer Gemeinde, darüber hinaus und ihren Familien ein frohes Osterfest, ein entspanntes Wochenende und den hoffentlich baldigen Frühlingsanfang. Mit unserer heutigen Osterbepflanzung der Blumenkübel und –beete am Danziger Platz (Bruckhausen), am Ehrenmal (Drevenack) und am Markt (Hünxe) hoffen wir etwas mehr „Grün“ zurück ins Dorf gebracht zu haben, damit sich jeder daran erfreuen kann. Frohe...

  • Hünxe
  • 30.03.13
Politik
Am Samstag geht es los: in allen drei Ortskernen will die SPD Blumen pflanzen, um das Erscheinungsbild des Dorfes aufzupolieren. (v.l.n.r.: Karl-Heinz Kühl, Horst Meyer, Volker Marquard, Jan Scholte-Reh, Werner Schulte und Bernfried Kleinelsen)

„Ein Hauch Frühling zu Ostern“

Pressemitteilung, SPD Hünxe „Ein Hauch Frühling zu Ostern" SPD Hünxe bepflanzt Blumenbeete „Das Dorf soll wieder grüner werden.“, forderten viele Bürgerinnen und Bürger bei den Marktplatzgesprächen, die die SPD Hünxe im November 2012 führte. Die Genossen wollen diesem Wunsch nachkommen und ihren Beitrag leisten: am Karsamstag, dem 30. März 2013, bepflanzen sie zwischen 9 und 12 Uhr die Beete und Kübel in den drei Ortskernen mit Blumen. Tatsächlich war das Erscheinungsbild der Plätze...

  • Hünxe
  • 26.03.13
Überregionales

Neue Bepflanzung

Seit über sechs Jahren gestalten, bepflanzen und pflegen die drei Heiligenhauser Grün- und Gartenbaubetriebe Auler Landschaftsbau, Grünpartner Gerber sowie Possienke Gartenbau und Hausmeisterservice kostenlos die Grünfläche rund um die Tersteegen-Gedenkstätte an der Velberter Straße. So kam auch dieses Jahr die Projektgruppe des Stadtmarketing-Arbeitskreises mit den beteiligeten Landschaftsgärtnern zusammen, um die Tradition fortzuführen.

  • Heiligenhaus
  • 21.07.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.