Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

LK-Gemeinschaft
Die Stadt Essen sucht dringend Pflegeeltern.

Pflegefamilien dringend gesucht
Infotreffen in den Stadtteilen am Mittwoch

Die Stadt Essen sucht dringend Pflegeeltern (Familien, Paare, Einzelpersonen) für Kinder, deren leibliche Eltern vorübergehend, langfristig oder auch dauerhaft ausfallen und die einen Ort benötigen, an dem sie Ruhe, Zuneigung und Sicherheit finden. "Wir danken allen Essenern Pflegeeltern sehr für ihr Engagement und freuen uns, dass es viele Menschen gibt, die sich für das Leben mit einem neuen Familienmitglied entschieden haben. Jetzt sind wir auf der Suche nach noch mehr Menschen, die sich...

  • Essen
  • 23.11.21
  • 1
Ratgeber
Am Montag startet die Borbecker Beratungswoche.

Borbecker Beratungswoche
Kommende Veranstaltungen im Überblick

Von Montag, 8., bis Freitag, 12. November, geht die Borbecker Beratungswoche in den Räumen des Sozialpsychiatrischen Zentrums (SPZ) am Germaniaplatz 3 in eine neue Runde. Das Angebot der Borbecker Beratungswoche richtet sich an interessierte Bürger. Es ist kostenlos, einzig eine telefonische Anmeldung zur Terminierung unter 0201/64005341 ist erforderlich. Den Anfang machen am Montag, 8. November, von 10 bis 12 Uhr Yvonne van de Bunt, Leiterin des SPZ-Stützpunkts am Germaniaplatz und Susanne...

  • Essen-Borbeck
  • 05.11.21
Kultur
Der  Deutsch-Holländische Stoffmarkt kommt nächste Woche nach Altenessen.

Paradies für Selbermacher
Deutsch-Holländischer Stoffmarkt in Altenessen

Am Samstag, 13. November, findet von 10 bis 17 Uhr der Deutsch-Holländische Stoffmarkt statt. Über 90 kreativ dekorierte Stände verwandeln den Altenessener Markt in ein buntes Paradies für Selbermacher. Anders als beim Online-Handel hat hier jeder Besucher die Möglichkeit, die Produkte in die Hand zu nehmen und die Qualität selbst zu begutachten. Zudem punkten die Aussteller mit fachlicher Kompetenz bei der Beratung und geben Besuchern Infos über die Ware – vom Rohstoff über die...

  • Essen-Nord
  • 05.11.21
Ratgeber
Vom 12. bis 16. Juli geht die Borbecker Beratungswoche in eine neue Runde. Die Angebote sind kostenlos, einzig eine vorherige telefonische Anmeldung ist notwendig.

Vom 12. bis 16. Juli im Sozialpsychiatrischen Zentrum am Germaniaplatz
Borbecker Beratungswoche geht in eine neue Runde

Vom 12. bis 16. Juli geht die Borbecker Beratungswoche in den Räumen des Sozialpsychiatrischen Zentrums (SPZ) am Germaniaplatz in eine neue Runde. Den Anfang machen am Montag, 12. Juli, von 10 bis 12 Uhr Yvonne van de Bunt, Leiterin des SPZ-Stützpunkts am Germaniaplatz und Susanne Asche, Vorsitzende des Bürger- und Verkehrsvereins Borbeck. Bei Yvonne van de Bunt geht es von 10 bis 12 Uhr um Beratung und Information zu Behandlungs- und Betreuungsmöglichkeiten bei psychischer Belastung. Susanne...

  • Essen-Borbeck
  • 08.07.21
Ratgeber
Da aufgrund der Pandemie eine Beratung an der Schule nicht möglich ist, bieten die Berufsberater der Arbeitsagentur Essen mit einem Videoberatungstag am 8. Februar allen interessierten Schülern eine individuelle Beratung per Video an.

Es geht in den Endspurt des Schuljahres
Angebot der Berufsberatung Essen - "Video-T@lk - was geht?"

Spätestens jetzt sollten die Schüler in den Abschlussklassen wissen, wie es für sie nach der Schule im Sommer weitergeht. Die Möglichkeiten sind vielfältig: Weiterführende Schule, Ausbildung oder Studium. Bei dieser wichtigen Entscheidung helfen die Berufsberater mit fachkundigem Rat und Tat weiter. Da aufgrund der Pandemie eine Beratung an der Schule nicht möglich ist, bieten die Berufsberater der Arbeitsagentur Essen mit einem Videoberatungstag am 8. Februar allen interessierten Schülern eine...

  • Essen
  • 26.01.21
Ratgeber
Aufgrund der Corona-Pandemie stehen einige soziale Angebote im November nicht im gewohnten Umfang zur Verfügung.

Hilfe für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren im November
Beratungsangebote der Stadt Essen

Aufgrund der Corona-Pandemie stehen einige soziale Angebote im November nicht im gewohnten Umfang zur Verfügung. Daher weisen das Jugendamt und das Amt für Soziales und Wohnen auf folgende Beratungsangebote für Kinder, Jugendliche, Familien und Senioren hin: Familienberatungstelefon unter 0201/8851033 Die Corona-Pandemie hat den Alltag von Familien verändert. Fehlende Freizeitangebote, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und mögliche Quarantänemaßnahmen stellen sie vor neue...

  • Essen-Kettwig
  • 06.11.20
Ratgeber
"Dialog draußen" hießt das neue Gesprächsangebot, das ab sofort an jedem dritten Freitag im Monat auf dem Dionysiuskirchplatz oder aber im Inneren des Café de Mundo stattfindet.
3 Bilder

Jugendmigrationsdienst lädt ein ins Café de Mundo am Dionysiuskirchplatz
Neuer Treffpunkt mitten in Borbeck

Die türkis-blauen Sitzmöbel sehen gemütlich aus. Und auf dem ansonsten leeren Dionysiuskirchplatz sind sie ein echter Hingucker. Simone Kaczinski von Die Spinnen e.V. Fachstelle Frau und Beruf und Bilge Colak vom Jugendmigrationsdienst (JMD) haben sie an diesem Vormittag nicht ohne Grund vor das ehemalige Fürtges-Haus geschafft. von Christa Herlinger Der JMD hat das schmucke Gebäude vor geraumer Zeit bezogen und dort das Cafe de Mundo eröffnet. Täglich von 9 bis 17 Uhr läuft der Café-Betrieb....

  • Essen-Borbeck
  • 24.06.20
Ratgeber
Nordrhein-Westfalen gehört zu den ersten Bundesländern, in denen ein Camping-Urlaub wieder möglich ist.

Camping-Urlaub in NRW: Plätze, Tipps, Beratung und Wohnmobil-Check
Der ADAC gibt Ratschläge

Nordrhein-Westfalen gehört zu den ersten Bundesländern, in denen ein Camping-Urlaub wieder möglich ist. Mit den Lockerungen der Corona-Einschränkungen dürfen die Campingplätze in NRW sowohl für Dauer- als auch touristisches Camping wieder öffnen. Die langen Feiertagswochenenden sowie die Sommerferien bieten sich daher für einen Urlaub mit Wohnmobil oder Wohnwagen vor der eigenen Haustür an. Darauf weist der ADAC in NRW hin. „Man muss bei der Suche nach dem nächsten Urlaubsziel nicht immer in...

  • Essen-Borbeck
  • 15.05.20
Ratgeber
Seit Donnerstag gibt es ein neues Angebot der Essener Familien- und Erziehungsberatungsstellen. Die neue Hotline verspricht einen direkten Draht zu den Experten.

Seit gestern ist das Angebot der Familien- und Erziehungsberatungsstellen geschaltet
Hotline mit direktem Draht zu den Experten

Die Kids sind genervt, sie müssen in diesen Tagen auf Besuche auf dem Spielplatz, auf spannende Stunden bei Freunden, auf Treffen im Eiscafé oder den lange geplanten Besuch im Freizeitpark verzichten. Bei den Eltern macht sich Sorge breit, um Gesundheit, die Arbeit oder Wohl der eigenen Eltern. Die Corona-Pandemie hat den Alltag aller Familien verändert. Kinderbetreuungen und Schulen sind geschlossen. Fehlende Freizeitangebote, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und Quarantänemaßnahmen stellen...

  • Essen-Borbeck
  • 03.04.20
  • 1
  • 1
Ratgeber

Liebe, Sex, Schwangerschaft
AWO berät online

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) weitet in den Zeiten, wo wir zu Hause bleiben müssen, die Online-Beratung zu den Themen: Liebe, Partnerschaft, Sexualität und Schwangerschaft aus. Social Distancing in der Gesellschaft kann neue Herausforderungen in der Zweisamkeit und der Familie mit sich bringen. Doch wo und wie können derzeit Fragen zu Liebe, Partnerschaft, Sexualität, gewollter und ungewollter Schwangerschaft, Verhütung, sowie sexualisierter Gewalt und sexuell übertragbaren Krankheiten...

  • Essen-Steele
  • 31.03.20
Ratgeber
Das Team vom Familienraum bietet Hilfe und Gespräche am Telefon an.

Ratschläge und Hilfen per Telefon oder auch online
Viele offene Fragen: FamilienRaum bietet Antworten

Auch wenn die Beratungsstelle geschlossen ist, der FamilienRaum, die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Diakoniewerks Essen in Borbeck, ist weiterhin erreichbar. Gerade jetzt, wenn Familien so viel Zeit zu Hause verbringen, tauchen vielleicht Fragen und Probleme rund um die Themen Zusammenleben, Homeschooling, Umgang mit Konflikten, Motivation, Ängste... auf. Das Team vom FamilienRaum ist gern für alle diese Fragen da und bietet eine telefonische Beratung von Montag bis...

  • Essen-Borbeck
  • 25.03.20
Ratgeber
Detlef Schliffke ist Ehrenamtler durch und durch. Der Vogelheimer ist neben seiner Tätigkeit als Patientenfürsprecher im Borbecker Philippusstift auch als Versichertenberater im Einsatz. In Zeiten der Corona-Krise bietet er seine Kompetenz in diesem Bereich auch telefonisch an.

Antragsaufnahmen auch in Zeiten von Corona möglich
Beratung für Rentner läuft vorübergehend telefonisch

Versichertenberater Detlef Schliffke bietet sein Wissen in diesen Zeiten telefonisch an. Für den Bereich Vogelheim.  "Die Leute sind verunsichert, wissen nicht, wie sie die notwendigen Schritte auf den Weg bringen wollen", so der Experte. Rentenberatung und auch die vorübergehende telefonische Antragsaufnahme von Rentenanträgen ist unter bestimmten Bedingungen möglich.  Versichertenberater Detlef Schliffke ist unter der Telefonnummer 0151/25393959 erreichbar. Die Beratung ist kostenlos

  • Essen-Borbeck
  • 22.03.20
Ratgeber
Doris Lewe informiert während der Beratungswoche über die Angebote des SPZ.

Vom 11. bis 15. November im SPZ
Borbecker Beratungswoche im November

Fragen zum Schwerbehindertenausweis oder ambulanten Hilfen? – die Borbecker Beratungswoche vom 11. bis 15. November liefert Antworten. Neben vielen Informationen gibt es konkrete Angebote, die Bürgern Orientierungshilfe in Sachen ambulante Versorgungshilfen ermöglichen soll. Im Borbecker Beratungsnetzwerk arbeiten das Sozialpsychiatrische Zentrum (SPZ), der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein (BBVV), das Schlaganfall Büro Ruhr sowie der ehrenamtliche...

  • Essen-Borbeck
  • 07.11.19
Ratgeber
Referentin Christiane Mais gibt einen Überblick.

Vortrag im Philippusstift
Chronisch krank - welche Hilfsmittel können helfen?

Referentin Christiane Mais gibt einen Überblick über Hilfsmittel, die chronisch kranken Menschen – mit und ohne Behinderung – helfen können. Außerdem erklärt die Expertin die Voraussetzungen, um solche Hilfsmittel zu erhalten und sie zeigt mögliche Grenzen bei der Erstattung durch den Kostenträger auf. Christiane Mais betreut und berät seit vielen Jahren als Leiterin des Schlaganfallbüros Ruhr und Aphasiker-Zentrums NRW e.V. Betroffene und Angehörige von chronisch erkrankten Patienten. Der...

  • Essen-Borbeck
  • 28.10.19
Politik
Zum Abschluss des Besuchs von Dirk Heidenblut entstand ein Gruppenfoto mit Mitarbeitenden der beiden Migrationsfachdienste.
5 Bilder

INTEGRATION
Dirk Heidenblut MdB besuchte die Migrationsfachdienste für Jugendliche und Erwachsene

Über die Arbeit des Jugendmigrationsdienstes (JMD) und der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) in Essen informierte sich der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Essen-Nord/Ost, Dirk Heidenblut (SPD), bei einem Besuch des JMD Essen in den Räumen an der Friedrich-Lange-Straße. Neben dem Gespräch mit Mitarbeitenden und Teilnehmenden an Sprach- und Integrationskursen standen Berichte über erfolgreiche Maßnahmen, aktuelle Herausforderungen und Perspektiven für die Zukunft der beiden...

  • Essen-Borbeck
  • 19.09.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Susanne Asche, Vorsitzende des Borbecker Bürger- und Verkehrsverein. Der ist am Montag, 8. Juli, mit seinem Bürgerdialog in der Beratungswoche des SPZ vertreten.

Vom 8. bis 12. Juli am Germaniaplatz
Beratungswoche im SPZ liefert Antworten

Fragen zu ambulanten Hilfen? – die Borbecker Beratungswoche vom 8. bis 12. Juli liefert Antworten. Regelmäßig finden einmal im Monat offene Sprechstunden in den Räumen des SPZ statt. Das Beratungsnetzwerk bietet einmalig für den Essener Norden und den Großraum Borbeck diese Form der Information und Beratung. Im Netzwerk arbeiten das Sozialpsychiatrische Zentrum (SPZ), der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein (BBVV), das Schlaganfall Büro Ruhr sowie...

  • Essen-Borbeck
  • 06.07.19
Überregionales
Da kann Stefan Mattes nicht widerstehen: Jürgen Raudszus hat die Kochmütze auf und bietet auf dem Markt der Möglichkeiten seine selbstgemachte Kürbissuppe an.
7 Bilder

"Miteinander in Borbeck" feiert gelungene Premiere auf dem Germaniaplatz

Fein säuberlich würfelt Jürgen Raudszus den Hokaido-Kürbis. Sein orange-gelbes Fruchtfleisch wandert in den großen Topf. Vor den Augen der Besucher auf dem Germaniaplatz kreiert der Borbecker am Stand des Kultur-Historischen Vereins einen schmackhaften Eintopf. Den gibt es natürlich zum Probieren, optisch verfeinert mit einem Blättchen Basilikum. "Einfach eine kleine Spende in die Dose", wirbt der Koch an der Essensausgabe für beherztes Zugreifen. Am Stand nebenan wird fleißig gemalt. 150...

  • Essen-Borbeck
  • 18.10.18
Politik
Unser Eröffnungsfoto zeigt (v.l.): Bürgermeister Franz-Josef Britz, Angela Stroeter (Vorsitzende AG Selbsthilfe Behinderte Essen), Kerstin Griese (Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales) und den Essener SPD-Bundestagsabgeordneten Dirk Heidenblut. Foto: privat

Essen: Hilfe für Menschen mit Behinderung - Teilhabeberatungsstelle an Weberstraße eröffnet

„Wir möchten für eine gute und unabhängige Beratung, die allein den Ratsuchenden verpflichtet ist und ihr Vertrauen findet, sorgen - und das möglichst flächendeckend. Sie soll Menschen effektiv dabei unterstützen, wenn es um ihre Rechte auf Selbstbestimmung, eigenständige Lebensplanung und Teilhabeleistungen geht“, stellte die parlamentarische Staatssekretärin Kerstin Griese aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales klar. Sie war extra zur Eröffnung der ergänzenden unabhängigen...

  • Essen-Nord
  • 25.09.18
  • 1
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  • 16
  • 6
Ratgeber
Hilfe in vielen Lebenslagen: Der Schönebecker Ralf Kirchhamer bietet mit "Lichtposten" Sozial- und Alltagsbetreuung. Foto: Müller

Schönebecker startet ehrenamtliches Soloprojekt zur Sozialberatung

Morgens aus dem Bett kommen, den ganzen Papierkram regeln oder einfach einen entspannten Nachmittag planen – das ist nicht für alle Menschen eine Selbstverständlichkeit. Mit seiner Sozial- und Alltagsberatung „Lichtposten“ will der Schönebecker Ralf Kirchhamer ein niedrigschwelliges Angebot machen, damit Hilfsbedürftige ihr Leben wieder in den Griff bekommen. „Ich möchte etwas Gutes tun, einen Beitrag fürs Allgemeinwohl leisten“, erklärt Kirchhamer. Der Schönebecker engagiert sich seit Kurzem...

  • Essen-Borbeck
  • 28.02.18
Ratgeber

Info-Mobil der Stadtwerke kommt nach Dellwig

Gute Nachrichten für die Anwohner in Dellwig: Wer eine persönliche Energieberatung wünscht, kann den persönlichen Vor-Ort-Service der Stadtwerke in Anspruch nehmen. Vom 8. bis 10. März steht das Info-Mobil auf dem Parkplatz des Freibads Hesse am Scheppmannskamp 6: Donnerstag und Freitag von 11 bis 17 Uhr, Samstag von 9 bis 14 Uhr. Drei Tage lang können sich interessierte Anwohner unverbindlich rund um das Thema Energie und das Angebot der Stadtwerke informieren. So etwa zu den verschiedenen...

  • Essen-Borbeck
  • 27.02.18
Ratgeber
Die Vorstandsmitglieder Stafan Lukai, Helmut Schiffer und Oliver Bohnenkamp (v.l.) stellen die Endbilanz der Sparkasse Essen für das Geschäftsjahr 2017 vor. Foto: Wieczorek

Sparkasse Essen: Sparen und Umbruch

Die Bilanz der Sparkasse Essen fällt für das Geschäftsjahr 2017 „solide“ aus. Der Sparkurs soll weiterhin fortgesetzt werden. Die Sparkasse positioniert sich zwischen persönlichem und digitalen Kontakt. Bei der Sparkasse Essen scheint trotz Niedrigzinsen der Sparwille der Privatkunden ungebrochen. Mit knapp 4,8 Mrd. Euro sparten die Essener insgesamt 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Dabei fokussieren die Privatkunden langfristige Sparziele und investierten rund 402 Mio. Euro in...

  • Essen-Nord
  • 20.02.18
  • 1
Ratgeber
Das Team des Sozialpsychiatrischen Zentrums am Germaniaplatz 3: (v.l.) Andreas Hakstetter, Susanne Asche, Dirk Krüger, Doris Lewe, Christiane Mais, Ulrich Weifenbach und Andre Hübner. Foto: Debus-Gohl

SPZ bietet vielschichtige Hilfen am Germaniaplatz

Seit 1988 beraten und betreuen die Mitarbeiter des SPZ (Sozialpsychiatrisches Zentrum) psychisch beeinträchtigte Menschen. Vor vier Jahren bezog die Einrichtung Räume am Germaniaplatz in Essen-Borbeck. Ein vielschichtiges Beratungsnetzwerk für den Großraum Borbeck aufzubauen, haben sich die Akteure vorgenommen und dafür unterschiedliche soziale Organisationen mit ins Boot geholt. „Unser Ziel ist es, niederschwellig, ortsnah und vernetzt zu informieren“ betont Stefan Mattes, Marketingleiter des...

  • Essen-Borbeck
  • 07.02.18
Ratgeber
Helmut Kehlbreier macht als Versichertenberater noch sechs Jahre weiter.

Verlängert bis 2023: Helmut Kehlbreier als Versichertenberater bestätigt

"Ich kann einfach nicht anders", räumt Helmut Kehlbreier ein. "Wenn ich helfen kann, dann muss ich das einfach tun." Seit 32 Jahren ist der Borbecker SPD-Mann und Bezirksbürgermeister nicht nur politisch aktiv, sondern auch ein verlässlicher Ansprechpartner in allen Fragen rund um das Thema Rente. Als Versichertenberater wurde er von der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin nun für weitere sechs Jahre gewählt. Für die IG Metall ist der Borbecker Ansprechpartner...

  • Essen-Borbeck
  • 23.12.17
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.