Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
„Ich hab da mal ´ne Frage…“ - Beratungshotline für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen im Kreis Unna

Telefonische Warteschleifen, langfristige Terminvergaben, geschlossene Ämter – gegen diese zusätzlichen Belastungen im Corona-Alltag möchte das Team der EUTB® Beraterinnen des „Teilhabe-Wegweiser im Kreis Unna“ ein positives Zeichen setzen. Am Samstag, den 10. April 2021, von 10 bis 13 Uhr steht das Team für alle Fragen rund um das Thema Behinderung an der Telefon-Hotline für den gesamten Kreis Unna zur Verfügung. „Wir möchten deutlich machen, dass wir grundsätzlich erstmal für alle Anliegen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 01.04.21
Ratgeber

EUTB im Kreis Unna
Gute Nachrichten für Menschen mit Behinderung im Kreis Unna

Das bisher fünfköpfige Beraterinnenteam der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) wird seit kurzem durch eine weitere Kraft ergänzt. Delia Hartmann, Sozialarbeiterin aus Schwerte, freut sich, von nun an im Team der EUTB®-Beratungsstelle im Kreis Unna zu sein. Diese steht Ratsuchenden für alle Fragen rund um das Thema Behinderung und chronische Erkrankungen zur Verfügung. „Viele Menschen fühlen sich allein gelassen im Dschungel von Anträgen und Zuständigkeiten“, weiß die neue...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 31.03.21
Ratgeber
Das Foto des neuen Teams der Arbeitsagentur ist vor dem Shutdown entstanden (v.l.): Andreas Bange, Silke Vorwerk, Alina Bertels, Torsten Schneider, Harry Falkenberg, Stefan Wagner, Anke Winterhagen und Teamleiter Markus Nötzig.

Neues Angebot der Arbeitsagentur
Berufsberatung für Menschen im Erwerbsleben

Sich für die Zukunft rüsten und Chancen nutzen: Die Bundesagentur für Arbeit macht den nächsten Schritt – analog zum Angebot der Berufsberatung für junge Menschen zu Berufswahl, Ausbildung und Studium bietet die Arbeitsagentur nun eine Form der Beratung an für Menschen, die bereits im Berufsleben stehen und sich umorientieren oder verändern möchten. Die Arbeitswelt entwickelt sich rasant. Struktureller und demografischer Wandel, Digitalisierung, Flexibilisierung und ungleiche Teilhabechancen...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.02.21
Ratgeber
Wer Beratung braucht, kann sich per Telefon beim Sozialpsychiatrischen Dienst melden.

Märkischer Kreis bietet Beratung an - Auch in Menden und Balve
Individuelle Hilfen in seelischen Krisen

Isolation und Kontaktverbote setzten Menschen mit psychischen Problemen besonders zu, zumal wenn Hilfeangebote eingeschränkt werden müssen. Der Märkische Kreis bietet kostenlose telefonische Beratung an. Nicht nur ältere und pflegebedürftige Menschen mit ihren Angehörigen, auch Menschen mit Suchtproblemen und seelischen Störungen sind besonders von der Corona-Pandemie betroffen: Die persönlichen Kontakte sind auf ein Minimum reduziert, Verwandte und Freunde werden nicht mehr gesehen. Auch...

  • 29.04.20
Ratgeber

Informationsveranstaltung im Allee-Café Fröndenberg
Hilfe für Arbeitslose

Die Stadt Fröndenberg/Ruhr weist auf eine Informationsveranstaltung für arbeitslose Menschen hin. Eine Arbeit zu haben bedeute weit mehr als nur den Lebensunterhalt finanzieren zu können. Zu arbeiten heißt, am gesellschaftlichen und sozialen Leben teilzuhaben. Arbeit präge die persönliche Identität und das Selbstwertgefühl. Im Umkehrschluss stürze Arbeitslosigkeit Menschen oftmals in eine schwere Krise mit psychischen Folgen wie Unzufriedenheit, Verzweiflung, chronischem Stress bis hin zur...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.03.20
Vereine + Ehrenamt
Landrat Michael Makiolla händigte den Seminarteilnehmer*Innen ein entsprechendes Zertifikat aus.  Foto: Helmut Eckert

Zuwachs in der Seniorenberatung
16 neue "Senioren helfen Senioren"-Berater*Innen

Vergangene Woche endete die Schulung der neuen Seniorenberater*Innen der Kreispolizeibehörde Unna und 16 neue Berater*Innen aus dem gesamten Kreisgebiet stocken die örtlich im Kreis Unna bestehenden Berater-Teams auf. Kreis Unna. Sie werden als Multiplikatoren das im 24. Seminar „Senioren helfen Senioren“ (ShS) Erlernte in und bei diversen Veranstaltungen an Senior*Innen im Kreis weitergeben. Kriminalhauptkommissarin Petra Landwehr (auch Leiterin des Projektes „Senioren helfen Senioren“) und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.03.19
Überregionales

Hilfe für werdende Eltern - Beratung vom Standesamt und Elternschule in Menden

Menden. Die Stadt Menden weist auf ein Beratungsangebot für werdende Eltern hin. Obwohl seit dem Frühjahr des letzten Jahres im Mendener St-Vincenz-Krankenhaus keine Babys mehr zur Welt gebracht werden, bietet das Standesamt weiterhin seine Beratung für werdende Eltern an. Während das Mendener Standesamt früher in den meisten Fällen auf eigene Register (Melderegister oder Eheregister der Eltern) zugreifen konnte, müssen die Eltern nun die zur Geburtsbeurkundung benötigten Dokumente selbst...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.08.18
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  • 16
  • 6
Überregionales

Jugendliche ohne Grenzen - Initiativgruppe "Treff Alt Menden" lädt ein

Menden. Auf Einladung der Initiativgruppe "Treff Alt Menden" findet am Dienstag, 26. Juni, um 18 Uhr eine Veranstaltung für jugendliche Geflüchtete und andere Interessierte im katholischen Pfarrheim in Bösperde, Heidestraße 68, statt. Die Referentin Avin Mahmoud, die selbst aus Syrien geflüchtet ist, arbeitet als Psychologin mit dem Schwerpunkt psychologische Beratung in Essen. Am Dienstag geht es um das Thema "Ermutigung im Kampf gegen Ausweglosigkeit", speziell im Hinblick auf die Situation...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.06.18
Ratgeber

Beratung zur Pflege Angehöriger

Fröndenberg. Beim Eintritt eines Pflegefalls stehen Betroffene und Angehörige vor vielen Fragen. Hilfe gibt es vor Ort in den Sprechstunden der Pflege- und Wohnberatung im Kreis Unna.In Fröndenberg findet die nächste Sprechstunde der Pflege- und Wohnberatung am Dienstag, 19. Juni, von 10 bis 12 Uhr statt. Die Pflegeberaterin Andrea Schulte ist im Rathaus, Bahnhofstraße 2, Raum 8 zu erreichen. Eine telefonische Kontaktaufnahme ist unter Tel. 02373/976302 möglich. Bei der kostenlosen und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 18.06.18
Ratgeber

Existenzgründungsberatung - Kostenlos - Fröndenberg

Fröndenberg. Am Donnerstag, 24. Mai, berät Silke Höhne von dem "STARTERCENTER NRW" der Wirtschaftsförderung Kreis Unna kostenfrei Gründungsinteressierte sowie Jungunternehmer und Jungunternehmerinnen, die eine Selbstständigkeit planen oder sich im Aufbau derer befinden. Beschäftige, Arbeitslose oder Freiberufler sind eingeladen, sich über Angebote zur Existenzgründung oder Unternehmensentwicklung beraten zu lassen. Egal ob zur Gründung im Nebenerwerb oder Vollerwerb. Diese Sprechstunde richtet...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.05.18
Überregionales

Beratung für Existenzgründer

Fröndenberg. Am Donnerstag, 29. Juni, berät Silke Höhne vom Startercenter NRW der Wirtschaftsförderung Kreis Unna kostenfrei Gründungsinteressierte und JungunternehmerInnen, die eine Selbstständigkeit planen oder sich im Aufbau dessen befinden. Beschäftige, Arbeitslose oder Freiberufler sind eingeladen, sich über Angebote zur Existenzgründung oder Unternehmensentwicklung beraten zu lassen. Egal ob zur Gründung im Nebenerwerb oder Vollerwerb. Diese Sprechstunde richtet sich auch an Personen, die...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 21.06.17
Überregionales

Hilfe im Pflegefall

Fröndenberg. In Fröndenberg findet die nächste Sprechstunde der Pflege- und Wohnberatung am Dienstag, 15. November, von 10 bis 12 Uhr statt. Die Pflegeberaterin Andrea Schulte ist im Rathaus, Bahnhofstr. 2, Raum 8, zu erreichen. Eine Kontaktaufnahme ist auch unter Tel. 02373/976302 möglich. Bei der Beratung geht es um alle Fragen rund um das Thema Pflege, wie zum Beispiel zu den Leistungen der Pflegeversicherung, zum Pflegetagebuch oder der Begutachtung durch den Medizinischen Dienst....

  • Menden (Sauerland)
  • 10.11.16
Überregionales

Existenzgründungsberatung in Fröndenberg

Fröndenberg. Am Donnerstag, 27. Oktober, berät Silke Höhne von dem Startercenter NRW der Wirtschaftsförderung Kreis Unna kostenfrei Gründungsinteressierte und Jungunternehmer, die eine Selbstständigkeit planen oder sich im Aufbau dessen befinden. Beschäftige, Arbeitslose oder Freiberufler sind eingeladen, sich über Angebote zur Existenzgründung oder Unternehmensentwicklung beraten zu lassen. Für die kostenfreie, persönliche Beratung im Rathaus Fröndenberg ist eine Terminabsprache unter Tel....

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 24.10.16
  • 1
Ratgeber
Gerrit Rethage ist seit 41 Jahren praktizierender Rechtsanwalt in Kamen. Foto: Weskamp

Frage der Woche: Was wolltet ihr einen Rechtsanwalt schon immer fragen?

Guter Rat ist teuer, heißt es. Und richtig, für professionelle Beratung, vor allem juristische, ist oftmals ein tiefer Griff in die Geldbörse nötig. Leserinnen und Leser des Lokalkompass haben in dieser Woche allerdings Glück. Dank Gerrit Rethage. Rethage ist ein Profi und lange genug im Geschäft, wie er selbst sagt. Der selbstständige Rechtsanwalt, der mittlerweile seit 41 Jahren in Kamen praktiziert, denkt trotz seiner 70 Jahre noch nicht ans Aufhören. Für den Kamener Stadtspiegel...

  • 04.08.16
  • 16
  • 8
Ratgeber
Manchmal lohnt es sich, die Dinge unter Lupe zu betrachten...

Dr. Azubi: Beratungsservice der DGB-Jugend

Für viele Jugendliche hat mit dem Start in eine Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Damit verbunden sind eine ganze Reihe von Fragen: Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Dr. Azubi, der kostenlose Online-Beratungsservice der DGB-Jugend, gibt dazu unter www.dr-azubi.de Antworten. „Wir wollen Jugendliche dabei unterstützen, gleich zu Beginn der Ausbildung ihre Rechte und Pflichten zu...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  • 2
Politik
Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe (2. Reihe, li.) stellte gemeinsam mit Vertretern der Schulleitungen, der Politik und der Beraterfirma die Bildungsoffensive vor.

Zukunft gestalten heißt auf Bildung setzen

„Ich halte das Schul- und Bildungswesen für so wichtig, dass ich die Angelegenheit ab sofort zur Chefsache mache“, zeigte Fröndenbergs Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe den hohen Stellenwert. Und deshalb hat die Verwaltung die Beratungsgesellschaft „dyrda + partner“ eingeschaltet, um eine Qualitätssteigerung in den nächsten drei Jahren zu erreichen. Die Profis haben inzwischen ein Konzeptionspapier erstellt. Schulen und Kollegium arbeiten bereits vertrauensvoll mit den externen Beratern...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.