Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Ratgeber
Dr. Daniela Rezek

Senologie am Weseler Marien-Hospital und Uniklinik Tübingen
Kooperation bei der Entwicklung von Brustimplantaten aus körpereigenem Gewebe

Brustimplantate aus körpereigenem Gewebe könnten Implantate aus Silikon, Kochsalz oder anderen Fremd-Materialien überflüssig machen und wären ein enormer Fortschritt in der Behandlung von Brustkrebs-Patientinnen. Um diese Entwicklung zu fördern, besuchte Prof. Dr. Markus Hahn, Leiter der Experimentellen Senologie am Universitäts-Brustzentrum Tübingen, jetzt Dr. Daniela Rezek, Chefärztin der Klinik für Senologie und Brustgesundheit am Marien-Hospital, einer Einrichtung der pro homine gGmbH....

  • Wesel
  • 28.04.19
Ratgeber

Zwischen Arnheim und Oberhausen
Beratung im Pendlerzug zum Thema "Arbeiten und Leben im Nachbarland"

Ein ungewöhnliches Angebot gibt es am Donnerstag, 22. November, im Zug zwischen Arnhem/Niederlande und Oberhausen. Zu den Pendlerzeiten morgens und nachmittags werden EURES-Beraterinnen und -Berater der Agentur für Arbeit Kleve, des Grenzinfopunktes Rhein-Waal und der niederländischen Arbeitsverwaltung UWV an Bord sein. Sie bieten interessierten Grenzgängern und solchen, die es werden wollen, Information und Beratung an. "Wir möchten für mehr Transparenz sorgen", betont Sophie Niebergall,...

  • Wesel
  • 17.11.18
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden Arzt...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  • 16
  • 6
Ratgeber

Wege nach dem Abitur: Alternativen zum klassischen Studium

Die Handwerkskammer Düsseldorf hilft mit einem Beratungsangebot noch unentschlossenen Abiturienten bei der Suche nach beruflichen Möglichkeiten. Die Möglichkeiten liegen hier neben dem klassischen Studium vor allem in einer Ausbildung im Handwerk, bei der sich die Lehre von drei auf zwei Jahre verkürzt, oder in einem duales Studium, bei dem Ausbildung und Studium parallel laufen. Gelerntes theoretisches Wissen kann also direkt in die Praxis umgesetzt werden. Auch das triale Studium ist eine...

  • Wesel
  • 25.06.18
  • 1
Ratgeber
Gerrit Rethage ist seit 41 Jahren praktizierender Rechtsanwalt in Kamen. Foto: Weskamp

Frage der Woche: Was wolltet ihr einen Rechtsanwalt schon immer fragen?

Guter Rat ist teuer, heißt es. Und richtig, für professionelle Beratung, vor allem juristische, ist oftmals ein tiefer Griff in die Geldbörse nötig. Leserinnen und Leser des Lokalkompass haben in dieser Woche allerdings Glück. Dank Gerrit Rethage. Rethage ist ein Profi und lange genug im Geschäft, wie er selbst sagt. Der selbstständige Rechtsanwalt, der mittlerweile seit 41 Jahren in Kamen praktiziert, denkt trotz seiner 70 Jahre noch nicht ans Aufhören. Für den Kamener Stadtspiegel...

  • 04.08.16
  • 16
  • 8
Ratgeber

IHK-Ausbildungs-Hotline am Dienstag, 9. Juni, für Jugendliche mit Migrationshintergrund

Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve bietet am Dienstag, 9. Juni, eine Hotline zum Thema „Einstellungstest“ an. Das Angebot richtet sich speziell an Jugendliche mit Migrationshintergrund. Viele Betriebe nutzen Einstellungstests, um sich ein umfassendes Bild des Bewerbers zu machen und die Ausbildungseignung verschiedener Kandidaten möglichst objektiv vergleichen zu können. Doch welche Arten von Tests gibt es? Welche Wissensgebiete werden abgefragt? Wie kann man...

  • Duisburg
  • 02.06.15
  • 1
Ratgeber
Manchmal lohnt es sich, die Dinge unter Lupe zu betrachten...

Dr. Azubi: Beratungsservice der DGB-Jugend

Für viele Jugendliche hat mit dem Start in eine Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Damit verbunden sind eine ganze Reihe von Fragen: Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Dr. Azubi, der kostenlose Online-Beratungsservice der DGB-Jugend, gibt dazu unter www.dr-azubi.de Antworten. „Wir wollen Jugendliche dabei unterstützen, gleich zu Beginn der Ausbildung ihre Rechte und Pflichten zu...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  • 2
Ratgeber

Sprungbrett ins Berufsleben: neuer Lehrstellenatlas der IHK

Der Ausbildungsstart 2014 ist nur wenige Tage her. Aber viele Jugendliche suchen bereits jetzt nach einer Lehrstelle für das kommende Jahr. Doch was, wenn noch gar nicht klar ist, welcher Beruf es sein soll? Hier hilft der neue Lehrstellenatlas der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve: „Sprungbrett – Karriere mit Lehre 2015“ stellt zahlreiche Ausbildungsberufe vor und gibt Tipps zur Stellensuche. Neben Anschriften von Ausbildungsbetrieben im IHK-Bezirk enthält die...

  • Duisburg
  • 05.09.14
  • 1
Ratgeber
BU-Vorschlag: Starthelferin Özlem Erdogan bringt Jugendliche und Unternehmen zusammen.
4 Bilder

IHK-"Starthelfer": Wie Azubis die passenden Betriebe finden ...

Wie sehen die Ausbildungschancen für Schülerinnen und Schüler derzeit aus? Welche Berufsalternativen gibt es, und wie kann der Prozess zur Berufsentscheidung im Unterricht gestaltet werden? Diese und weitere Fragen beantwortetet die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve am Donnerstag, 22. Mai, von 9 bis 15 Uhr, in einer Starthelfer-Sprechstunde speziell für Lehrkräfte und Ansprechpartner aus dem Bereich Berufs- und Studienorientierung. In dieser Zeit hat die IHK...

  • Duisburg
  • 15.05.14
Ratgeber
2 Bilder

IHK: 160 offene Ausbildungsstellen am Niederrhein

Zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres stehen Jugendlichen noch rund 160 offene Ausbildungsstellen im Bereich der Niederrheinischen Industrie- und Handelkammer Duisburg-Wesel-Kleve zur Verfügung, wie ein Blick in die IHK-Internet-Lehrstellenbörse zeigt. Ergänzend bietet die IHK individuelle Beratungen und Unterstützung bei der Vermittlung an. „Der Fachkräftebedarf der Wirtschaft in der Region ist hoch. Unsere Unternehmen möchten diesen Bedarf mit geeigneten Auszubildenden decken, aktuell sind...

  • Duisburg
  • 02.08.13
Politik
2 Bilder

Dichtigkeitprüfung - Thema noch nicht endgültig geklärt

Hinsichtlich der Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen fand im Düsseldorfer Landtag am Donnerstag, 26. Januar 2012, eine erste Lesung der eingebrachten Gesetzesentwürfe statt. Der Verband Wohneigentum Nordrhein-Westfalen e.V. begrüßt den Entwurf der Landesregierung hierbei nur bedingt. Der Gesetzesentwurf der SPD und GRÜNEN kommt zwar den privaten Hauseigentümern entgegen, jedoch nach Auffassung des Verband Wohneigentum nicht umfassend genug. "Grundsätzlich sollte davon ausgegangen...

  • Wesel
  • 30.01.12
Politik
Sultan Seyrek und Tom Robijn                                               Foto: Caroline Gustedt

Aktivitäten des Emmericher Integrationsbeirates

Emmerich. Seit März gibt es ihn auch in Emmerich, den Integrationsrat. Einen Beitrat für Menschen mit Migrationshintergrund zu gründen, wurde den Städten und Gemeinden vom Land übertragen und ist überall dort Pflicht, wo in einer Kommune mehr als 5.000 Migranten leben. Seit März ist die Vorsitzende des Emmericher Integrationsbeirates, Sultan Seyrek, gemeinsam mit ihren Kollegen Ansprechpartnerin in allen Fragen rund um das Leben in Emmerich. „Ich bin selbst als Neunjährige als Flüchtlingskind...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.