Beratungsstützpunkt Leben und Pflege

Beiträge zum Thema Beratungsstützpunkt Leben und Pflege

WirtschaftAnzeige
3 Bilder

Hanf-Fachgeschäft in Bergkamen
Hanf-Fachgeschäft im Zentrum von Bergkamen

Seit fünf Jahren erhält der chronisch erkrankte Rüdiger Klos-Neumann Hanf auf Rezept. Hanf hält täglich seine Schmerzen in Griff und ermöglicht ihm wieder erwerbstätig sein zu können. Ebenso lang beschäftigt er sich mit dem Thema Hanf und dessen über 50.000 verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Rüdiger Klos-Neumann plant die Eröffnung eines Hanf-Fachgeschäftes in Bergkamen. Für dieses Vorhaben sucht der Unternehmer noch Investoren, die sich an diesem Projekt beteiligen möchten. „Meine Familie...

  • Bergkamen
  • 04.02.20
  • 2
Ratgeber
Älterwerden zu Hause - eine Seminarreihe für  Betroffene und deren Angehörige, Nachbarn oder Freunde, ...
3 Bilder

Das NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel laden ein
Älter werden zu Hause – Hilfen für Helfenden

Eine neue Themenreihe für Senioren, deren Angehörige, Freunde und NachbarInnen, die sorgen, betreuen und pflegen, damit Mann und Frau sicher in der eigenen Wohnungen alt werden kann, bieten zu Jahresbeginn das Seniorenbüro Brackel und das Netzwerk Senioren im Stadtbezirk  Brackel an. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Wahrung der gewohnten Lebensqualität, um mögliche Unterstützung von außen und um die Selbstsorge für die Helfenden.  Wie will ich im Alter wohnen?  Welche Vorkehrungen sollte...

  • Dortmund-Ost
  • 23.12.19
Ratgeber
Ein Ort des gegenseitigen Austausches für pflegende Angehörige:  Das monatlich stattfindende AusZeit Cafe in...
2 Bilder

AusZeit-Cafe lädt pflegende und sorgende Angehörige ein

Pflegende und sorgende Angehörige sind beim nächsten AusZeit-Cafe in der AWO Tagespflege Wickede, Meylantstraße 85 am Montag, den 28. Oktober 2019 um 16.30 Uhr wieder herzlich eingeladen. Dieses Mal freuen sich Kornelia Groß (Leiterin der AWO Tagespflege Wickede) und Gisela Supsar (Beratungsstützpunkt Leben und Pflegen) über den Besuch von pflegenden Angehörigen. Das monatliche Angehörigentreffen gibt pflegenden und betreuenden Angehörigen aber auch Nachbarn oder Freunde von Pflege-und...

  • Dortmund-Ost
  • 17.10.19
Ratgeber
Die Veranstalter hoffen auch in diesem Jahr auf sommerliches Wetter für den Wohlfühltag, so dass viele Veranstaltungen draußen im Garten der AWO Tagespflege stattfinden können.
2 Bilder

Das Netzwerk Senioren und das Seniorenbüro Brackel laden ein:
Wohlfühltag im AusZeit –Cafe

Auf erneutem Wunsch der pflegenden Angehörigen findet am Montag, 29. Juli 2019 in der AWO-Tagespflege Wickede nach 2018 zum zweiten Mal ein Wohlfühltag für sorgende und pflegende Familienangehörige, Freunde oder Nachbarn statt. Daher beginnt das monatliche AusZeit Cafe an diesem Tag bereits um 11.00 Uhr vormittags und endet gegen 16.00 Uhr im Stephanus Gemeindehaus, Meylantstraße 85. Mit einer entspannenden und wohltuenden, gegenseitigen Massage unter Anleitung des Physiotherapeuten Thomas...

  • Dortmund-Ost
  • 14.07.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Das AusZeit Cafe lädt an jedem letzten Montag im Monat in die AWO Tagspflege Wickede ein.
2 Bilder

AusZeit-Cafe bietet Entlastung vom Pflegealltag

Das nächste AusZeit-Cafe für pflegende und sorgende Angehörige findet am Montag, den 25. März 2019 um 16.30 Uhr in der AWO Tagespflege Wickede, Meylantstraße 85 statt. Das monatliche Angehörigentreffen im AusZeit Cafe gibt pflegenden und betreuenden Angehörigen aber auch Nachbarn oder Freunde von Pflege-und Betreuungsbedürftigen Gelegenheit zum Austausch vom Pflegealltag. Darüber hinaus bietet es Informationen über geplante Angebote und Veranstaltungen des Netzwerkes Senioren im Stadtbezirk...

  • Dortmund-Ost
  • 15.03.19
Ratgeber
In gemütlicher Runde, in den Räumlichkeiten der AWO Tagespflege Wickede...
2 Bilder

AusZeit-Cafe für pflegende Angehörige

Das AusZeit-Cafe für pflegende und sorgende Angehörige findet am Montag, den 25. Februar 2019 um 16.30 Uhr in der AWO Tagespflege Wickede, Meylantstraße 85 statt. Das monatliche Angehörigentreffen im AusZeit Cafe gibt pflegenden und betreuenden Angehörigen aber auch Nachbarn oder Freunde von Pflege-und Betreuungsbedürftigen Gelegenheit zum Austausch vom Pflegealltag. Darüber hinaus bietet es Informationen über geplante Angebote und Veranstaltungen des Netzwerkes Senioren im Stadtbezirk Brackel...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.19
Ratgeber
Mit diesem Plakat und Handzettel....
3 Bilder

Veranstaltung zum Welt-Alzheimertag 2018 auch im Stadtbezirk Mengede

Demenztag in Nette - dabei und mittendrin Kontakte, Hilfen und Entlastungsangebote für sorgende und pflegende Angehörige, Freunde, Nachbarn und am Umgang mit dem Krankheitsbild interessierte Menschen Erstmals im katholischen Gemeindehaus Nette, Friedrich Naumann Str. 9, veranstalten am Montag, 17. September 2018 von 14.00 -17.30 Uhr zahlreiche Mitglieder vom NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Mengede zusammen mit dem Seniorenbüro Mengede einen Nachmittag rund um das Thema Demenz. Soweit möglich...

  • Dortmund-West
  • 15.09.18
Ratgeber
In die AWO Tagespflege Wickede ...
4 Bilder

AusZeit-Cafe lädt pflegende Angehörige in netter Atmosphäre ein

Das nächste AusZeit-Cafe für pflegende und sorgende Angehörige findet am Montag, 27. August um 16.30 Uhr in der AWO Tagespflege Wickede, Meylantstraße 85 statt. Das monatliche Angehörigentreffen im AusZeit Cafe gibt pflegenden und betreuenden Angehörigen aber auch Nachbarn oder Freunde von Pflege-und Betreuungsbedürftigen Gelegenheit zum Austausch vom Pflegealltag. Für Fragen zur Pflegeversicherung und Hilfen bei der Entlastung im Pflegealltag stehen Kerstin Jung (AWO Tagespflege Dortmund) und...

  • Dortmund-Ost
  • 13.08.18
Ratgeber
Im Stephanus Gemeindehaus findet ...
2 Bilder

Neues Seminar: Demenz verstehen – Unterstützung für die helfenden Angehörigen

Jeweils mittwochs vom 29. August bis 26. September 2018 in der Zeit von 16.30 -18.30 Uhr, geht es in der AWO-Tagespflege Wickede (Stephanus Gemeindehaus), Meylantstr. 85, 44319 Dortmund um die Fragen: · Wie kann Pflege und Betreuung von Demenzerkrankten zu Hause gelingen, ohne dass pflegende Angehörige, aber auch Freunde oder Nachbarn überfordert werden? · Was leistet die Pflegeversicherung? · Ferner wird zu Fragen des Krankheitsbildes, · des Umgangs mit Demenzerkrankten und · über die...

  • Dortmund-Ost
  • 01.08.18
Ratgeber
Eine gemeinsame Entspannungsübung,...
4 Bilder

Wohlfühltag in der AWO Tagespflege Wickede

Zum ersten Mal trafen sich pflegende Angehörige im Rahmen des AusZeit Cafes zu einem Wohlfühltag in Wickede. Mit Begrüßungssekt, Kaffee und Gebäck begannen die 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Tag mit Angelika Bammann (Praxis für Soziotherapie). Statt wie ursprünglich geplant einen Spaziergang in den nahegelegenen Wald, wurde aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen der Start in den schattigen Garten hinter dem Stephanus Gemeindehaus verlegt. Hier erhielten die pflegenden Angehörigen...

  • Dortmund-Ost
  • 30.07.18
Ratgeber
Eine gut besuchte Auftaktveranstaltung des 4-wöchigen Seminars rund ums Älter werden mit Jan Hoppmann von der Wohnberatung des Kreuzviertelvereins und Thomas Brandt vom Seniorenbüro Brackel...
3 Bilder

Erfolgreiche Veranstaltung des Netzwerks Senioren im Stadtbezirk Brackel

Das erste Seminar im Jahr 2018 Älter werden zu Hause- Hilfe für die Helfenden endete nach 4 Wochen am 07. 02 2018 im Marie Juchacz Haus in Asseln. An den 4 Mittwochnachmittagen erfuhren jeweils zwischen 20 -25 Teilnehmer*innen viel wissenswertes über Fragen des Wohnens im Alter, der Pflegeversicherung und ihrer Leistungen, ambulanter und (teil-) stationärer Hilfe zwecks Entlastung der Angehörigen und über die Vorsorge im Krankheitsfall incl. der Patientenverfügung. Die beteiligten Akteure im...

  • Dortmund-Ost
  • 09.02.18
Ratgeber
2 Bilder

Älter werden zu Hause – Hilfen für Helfenden

Das NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel und das Seniorenbüro Brackel laden ein: Eine Veranstaltungsreihe für Senioren, deren Angehörige, Freunde und NachbarInnen, die sorgen, betreuen und pflegen, damit Mann und Frau sicher in ihren eigenen Wohnungen alt werden können. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Wahrung der gewohnten Lebensqualität, um mögliche Unterstützung von außen und um die Selbstsorge für die Helfenden.  Wie will ich im Alter wohnen?  Welche Vorkehrungen sollte ich nicht...

  • Dortmund-Ost
  • 03.01.18
Ratgeber
Das Seminar Demenz verstehen startet auch 2017 im Stephanus Gemeindehaus,...
2 Bilder

Neues Seminar: Demenz verstehen – Unterstützung für die helfenden Angehörigen

Jeweils montags vom 13. November bis 11. Dezember 2017 in der Zeit von 16.30 -18.30 Uhr, geht es in der AWO-Tagespflege Wickede (Stephanus Gemeindehaus), Meylantstr. 85, 44319 Dortmund um die Frage: Wie kann Pflege und Betreuung von Demenzerkrankten zu Hause gelingen, ohne dass pflegende Angehörige, aber auch Freunde oder Nachbarn überfordert werden? Ferner wird zu Fragen der Vorsorgevollmacht und Betreuung bei Demenz informiert, sowie das gegenwärtige Leistungsrecht der Pflegeversicherung...

  • Dortmund-Ost
  • 13.10.17
Ratgeber
Das neue AusZeit-Cafe in Wickede feierte mit allen Gästen und Mitarbeitenden der AWo Tagespflege Wickede und dem Seniorenbüro Brackel.
4 Bilder

Neues AusZeit-Cafe begann mit Grillwurst und Salat Bufett

Für pflegende und sorgende Angehörige startete am Montag (25.09) in der AWO Tagespflege Wickede erstmals das monatliche Angehörigen Cafe unter neuen Namen: AusZeit –Cafe. Der Name soll Programm sein! Auch zukünftig bieten Mitarbeitende der AWO-Tagespflege Wickede, des Seniorenbüros Brackel, der Diakoniestation Süd-Ost, der Beratungsstützpunkt Leben &Pflege und der soziotherapeutischen Praxis an jedem letzten Montag im Monat von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr eine Auszeit von der Pflege und ihre...

  • Dortmund-Ost
  • 26.09.17
Ratgeber
Mit einem neuen Namen informieren die beteiligten Akteure zukünftig pflegende Angehörige über das...
4 Bilder

Neuer Name für Angehörigen Cafe

Mehr als 5 Jahre besteht nun das Angebot für pflegende und sorgende Angehörige im Stadtbezirk Brackel und Umgebung. Die Rede ist vom Angehörigen Cafe 1xICH!+DU? Diesen –in der Tat nicht ganz einfachen- Namen haben sich die damaligen pflegenden Angehörigen nach einer Seminarreihe zum Thema Versorgung und Pflege selber gegeben. Zum Ausdruck bringen wollten sie damit, dass einmal im Monat sie sich untereinander austauschen, beraten und gegenseitig ermutigen wollten und hierzu auch andere pflegende...

  • Dortmund-Ost
  • 12.09.17
Ratgeber
2 Bilder

Älter werden zu Hause – Hilfen für Helfende

Eine kostenlose Veranstaltungsreihe für Angehörige, Freunde und NachbarInnen, die sorgen, betreuen und pflegen, damit Senioren sicher in ihren eigenen Wohnungen alt werden können. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Wahrung der gewohnten Lebensqualität, um mögliche Unterstützung von außen und um die Selbstsorge für die Helfenden. • Wie will ich im Alter wohnen? • Welche Vorkehrungen sollte ich nicht auf die lange Bank schieben? • Wo kann ich qualifizierte Beratung und Hilfe erfahren? Doch...

  • Dortmund-West
  • 14.08.17
Ratgeber
Erstmals im Haus Beckhoff am Brackeler Hellweg gelegen findet das Seminar Älter werden zu Hause -Hilfe für die Helfenden statt,...
3 Bilder

Das NetzWerkSenioren im Stadtbezirk Brackel lädt ein: Älter werden zu Hause – Hilfen für Helfenden

Eine kostenlose Veranstaltungsreihe für Senioren, deren Angehörige, Freunde und NachbarInnen, die sorgen, betreuen und pflegen, damit Mann/Frau sicher in ihren eigenen Wohnungen alt werden können. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Wahrung der gewohnten Lebensqualität, um mögliche Unterstützung von außen und um die Selbstsorge für die Helfenden.  Wie will ich im Alter wohnen?  Welche Vorkehrungen sollte ich nicht auf die lange Bank schieben?  Wo kann ich qualifizierte Beratung und Hilfe...

  • Dortmund-Ost
  • 03.01.17
Überregionales
Gesundheitsvorsorge im Quartier - Juan Carlos Pulido, WG Essen-Nord eG, leitete diese wichtige Veranstaltung.
4 Bilder

Gesundheitsvorsorge im Revier - Länger zuhause wohnen -

von Carmen Dluzewski Mit steigendem Alter fallen viele alltägliche Abläufe zunehmend schwerer. Wie gut, dass es kompetente Menschen gibt, die sich auf die Bedürfnisse älterer Menschen spezialisiert haben. So luden die Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord eG und die Diakoniestationen Essen gGmbH zur großen Infoveranstaltung in den Gemeindesaal von St. Clemens Maria Hofbauer in Essen-Altendorf ein. Zahlreiche Interessierte folgten der Einladung und waren gespannt auf die Angebote zum Thema...

  • Essen-West
  • 11.11.16
Ratgeber
In den Räumen der AWO Tagespflege im Stephanus-Gemeindezentrum findet ab dem 12. September ein neues Seminar rund um alle Fragen zum Thema Demenz statt.

Neues Seminar: Demenz verstehen – Hilfe für die Helfenden

In einem neuen Seminarangebot geht es um die Frage, wie Pflege und Betreuung von Demenzerkrankten zu Hause gelingen kann, ohne dass pflegende Angehörige, aber auch Freunde oder Nachbarn überfordert werden. Inhalte des Seminars sind: • Entlastungs- und Hilfsangebote für pflegende und betreuende Angehörige, • Leistungen der Pflegeversicherung, aber vor allem geht es um • die Wünsche und Bedürfnisse, die die Pflegeperson mitbringt. Termine: 5 x montags (12.09. –17.10.2016) jeweils von 16.30 –...

  • Dortmund-Ost
  • 16.08.16
Ratgeber
Ein neuer Pflegekurs in der AWO Tagespflege Wickede.

Neuer Kurs: Zu Hause pflegen

Herzliche Einladung für Angehörige, Freunde und NachbarInnen, die pflegebedürftige Menschen zu Hause selbst betreuen. In unserem Begleitseminar geht es um die Frage, wie Pflege zu Hause gelingen kann, ohne dass Sie als pflegender Angehöriger überfordert werden. Es geht um Entlastungs- und Hilfsangebote für pflegende Angehörige und um die Leistungen der Pflegeversicherung, aber vor allem geht es um Ihre Wünsche und Bedürfnisse als Pflegeperson. Dauer: Montag, 13. Juni- Montag 11.Juli 2016 von...

  • Dortmund-Ost
  • 18.05.16
Ratgeber

4. Veranstaltung in der Reihe Älterwerden zu Hause -Hilfe für die Helfenden

Eingeladen sind Menschen, die sich mit der Frage des Älterwerdens der eigenen Person oder deren Angehörigen, Nachbarn, Freunde usw. beschäftigen, sich Sorgen und Gedanken machen... ... um den eigenen Verbleib, ... um den Verbleib der Eltern, weiteren Angehörigen, oder Freunden im gegenwärtigen zu Hause und sich mit den Fragen auseinander setzen möchten, wie beispielsweise... ... kann/will ich überhaupt meinen Angehörigen pflegen? ... welche Hilfen kann ich durch wen erhalten? Die Vortragsreihe...

  • Dortmund-West
  • 29.04.16
Ratgeber
Laden zu einer neuen Veranstaltungsreihe unter dem Motto "Älter werden zu Hause- Hilfen für die Helfenden" ein: v.l.n.r  Pfr´in Renate Jäckel , Angelika Bammann, Gisela Supsar und Thomas Brandt
2 Bilder

Älter werden zu Hause – Hilfen für Helfenden

Eine kostenlose Veranstaltungsreihe für Angehörige, Freunde und NachbarInnen, die sorgen, betreuen und pflegen, damit Senioren sicher in ihren eigenen Wohnungen alt werden können. Dabei geht es schwerpunktmäßig um die Wahrung der gewohnten Lebensqualität, um mögliche Unterstützung von außen und um die Selbstsorge für die Helfenden. • Wie will ich im Alter wohnen? • Welche Vorkehrungen sollte ich nicht auf die lange Bank schieben? • Wo kann ich qualifizierte Beratung und Hilfe erfahren? Doch...

  • Dortmund-West
  • 11.01.16
  • 1
Ratgeber
Im Stephanusgemeindehaus...
2 Bilder

Demenz verstehen - Hilfe für die Helfenden

Begleitseminar für Angehörige, Freunde und NachbarInnen, die an Demenz erkrankte Menschen zu Hause selbst betreuen In unserem Begleitseminar geht es um die Frage, wie Pflege zu Hause gelingen kann, ohne dass Sie als pflegende Angehörige überfordert werden. Es geht um Entlastungs- und Hilfsangebote für pflegende Angehörige und um die Leistungen der Pflegeversicherung, aber vor allem geht es um Ihre Wünsche und Bedürfnisse als Pflegeperson. Termine: 6 x montags vom 05.10.- 09.11.2015 jeweils von...

  • Dortmund-Ost
  • 04.09.15
Ratgeber
Orientierung geben in der Pflegeversicherung möchte die Veranstaltung Älterwerden zu Hause im Ev. Gemeindehaus Nette.

3. Veranstaltung in der Reihe Älterwerden zu Hause -Hilfe für die Helfenden

Eingeladen sind Menschen, die sich mit der Frage des Älterwerdens der eigenen Person oder deren Angehörigen, Nachbarn, Freunde usw. beschäftigen, sich Sorgen und sich Gedanken machen... ... um den eigenen Verbleib, ... um den Verbleib der Eltern, weiteren Angehörigen, oder Freunden im gegenwärtigen zu Hause und sich mit den Fragen auseinander setzen möchten, wie beispielsweise... ... kann/will ich überhaupt meinen Angehörigen pflegen? ... welche Hilfen kann ich durch wen erhalten? Die...

  • Dortmund-West
  • 21.04.15
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.