Beratungsstelle

Beiträge zum Thema Beratungsstelle

Ratgeber
Janine Pühl (l.) übernimmt die Leitung der Beratungsstelle.

Janine Pühl ist neu dabei
Schlüsselübergabe bei der Verbraucherzentrale: Beratungsstelle Hagen unter neuer Leitung

Nicht nur durch Corona hat sich in 2020 einiges für das Team in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Hagen geändert: Ende März hat Benjamin Korte, der bisherige Leiter der Beratungsstelle, diese verlassen und die Nachfolge ist nun geregelt. Janine Pühl übernahm in der vergangenen Woche die Leitung der Beratungsstelle. Die Ökotrophologin war bisher als Qualitätsmanagerin in der Lebensmittelindustrie tätig. Nach zehn Jahren reifte ihr Wunsch beruflich neue Akzente zu setzen und...

  • Hagen
  • 19.07.20
Blaulicht
Im Hagener Zentrum kam es in der Nacht zu Freitag gegen 1.30 Uhr zu einem Fall von häuslicher Gewalt.

Frau verletzt
Häusliche Gewalt im Zentrum Hagens: Frau mitten in der Nacht von Ex-Mann angegriffen

Im Hagener Zentrum kam es in der Nacht zu Freitag gegen 1.30 Uhr zu einem Fall von häuslicher Gewalt. Eine Frau hatte ihre Wohnung verlassen, als sie ihrem Ex-Mann auf der Straße begegnete. Es entwickelte sich ein Streit zwischen dem ehemaligen Paar. Der 42-Jährige griff seine Ex-Partnerin körperlich an und verletzte sie leicht. Als sie ankündigte die Polizei zu verständigen, fuhr er mit seinem Auto davon. Der Mann erhält eine Anzeige. Hilfe für Betroffene: Häusliche Gewalt ist...

  • Hagen
  • 17.07.20
RatgeberAnzeige

Beratung für Menschen mit Behinderung
Persönliche Teilhabeberatung wieder möglich

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) Kreis Kleve erweitert nach den Corona-bedingten Einschränkungen ihr Angebot. Ab sofort sind neben der telefonischen und der Online-Beratung auch persönliche Beratungen in der Geschäftsstelle des Paritätischen wieder möglich. Ratsuchende, deren Mobilitätseinschränkung das Aufsuchen der Beratungsstelle verhindert, oder die aus gesundheitlichen Gründen ein erhöhtes Schutzbedürfnis haben, profitieren weiterhin von den verlängerten Zeiten für die...

  • Kleve
  • 16.07.20
Vereine + Ehrenamt

Der Schwangerenaustauschtreff der Caritas findet wieder statt
Ein Schritt zurück zur Normalität

Mit der zunehmenden Lockerung der Kontaktbeschränkungen will auch die Caritas einen Schritt zurück zur Normalität wagen. Seit dem 23. Juni wird unter Einhaltung bestimmter Maßnahmen der Schwangerenaustauschtreff im Rahmen vom Mami&Me Vormittag stattfinden. In der Zeit von 10 bis 11.30 Uhr wird schwangeren Frauen und frischgebackenen Müttern jeglicher Herkunft ein Treffen angeboten. Diese Treffen sollen unter freiem Himmel oder bei schlechter Wetterlage im Kirchenraum der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.06.20
Politik
Vertrauensvolle Gespräche auf Augenhöhe sind das Gebot der Stunde, betonten Mauno Gerritzen, Geschäftsführer des Paritätischen in Mülheim, uns Jugend- und Sozialdezernent Marc Buchholz, in einem Pressegespräch.
Fotos: Reiner Terhorst
  3 Bilder

Qualifiziertes Netzwerk gewährleistet bestens aufgestellten Kinderschutz in Mülheim
Mehr miteinander reden als übereinander

Die Wogen sind geglättet, der Blick nach vorne in Sachen Kinderschutz wird auf eine breite Basis gestellt. Das kann zur Zufriedenheit vieler Beteiligter nach einem Pressegespräch bei Jugend- und Sozialdezernent Marc Buchholz sowie der Sitzung des Hauptausschusses am Donnerstagabend festgehalten werden. In der vergangenen Woche hatte der Mülheimer Kinderschutzbund in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Mülheim die Schießung der Beratungsstelle des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.06.20
  •  1
LK-Gemeinschaft

Reaktion auf Schließung der Kinderschutzbund-Beratung
Politiker fordern umgehendes Handeln

Die Einstellung des Beratungsangebotes des Kinderschutzbundes gegen Vernachlässigung, Misshandlung und sexuellem Missbrauch von Kindern hat auch die Mülheimer Politik alarmiert. Die Grünen sind entsetzt, heißt es in einer Pressemitteilung. „Dies wäre angesichts der schockierende Fälle von Kindesmissbrauch in Lügde, Bergisch-Gladbach und Münster das absolut falsche Signal“, zeigt sich ihre kinderpolitische Sprecherin Franziska Krumwiede-Steiner fassungslos. Diese Horrortaten seien aber nur...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.06.20
Ratgeber

Beratungsstelle „Sexuelle Gesundheit in Marl Drewer öffnet wieder

Ab Montag bietet die Beratungsstelle "Sexuelle Gesundheit – AIDS/STI" wieder Sprechstunden in der Nebenstelle Marl des Kreisgesundheitsamtes, Lehmbecker Pfad 35, an. Immer montags von 7.30 bis 15 Uhr gibt es Terminsprechstunden. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist erforderlich unter 02365 / 9357540. Die Beratungen können wegen der Corona-Einschränkungen noch nicht wieder in vollem Umfang angeboten werden. Neben der Beratung vor Ort besteht aber weiterhin die Möglichkeit, die...

  • Marl
  • 17.05.20
Ratgeber

Warum gerade jetzt um Eingliederungshilfe bemühen? Teilhabeberatung informiert über Antragsstellung.
EUTB®: Unterstützungsleistungen für beeinträchtigte Menschen trotz Coronakrise beantragen

Auch wenn das gesellschaftliche Leben erst allmählich und vorsichtig wieder anläuft, darf die Teilhabe beeinträchtigter Menschen nicht außer Acht gelassen werden. Denn das Recht auf Selbstbestimmung und gleichberechtigte Teilhabe beeinträchtigter Menschen soll gefördert werden. So will es das Bundesteilhabegesetz und hält dafür viele Leistungen vor. Gerade jetzt ist die Zeit günstig, um sich ausführlich über die Leistungen zu informieren. Die Beraterinnen der ergänzenden unabhängigen...

  • Witten
  • 13.05.20
Ratgeber

Krebsberatung in Duisburg
Trotz Corona: Krebsberatung ist für Ratsuchende da!

Eine Krebserkrankung stellt das ganze Leben auf den Kopf. Die körperliche und seelische Belastung wirkt sich auch auf das Familienleben, die Partnerschaft und die Berufstätigkeit aus. Nun kommt zur Krankheitsbewältigung auch noch die Pandemie hinzu. Weil Krebspatienten zur Risikogruppe zählen, sind sie verständlicherweise besonders beunruhigt. In dieser Situation bietet die Krebsberatung in Duisburg Betroffenen und Angehörigen Beratung und Unterstützung an. Haupt- und ehrenamtliche Experten...

  • Duisburg
  • 12.05.20
  •  2
  •  1
Ratgeber
Die neue Broschüre hilft bei der Planung der Altbausanierung.

Neue (Online-)Broschüre von ALTBAUNEU Mülheim an der Ruhr
Starthilfe für die energetische Sanierung

Die energetische Modernisierung eines Gebäudes lohnt sich. Mit erfolgreicher Erneuerung des Eigenheims wird dessen Wert gesteigert, der Komfort erhöht und wichtige Instandsetzungen gleich miterledigt. Gleichzeitig wird dauerhaft Energie eingespart. Das spart Geld und schützt - nicht zuletzt - das Klima. Im Vorfeld einer, vielleicht sehr umfangreichen, Baumaßnahme wollen jedoch einige Fragen beantwortet werden: Welche Bauteile des Hauses sollen gedämmt werden, welche Dämmstärke und welches...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.05.20
Ratgeber

Frühe Hilfen für Familien in Corona-Zeit
Beratungsstellen in Witten online

Aufgrund der Corona-Pandemie stehen aktuell leider viele Beratungs-Angebote und Anlaufstellen für Familien in Witten nicht mehr so umfangreich zur Verfügung wie gewohnt. Auf der Seite der Frühen Hilfen in Witten / KiWi haben Familien aber auch weiterhin verschiedene Kontakte, wo sie sich zu Fragen rund um das Thema Erziehung und Alltagsprobleme austauschen können oder Beratung zu erhalten, wenn ihnen zu Hause „die Decke auf den Kopf fällt“. Die KiWi-Sprechstunde beispielsweise wird unter...

  • Witten
  • 05.05.20
Ratgeber
Andreas E. Smolka, verantwortlich für die kreisweit zuständige Fachberatungsstelle gegen häusliche Gewalt.
Foto: Kreis Mettmann

Hotline im Kreis Mettmann ist an sieben Tagen erreichbar
Häusliche Gewalt verhindern

Damit die Corona-Krise häuslicher Gewalt keinen Nährboden bietet, ist die Caritas-Fachstelle für Gewaltprävention für die Menschen aus dem Kreis Mettmann, die in ihrer Partnerschaft Gewalt ausüben oder drohen es zu tun, weiterhin erreichbar. Telefon, E-Mail oder online-Beratung per Video, die Täterarbeitseinrichtung nutzt alle Kanäle um zu deeskalieren und Tipps zum gewaltfreien Umgang miteinander zu geben. Fußgängerzonen und Parks sind wie ausgestorben, zuhause wähnen sich die Menschen in...

  • Monheim am Rhein
  • 04.05.20
Ratgeber
  2 Bilder

AWO Schwangerschaftsberatungsstellen kreisweit weiterhin erreichbar!
Ansprechpartner für ratsuchende Familien in Dinslaken, Kamp-Lintfort, Moers und Wesel

Um die Ausbreitung des Corona Virus zu reduzieren, haben auch die AWO Beratungsstellen für Schwangerschaft und Sexualität auf die telefonische Beratung umgestellt, was von Ratsuchenden gut angenommen wurde. Denn die Kontakteinschränkungen zur Eindämmung des Corona Virus sind für viele Menschen eine enorme Herausforderung. Neben finanziellen Problemen entsteht oft eine hohe Belastung bei Paaren, Eltern und Kindern aufgrund der häuslichen Enge und der fehlenden sozialen Kontakte, die ansonsten...

  • Wesel
  • 02.05.20
Ratgeber

EUTB® Kreis Wesel: ab sofort auch Video-Beratung
Die EUTB® im Kreis Wesel bietet Ratsuchenden ab sofort auch Online-Beratung per Videochat

Sie suchen Antworten auf Ihre Fragen? Sie sind im Alltag häufig überfordert? Sie suchen Beratung? Die aktuelle Situation ist für alle Menschen besonders und stellt unsere Gesellschaft vor neue, teilweise unbekannte Herausforderungen. Menschen mit Behinderung oder deren Angehörige sind in der jetzigen Zeit jedoch zusätzlich von Beeinträchtigungen bedroht bzw. bereits betroffen. Körperliche, geistige, psychische Beeinträchtigungen oder Sinnesbeeinträchtigungen sowie chronische Erkrankungen...

  • Wesel
  • 29.04.20
Ratgeber

EUTB® Kreis Wesel: Ab sofort auch Video-Beratung
Die EUTB® im Kreis Wesel bietet Ratsuchenden ab sofort auch Online-Beratung per Videochat an

Sie suchen Antworten auf Ihre Fragen? Sie sind im Alltag häufig überfordert? Sie suchen Beratung? Die aktuelle Situation ist für alle Menschen besonders und stellt unsere Gesellschaft vor neue, teilweise unbekannte Herausforderungen. Menschen mit Behinderung oder deren Angehörige sind in der jetzigen Zeit jedoch zusätzlich von Beeinträchtigungen bedroht bzw. bereits betroffen. Körperliche, geistige, psychische Beeinträchtigungen oder Sinnesbeeinträchtigungen sowie chronische Erkrankungen...

  • Moers
  • 29.04.20
Ratgeber
Der Runde Tisch gegen Häusliche Gewalt an Frauen und Kindern im Kreis Wesel informiert, dass schnelle Hilfe für betroffene Frauen und Kinder auch in Zeiten von Corona möglich sind.

Der Runde Tisch gegen Häusliche Gewalt an Frauen und Kindern im Kreis Wesel informiert
Hilfsangebote im Kreis Wesel bei häuslicher Gewalt

Der Runde Tisch gegen Häusliche Gewalt an Frauen und Kindern im Kreis Wesel informiert, dass schnelle Hilfe für betroffene Frauen und Kinder auch in Zeiten von Corona möglich sind. Hilfe und Unterstützung ... ... werden unter folgenden Links und Telefonnummern angeboten: https://staerker-als-gewalt.de/ https://www.hilfetelefon.de/ oder unter Telefon 08000 116 016 Frauenberatungsstellen und -häuser im Kreis Wesel: Frauenhaus Dinslaken Frauen helfen Frauen Dinslaken e.V. Tel.:...

  • Wesel
  • 23.04.20
Politik
Viele Frauen entscheiden sich jetzt eher, die schwierige Situation im eigenen Lebensalltag auszuhalten, als den Weg ins Frauenhaus zu wählen.
  2 Bilder

Frauenhaus mit freien Plätzen - Häusliche Konflikte werden ausgehalten
Virusangst und "Lagerkoller"

Hohen Zulauf hatte das Frauenforum Unna mit Beginn der Krisenzeit erwartet. Es kam anders. Wohnhaus und Wohnungslosenhilfe sind nicht voll gelaufen, ein Trend, der in ganz NRW ablesbar ist. Vermutung: Aus Angst vor Ansteckung bleiben von häuslicher Gewalt bedrohte eher in ihrer angespannten Lebenssituation. Mit Lockerung der Maßnahmen sieht Geschäftsführerin Birgit Unger aber eine Welle an Neuanmeldungen auf die Schutzeinrichtung zukommen. Auf „Rot“ standen vor rund fünf Wochen alle...

  • Unna
  • 17.04.20
Ratgeber

"Corona, Kinder, Klopapier"
Essener Kontakte e.V. bietet telefonische Krisenberatung an

Unter dem Motto "Corona, Kinder, Klopapier" steht das Team der Beratungsstelle der Essener Kontakte telefonisch für alle zur Verfügung, die das Gefühl haben, der Stress wächst ihnen über den Kopf. "Für uns ist kein Problem zu groß oder zu klein, zu ernst oder zu skurril, zu fremd oder zu alltäglich. Rufen Sie an, bevor die Belastung für Sie oder Ihre Familie zu groß wird! Mit Ihrem Anliegen sind Sie uns willkommen!", heißt es in der Ankündigung. Die telefonische Krisenberatung in der...

  • Essen-West
  • 01.04.20
Ratgeber
Kommt es zu Schwierigkeiten rund um die neue häusliche Lernsituation oder treten Fragen auf, wie diese zielführend gestaltet werden kann, dann ist das Team der Schulpsychologischen Beratungsstelle ansprechbar.

Corona Dorsten
Beratungsstellen helfen bei schulischen Fragen und Erziehungsfragen weiter

Die Corona-Krise erfordert von allen Beteiligten, Abstand zu wahren, während die Familien im häuslichen Miteinander immer mehr zusammenrücken müssen. Schulen und Kitas sind seit Mitte März geschlossen, viele Eltern arbeiten von zu Hause aus, während gleichzeitig die Kinderbetreuung gewährleistet werden muss. Alle Beteiligten müssen sich also auf Veränderungen einstellen und in einen neuen Alltag finden. Um die Herausforderungen zu meistern, die sich in diesem Prozess zwangsläufig ergeben,...

  • Dorsten
  • 01.04.20
LK-Gemeinschaft

Zentrale Anlaufstelle für Fragen und Sorgen
Krisen-Hotline für Alleinerzieher

Der Verband allein erziehender Mütter und Väter Landesverband NRW (VAMV NRW) richtet ab Montag, 30. März, eine Krisen-Hotline für Alleinerziehende ein, gefördert vom NRW-Familienministerium. „Alle Familie stehen gerade vor großen Herausforderungen“, sagt Nicola Stroop, Vorstand des VAMV NRW. „Aber Alleinerziehende können die Doppelbelastung aus Existenzsicherung und Kinderbetreuung mit niemanden teilen. Sie müssen viele familiäre Entscheidungen alleine treffen und meist auch das alleinige...

  • Wochen-Magazin Moers
  • 28.03.20
Ratgeber

Gemeinsames Statement zur Coronakrise: Wenn das Zuhause kein sicherer Ort ist

Meldungen aus China bestätigen, was Fachberatungsstellen für Betroffene geschlechtsspezifischer Gewalt auch in Deutschland befürchten: In der aktuellen Krisensituation mit starken Einschränkungen im öffentlichen Leben steigt die Gefahr für Frauen und Kinder, häusliche und sexualisierte Gewalt zu erfahren. Das eigene Zuhause ist zu oft kein sicherer Ort. Laut einer Pekinger Frauenrechtsorganisation war die Zahl der Betroffenen von häuslicher Gewalt, die sich während der verordneten...

  • Hamminkeln
  • 23.03.20
Ratgeber
Umweltberaterin Jutta Eickelpasch (links) engagiert sich  gegen Lebensmittelverschwendung, hier zusammen mit Klimaschutzmanager Tim Scharschuch und Jutta Weuler von der lokalen Foodsharing-Gruppe, zu den "Aktionstagen Nachhaltigkeit" 2019
  2 Bilder

Verbraucherzentrale: Tipps zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln
Richtige Lagerung schont Umwelt und Geldbeutel

Verbraucherzentrale: Wer richtig lagert, hat länger was davon! Da die Menschen in diesen Tagen dazu neigen eher zu viel einzukaufen, ist es um so wichtiger, darauf zu achten, dass alles Frische richtig gelagert wird. Denn bei nicht sachgerechter Lagerung verderben Obst und Gemüse, Brot, Fleischwaren und Milchprodukte viel schneller als nötig. Doch perfekte Lagerung will gelernt sein: Wer hätte gewußt, dass sich Bananen hängend länger halten oder dass Möhren, vor der Lagerung nicht gewaschen...

  • Kamen
  • 23.03.20
  •  1
Ratgeber

Corona-Krise
Die EUTB ist weiterhin telefonisch erreichbar!

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen sind in der EUTB® Ennepe-Ruhr-Kreis nur noch Beratungen per Telefon oder Mail möglich. Damit möchten wir Menschen mit Behinderung oder chronischer Erkrankung vor einer Ansteckung schützen und möglichst der Verbreitung des Virus entgegenwirken. Dennoch sind wir für Sie da! Gerade in dieser Zeit möchten wir für Sie ein Ansprechpartner sein. Melden Sie sich gerne bei Fragen rund um Teilhabe, aber bei Sorgen und Nöten. Wir versuchen Sie zu unterstützen. Zu...

  • Witten
  • 19.03.20
Ratgeber
Sauberes Trinkwasser - ein wertvolles Gut.
  2 Bilder

Auch Verbraucherzentrale sagt Termine und Aktionen ab, telefonische Beratung weiter möglich
"Tag des Wassers" fällt ins Wasser

Am 22. März ist in jedem Jahr der "Weltwassertag". Dieser Tag erinnert daran, wertvolles, sauberes Wasser wertzuschätzen, zu schützen und zu sparen. Umweltberaterin Jutta Eickelpasch von der Verbraucherzentrale Kamen plante zum diesjährigen "Tag des Wassers" einen Messestand auf der "Planen, Bauen, Wohnen", die bekannterweise abgesagt werden musste. Auch ein Vortrag, genau am 22. März, stand auf der Agenda.  Er wird zu gegebener Zeit nachgeholt. "Die Leute interessieren sich immer mehr für...

  • Kamen
  • 19.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.