Beraubt

Beiträge zum Thema Beraubt

Blaulicht
Am 18. Januar, gegen 5 Uhr, wurde ein 27-jähriger Dattelner von vier Tätern getreten, geschlagen und beraubt.

Vier Männer schlugen, traten und beraubten 27-Jährigen am Samstag in Datteln
Täter erbeuteten Geldbörse, Handy und Autoschlüssel

Am Samstag, 18. Januar, gegen 5 Uhr kam ein 27-jähriger Dattelner aus einer Gaststätte auf der Kolping Straße. Er ging  über die Sankt-Vincenz-Straße, als er mit vier Männern in Streit geriet. Er flüchtete dann, konnte aber von den vier Männern am Südring, Ecke Gertrudenstraße, eingeholt werden. Während ihn zwei Männer festhielten, schlug ein anderer im ins Gesicht. Als er am Boden lag, schlugen und traten die Täter auf ihn ein. Sie nahmen ihm seine Geldbörse, sein Handy und seinen...

  • Datteln
  • 20.01.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
17-Jähriger von mehreren Unbekannten beraubt und schwer verletzt

Am Freitag, 3. Januar, gegen 18.30 Uhr, wurde ein 17-Jähriger an der Ecke Isenbergstraße/Corneliastraße von mehreren Jugendlichen beraubt und schwer verletzt. Der 17-Jährige spielte auf dem dortigen Bolzplatz mit einem Dreizehnjährigen Fußball, als sich eine Gruppe von sechs bis acht Jugendlichen von der Von-Einem-Straße aus Richtung Rellinghauser Straße näherte. Nach einem kurzen Gespräch schlug einer der Unbekannten den 17-Jährigen, sodass dieser zu Boden ging. Anschließend trat er den am...

  • Essen-Süd
  • 07.01.20
Blaulicht
39- jähriger im Gelsenkirchener Stadtgarten Niedergeschlagen und Beraubt

39- jähriger Gelsenkirchener im Stadtgarten beraubt – Polizei sucht Zeugen –

Ein 39- jähriger Gelsenkirchener wurde Opfer eines Raubdelikts im Gelsenkirchener Stadtgarten hinter dem Maritim Hotel. Der Gelsenkirchener saß am Freitagabend 16. August 2019 um 22:27 Uhr auf einer Parkbank hinter dem Maritim Hotel im Stadtgarten als er von 4 männlichen ca. 15 Jahre alten Jugendlichen die alle schwarz gekleidet waren attackiert wurde. Nachdem sie das Opfer geschlagen und getreten hatten entwendeteten sie sein Handy. Der Geschädigte wurde mit Verletzungen an Kopf und...

  • Gelsenkirchen
  • 17.08.19
LK-Gemeinschaft
82- jähriger Gelsenkirchener von hinten geschlagen und Beraubt

Polizei Gelsenkirchen
82- jähriger Gelsenkirchener von hinten geschlagen und Beraubt

Während ein 82- jähriger Gelsenkirchener gegen 19:27 Uhr am Freitagabend. 31. Mai 2019 an der Königswiese in Buer Ladetätigkeiten an seinem Fahrzeug vollzog, wurde er von hinten geschlagen.Die hieraus resultierende Benommenheit habe man genutzt, um aus dem Kofferraum des Fahrzeugs ein Laptop und andere persönliche Gegenstände zu entwenden. Zeugen, die Auskunft zu Tat oder Täter machen können, werden gebeten sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

  • Gelsenkirchen
  • 01.06.19
Blaulicht

Hinweise zu Überfall und Raub gewünscht
Tatverdächtige gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu drei Verdächtigen nach einem Raub geben können. Die Unbekannten sollen am 11. August 2018 gegen 1:50 Uhr, einen 39-jährigen Mann aus Bestwig niedergeschlagen und beraubt haben. Dieser hatte zuvor an einem Geldautomaten der Sparkasse an der Münsterstraße Geld abgehoben. Der Beraubte beschrieb die Täter als dunkelhäutig, sie sollen schlecht Deutsch sprechen. Die Polizei hofft auf Hinweise unter Tel. 132 7441 zu diesem Verdächtigen.

  • Dortmund-City
  • 21.05.19
Blaulicht
Symbolbild

Beraubt
Seniorin wurde Opfer des "Zetteltricks"

Betrüger lassen sich immer wieder neue Maschen einfallen, um ältere Menschen zu täuschen und Straftaten zu begehen. Nun wurde eine 91-jährige Gelsenkirchenerin Opfer eines "Zetteltricks". Dabei bat eine unbekannte Frau das Opfer am Samstag, 6. April, um einen Zettel, weil diese eine Nachricht für eine Nachbarin im Haus hinterlassen wollen, aber keinen Zettel bei sich habe. Die 91-Jährige ging daraufhin in die Küche ihrer Wohnung auf der Dorstener Straße - die fremde Frau folgte ihr. In...

  • Gelsenkirchen
  • 11.04.19
Blaulicht
Symbolbild

Trio festgenommen
Freier auf Bismarckstraße beraubt

Ein 31-Jähriger wurde am Mittwoch, 3. April, nach dem Besuch bei einer Prostituierten in der Bismarckstraße durch zwei Täter zusammengeschlagen und beraubt. Der Geschädigte wollte gerade das Hotel wieder verlassen, als ihn die beiden Täter abpassten und sofort körperlich mit Schlägen und Tritten angingen. Auch nachdem der 31-Jährige zu Boden ging traktierten ihn die Beiden noch mit Tritten gegen den Kopf. Während der eine Täter dem Geschädigten weiter zusetzte, entwendete der andere...

  • Düsseldorf
  • 04.04.19
Blaulicht
Der 22-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht und am Hinterkopf. Foto: Archiv

Grundlos attackiert
22-Jähriger niedergeschlagen und beraubt

Vergangenen Samstag, 23. Februar, telefonierte ein 22-jähriger Unnaer gegen 2.30 Uhr auf der Königsborner Straße. Unna. Plötzlich wurde er von zwei männlichen und einer weiblichen Person angegangen. Ein männlicher Täter riss ihm das Telefon aus der Hand und schlug ihn mit der Faust ins Gesicht. Weiterhin wurde eine Glasflasche auf seinen Hinterkopf geschlagen. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Massen. Die drei können wie folgt beschrieben werden: Die Männer trugen eine...

  • Stadtspiegel Unna
  • 25.02.19
Überregionales
Symbolbild

Beim Joggen beraubt - Zeugen gesucht

Beim Joggen wurde am Sonntag, 2. September, eine junge Gelsenkirchenerin von einem Unbekannten überrascht und beraubt. Die 21-jährige Joggerin war gegen 18.30 Uhr auf der Sandstraße unterwegs und hörte dabei Musik mittels Kopfhörer. Ihr Handy hielt sie währenddessen in der Hand. Als sie die Treppen Sandstraße Ecke Nordsternstraße nach unten lief, zog der Unbekannte am Zopf der Gelsenkirchenerin, so dass sie mit dem Kopf gegen eine gemauerte Wand stieß. Dann riss er ihr das Handy aus der...

  • Gelsenkirchen
  • 03.09.18
Überregionales
Symbolbild

Jugendlicher nahe des Rhader Schützenfestes geschlagen und beraubt

Rhade. In der Nähe des Schützenfestes wurde am Sonntag um 23.40 Uhr einem 16-Jährigen an der Debbingstraße das Handy geraubt. Zwei Unbekannte sprachen den Jugendlichen und seinen 15-jährigen Begleiter an und wollten telefonieren. Als der 16-Jährige sein Handy aus der Tasche holte, riss einer der Unbekannten es ihm weg und schlug ihn. Dem Begleiter schlug er ebenfalls ins Gesicht. Die beiden Unbekannten flüchteten mit dem Handy in Richtung "Zum Vorwerk". Die Täter werden wie folgt...

  • Dorsten
  • 23.07.18
Überregionales
2 Bilder

Velbert: Mit Butterflymesser bedroht und beraubt

Nach Angaben eines 41-jährigen Geschädigten aus Velbert befand sich dieser am frühen Dienstagmorgen, gegen 4.30 Uhr, als Fußgänger auf dem Weg zur Arbeit, als er auf der Hohenzollernstraße in Velbert, in Höhe des Hauses Nr. 23, plötzlich und nicht provoziert von drei bislang unbekannten Männern angegriffen wurde. Das teilt die Polizei mit. Einer der Unbekannten versuchte, dem 41-Jährigen eine mitgeführte Umhängetasche zu entreißen. Als dieses misslang und der Angegriffene sich wehrte, wurde er...

  • Velbert
  • 22.05.18
Überregionales

Junger Mann wurde beraubt

Dinslaken. Sonntagmorgen, 27. August, gegen 124 Uhr hielt sich ein 19-jähriger Mann aus Voerde im Stadtpark vor dem Rathaus in Dinslaken auf. Er traf auf zwei Männer, die sich nach der Uhrzeit erkundigten. Anschließend ging man gemeinsam bis zur Mozartstraße und überquerte die Brücke am Rotbach. Hier erhielt der junge Mann von einem der Täter einen Faustschlag ins Gesicht, sowie einen Tritt in den Magen. Man forderte die Herausgabe seines Handy und nahm ihm seine Geldbörse ab. Die Täter...

  • Dinslaken
  • 28.08.17
Überregionales

Hünxerin wurde in Voerde geschubst und beraubt – Zeugen gesucht

Lt. Polizeibericht befand sich eine 23-jährige Hünxerin heute am Freitag, den 23. Juni 2017, gegen 16:20 Uhr auf dem Gehweg der Dinslakener Straße in Voerde und lief in Richtung Tankstelle. Plötzlich näherte sich von hinten ein Fahrradfahrer, der in Höhe der Frau abstieg und sie in ein Gebüsch schubste. Hierbei verletzte sich die die Frau leicht und ließ einen zuvor in der Hand gehaltenen Geldschein fallen. Der Fahrradfahrer nahm den Geldschein an sich und griff an den Brustbereich der Frau,...

  • Hünxe
  • 23.06.17
  •  1
Überregionales

Und wieder greift der miese Kettentrick - Seniorin beraubt!

Ein Auto hält an, die Insassen verwickeln jemanden in ein Gespräch und entreißen mit einer miesen Masche den getragenen Schmuck. Vor solchen oder ähnlichen Vorgehensweisen warnt die Bochumer Polizei ausdrücklich und immer wieder! Genauso ein Fall ereignete sich am Sonntag, 28. Mai, auf der Friedrich-Ebert-Straße 106 in Annen. Gegen 11 Uhr hielt ein silberfarbener Audi A4 älteren Modells am Straßenrand. Eine 64-jährige Wittenerin war mit ihrem Rollator auf dem Gehweg unterwegs. Die...

  • Witten
  • 29.05.17
Überregionales

Niedergeschlagen und beraubt

Vier Männer schlugen am frühen Sonntagmorgen, 25. Dezember, einen 56-jährigen Herner nieder und raubten sein Portemonnaie. Die Tat ereignete sich vor einer Gaststätte auf der Edmund-Weber-Straße. Zwei der Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben: ca. 1,70 Meter groß, um die 18 Jahre alt, kurze dunkle Haare, schlanke Statur, vermutlich türkischer Migrationshintergrund. Der dritte Täter ist ca. 1,90 Meter groß, ebenfalls um die 18 Jahre alt, vermutlich Westeuropäer, kurze braune Haare und...

  • Herne
  • 27.12.16
Überregionales

18-Jähriger beraubt

Mit einem Messer bedroht und ausgeraubt haben am Dienstag (15.) zwei Täter einen 18-Jährigen. Gegen 16 Uhr wurde der 18-Jährige in der Fußgängerunterführung zwischen Hörder Bahnhofstraße und Anton-Kayser-Straße von zwei Männern angesprochen. Nach Polizeiangaben drängten sie ihn an die Wand der Unterführung. Einer habe ein Messer in der Hand gehalten und gedroht ihn "abzustechen". Dann habe er dem Opfer unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Die Räuber erbeuteten einen...

  • Dortmund-Süd
  • 16.11.16
Überregionales
Foto: Polizei

"Hilfsbereiter Mann" riss Seniorin Goldkette vom Hals

Sehr erfreut war eine 83-jährige Düsseldorferin, als ihr am Samstag Nachmittag ein vermeintlich netter junger Mann anbot, ihre schweren Einkaufstaschen die Treppe hinaufzutragen. Umso entsetzter war die Seniorin, als er ihr bei einer günstigen Gelegenheit die Goldkette vom Hals riss. Gegen 16.15 Uhr traf eine 83-Jährige schwer bepackt an ihrer Wohnanschrift in Eller ein, als sie plötzlich von einem Unbekannten in akzentfreiem Deutsch angesprochen wurde. Der etwa 30 Jahre alte Mann bot ihr...

  • Düsseldorf
  • 22.05.16
Überregionales
Foto: Polizei

Senior mit Rollator brutal überfallen

Ein 70-Jähriger mit Rollator wurde heute Opfer eines brutalen Überfalls. So steht's im Polizeibericht: Am heutigen Dienstag, 10. November, gegen 10.20 Uhr, ging ein 70-jähriger Mendener mit seiner Laufhilfe den s-förmig geschwungenen Fußweg entlang der Straße Am Galbusch (Hunsrückstraße). In einer Kurve wurde er von einem dort wartenden jungen Mann niedergeschlagen und als er hilflos am Boden lag, durchsucht und bestohlen. Der Senior wurde bei dem Angriff so schwer verletzt, dass er ins...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.11.15
  •  1
Ratgeber

Polizei Düsseldorf: Düsseldorf Hassels - Zeitungsausträgerin beraubt

Düsseldorf Gutgläubig gab die Mitarbeiterin eines lokalen Anzeigenblattes Auskunft, als sie gestern Nachmittag auf der Rathenower Straße von einer Frau nach dem Weg zu einem Krankenhaus gefragt worden war. Völlig entsetzt musste die Zeitungsbotin feststellen, dass es sich lediglich um ein Ablenkungsmanöver gehandelt hatte, um ihr ein Goldkettchen vom Handgelenk zu reißen. Die Täterin und ihr Komplize flohen anschließend mit einem älteren silbernen Audi mit Herner Kennzeichen. Um 14.20 Uhr...

  • Düsseldorf
  • 22.10.15
Überregionales

Geschlagen und beraubt

Geschlagen und beraubt wurde ein 21-Jähriger am frühen Sonntagmorgen in Velbert, das teilt die Polizei mit. Gegen 3.50 Uhr beobachteten zwei Zeugen mehrere männliche Personen, die an der Offerstraße in Velbert, in Höhe einer Gaststätte, auf den 21-jährigen Mann einprügelten. Als die Zeugen, nach eigenen Angaben, in das Geschehen eingriffen, flüchteten die Täter mit dem Rucksack des jungen Mannes, sowie seinem Portemonnaie mit dem Bargeld, in unbekannte Richtung. Der alkoholisierte 21-Jährige...

  • Velbert
  • 19.01.15
Überregionales
Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter Tel. 02307 921 3220 oder 9210.

Raub: Teenager mit Messer bedroht

Auf dem Rückweg von der "Vofi-Fete" seines Abiturjahrganges wurde in der Nacht zu Sonntag ein 19-jähriger Kamener gegen 4 Uhr von vier Unbekannten zunächst in ein Gespräch verwickelt und dann brutal überfallen. Mitten auf der Jahnstraße bekam er plötzlich einen Tritt und ging zu Boden. Es folgten weitere Tritte und die Aufforderung, sein Bargeld herauszugeben. Einer der Täter hielt dabei ein Messer in der Hand. Nach dem Überfall flüchtete die Bande mit ein paar Euro in Richtung Kamen. Der...

  • Kamen
  • 19.03.13
Überregionales

Polizeibericht: Seniorin beraubt - Fahrgast im Bus mit Messer bedroht

Gladbeck. Zwei Raubüberfälle wurden gleich zum Auftakt des Monats Dezember bei der Polizei in Gladbeck zur Anzeige gebracht. Raubüberfall auf Seniorin So war am Montag, 3. Dezember, eine 68-jährige Gladbeckerin gegen 13.50 Uhr zu Fuß auf der Klarastaße in Brauck unterwegs. Dort wurde die Seniorin von zwei ihr unbekannten Männern angesprochen, von denen einer der Frau einen Zettel vorhielt. Diesen Moment missbrauchte der zweite Unbekannte, um der Frau ein Goldarmband vom Handgelenk zu...

  • Gladbeck
  • 04.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.