Bergbauverein

Beiträge zum Thema Bergbauverein

Vereine + Ehrenamt
Das fast hundertjährige Maschinenhaus der Zeche Fürst Leopold mit seinem wertvollen historischem Maschinenbestand.

Trotz testbasiertem Tagespass
Museum Maschinenhalle bleibt geschlossen

„Wir vertrauen bei der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie mehr der Wissenschaft als der Politik“, so begründet der Bergbauverein seine Entscheidung, von der Option, das Museum Maschinenhalle Fürst Leopold jetzt wieder öffnen zu dürfen, keinen Gebrauch machen zu wollen. Die unverändert steigenden Inzidenzen (Kreis RE jetzt 151,1 und Dorsten 156,6) seien nach nahezu einhelliger Meinung der Wissenschaft ein dringender Grund, Kontakte und damit Infektionsmöglichkeiten so weit wie nur eben...

  • Dorsten
  • 01.04.21
Kultur
Anfang September steht die nächste Stadtführung der Stadtinfo im Kalender. In Kooperation mit dem Bergbauverein heißt es am Samstag, 5. September, ab 17 Uhr Eintauchen in einhundert Jahre Bergbaugeschichte Dorstens, die den Stadtteil Hervest vornehmlich geprägt hat.

Stadtführung in Hervest am 5. September
Auf den Spuren der Bergbau-Geschichte

Anfang September steht die nächste Stadtführung der Stadtinfo im Kalender. In Kooperation mit dem Bergbauverein heißt es am Samstag, 5. September, ab 17 Uhr Eintauchen in einhundert Jahre Bergbaugeschichte Dorstens, die den Stadtteil Hervest vornehmlich geprägt hat. Der Rundgang startet mit der Kolonie-Führung „So war damals“. Die Stationen sind eine historische Wohnküche am Brunnenplatz, typische Straßen, Plätze und Häuser der Kolonie, Interkultureller Siedlungsgarten. Danach folgt ein...

  • Dorsten
  • 20.08.20
Vereine + Ehrenamt
Gerhard Schute, Vorsitzender des Verein für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorsten, präsentiert die Pütt-Maske.

Verkauf auf Leopold
Pütt-Maske aus Originalstoff der Grubenhemden

Der Dorstener Bergbauverein hat eine eigene Corona-Schutzmaske, genäht aus dem Originalstoff der Grubenhemden. Produziert wurden diese Masken in Zusammenarbeit mit Philipp Schürholz (linea naturale Textildesign GmbH). „Eine schöne Idee“, meinte Philipp Schürholz und machte dem Verein ein so günstiges Angebot, dass diese Masken jetzt zum Stückpreis von 3,50 Euro an die Besucher der Maschinenhalle abgegeben werden können. „An den drei Sonntagen seit Wiedereröffnung der Halle und bei den...

  • Dorsten
  • 05.06.20
Vereine + Ehrenamt
Durchgefroren, aber gut gelaunt: Das Erinnerungsfoto von der ersten Führung mit Rainer Schöneweiß durch die Kolonie Fürst Leopold vom 2. Dezember 2010.

Ein letztes Glückauf
Bergbauverein trauert um Rainer Schöneweiß

Mit einem letzten Glückauf verabschiedet sich der Bergbauverein Dorsten von seinem verstor-benen Vorstandsmitglied Rainer Schöneweiß (75). „Es ist ein Glückauf mit viel Traurigkeit, viel Anteilnahme für seine Familie, besonders aber ein Glückauf mit ganz viel Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit“, so der Vereinsvorsitzende Gerhard Schute. Im Jahr 2010, Dorsten war Stadtteil der Kulturhauptstadt, hatte der Verein das Glück, über die Aktion „Schachtzeichen“ mit Rainer Schöneweiß zusammenarbeiten...

  • Dorsten
  • 28.05.20
Kultur
Peter Koerber (li.) im Gespräch mit einem Ausstellungsbesucher.

Dampfmaschine in Bewegung
Maschinenhalle wieder geöffnet

Sieben Wochen später als geplant startete am Sonntag der Bergbauverein in die Hallensaison 2020, sprich: Das Industriedenkmal Maschinenhalle Fürst Leopold ist ab sofort wieder sonntags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Und der rege Andrang am Sonntag zeigte, dass es höchste Zeit war, aus der Corona-Schockstarre Schritt für Schritt zurückzufinden „in eine neue Normalität“, wie es Bürgermeister Tobias Stockhoff formulierte. Er war am Premieren-Sonntag einer der ersten Besucher und postete später auf...

  • Dorsten
  • 18.05.20
Kultur

Ausstellungen
Maschinenhalle in Dorsten ab 17. Mai wieder geöffnet

Ab Sonntag (17. Mai) ist in der Zeit von 13 bis 17 Uhr der Besuch des Industriedenkmals Maschinenhalle Fürst Leopold wieder ein attraktives Ziel für den Sonntagsspaziergang. Nachdem nun in NRW der Besuch von Museen und Ausstellungen wieder erlaubt ist, hat sich der Bergbauverein entschieden, den eigentlich für den 29. März geplanten Start in die Saison 2020 zu wagen. Die Pandemie erfordert besondere Maßnahmen. Also gilt für den Besuch der Maschinenhalle die Pflicht, eine Schutzmaske zu tragen...

  • Dorsten
  • 13.05.20
Vereine + Ehrenamt
Geschäftsführer Manfred Kolodziejski, Jubilar Rudolf Kuppig, Schatzmeister Ulfried Rodeck, Jubilar Horst Tulowitzki, Vorsitzenden Norbert Wernau und Jubilar Dieter Gebauer. Foto: privat

Bergbauverein Bergkamen
Jahreshauptversammlung der Veterane

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Bergbauvereins fand jetzt im Vereinslokal “Schützenheide“ in Bergkamen statt. Am Anfang der Jahreshauptversammlung begrüßte der erste Vorsitzende Dipl. Ing. Norbert Wernau die Mitglieder und besonders den Ehrenvorsitzenden Dipl. Ing. Walter Kimmel. Bei seiner Begrüßungsrede sprach Wernau über das Erbe des ausgelaufenen Steinkohlebergbaus, welches erhalten werden sollte. Dabei sprach er von verschiedenen Veranstaltungen über den Steinkohlebergbau, die...

  • Kamen
  • 13.02.20
Kultur
Ab 14 Uhr am wird am 8. September (Tag des offenen Denkmals) auch die Dampfmaschine vorgeführt.

Tag des Offenen Denkmals
Führungen auf Leopold und Vorführungen der Dampfmaschine

Der traditionelle „Tag des Offenen Denkmals“ findet in diesem Jahr am 8. September statt. Die Maschinenhalle wird wie an jedem Sonntag ab 13 Uhr geöffnet sein und der Verein für Bergbau- Industrie- und Sozialgeschichte Dorsten wird Kurzführungen über das Gelände und durch die übrigen Gebäude anbieten. Ab 14 Uhr wird dann auch die Dampfmaschine vorgeführt. Vereinsanschrift: Verein für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorsten Geschäftsstelle Burgsdorffstraße 74 46284 Dorsten Tel. (AB)...

  • Dorsten
  • 06.08.19
Vereine + Ehrenamt
Zur Erinnerung an denkwürdigen "Abschied von der Steinkohle" gibt es nun ein in hervorragender Qualität gedrucktes Plakat, das gegen eine Spende von mindestens drei Euro für die Arbeit des Bergbauvereins erhältlich ist.
2 Bilder

„Abschied von der Steinkohle“
Plakat mit tollen Bildern vom Großen Zapfenstreich gegen Spende für Bergbauverein

Dorsten. Mit einem bewegenden und beeindruckenden Großen Zapfenstreich auf dem Zechengelände Fürst Leopold hat die Stadt Dorsten am 15. November „Abschied von der Steinkohle“ genommen. Zur Erinnerung an diesen denkwürdigen Tag gibt es nun ein in hervorragender Qualität gedrucktes Plakat, das gegen eine Spende von mindestens drei Euro für die Arbeit des Bergbauvereins erhältlich ist an folgenden Stellen: Stadtinfo Dorsten, Recklinghäuser Straße 20  Blumenwelt Harsewinkel in Hervest  Während des...

  • Dorsten
  • 11.12.18
  • 1
Kultur
16 Bilder

Zapfenstreich vor der Maschinenhalle
Würdevoller Abschied von der Steinkohle

Hervest. Der Abschied von Steinkohle in Dorsten wurde am Donnerstagabend vonhunderten von Gästen und Mitwirkenden würdevoll begannen. Begonnen wurde die Veranstaltung mit einer ökumenischen Andacht in der bis auf den letzten Steh- und Sitz-Platz gefüllten Lohnhalle. Gestaltet wurde dieser gemeinsam von der evangelischen als auch der katholischen Kirche in Hervest. Anschließend fand das weitere Programm dann bei kühlen Temperaturen im Freien auf dem Fürst-Leopold Platzes statt. Die...

  • Dorsten
  • 18.11.18
Vereine + Ehrenamt
Seilscheibe der Zeche Alstaden am ehemaligen Gelände der Zeche Rosenblumendelle
4 Bilder

Mülheimer Bergbauverein bietet Themenwochenende mit Bergbau-Stadtrundfahrt und humorvollem Bergmanns-Café

Am kommenden Wochenende (15./16.09.18) bietet der Mülheimer „Initiativkreis Bergbau und Kokereiwesen e.V.“ zwei Veranstaltungen zum Mülheimer Bergbau an. Während es am Samstag in Zusammenarbeit mit dem „Museum Fünte“ beim Bergmanns-Café mit anschließendem Rundgang humorvoll und teils literarisch zugeht, bietet die Bergbau-Stadtrundfahrt am Sonntag zum letzten Mal die Möglichkeit, eine Rundfahrt durch die Geschichte der Mülheimer Zechen zu unternehmen. Noch sind für beide Veranstaltungen Karten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.09.18
Überregionales

Leserbrief der Familie F.: Von Traditionsveranstaltungen ausgehender Lärm ist nach dem Freizeitlärmerlass zu bewerten

Folgender Leserbrief erreichte uns von der Familie F.. Sie antwortet damit auf den Leserbrief von Gerhard Schute, dem Vorsitzenden des Berbgauvereins, bezüglich der ExtraSchicht am Samstag im CreativQuartier sorgte: Sehr geehrter Herr Schute, Ihr Leserbrief reflektiert in unbedarfter Manier Ihre überwiegende Unkenntnis in dieser streitgegenständlichen Materie. Um Ihnen einen Wissensvorsprung zu verschaffen, setzen wir Sie gern in Kenntnis. In NRW ist der von Volksfesten und ähnlichen...

  • Dorsten
  • 27.06.17
Überregionales
ExtraSchicht 2017: Ein Anwohner der Halterner Straße  war mit dem Geräuschpegel nicht einverstanden.

Leserbrief von Gerhard Schute zur ExtraSchicht: "Wir laden Sie ins Sauerland ein"

Folgender Leserbrief erreichte uns von Gerhard Schute, dem Vorsitzenden des Bergbauverein Dorsten. Er antwortet damit auf eine Beschwerde, die bezüglich der ExtraSchicht am Samstag für Unmut im CreativQuartier sorgte: Liebe Familie F. an der Südseite der Halterner Straße, als Vorsitzender des Vereins für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorsten möchte ich mich in aller Öffentlichkeit bei Ihnen dafür entschuldigen, dass wir im CreativQuartier Fürst Leopold nach fünfjähriger Pause jetzt...

  • Dorsten
  • 26.06.17
  • 2
  • 1
Überregionales
45 Jahre nach ihrem Abitur am Petrinum trafen sich 20 Klassenkameraden des Jahrgangs 1971 wieder, dieses Mal mit dem Fürst-Leopold-Gelände als Treffpunkt.

Ehemalige Petrinum-Schüler trafen sich nach 45 Jahren wieder

45 Jahre nach ihrem Abitur am Petrinum trafen sich 20 Klassenkameraden des Jahrgangs 1971 wieder, dieses Mal mit dem Fürst-Leopold-Gelände als Treffpunkt. Nach einer sachkundigen Führung mit Gerd Schute vom Bergbauverein und Bürgermeister Tobias Stockhoff als Stadtentwickler verbrachten die Jungs von damals den Rest des Abends in Lunemann's Wirtshaus, wo es fünf Jahre nach dem letzten Treffen viel zu erzählen gab. Besonders gedacht wurde des Ende 2015 verstorbenen Klassenlehrers Volker...

  • Dorsten
  • 26.04.16
Kultur
Blick vom "Tafelberg"
11 Bilder

Landschaftspark für Hervest - Fotos aus dem Februar

Bald ist es ein Jahr her: Letzten März machte der Verein für Bergbau-, Industrie- und Sozialgeschichte Dorsten e.V. aus der Maschinenhalle auf dem Zechegelände Fürst Leopold ein Informations- und Begegnungszentrum für die Öffentlichkeit. Damit wurde der erste Schritt für einen neuen kulturellen Erholungs- und Freizeitraum der Dorstener Bürger gemacht; den Landschaftspark Hervest. Denn neben dem beliebten „Creativ Quartier Fürst Leopold“ entstand auch auf der einstigen Kohlenlagerfläche im...

  • Dorsten
  • 09.02.16
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Nachgebildeter Schlussstein am Stollen von "Ver. Hollenberg-Darmstadt". Auch die Geschichte dieses Stollens ist Bestandteil der Wanderung.

Auf den Spuren der Zeche Wiesche - Mülheimer Bergbauverein bietet herbstliche Wanderung an

Die Zeche "Wiesche" gehörte zu den ältesten Bergwerken in Mülheim an der Ruhr und nur wenig erinnert heute noch an dieses einst bedeutende Bergwerk. Am kommenden Sonntag stellt der Mülheimer Bergbauverein wieder die Geschichte dieser Zeche bei einer herbstlichen Wanderung zu den ehemaligen Bergwerkstandorten vor. Was hat der Schacht Leybank mit einem Schlitten zutun? Wie wurde vor über 200 Jahren Steinkohle gefördert? Woher stammt der Name "Wiesche"? Und was hat der Schacht Leybank mit einem...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.10.15
  • 1
Kultur
Die Besucher erwartete ein abwechslungsreiches Programm mit einer Tanzaufführung der Performance-Künstlerin Mareike Schuth.
4 Bilder

Eröffnung der Maschinenhalle: Technik, Kunst und Entertainment

Am Sonntag kehrte das Leben in die Maschinenhalle auf Fürst Leopold zurück. Viele hundert Besucher bestaunten die Technik einer vergangenen Ära. Um 11 Uhr durchschnitten Horst Heinrich (Geschäftsführer Stiftung Industriedenkmalpflege) und Ulrich Wilke (Leiter der AG Dampfmaschine) das rote Band an der Haupteingangstür und eröffneten damit der Tag der offenen Tür. Die Besucher erwartete ein abwechslungsreiches Programm mit einer Tanzaufführung der Performance-Künstlerin Mareike Schuth,...

  • Dorsten
  • 31.03.15
Vereine + Ehrenamt
Offizielle Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold. Horst Heinrich (Geschäftsführer Stiftung Industriedenkmalpflege), Ursula Mehrfeld, (Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur) Ulrich Wilke (Leiter der AG Dampfmaschine) -von links-
27 Bilder

Offizielle Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold

Sonntag, 29 März 2015 - Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold Glückauf, heute am Sonntag dem 29, März 2015 wurde die offizielle Eröffnung der Maschinenhalle Fürst Leopold als Informations- und Begegnungszentrum gefeiert. Gegen 11 Uhr begrüßte Gerhard Schute, Vorsitzender vom Verein für Bergbau- Industrie und Sozialgeschichte Dorsten e.V. die zahlreichen Gäste in der Maschinenhalle Fürst Leopold. Am Treppenaufgang zur Maschinenhalle wurde anschließend Symbolisch ein rotes Band von Ursula...

  • Dorsten
  • 29.03.15
  • 17
  • 8
Kultur
80 Meter lang ist die parallel zur Platanenallee auf Fürst Leopold aufgebaute „Fürsten-tafel“ – der mit Abstand längste Tisch weit und breit, künftig einer der Aktionsschwerpunkte im CreativQuartier Fürst Leopold.

Ehrenplatz für Bergleute an (und in) der Fürstentafel

80 Meter lang ist die parallel zur Platanenallee auf Fürst Leopold aufgebaute „Fürstentafel“ – der mit Abstand längste Tisch weit und breit, künftig einer der Aktionsschwerpunkte im CreativQuartier Fürst Leopold. Am Supertisch sollen Trödelmärkte stattfinden, Treffs von Nachbarschaften, Vereinen aller Art und Schulen, Betriebsausflüge können hier feiern und und und – last but not least soll die Tafel als längster Laufsteg der Fashionbranche auch für Modenschauen genutzt werden. Und: Die...

  • Dorsten
  • 27.05.14
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Sprockhövel: Knappenverein am Ende

Der Knappenverein Sprockhövel hätte in diesem Jahr seinen 120. Geburtstag feiern können. Doch der traditionsreiche Verein, der die Geschichte des Bergbaus hochgehalten hat, ist am Ende. Neun Mitglieder traten jetzt aus, bis auf den Vorsitzenden der komplette Vorstand. Günther Beinhoff ist gesundheitlich schwer angeschlagen, Wie im übrigen auch fast alle anderen Mitglieder des Knappenvereines Sprockhövel, sind doch die meisten von ihnen achtzig Jahre und älter. Im Kündigungsschreiben, das die...

  • Hattingen
  • 17.04.14
Kultur
2 Bilder

Die Hervester Kolonie feierte ihren 100. Geburtstag

Von Jo Gernoth Die Kolonie – Früher war dieser Begriff ein Stempel für die Herkunft aus einem Arbeiterquartier. Heute ist sie ein Kleinod der Stadt Dorsten und erlebt in seinem 100 Jahr die wohl spannendste Entwicklung aller Ortsteile Dorstens. Multikulturelles Miteinander der unterschiedlichsten Nationalitäten, der Wandel vom Bergarbeiterquartier zu einem ganz normalen Wohnviertel: In Hervest ist was los und das spiegelten die Feierlichkeiten wieder, die auf dem Brunnenplatz stattfanden....

  • Dorsten
  • 18.09.12
Vereine + Ehrenamt

Fürst Leopold, ein besonderer Freund des Luftsportvereins

Warum waren so viele aktive Bergleute Mitglieder im Dorstener Luftsportverein und wie eng waren die Beziehungen zwischen der Zeche und dem LSV? Beim nächsten Monatstreff des Bergbauvereins am 5. Juni um 19 Uhr im Begegnungszentrum am Brunnenplatz wollen die LSV-Mitglieder Heinz Kleine-Voßbeck und Jo Gernoth diese Fragen beantworten und einige von vielen schönen Geschichten aus der gemeinsamen Vergangenheit von Bergbau und Luftsport in Dorsten erzählen. Der Monatstreff ist eine öffentliche...

  • Dorsten
  • 28.05.12
Vereine + Ehrenamt

Wo kommt unsere Kohle her?

Wo kommt unsere Kohle her? – Wenn der Bergbauverein Dorsten diese Frage stellt, kann es sich nur um die sprichwörtliche Kohle handeln, also das Geld. Die ultimative Antwort auf die Frage gibt es beim Jahresausflug des Bergbauvereins am 17. Juni zum Geldmuseum der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main. Zu diesem Ausflug sind nicht nur Vereinsmitglieder, sondern alle interessierten Dorstener/innen eingeladen, einige Plätze im bequemen Reisebus sind noch frei. Der Ausflug startet morgens um 6...

  • Dorsten
  • 28.05.12
Kultur
40 Bilder

ExtraSchicht - Ein langer Blick in die spannende Zukunft von Fürst Leopold

ExtraSchicht – Party auf Fürst Leopold und zugleich ein ahnungsvoller Blick in die Zukunft. Wer die „Lange Nacht der Industriekultur“ (9. Juli) in den Gebäuden und auf dem Freigelände der 2006 endgültig stillgelegten Zeche erlebt hat, wird jetzt zu denen gehören, die sich freuen auf das, was im denkmalgeschützten Ensemble in den nächsten Jahren entstehen soll. Nein, natürlich wird der MGV 1948 auch in Zukunft nicht täglich auf Fürst Leopold singen und natürlich werden auch in Zukunft nicht...

  • Dorsten
  • 12.07.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.