Bergerhausen

Beiträge zum Thema Bergerhausen

Politik
Die Kunstwerkschule - hier ein Archivbild - wollen viele Menschen in Bergerhausen und Umgebung erhalten.

Zukunft von Kunstwerkerschule ungewiss
Bürger kämpfen trotz Ratsbeschlusses um alte Schule

Im Jahr 1922 wurde die Kunstwerkerschule im Stadtteil Bergerhausen erreichtet, seit 22 Jahren wohnt dort Künstler Jürgen Paas. Ein Ratsbeschluss vom 10. Juli macht jetzt den Weg für einen Investor frei. Ob dieser die ehemalige Schule erhalten wird? Fraglich! Die Anwohner und der Verein Freie Alternative Schule kämpfen jedoch weiter für den Erhalt des historischen Gebäudes. Seit zwei Jahren zieht sich mittlerweile die Ungewissheit, ob das alte Backsteingebäude auf der Kunstwerkerstraße...

  • Essen
  • 17.08.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Die Bürger-Projekte der Grünen Hauptstadt Agentur gehen in eine neue Runde: Um Insekten und Erntetausch geht's beim Projekt "Mein Grüner Bollerwagen".

21. September: Erntetausch und Gesundes aus den Essener Gärten
Mein Grüner Bollerwagen

Mit dem Projekt "Mein Grüner Bollerwagen 2019" wird ein Erntetausch im Essener Siepental stattfinden, bei dem alle Gärtnerinnen und Gärtner der Stadt die Chance haben, ihre Ernte von Beeren, Äpfeln & Co. am Grünen Bollerwagen zu tauschen und sich für gemeinsame Aktionen zu vernetzen. Es gibt ein Samen-Orakel, selbstgemachte Limonade, einen Fachvortrag zu Bienenweiden in den Gärten der Großstadt und zu Bienenprodukten wie Honig, Propolis & Co. sowie weitere Attraktionen. Eingeladen...

  • Essen-West
  • 22.07.19
  •  2
  •  3
Politik
Zahlreiche Besucher kamen zum alternativen Gottesdienst, der vor der Kirche stattfand.
4 Bilder

KFD lud ein
Gottesdienst fand als Protestaktion vor St. Hubertus statt

Viele Besucher fanden sich am letzten Sonntag zu einem alternativen Gottesdienst vor der Kirche St. Hubertus ein.  Eingeladen hatte die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (KFD) der Gemeinde St. Hubertus und Raphael, Mit der Aktion Maria 2.0 wollten sie ein öffentliches Protestzeichen setzen und der "Enttäuschung über die Amts- bzw. Weltkirche Ausdruck verleihen", so die Organisatorinnen. Sie richten sich gegen die ihrer Meinung nach verkrusteten Strukturen, gegen die kirchliche...

  • Essen-Süd
  • 14.05.19
  •  2
  •  1
Kultur
Das Osterfeuer auf dem Schürmannhof wird zunächst nicht mehr entzündet.

Schürmannhof erhält auch 2019 keine Genehmigung für ein Osterfeuer
Feuer entfällt nochmals

Es war die perfekte Location für eine beliebte Tradition. Das Osterfeuer auf dem Schürmannhof an der Kaninenberghöhe hatte einst regen Zulauf und wurde vor allem von Familien gerne besucht. Doch schon im vergangenen Jahr konnte Schürmannhof-Inhaber Dieter Ochel die Veranstaltung nicht durchführen. Die Fahrt mit historischen Traktoren, Kuchen und Waffeln in der Scheune, Eierfärben, Stockbrot backen und das lodernde Feuer sorgten sogar für Besuch aus den angrenzenden Stadtteilen. Seitens der...

  • Essen-Süd
  • 18.02.19
Politik
2 Bilder

FDP Essen-Süd mit neuem Vorstand
FDP Essen-Süd mit neuem Vorstand

Der FDP-Ortsverband Essen-Süd hat auf seinem Ortsparteitag am 12.02.2019 einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist der 43jährige Jurist Falk Grünebaum, Bezirksvertreter in der BV II, der 2015 - 2017 schon einmal Ortsvorsitzender war. Zu seiner Stellvertreterin wurde Petra Hermann gewählt, die auch stellvertretende Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion ist. Als Schriftführer komplettiert Rüdiger König den geschäftsführenden Vorstand. Neben Annegret Nigbur und Andreas Schwenk, die bereits...

  • Essen-Süd
  • 17.02.19
  •  1
Politik
Mit einer Lichterkette demonstrierte das Bürgeraktionsbündnis für den Erhalt des Gebäudes. Die Stadtverwaltung allerdings hat die Heizung schon abgeschaltet.

Hoffen auf Umdenken im Ratsausschuss am 6. Dezember
Bürgeraktionsbündnis kämpft weiter um Erhalt der Kunstwerkerschule in Bergerhausen

Ein Bürgeraktionsbündnis kämpft weiterhin um den Erhalt der Kunstwerkerschule in Bergerhausen und will auch angesichts der Tatsache, dass am Donnerstag, 6. Dezember, im Ausschuss für Stadtentwicklung und -planung eine Entscheidung über den Abriss ansteht, nicht aufgeben. Zumal dort seitens der Grünen ein Antrag gestellt wird, über eine zweite Variante mit eingeschränkter Bebauung zu beschließen. Hier die Stellungnahme der Aktiven: "Trotz einhelliger Ablehnung der Bezirkspolitik treibt die...

  • Essen-Süd
  • 05.12.18
Politik
Die Kunstwerkschule - hier ein Archivbild - wollen viele Menschen in Bergerhausen und Umgebung erhalten.

Initiative in Bergerhausen will nicht aufgeben
Lichterkette für den Erhalt der alten Kunstwerkerschule

Die Initiative, die sich für den Erhalt der alten Kunstwerkerschule einsetzt, gibt sich trotz der Pläne für ein neues Wohngebiet und den Abriss der Schule nicht geschlagen. Sie lädt für den 1. Adventssonntag, 2. Dezember, ein zu einer Bürgerversammlung ein. Von 16 bis 18 Uhr wird auf dem Hof des alten Schulgeländes an der Kunstwerkerstraße 98 demonstriert. Lichterkette und Informationsnachmittag stehen unter dem Motto „Neuigkeiten, Ideen & Perspektiven“. "Die Initiative erfreut sich...

  • Essen-Süd
  • 27.11.18
  •  1
Blaulicht

Feuerwehreinsatz an Anschlussstelle Bergerhausen
A52 musste wegen eines Unfalles gesperrt werden

Am Nachmittag ist die Feuerwehr Essen zu einem Verkehrsunfall gerufen worden. Auf der A 52, etwa 400 Meter vor der Anschlussstelle Bergerhausen in Fahrtrichtung Nordost, hatte sich aus bislang unbekannter Ursache ein Verkehrsunfall ereignet. Insgesamt waren drei Fahrzeuge beteiligt. Eine Fahrerin wurde leicht, ein Fahrer schwer verletzt. Der Schwerverletzte war noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte aus seinem Fahrzeug befreit worden. Entgegen erster Meldungen war er nicht eingeklemmt. Ein...

  • Essen-Süd
  • 23.11.18
Natur + Garten
"inertia" heißt die Installation von Loic Hommel.

HBK-Studierende zeigen Kunstwerke in Kirche - Motto: "Kein Gottesdienst"

Unter dem Titel „Kein Gottesdienst“ stellen Studierende der HBK Essen vom 2. bis 15. November in der Johanneskirche an der Weserstraße 30 in Bergerhausen aus. Die Eröffnung findet am Donnerstag, 1. November, um 18 Uhr statt. Die ausgestellten Werke entstanden im Rahmen eines Kunstprojekts mit Studierenden der Studiengänge Bildhauerei/Plastik und Fotografie/Medien in Kooperation mit Wolfgang Blöcker, einem der Pfarrer der Evang. Kirchengemeinde Bergerhausen. Unter Anleitung der Professoren...

  • Essen-Süd
  • 29.10.18
Natur + Garten
Der "Lutherbaum" wurde anlässlich des 500. Reformationsjubiläums im letzten Jahr auf dem Gelände der Theodor-Heuss-Grundschule in Bergerhausen gepflanzt und verspricht schon in diesem Jahr eine reiche Ernte. Pressefoto: Theodor-Heuss-Grundschule

Lutherbaum trägt erste Früchte!

Der Lutherbaum, den Schülerinnen und Schüler aus der Theodor-Heuss-Grundschule im vergangenen Jahr auf dem Schulgelände in Bergerhausen gepflanzt haben, trägt schon im ersten Jahr Früchte - und das nicht zu knapp! Als Beweis schickte uns Schulleiterin Cornelia Kaitinnis-Lenz dieses Foto. Der Apfelbaum wurde im im Frühjahr 2017 bei einer Projektwoche zum Thema "Mit Martin Luther unterwegs" gepflanzt - Anlass dafür war der 500. Jahrestag der Reformation in Deutschland. "Wir erfreuen uns an...

  • Essen-Süd
  • 12.09.18
  •  1
Politik
Beschlossen wurde der Plan im Ausschuss bereits 2016.

B-Plan für Rüttenscheid/Bergerhausen hat den Einzelhandel im Blick

Ein Bebauungsplan für Rüttenscheid/Bergerhausen liegt jetzt öffentlich aus, über den der Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung schon 2016 beschlossen hat. Er gilt für den Bereich Eleonora-/ Sabinastraße und hat vor allem den Erhalt und die Entwicklung des Einzelhandels auf der Grundlage des Masterplans zum Ziel. Das rund 8,55 Hektar große Plangebiet liegt im Stadtbezirk II in Rüttenscheid und Bergerhausen und umfasst die Flächen zwischen der Eleonora- und der Rellinghauser Straße,...

  • Essen-Süd
  • 28.07.18
Politik
In verschiedenen Stadtteilen hat der CDU-Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer bereits an den Seniorenspaziergängen teilgenommen.

Bundestagsabgeordneter nimmt am Stadtteilspaziergang teil

„Willst du mit mir gehen?“ – Vor nun schon fünf Jahren wurde die gleichnamige Initiative für mehr Bewegung im Alltag gegründet. So genannte Laufpaten gehen dabei mit Seniorinnen und Senioren in ihrem Stadtteil spazieren. Auf Einladung von Initiator Hugo Thies wird Matthias Hauer MdB (CDU) die Senioren und Laufpaten am 24. Juli in Bergerhausen und am 30. Juli in Rellinghausen begleiten und im Anschluss beim gemeinsamen Kaffeetrinken auch für persönliche Gespräche zur Verfügung...

  • Essen-Süd
  • 22.07.18
  •  1
Natur + Garten

Erkundung des Waldes: Rollende Waldschule in Bergerhausen

Die CDU-Bergerhausen lädt am Donnerstag, 19. Juli, um 16 Uhr zur Erkundung des Waldes ein. Die „Rollende Waldschule“ der Essener Kreisjägerschaft ist dann auf dem Spielplatzgelände im Siepental in Bergerhausen zu Gast (Anfahrt und Parkplätze über Lanterstraße). Die Veranstaltung findet im Rahmen der CDU-Sommeraktion statt. Aktive der Kreisjägerschaft nehmen sich der Fragen aller großen und kleinen Gäste an und führen ein die Welt von Füchsen, Hasen, Käfern und Farnen.

  • Essen-Süd
  • 16.07.18
  •  2
Natur + Garten
2013 hat die Geschichte der Gemeinschaftsgärten im Siepental ihren Anfang genommen. Foto: privat

Gemeinsam gärtnern: Infoveranstaltung in der VHS

Das nachhaltiges Projekt der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 wird fortgeführt. Stadt Essen lädt am 25. Juni zum Austausch über die Zukunft von Gemeinschaftsgärten in die Volkshochschule ein. Gemeinsam säen, pflegen, ernten im Gemeinschaftsgarten ist eine Idee, die im Jahr 2013 das erste Mal in Essen im Bergerhauser Siepental umgesetzt wurde und die in Essens Jahr als Grüne Hauptstadt Europas 2017 weitere Früchte getragen hat. Auch über 2017 hinaus soll das Thema weiter nachhaltig...

  • Essen-Süd
  • 21.06.18
  •  3
Ratgeber

Trickbetrüger erbeuteten fünfstellige Summe von Bergerhausener Seniorin

Wie kann man nur seinen Enkel (Sohn ...) am Telefon nicht erkennen?! Nun, zum Beispiel indem man schwerhörig ist. Aus diesem und aus anderen Gründen fallen immer wieder Senioren auf den sogenannten Enkeltrick herein. Jüngere sollten mit ihrem "Wie kann man nur..." lieber etwas vorsichtiger sein. Gerade erst meldet die Essener Polizei einen krassen Fall, bei dem eine alte Dame um einen fünfstelligen Geldbetrag betrogen wurde. Mit der fiesen Mache des Enkeltricks ergaunerten am Freitagmorgen...

  • Essen-Süd
  • 20.06.18
  •  1
Überregionales

Runder Tisch Bergerhausen lädt zum Treffen ein

Am Donnerstag, 7. Juni, um 19.30 Uhr, findet in der Johanneskirche, Weserstraße 30, das nächste Treffen des Runden Tischs Bergerhausen statt. Auch wenn die Anzahl der Bewohner im Übergangsheim an der Klinkestraße in den letzten Monaten deutlich zurückgegangen ist, bleibt für die Ehrenamtlichen vom Runden Tisch noch viel zu tun, erläutern die Verantworlichen. Es geht z.B um die Alltagsbegleitung von Flüchtlingen, die als Familien oder Einzelpersonen in Wohnungen ziehen, um die Mitarbeit in...

  • Essen-Süd
  • 03.06.18
Politik
So wie auf dem Foto aus dem Vorjahr sollte es auch 2018 auf dem Schürmannhof an der Kaninenberghöhe in Bergerhausen zugehen. Doch aus dem Osterfeuer und dem Rahmenprogramm für Kinder wird mangels Genehmigung nichts.

Stadt gibt keine Genehmigung für Osterfeuer auf dem Schürmannhof

Eine Osterattraktion im Essener Süden findet in diesem Jahr nicht statt: das große Osterfeuer auf dem Schürmannhof. Wie Dieter Ochel, Inhaber der Immobilie, erklärt, liege seitens der Stadt keine Genehmigung vor. Das bezieht allerdings nicht nur auf die beliebte Osterveranstaltung an der Kaninenberghöhe, die mit ihrem Rahmenprogramm für Kinder - Traktorfahrten, Stockbrotbacken usw. - vor allem Familien anlockte. Es gilt ebenso für die 18 Hochzeitsfeiern, die bereits zwischen April und...

  • Essen-Süd
  • 27.03.18
  •  2
  •  1
Ratgeber

Balkone kommen

Ab Montag ist im Muldeweg und teilen der Ahrfeldstr. Parkverbot,grund ist die Anlieferung der neuen Balkone für die Häuser der Wohnbau EG . Danach werden noch die Gärten neue gemacht und die Eingangsbereiche mit neuen Abfalltonnen und Briefkästen.

  • Essen-Süd
  • 04.11.17
Ratgeber
Poller - soweit das Auge reicht. Ein spektakuläres Bild bietet sich dem Betrachter an der Moltkestraße in Bergerhausen.

Die Poller-Invasion

Möchten Sie mal live und in Farbe einen echten Fall von Steuerverschwendung direkt vor Ihrer Haustüre erleben? Dann müssen Sie sich unbedingt einmal die Brücke über die A 52 an der Moltkestraße anschauen. Ein echtes Erlebnis! Zunächst dauerte die aufwändige Sanierung der Brücke - Dichtungen mussten erneuert werden - durch Straßen NRW eine gefühlte Ewigkeit. Und ein ganzer Stadtteil versank zeitweise im Verkehrs-Chaos, weil eine halbwegs gescheite Umleitungs-Empfehlung in Zeiten der...

  • Essen-West
  • 13.10.17
  •  7
  •  4
Vereine + Ehrenamt
Kita St. Raphael. Peenestr. 2; Begegnungsfest
Auftritt einiger Kita-Kinder
8 Bilder

Begegnungsfest in Bergerhausen

Nicht nur Eltern und Freunde, sondern auch die neuen Nachbarn aus dem Bauprojekt Raphaelsgärten in Bergerhausen waren zum Begegnungsfesteingeladen, das der Förderverein St. Raphael e.V. im Kindergarten an der Peenestraße organisierte. Nicht nur die Kinder hatten dabei viel Vergnügen. Fotos: Debus-Gohl

  • Essen-Süd
  • 04.10.17
  •  2
  •  1
Ratgeber
Weil für Ende Juli geplante Arbeiten verschoben wurden, sorgten etliche Schilder für unnötige Behinderungen.
3 Bilder

Überflüssige Schilder und gefährliche Schienen

Baustellenbeschilderungen ohne Bedeutung verwundern und ärgern Anwohner im Bereich der Weserstraße. Und Radfahrer sehen in den für sie geltenden Regelungen eine echte Gefahr. "Zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Sommer, stellt die Stadtverwaltung von Schilda, Entschuldigung Essen, überflüssige Schilder nicht mehr im Bauhof, sondern in der Weserstraße ab", kann Klaus Schenk nur noch ironisch feststellen. Eine Woche vor dem Termin, so sein Beispiel aus dem Juli, habe man angekündigt, dass vom...

  • Essen-Süd
  • 29.08.17
  •  2
  •  2
Überregionales
In der Gemeinschaftspraxis Praxis Mohsen Tekiyeh MD & Dr. B. Baharmast mit angrenzendem Rehabilitationszentrum für Herzpatienten an der Max-Keith-Straße ärgern sich (v.l.) Dr. Behafarid Baharmast, Mohsen Tekiyeh, Petra Urbainczyk, Milena Sghiar, Nadia Begic (dahinter) und Vera Aiddo seit Wochen über einen nur schlecht funktionierenden Telefonanschluss.

Anschluss nur für Telekom-Kunden: Ärztliche Gemeinschaftspraxis hat seit Wochen Telefonprobleme

Eine ärztliche Gemeinschaftspraxis in Bergerhausen mit angrenzendem Rehabilitationszentrum für Herzpatienten ist seit fast zwei Monaten nur für ganz bestimmte Anrufer erreichbar, nämlich für solche, die - wie die Praxis - einen Telekom-Anschluss haben. Nach endlich erfolgter Reparatur hielt die Erleichterung nicht lange. Drei Tage später trat dasselbe Problem erneut auf. "Patienten, die einen anderen Anbieter als die Telekom haben, können uns nicht erreichen. Das bedeutet, Terminabsagen,...

  • Essen-Süd
  • 04.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.