Bergisches land

Beiträge zum Thema Bergisches land

Kultur
Der Hahn kräht besonders lange, Bergische Kräher gehören zu den Langkrähern. Es werden seit Jahrhunderten Krähwettbewerbe abgehalten.
2 Bilder

Mitbringsel des gescheiterten dritten Kreuzzugs?
Ältestes deutsches Huhn: Bergische Kräher

Wie könnte es anders sein? Bergische Kräher sind die älteste erhaltene deutsche Hühnerrasse. Kein Geringerer als der Graf von Berg wurde mit seinen Knappen nach dem gescheiterten dritten Kreuzzug durch ein Hahnenkrähen gerettet. Den Hahn samt der Hennen brachte er 1190 mit ins Bergische Land. Es gibt eine zweite Theorie, die besagt, dass spanische Mönche vor sehr langer Zeit Hühner mitgebracht haben, aus denen die Langkräher hervorgehen. Molekulargenetische Untersuchungen belegen jedoch eine...

  • Düsseldorf
  • 10.03.20
Sport

Krayer Läuferin liebt diese Veranstaltung
4. Bergischer 6 Stundenlauf für Biggi Schmalz (TC Kray)

Wieder Mal auf nach Remscheid. Irgend etwas scheint Biggi Schmalz vom TC Kray 1892 e.V. magisch zum Bergischen 6 Stundenlauf zur Eschbachtalsperre zu ziehen. Dabei mag sie Höhenmeter nicht besonders. Trotzdem war es jetzt schon ihr 4. Start hier. Aber der Kurs hat auch was. Er führt um die Talsperre wunderschön im Wald gelegen. Mit 2900 Metern Länge über festen Waldboden ist er für einen 6 Stundenlauf ideal. Dafür nimmt man die 11 Höhenmeter pro Runde gerne in Kauf. Ein Höhepunkt der...

  • Essen-Steele
  • 10.07.19
  •  5
Kultur
Am alten Bahnhof im Südpark Solingen haben heute (v.l.n.r.) Christoph Kühn (Vorstand der AWO Kreisverband Solingen e.V.), Elke Hammer-Kunze (Geschäftsführerin der AWO Bezirksverband Niederrhein e.V.), Britta Altenkamp MdL (Vorsitzende der AWO Bezirksverband Niederrhein e.V.) und Tim Kurzbach (Oberbürgermeister der Stadt Solingen) Programm und Attraktionen des AWO Familienfestes unter dem Motto „Geburtstag mit Aussicht“ am 6. Juli vorgestellt.

Bürger- und Familienfest am 6. Juli 2019:
AWO Niederrhein feiert 100-jähriges Verbandsjubiläum in Solingen

Wenn am 6. Juli 2019 Freund*innen der AWO zwischen Leverkusen und Kleve und zwischen Mönchengladbach und Essen im bergischen Land zusammen kommen, hat dies einen besonderen Grund: die AWO am Niederrhein feiert ihren 100. Geburtstag mit einem großem Familien- und Bürgerfest im Solinger Südpark. Der Wohlfahrtsverband hat sich bewusst für seine Geburtstagsfeier dabei die Klingenstadt ausgesucht, wie die AWO Bezirksvorsitzende Britta Altenkamp betont: „In Solingen fand 1949 die für die...

  • 04.06.19
Sport
Archiv Velberter SG / Foto: Stefan Lange
7 Bilder

Velberter SG Ausrichter für Leichtathletik-Nachwuchs-Cup

U14 Cup Vorrunde am 12.05.2019 auf der Leichtathletikanlage am EMKA Sportzentrum. Nach den guten Verläufen der letzten Jahre hat der Leichtathletik Verband Nordrhein die Vorrunde des U14 Nachwuchs Cups der Region Mitte wieder nach Velbert vergeben. Die Region Mitte des Verbandes besteht aus den früheren Kreisen Bergisches Land, Essen, Düsseldorf und Niederrhein- West. Gemeldet sind in diesem Jahr 9 Mädchen und 5 Jungen Mannschaften. Es nehmen Mannschaften aus folgenden Vereinen teil. ...

  • Velbert
  • 06.05.19
Vereine + Ehrenamt

SGV-Arnsber
Wanderung im Bergischen Land

Ob die Blendläden im Bergischen Land tatsächlich grün sind, dies erkundete eine Wandergruppe der SGV-Abt. Arnsberg. Von Solingen-Unterburg führte SGV-Wanderführer Heinz Beleke die Gruppe bergauf und bergab, um nach einiger Zeit den Blick auf die elegante Stahlkonstruktion der Müngstener Brücke zu erhaschen, z,Zt. wie man meinen könnte, teils vom Künstler "Christo" eingehüllt. Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke mit einer Höhe von 107Metern überspannt die Wupper und weist eine Länge von...

  • Arnsberg
  • 24.03.19
  •  1
Politik
2 Bilder

Aktion der Tierschutzpartei in den Rathäusern des Ruhrgebietes und Bergischen Landes
Tierschutzpartei Bergisches Städtedreieck: Böllerverbot in Großstädten der richtige Weg

Anfragen an die Oberbürgermeister von Wuppertal, Remscheid und Solingen Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz Landesverband NRW - Tierschutzpartei - begrüßt die Ankündigung der Deutschen Umwelthilfe, ein Böllerverbot in deutschen Großstädten mit hoher Feinstaubbelastung notfalls einzuklagen. "Als Tierschutzpartei der Regionalgruppe Bergisches Städtedreieck fordern wir seit vielen Jahren ein Böllerverbot zum Schutz von Umwelt, Menschen und Tieren," unterstreicht Sascha Stinder, Mitglied des...

  • Velbert
  • 21.01.19
Kultur
21 Bilder

Kirche im Dorf Hülsenbusch

Die Kirche ist im Barockstil erbaut, besonders sehenswert sind die im zierlicheren Rokokostil gearbeiteten Prinzipalien wie der Altar und die Kanzel. Hülsenbusch ist ein Ortsteil von Gummersbach im Oberbergischen Kreis. Er gewann im Jahre 1987 den Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“.

  • Essen-Ruhr
  • 17.09.18
  •  3
  •  8
Politik
Eine interessante Fahrt ins Bergische Land unternahmen Mitglieder der Senioren Union Alpen und ihre Gäste.

Alpener CDU-Senioren besuchten das Neandertal

Alpen. 50 Mitglieder und Gäste der CDU Senioren Union Alpen waren der Einladung zu einer Tagesfahrt in das Land der ehemaligen Grafen und Herzöge von Berg, dem Bergischen Land gefolgt. Das Neandertal, benannt nach dem Theologen und Kirchenlieddichter Joachim Neander, war mit seiner beeindruckenden Landschaft und einem der modernsten Museen Deutschlands erstes Ziel. Unter dem Leitgedanken „Woher kommen wir? – Wer sind wir? – Wohin gehen wir?“ gibt dieses Museum mit vielen multimedialen...

  • Xanten
  • 26.07.18
Natur + Garten
Diese Gruppe verbrachte eine tolle Zeit im Bergischen Land.
4 Bilder

Flürener Pfadfinder verbrachten ereignisreiche Tage an der Aggertalsperre im Bergischen Land

Die Sankt Georgs Pfadfinder schlugen dieses Jahr ihre Zelte am Jugendzeltplatz Aggertalsperre auf. Bei Temperaturen von über 25 Grad kam die nahe gelegene Erfrischung am Wasser genau richtig. Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren verbrachten die ersten zehn Tage der Sommerferien im Bergischen Land in Lantenbach. Bei bestem Wetter, vielen neuen Herausforderungen und einem abwechslungsreichem Programm erlebten sie gemeinsam eine spannende Zeit. Neben der Versprechensfeier für sechs...

  • Wesel
  • 23.07.18
Sport

"Bombige" Radtour durchs Bergische

Die Radsportfreunde Velbert hatten zur Schlossstadt-Radtouristikfahrt eingeladen. Start und Ziel war die Sporthalle am Waldschlösschen, wo sich diese Radfahrer-Gruppe aus Essen nach der Rundfahrt mit Getränken und einem Imbiss stärkte. "Die Strecke war landschaftlich bombig", lobte einer die Route durch das Bergische Land. Allerdings wird es für die Radsportfreunde immer schwerer, solche Rundfahrten zu organisieren. Neben bürokratischen Hemmnissen gibt es immer weniger Aktive, die eine solche...

  • Velbert-Neviges
  • 28.05.18
  •  2
Kultur
30 Bilder

Bergneustadt

In Bergneustadt gibt es viel zu sehen. Unten im Ort kann man prima shoppen und oberhalb  findet man eine herrliche Altstadt mit sehenswerter Kirche.

  • Herten
  • 09.05.18
  •  3
  •  3
Natur + Garten
12 Bilder

Mittelagger

Mittelagger hat echt romantische Ecken. Selbst ein Club der Herzen fehlt nicht grins. 

  • Herten
  • 29.04.18
  •  3
  •  3
Kultur
38 Bilder

Aggertalsperre

Rund um die Aggertalsperre gibt es viel zu sehen. Leider haben sich auch einige Personen hier das Leben genommen. Als wir dort waren stand auch eine Grabeskerze dort und zwei rote Rosen daneben. Zuerst zeige ich Bilder von und um die Staumauer. Später kommt der Spaziergang um den See, zur Rengsermühle

  • Herten
  • 26.04.18
  •  9
  •  6
Natur + Garten
57 Bilder

Zimmerseifen die 2.

Was man so alles am Wegesrand sieht. Übrigens, die Mutter von Bauer Kleine, dessen Biohof hier zu sehen ist, kommt demnächst ins Fernsehen, bei Landfrauen kochen

  • Herten
  • 23.04.18
  •  6
  •  4
Kultur
22 Bilder

Wenn das Tageslicht leuchtet, ist die Bonte Kerke erst richtig bunt.

Die Evangelische Kirche in Lieber­hausen zählt wegen ihrer farbenprächtigen Ausstattung mit Wand­malereien des 15. und 16. Jahrhunderts zu den bekanntesten Baudenkmälern des Ober­bergischen Landes und ist die einzige Kirche unter den Bunten Kirchen, die Wandmalereien sowohl aus katholischer als auch aus evangelischer Zeit in besitzt.

  • Essen-Werden
  • 19.02.18
  •  4
  •  12
Kultur
27 Bilder

Mit dem Wagen nach Hückeswagen

Die Marktstraße gehört zum Kern der alten Siedlung der Altstadt von Hückeswagen. Auf dieser Straße sind die eng aneinandergebauten giebelständigen Fachwerkhäuser mit vorkragenden Obergeschossen bemerkenswert. Das Alter der Gebäude ist schwer zu bestimmen. Giebelständigkeit, Grundrißgröße und Kellergeschosse weisen auf eine Bauzeit im 17./18. Jh. hin. Das Stadtwappen wurde am 22. August 1892 von Kaiser Wilhelm II. verliehen. Der Schild ist oben silber- und unten schwarzgrundig. Unter der...

  • Essen-Ruhr
  • 30.10.17
  •  4
  •  12
Kultur
Quo Vadis, Deutschland?

Öffentliches Bauprojekt, aber gelungen und im Zeitplan: die Müngstener Brücke

"It's the economy, stupid!" rief Bill Clinton, und das trifft auch auf Deutschland zu. Die Wirtschaft hat Deutschland zu dem Wohlstand und wohl auch der Stabilität verholfen, die es heute immer noch hat. Aber wird das so bleiben? Großprojekte laufen finanziell und in der Zeitschiene aus dem Ruder, Management- und technische Fehler häufen sich. Alte Industrien verschwinden nach Asien, Unternehmenszentralen werden in Billig-Steuerländer innerhalb der EU, wie die Niederlande, verlegt. Neue...

  • Essen-Süd
  • 03.10.17
Sport
7 Bilder

Wupperberge Trailmarathon hält was er verspricht

Mit großen Erwartungen machte sich das kleine Laufteam auf den Weg nach Solingen, um den 5. Wupperbergetrailmarathon zu rocken. Im Vorfelde wurde dieser Lauf in Läuferkreisen immer hoch gelobt. Davon wollten sich die 4 Krayer Starterinnen selbst ein Bild machen. Und um es vorweg zu nehmen. Ihre Erwartungen wurden voll erfüllt. Aber ein Spaziergang sollte es nicht werden. Schließlich handelt es sich ,wie schon der Name sagt, um einen waschechten Trail . Hier geht es schon mal eng und auch...

  • Essen-Steele
  • 26.09.17
  •  4
Kultur
...alles vorbereitet ...
13 Bilder

NERVENKITZEL in W U P P E R T A L ...

KURZ und TÖDLICH (es) aus Wuppertal und FRÖHLICHES Morden aus Hattingen Monatsausklang-Lesung im Café ADA Wuppertal 29.06.2017 Voll war es, in dieser S-Bahn. Mir viel zu warm und stickig. Nur schwer akklimatisierte ich mich. Das Handy-Telefonat einer Mitreisenden gute 10 Meter entfernt nervte mich und sicher einige Andere auch, mehr als die halbe Strecke lang. Müde schloss ich meine Augen, in der Hoffnung, so ein wenig Abstand zu gewinnen.. Als mir das halbwegs gelungen war,...

  • Essen-Ruhr
  • 15.08.17
  •  6
  •  11
Kultur
26 Bilder

Schön ist es im Tal der Wupper

Das alte Bruchsteingebäude, Keimzelle und Hauptgebäude der ehemaligen Tuchfabrik Johann Wülfing & Sohn, befindet sich seit dem Jahr im Besitz der Stadt Radevormwald. Durch umfangreiche Sanierungsmaßnahmen, gefördert mit Mitteln des Landes NRW, gelang es der Stadt dieses überregional beachtenswerte Denkmal für die Nachwelt zu erhalten. Das historische Bauwerk beherbergt im ersten Stock das Wülfing Museum, welches seit 1997 von ehemaligen Betriebsangehörigen und engagierten Bürgern ehrenamtlich...

  • Essen-Ruhr
  • 12.05.17
  •  5
  •  13
LK-Gemeinschaft
Herbert Reul freut sich über neue Homepage. Foto: PR

Schönster Ort im Bergischen Land gesucht

Hobbyfotografen aufgepasst: Der bergische Europaabgeordnete Herbert Reul sucht für seine neue Homepage die schönsten Bilder aus dem Bergischen Land. Alle Bürger sind dazu aufgerufen ihre schönsten Fotos einzusenden. Unter der neuen Rubrik „Mein Wahlkreis/Lieblingsorte“ möchte der Leichlinger die Lieblingsorte aus dem Bergischen Land zeigen. „So kann ich auch meinen europäischen Kollegen aus Dänemark oder Kroatien ganz einfach zeigen, wie schön es bei uns ist.“ Egal ob Sie aus dem...

  • Velbert
  • 16.11.16
LK-Gemeinschaft
Die Bergische Kaffeetafel ist was für echte Zuckermäulchen.
3 Bilder

Winterwunder im neanderland

Heiße Tipps für kalte Tage Jetzt, wo die Tage kürzer und kälter sind, lockt das neanderland mit seinen winterlichen Reizen und faszinierenden Facetten: Geheimnisvoll, wenn der Raureif wie ein Schleier auf Wiesen und Auen liegt. Strahlend, wenn sich die Wintersonne ihren Weg durch die zahlreichen Wälder bahnt. Nicht zuletzt überraschend still und entschleunigend, wenn die Region vor den Toren der trubeligen Metropolen Köln und Düsseldorf unter einer dicken Schneedecke versinkt. In der kalten...

  • Velbert
  • 11.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.