Bergisches land

Beiträge zum Thema Bergisches land

Natur + Garten
Fotograf Volkmar Specht stellte seine Werke schon in fast 30 Bibliotheken aus und plant nicht, so bald damit aufzuhören. Er bereitet Bibliothekbesuchern immer wieder eine Freude.

Fotoausstellung „Landschaften“ im zib
Bildliche Reise durch Deutschland

Die Fotoausstellung „Landschaften“ des Fotografen Volkmar Specht ist bis Freitag,18. März, in der Bibliothek im zib zu besichtigen. Volkmar Specht hat schon zahlreiche Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen besucht – die Bibliothek im zib in Unna ist nun bereits die 29. Bibliothek, in der er ausstellt. Autodidaktisch sowie durch einige Volkshochschulkurse erlernte er das Fotografieren und fand Begeisterung darin durch Deutschland zu reisen und unter anderem Landschaften zu verschiedenen...

  • Unna
  • 15.02.22
Kultur
40 Bilder

Sakralbauten in NRW
Der Altenberger Dom im Bergischen

1133 kamen Zisterziensermönche auf Einladung der Grafen von Berg aus dem französischen Morimond ins bergische Land nach Altenberg, um hier ein neues Kloster zu gründen. Zwischen Grundsteinlegung und Schlußweihe der Kirche im Jahr 1379 vergingen 120 Jahre. Mit der Fertigstellung des Baus schufen die Mönche eine der schönsten gotischen Kirchen Deutschlands.

  • Essen-Ruhr
  • 27.10.21
  • 1
Kultur
...herein spaziert... draußen, auf Abstand, getestet etc und mit viel Interesse, Respekt und Freude :-)))
12 Bilder

Literatur Lesungen LESEN Bücher Kunst Kultur Spaziergänge LEBEN
was Nachbarn soooo´ alles ...

WUPPERTAL/BERGISCHES LAND MENSCHEN... Vereine ... KUNST Kultur Literatur und.... MUSIK! OSTERSBAUMER´Lagerfeuer´ siehe auch unter: Nachbarschaftsverein Wuppertal: Musiker: Christoph Brodersen+Glyn Edmonds (angelsächsischen Folk) Autorin: MARTINA Sprenger ...ich musste nicht lange überlegen, als mir eine Freundin im Juli einen etwas anderen abendlichen TREFF als sonst so .... gewöhnlich vorschlug. Ich hatte ein paar Tage frei, also Zeit und Lust und musste lediglich einen einen anderen kleinen...

  • Essen-Ruhr
  • 15.08.21
  • 14
  • 7
Fotografie
12 Bilder

Anti-Depressions-Spaziergänge-H E I M A T-FOTO-Perspektiven-Wechsel "ANDERSSEHEN"
anderSehen in Wuppertal :-)

BERGISCHES LAND Wuppertal ...einfach nur ein paar Eindrücke, die ich letzte Woche in Wuppertal erhaschen konnte. Ich war anlässlich eines "musikalischen Nachbarschaftstreff", zu der auch eine mir lieb gewonnene Autorin als "literarische Unterhaltung" eingeladen gewesen war, dort unterwegs. Natürlich boten sich mir einige nette Objekte, Momente und Szenen, die ich bildlich festhalten wollte ... so ist das halt, immer entdeckt mein Auge irgendwas´, was reizvoll erscheint... mag alte Gebäude,...

  • Essen-Ruhr
  • 02.08.21
  • 5
  • 3
Kultur
TONY CRAGG... im Sommer 2020 im Wuppertaler SkulpturenPARK! :-)
20 Bilder

KUNST Natur Wald NRW Freundschaft Skulpturen
... interessant, schön + "anders"! SkulpturenPark Wuppertal

NRW SCHÖNE HEIMATüberall...! ... Wuppertal, SkulpturenPARK Waldfrieden ... auch in Wuppertal und Umgebung bin ich ab und zu mal´, gerne sogar, weil ich dort zum Einen liebe Menschen kenne, und weil es auch dort so Einiges zu entdecken gibt und gilt! Den SKULPTUREN -PARK Waldfrieden, zum Beispiel... ein wenig abseits vom städtischen Trubel, weiter höher gelegen, inmitten von GRÜN... Hier, zwischen Elberfeld und Barmen,  hatte sich einst ein in Wuppertal lebender Künstler einen TRAUM erfüllt:...

  • Essen
  • 05.08.20
  • 13
  • 6
Ratgeber
10 Bilder

Bergisches Land
Müngstener Brücke

Müngstener Brücke, ehemals Kaiser-Wilhelm-Brücke genannt ist und bleibt nicht nur das Wahrzeichen dieser Region sondern wird auch seit Jahren stets gern als Wander- und Radwegeregion besucht. Die stählernde Bogenbrücke (107 Meter) verbindet die Städte Solingen mit Wuppertal-Oberbarmen. Ein weiteres Baudenkmal ist die alte Napoleonsbrücke (1846 - 1849 erbaut) an der Mündung des Morsbachs. Parkplätze: 42659 Solingen, Müngstener Brückenweg 71

  • Herne
  • 08.07.20
  • 4
  • 1
Ratgeber
12 Bilder

Bergisches Land
Schloss Burg

Ausflug ins Bergische Land Schloss Burg an der Wupper, eine seit dem 12. Jahrhundert Stammburg von Grafen und später Herzogen hat sich seit Jahrzehnten zu einem Besuchermagneten etabliert.

  • Herne
  • 07.07.20
  • 5
  • 2
Reisen + Entdecken
Schloss Burg
Video 3 Bilder

Touristische Ausflugsziele in NRW:
Schloss Burg - eine Zeitreise durchs Mittelalter (mit Video)

Schloss Burg ist ein touristischer Publikumsmagnet im Bergischen Land. Mehr als 250.000 Besucher kommen jährlich zur Herzogsresidenz aus dem 12. Jahrhundert an der Solinger Peripherie. Schloss Burg an der Wupper ist eine der größten Burgen in Westdeutschland und die größte rekonstruierte Burganlage in Nordrhein-Westfalen. Die Anlage war seit dem 12. Jahrhundert die Stammburg der Grafen und späteren Herzöge von Berg, heute ist sie das Wahrzeichen des Bergischen Landes. Über eine Freitreppe im...

  • Hilden
  • 24.06.20
Kultur
Der Hahn kräht besonders lange, Bergische Kräher gehören zu den Langkrähern. Es werden seit Jahrhunderten Krähwettbewerbe abgehalten.
2 Bilder

Mitbringsel des gescheiterten dritten Kreuzzugs?
Ältestes deutsches Huhn: Bergische Kräher

Wie könnte es anders sein? Bergische Kräher sind die älteste erhaltene deutsche Hühnerrasse. Kein Geringerer als der Graf von Berg wurde mit seinen Knappen nach dem gescheiterten dritten Kreuzzug durch ein Hahnenkrähen gerettet. Den Hahn samt der Hennen brachte er 1190 mit ins Bergische Land. Es gibt eine zweite Theorie, die besagt, dass spanische Mönche vor sehr langer Zeit Hühner mitgebracht haben, aus denen die Langkräher hervorgehen. Molekulargenetische Untersuchungen belegen jedoch eine...

  • Düsseldorf
  • 10.03.20
Sport

Krayer Läuferin liebt diese Veranstaltung
4. Bergischer 6 Stundenlauf für Biggi Schmalz (TC Kray)

Wieder Mal auf nach Remscheid. Irgend etwas scheint Biggi Schmalz vom TC Kray 1892 e.V. magisch zum Bergischen 6 Stundenlauf zur Eschbachtalsperre zu ziehen. Dabei mag sie Höhenmeter nicht besonders. Trotzdem war es jetzt schon ihr 4. Start hier. Aber der Kurs hat auch was. Er führt um die Talsperre wunderschön im Wald gelegen. Mit 2900 Metern Länge über festen Waldboden ist er für einen 6 Stundenlauf ideal. Dafür nimmt man die 11 Höhenmeter pro Runde gerne in Kauf. Ein Höhepunkt der...

  • Essen-Steele
  • 10.07.19
  • 5
Kultur
Am alten Bahnhof im Südpark Solingen haben heute (v.l.n.r.) Christoph Kühn (Vorstand der AWO Kreisverband Solingen e.V.), Elke Hammer-Kunze (Geschäftsführerin der AWO Bezirksverband Niederrhein e.V.), Britta Altenkamp MdL (Vorsitzende der AWO Bezirksverband Niederrhein e.V.) und Tim Kurzbach (Oberbürgermeister der Stadt Solingen) Programm und Attraktionen des AWO Familienfestes unter dem Motto „Geburtstag mit Aussicht“ am 6. Juli vorgestellt.

Bürger- und Familienfest am 6. Juli 2019:
AWO Niederrhein feiert 100-jähriges Verbandsjubiläum in Solingen

Wenn am 6. Juli 2019 Freund*innen der AWO zwischen Leverkusen und Kleve und zwischen Mönchengladbach und Essen im bergischen Land zusammen kommen, hat dies einen besonderen Grund: die AWO am Niederrhein feiert ihren 100. Geburtstag mit einem großem Familien- und Bürgerfest im Solinger Südpark. Der Wohlfahrtsverband hat sich bewusst für seine Geburtstagsfeier dabei die Klingenstadt ausgesucht, wie die AWO Bezirksvorsitzende Britta Altenkamp betont: „In Solingen fand 1949 die für die...

  • 04.06.19
Sport
Archiv Velberter SG / Foto: Stefan Lange
7 Bilder

Velberter SG Ausrichter für Leichtathletik-Nachwuchs-Cup

U14 Cup Vorrunde am 12.05.2019 auf der Leichtathletikanlage am EMKA Sportzentrum. Nach den guten Verläufen der letzten Jahre hat der Leichtathletik Verband Nordrhein die Vorrunde des U14 Nachwuchs Cups der Region Mitte wieder nach Velbert vergeben. Die Region Mitte des Verbandes besteht aus den früheren Kreisen Bergisches Land, Essen, Düsseldorf und Niederrhein- West. Gemeldet sind in diesem Jahr 9 Mädchen und 5 Jungen Mannschaften. Es nehmen Mannschaften aus folgenden Vereinen teil. LAV Bayer...

  • Velbert
  • 06.05.19
Vereine + Ehrenamt

SGV-Arnsber
Wanderung im Bergischen Land

Ob die Blendläden im Bergischen Land tatsächlich grün sind, dies erkundete eine Wandergruppe der SGV-Abt. Arnsberg. Von Solingen-Unterburg führte SGV-Wanderführer Heinz Beleke die Gruppe bergauf und bergab, um nach einiger Zeit den Blick auf die elegante Stahlkonstruktion der Müngstener Brücke zu erhaschen, z,Zt. wie man meinen könnte, teils vom Künstler "Christo" eingehüllt. Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke mit einer Höhe von 107Metern überspannt die Wupper und weist eine Länge von...

  • Arnsberg
  • 24.03.19
  • 1
Politik
2 Bilder

Aktion der Tierschutzpartei in den Rathäusern des Ruhrgebietes und Bergischen Landes
Tierschutzpartei Bergisches Städtedreieck: Böllerverbot in Großstädten der richtige Weg

Anfragen an die Oberbürgermeister von Wuppertal, Remscheid und Solingen Die Partei Mensch Umwelt Tierschutz Landesverband NRW - Tierschutzpartei - begrüßt die Ankündigung der Deutschen Umwelthilfe, ein Böllerverbot in deutschen Großstädten mit hoher Feinstaubbelastung notfalls einzuklagen. "Als Tierschutzpartei der Regionalgruppe Bergisches Städtedreieck fordern wir seit vielen Jahren ein Böllerverbot zum Schutz von Umwelt, Menschen und Tieren," unterstreicht Sascha Stinder, Mitglied des...

  • Velbert
  • 21.01.19
Kultur
21 Bilder

Kirche im Dorf Hülsenbusch

Die Kirche ist im Barockstil erbaut, besonders sehenswert sind die im zierlicheren Rokokostil gearbeiteten Prinzipalien wie der Altar und die Kanzel. Hülsenbusch ist ein Ortsteil von Gummersbach im Oberbergischen Kreis. Er gewann im Jahre 1987 den Bundeswettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“.

  • Essen-Ruhr
  • 17.09.18
  • 3
  • 8
Politik
Eine interessante Fahrt ins Bergische Land unternahmen Mitglieder der Senioren Union Alpen und ihre Gäste.

Alpener CDU-Senioren besuchten das Neandertal

Alpen. 50 Mitglieder und Gäste der CDU Senioren Union Alpen waren der Einladung zu einer Tagesfahrt in das Land der ehemaligen Grafen und Herzöge von Berg, dem Bergischen Land gefolgt. Das Neandertal, benannt nach dem Theologen und Kirchenlieddichter Joachim Neander, war mit seiner beeindruckenden Landschaft und einem der modernsten Museen Deutschlands erstes Ziel. Unter dem Leitgedanken „Woher kommen wir? – Wer sind wir? – Wohin gehen wir?“ gibt dieses Museum mit vielen multimedialen...

  • Xanten
  • 26.07.18
Natur + Garten
Diese Gruppe verbrachte eine tolle Zeit im Bergischen Land.
4 Bilder

Flürener Pfadfinder verbrachten ereignisreiche Tage an der Aggertalsperre im Bergischen Land

Die Sankt Georgs Pfadfinder schlugen dieses Jahr ihre Zelte am Jugendzeltplatz Aggertalsperre auf. Bei Temperaturen von über 25 Grad kam die nahe gelegene Erfrischung am Wasser genau richtig. Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren verbrachten die ersten zehn Tage der Sommerferien im Bergischen Land in Lantenbach. Bei bestem Wetter, vielen neuen Herausforderungen und einem abwechslungsreichem Programm erlebten sie gemeinsam eine spannende Zeit. Neben der Versprechensfeier für sechs der...

  • Wesel
  • 23.07.18
Sport

"Bombige" Radtour durchs Bergische

Die Radsportfreunde Velbert hatten zur Schlossstadt-Radtouristikfahrt eingeladen. Start und Ziel war die Sporthalle am Waldschlösschen, wo sich diese Radfahrer-Gruppe aus Essen nach der Rundfahrt mit Getränken und einem Imbiss stärkte. "Die Strecke war landschaftlich bombig", lobte einer die Route durch das Bergische Land. Allerdings wird es für die Radsportfreunde immer schwerer, solche Rundfahrten zu organisieren. Neben bürokratischen Hemmnissen gibt es immer weniger Aktive, die eine solche...

  • Velbert-Neviges
  • 28.05.18
  • 2
Kultur
22 Bilder

Wenn das Tageslicht leuchtet, ist die Bonte Kerke erst richtig bunt.

Die Evangelische Kirche in Lieber­hausen zählt wegen ihrer farbenprächtigen Ausstattung mit Wand­malereien des 15. und 16. Jahrhunderts zu den bekanntesten Baudenkmälern des Ober­bergischen Landes und ist die einzige Kirche unter den Bunten Kirchen, die Wandmalereien sowohl aus katholischer als auch aus evangelischer Zeit in besitzt.

  • Essen-Werden
  • 19.02.18
  • 4
  • 12
Kultur
27 Bilder

Mit dem Wagen nach Hückeswagen

Die Marktstraße gehört zum Kern der alten Siedlung der Altstadt von Hückeswagen. Auf dieser Straße sind die eng aneinandergebauten giebelständigen Fachwerkhäuser mit vorkragenden Obergeschossen bemerkenswert. Das Alter der Gebäude ist schwer zu bestimmen. Giebelständigkeit, Grundrißgröße und Kellergeschosse weisen auf eine Bauzeit im 17./18. Jh. hin. Das Stadtwappen wurde am 22. August 1892 von Kaiser Wilhelm II. verliehen. Der Schild ist oben silber- und unten schwarzgrundig. Unter der...

  • Essen-Ruhr
  • 30.10.17
  • 4
  • 12
Kultur
Quo Vadis, Deutschland?

Öffentliches Bauprojekt, aber gelungen und im Zeitplan: die Müngstener Brücke

"It's the economy, stupid!" rief Bill Clinton, und das trifft auch auf Deutschland zu. Die Wirtschaft hat Deutschland zu dem Wohlstand und wohl auch der Stabilität verholfen, die es heute immer noch hat. Aber wird das so bleiben? Großprojekte laufen finanziell und in der Zeitschiene aus dem Ruder, Management- und technische Fehler häufen sich. Alte Industrien verschwinden nach Asien, Unternehmenszentralen werden in Billig-Steuerländer innerhalb der EU, wie die Niederlande, verlegt. Neue...

  • Essen-Süd
  • 03.10.17
Sport
7 Bilder

Wupperberge Trailmarathon hält was er verspricht

Mit großen Erwartungen machte sich das kleine Laufteam auf den Weg nach Solingen, um den 5. Wupperbergetrailmarathon zu rocken. Im Vorfelde wurde dieser Lauf in Läuferkreisen immer hoch gelobt. Davon wollten sich die 4 Krayer Starterinnen selbst ein Bild machen. Und um es vorweg zu nehmen. Ihre Erwartungen wurden voll erfüllt. Aber ein Spaziergang sollte es nicht werden. Schließlich handelt es sich ,wie schon der Name sagt, um einen waschechten Trail . Hier geht es schon mal eng und auch...

  • Essen-Steele
  • 26.09.17
  • 4
Kultur
...alles vorbereitet ...
13 Bilder

NERVENKITZEL in W U P P E R T A L ...

KURZ und TÖDLICH (es) aus Wuppertal und FRÖHLICHES Morden aus Hattingen Monatsausklang-Lesung im Café ADA Wuppertal 29.06.2017 Voll war es, in dieser S-Bahn. Mir viel zu warm und stickig. Nur schwer akklimatisierte ich mich. Das Handy-Telefonat einer Mitreisenden gute 10 Meter entfernt nervte mich und sicher einige Andere auch, mehr als die halbe Strecke lang. Müde schloss ich meine Augen, in der Hoffnung, so ein wenig Abstand zu gewinnen.. Als mir das halbwegs gelungen war, fuhr die Bahn in...

  • Essen-Ruhr
  • 15.08.17
  • 6
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.