bergstraße

Beiträge zum Thema bergstraße

Blaulicht
Die Polizei Dortmund hofft auf Zeugen (Symbolbild).

Nach zwei Mülltonnenbränden und einem Heckenbrand in Eving an der Berg- und Grävingholzstraße
Kripo sucht Zeugen

In Eving haben in der Nacht zu Samstag (3.10.) zwei Mülltonnen sowie eine Hecke gebrannt. Die Polizei hat nun heute (4.10) einen Zeugenaufruf gestartet. Polizei und Feuerwehr waren zunächst gegen 3.30 Uhr alarmiert worden. An der Ecke Berg-/Kappenberger Straße brannte ein Müllcontainer, den die Feuerwehr löschte. Kurze Zeit später wurde ein weiterer Mülltonnen-Brand an der Bergstraße bekannt, der ebenfalls gelöscht werden musste. Im Rahmen der Fahndung entdeckten die Beamten an der...

  • Dortmund-Nord
  • 04.10.20
Blaulicht
Die Polizei Dortmund warnt vor Trickdieben und hofft im aktuellen Fall auf Hinweise (Symbolbild).

An der Bergstraße in Eving-Lindenhorst
Mit Zetteltrick bei Seniorin hochwertigen Schmuck erbeutet

Wie die Polizei heute (31.7.) mitgeteilt hat, haben zwei Trickdiebinnen am Mittwochnachmittag (29.7.) durch den so genannten Zettel-Trick bei einer Seniorin in Eving-Lindenhorst hochwertigen Schmuck erbeutet. Die Polizei sucht nun Zeugen. Die beiden unbekannten Frauen hatten gegen 16 Uhr bei der Dame geklingelt. Als diese die Tür in einem Mehrfamilienhaus an der Bergstraße (zwischen Evinger Berg und Wartenburgstraße) öffnete, erblickte sie eine Frau. Diese gab an, eine Nachricht für eine...

  • Dortmund-Nord
  • 31.07.20
Blaulicht
Die Küche an der Bergstraße brannte komplett aus

Wohnung in der Bergstraße in Eving unbewohnbar
Wellensittich stirbt bei Küchenbrand

In der Bergstraße in Eving kam es am Donnerstagabend (16.7.) gegen 20.30 Uhr zu einem Küchenbrand. Bei Eintreffen des Löschzug 2 (Eving) war schon eine starke Verrauchung aus dem Küchenfenster zu sehen. Da unklar war, ob sich noch Personen in der Wohnung befinden, verschaffte ein Trupp, der unter Atemschutz vorging, Zugang über ein Fenster. Die in Vollbrand stehende Küchenzeile konnte zügig gelöscht werden. Schnell war klar, dass sich niemand in der Wohnung befand. Die Wohnung wurde mit...

  • Dortmund-Nord
  • 17.07.20
Blaulicht
Kräfte der Dortmunder Feuerwehr konnten das brennende Lagerhallen-Vordach in Lindenhorst löschen (Symbolbild).

An der Bergstraße in Lindenhorst
Feuerwehr löscht brennendes Vordach einer alten Lagerhalle

Feuerwehr-Einsatzkräfte der Wachen 1 (Mitte) und 2 (Eving) konnten am heutigen Sonntag (21.6.) das brennende Vordach einer alten Lagerhalle an der Bergstraße in Lindenhorst löschen. Verletzt wurde niemand. Gegen 4.10 Uhr war die Leitstelle der Feuerwehr Dortmund über einen Gebäudebrand informiert worden. Vor Ort in der Bergstraße konnten die Wehrleute den Brand per Einsatz von zwei Strahlrohren löschen. Zudem wurde die leicht verrauchte Lagerhalle entraucht. Am rund einstündigen Einsatz...

  • Dortmund-Nord
  • 21.06.20
Blaulicht
Ganz oben im Dachfirst brannte es.
2 Bilder

Dachstuhlbrand an der Bergstraße in Eving-Lindenhorst
Feuer im Dachfirst schnell gelöscht

Am frühen Donnerstagabend (30.4.) wurden Bewohner an der Bergstraße in Eving-Lindenhorst durch einen lauten Knall aufgeschreckt. Anschließend bemerkten sie einen Brand im Dachstuhl ihres Hauses und alarmierten über den Notruf 112 die Feuerwehr. Die Feuerwehr-Leitstelle entsandte daraufhin Einheiten der zuständigen Feuerwache 2 (Eving) und der Feuerwache 1 (Mitte) zur Einsatzstelle. Sie stellten vor Ort ein Feuer im First auf der Rückseite des Gebäudes fest. Daraufhin erfolgte die Räumung...

  • Dortmund-Nord
  • 01.05.20
Kultur
Fünf Künsterinnen aus der Region freuen sich auf ihre erste gemeinsame Ausstellung in Kamen. Foto: privat
2 Bilder

Fünf heimische Künstlerinnen präsentieren erste gemeinsame Ausstellung
"Aufbruch" im Haus der Bildung

Die Künstlerinnengruppe „Blickwechsel“, gegründet im vergangenen Jahr, präsentiert sich am Donnerstag, 12. März um 19 Uhr, mit einer Vernissage zu ihrem ersten gemeinsamen Thema "Aufbruch". Bearbeitet wurden von den fünf Künstlerinnen Heike Behrens (Kamen), Kerstin Donkervoort (Bönen), Tania Mairitsch-Korte (Hamm), Anette Heuer (Heeren) und Susanne Specht (Heeren) das Thema „Aufbruch“ in Form von Acrylbildern, Drucken, Zeichnungen, Aquarellen, Papierarbeiten und Mischtechniken. Den Rahmen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.03.20
  • 1
  • 1
Politik
Trotz Zeitersparnis und trotz verbesserter Beleuchtung. Speziell in der dunklen Jahreszeit meiden die Menschen die ortsteilverbindende Brücke über die A2 in Brechten. Der Wegeverlauf ist wegen der Mauern nicht einsehbar. Und es gibt Nischen.
2 Bilder

CDU in der Bezirksvertretung Eving hofft auf bauliche Nachbesserungsmöglichkeiten
Angstraum Brechtener Brücke

Die ortsteilverbindende Brücke über die Autobahn A2 zwischen Heuweg und In den Weidbüschen in Brechten, der Tunnel an der verschwenkten Lindenhorster Straße sowie die Bergstraße werden von Menschen im Stadtbezirk Eving als Angsträume wahrgenommen und nach Möglichkeit gemieden. Das wurde in der Bürgersprechstunde der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Eving deutlich. „Wir haben diese Sprechstunde angeboten, um mit den Besuchern auszuloten, ob es in unserem Stadtbezirk Gebiete gibt,...

  • Dortmund-Nord
  • 10.12.19
Ratgeber
Das Verkehrshinweisschild führt Autofahrer in die Irre: Wer ihm folgt und nicht seinem Navi vertraut, landet statt an der Autobahnauffahrt in Eving.

Ortskundige können über die falsche Beschilderung nur den Kopf schütteln
Zur A2? - In Lindenhorst lieber auf den Navi verlassen!

Erinnert doch irgendwie an Schilda, oder? - Werner Redel jedenfalls kann nur noch mit dem Kopf schütteln. "Seit längerer Zeit weist ein großes Verkehrsschild in die falsche Richtung. Und keiner kümmert sich darum", hat der Lindenhorster - Redel wohnt selbst im Ort in der Schiffstraße - kein Verständnis dafür hat, dass an der Bergstraße in Lindenhorst, kurz vor dem Kreisverkehr Lindenhorster Straße, das dort aufgestellte Hinweisschild, das eigentlich in die richtige Richtung zur Autobahn A2,...

  • Dortmund-Nord
  • 29.10.19
Blaulicht
Symbolfoto.

Evinger Straße: 33-jährige Jeep-Fahrerin soll Drogen konsumiert haben
Führerschein nach Unfall in Eving sichergestellt

Nach einem Verkehrsunfall am heutigen Dienstag (14.10.) in Eving ermittelt die Polizei gegen eine 33-jährige Autofahrerin. Sie ist nicht nur die mutmaßliche Unfallverursacherin, sondern steht auch unter dem Verdacht, unter dem Einfluss von Drogen am Steuer gesessen zu haben. Um 13.23 Uhr wartete die Fahrerin in ihrem Geländewagen auf der rechten Spur der Evinger Straße vor einer roten Ampel, um nach rechts auf die Bergstraße abzubiegen. Nach eigenen Angaben entschied sie sich spontan, nach...

  • Dortmund-Nord
  • 15.10.19
Politik
Stadtkämmerer Frank Mendack (links), Oberbürgermeister Ulrich Scholten (Mitte) und Bildungsdezernent Marc Buchholz äußerten sich unmittelbar nach der Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses im Rathaus zu dessen Konsequenzen.

Bürgerentscheid
Reaktionen auf das Ja zum Erhalt der Heinrich-Thöne-Volkshochschule an der Bergstraße

Die Mülheimer Woche hörte sich am Wahlabend des erfolgreichen Bürgerentscheids für den Erhalt des VHS-Standortes an der Bergstraße im Rathaus um und hörte folgende Reaktionen auf das Ergebnis: Erich Bocklenberg, ehemaliger Denkmalschützer der Stadt und Mitinitiator des Bürgerentscheids: „Wir haben mit diesem Ergebnis nicht gerechnet, aber wir haben darauf gehofft. Man hatte die Sorge, dass man mit Blick auf die diskutierten Konsequenzen für andere Einrichtungen inhaltlich auseinandergenommen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.10.19
  • 1
Politik
Oberbürgermeister Ulrich Scholten verliest im Rathausfoyer kurz nach 19 Uhr das vorläufige amtliche Endergebnis des Bürgerentscheids vor.
3 Bilder

Bürgerentscheid zum Erhalt der VHS in der MüGa wurde gewonnen
Deutliches Ja für den VHS-Standort an der Bergstraße

Die 1979 an der Bergstraße eröffnete Heinrich-Thöne-Volkshochschule bleibt an ihrem historischen Standort erhalten. Ihr 2017 aus Brandschutzgründen bezogenes Ausweichquartier an der Aktienstraße wird damit endgültig zur Übergangslösung. Dafür haben sich beim Bürgerentscheid am 6. Oktober 18.022 Mülheimer ausgesprochen. Das waren 65,99 Prozent der insgesamt 27.310 gültig abgegebenen Stimmen. Nur 9288 Bürger (34,01 Prozent) stimmten gegen den Erhalt des VHS-Standortes an der Bergstraße und für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.10.19
  • 1
  • 4
Politik
Das Friedrich-Wennmann-Bad gehört aus Sicht des Mülheimer Sportbundes zu den Projekten, die zurückstecken müssten.
2 Bilder

Bürgerentscheid zum Erhalt der VHS in der MüGa
Sport positioniert sich im Mülheimer VHS-Streit

Zwei Wochen vor dem Bürgerentscheid hat sich der Mülheimer Sportbund in der Debatte um die Volkshochschule klar positioniert. Bei einer Sanierung des Gebäudes in der Müga sehen die Verantwortlichen jede Menge andere Bau- und Sanierungsmaßnahmen gefährdet. "Wir wollen niemanden angreifen und sind auch nicht gegen eine VHS-Sanierung schlechthin", betont Wilfried Cleven, der erste Vorsitzende des Mülheimer Sportbundes (MSB). Als Dachverband von 150 Vereinen mit 40.000 Mitgliedern (davon 18.000...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.09.19
  • 3
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. - Symbolfoto.

46-jähriger Dortmunder leicht verletzt - Flucht über die Friesenstraße
Nach Handy-Raub in der Bergstraße wird Mann mit Schalke-Shorts gesucht

Nach einem Raub am Donnerstagabend (25.7.) in der Bergstraße sucht die Polizei nach einem circa 1,70 Meter großen Mann mit schlanker Statur und augenscheinlich arabischer Herkunft. Der mit einem gelben T-Shirt und einer hellblauen kurzen Sporthose - mit Schalke-Emblem - bekleidete Unbekannte soll einem Dortmunder (46) u.a. ein Handy geraubt haben. Nach ersten Erkenntnissen trat der Angreifer gegen 22.35 Uhr auf der Bergstraße von hinten an den 46-Jährigen heran und schlug diesen...

  • Dortmund-Nord
  • 26.07.19
Politik

Volkshochschule
Rat der Stadt beschließt: VHS-Bürgerentscheid kommt am 6. Oktober

Schon vor der Sondersitzung des Stadtrates am Freitagnachmittag hatte sich angekündigt, dass sich die Politik dem Bürgerbegehren zum Erhalt der Volkshochschule an der Bergstraße nicht anschließen würde. Damit steht nun endgültig fest: Am 6. Oktober entscheiden die Mülheimer in dieser Frage per Bürgerentscheid. Mit großer Mehrheit nahm der Rat den Beschlussvorschlag an. Lediglich die drei Mitglieder der MBI-Fraktion, die drei anwesenden Stadtverordneten des neuen Bündnisses für Mülheim sowie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.07.19
  • 2
Blaulicht

Recklinghausen: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten auf der Bergstraße

Als am Samstag, 18. Mai, ein 39-jähriger Gelsenkirchener um 1.44 Uhr auf der Bergstraße in südliche Richtung fuhr, kam er in Höhe einer leichten Fahrbahnverschwenkung aus bisher ungeklärter Ursache mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte, offensichtlich ungebremst, gegen eine Betonmauer neben der Fahrbahn. Der eingeklemmte Fahrer und seine 16 jährige Beifahrerin erlitten dabei schwere Verletzungen. Sie wurden von den Rettungskräften aus dem völlig zerstörten Fahrzeug...

  • Recklinghausen
  • 20.05.19
Politik

Verkehr bringt Bürger auf die Palme
Ich höre immer "Bergstraße"......

Keine Frage,der LKW-Verkehr in Lünen gehört besser geregelt.Und ich kann die Anwohner der Bergstraße voll und ganz verstehen. Aber die Anwohner der Münsterstraße machen dieses Dilemma schon ewig mit und trotz Unterschriftensammlung etc.ist da bis heute nichts passiert. Und auch auf der Münsterstraße geht es nicht nur um diesen 24/7 Lärm!! Auch hier handelt es sich um einen Schulweg,auch hier wird viel zu schnell gefahren-auch hier gibt es ein massives Verkehrsaufkommen mit tonnenschweren...

  • Lünen
  • 08.04.19
  • 1
Politik
Schwere Lastwagen rollen über die Bergstraße.
4 Bilder

Verkehr bringt Bürger auf die Palme

Lastwagen mit vierzig Tonnen fahren auf der Bergstraße, die eigentlich für Fahrzeuge schwerer als 2,8 Tonnen gesperrt ist und das - so sagen Anwohner - auch noch zu schnell. Denen reicht es jetzt. Die Forderung der Anwohner, gegenüber der Stadt für die Einhaltung der erlaubten 30 Stundenkilometer Sorge zu tragen, sei nicht neu. Seit es die Baustelle am Buchenberg in Höhe des Baumarktes gibt, eskaliert es aber. „Das hier noch kein schlimmer Unfall passiert ist, grenzt an ein Wunder“, wird dem...

  • Lünen
  • 06.04.19
  • 1
Ratgeber

Trotz momentaner Witterungsverhältnisse
Hochstraße wird saniert

Die Hochstraße wird zwischen Berg- und Mittelstraße saniert. Man könne mit den Arbeiten zur Baustelleneinrichtung und zum Straßenaufbruch trotz der momentanen Witterungsverhältnisse beginnen, denn in diesen Bauphasen werde noch kein Beton oder Asphalt verarbeitet, teilt der EUV mit. Am Dienstag (5. Februar) soll es losgehen. An anderen Stellen im Stadtgebiet ruhen Straßenbaumaßnahmen aufgrund der "für die Beton- und Asphaltverarbeitung ungünstigen Witterung". Im Rahmen der Bauarbeiten an...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.02.19
Ratgeber
Meik Hibbeln, Michael Döbbel, Dorothee Lindemann-Güthe, Oliver Stens, Barbara Bahrenberg und Andreas Frank (v.l.) informierten beim Stammtisch des Evinger Gewerbevereins über Themen im Stadtbezirk.
5 Bilder

Gewerbeverein lud zum Stammtisch:
Eving soll aufgewertet werden // Sorgenkinder sind die Bergstraße, der alte Marktplatz Eving und das Osterfeuer

Drei Themen beherrschten den Stammtisch des Gewerbevereins Eving: die Bergstraße, der Umbau des Evinger Marktes und das Osterfeuer des Gewerbevereins. Dieses ist in Gefahr. In der Gaststätte St. Barbara an der Kappenberger Straße 2 waren etwa 20 interessierte Bürger der Einladung des Gewerbevereins Eving gefolgt. Dieser wollte bei seinem Stammtisch mehrere Themen besprechen, die den ganzen Stadtbezirk Eving betreffen. Sorgen macht Ortspolitik und Wirtschaftsförderung die Bergstraße,...

  • Dortmund-Nord
  • 26.11.18
Vereine + Ehrenamt
Das Logo des Gewerbevereins.

Gewerbeverein Eving und Umgebung lädt zum Stammtisch ein
Wissenswertes über Neuerungen und Veränderungen im Stadtteil

Für Donnerstag, 22. November, um 18 Uhr lädt der Gewerbeverein Eving zu einem Stammtisch in die Gaststätte St. Barbara, Kappenberger Straße 2, in Eving ein. Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens sowie Dorothee Lindemann-Güthe, Leiterin der Bezirksverwaltungsstelle Eving, folgen der Einladung und werden an diesem Abend alles Wissenswerte über Neuerungen und Veränderungen im Stadtteil Eving berichten. Themen sind zum Beispiel die Gestaltung des (alten) Evinger Marktes, Neues von der...

  • Dortmund-Nord
  • 14.11.18
Politik
2 Bilder

Hüls mobilisiert zum Protest bei der nächsten Marler Ratsitzung

 Der Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 224 'Ehem. Jahnstadion und Waldschule' Entwurfs- und Auslegungsbeschluss und der Beschluss zur Offenlage der 98. Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Marl stehen auf der Tagesordnung der Ratsitzung. Ebenfalls wird über  Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 241 der Stadt Marl für den Bereich nördlich der Bergstraße zwischen Römerstraße und Volksbank verhandelt. Der  Aufstellungsbeschluss zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan Nr. 241...

  • Marl
  • 30.01.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.