Bericht

Beiträge zum Thema Bericht

Kultur

SCHWARZE MANN IN WEISSE LAND
International: BLOCK-Roman von Poettschke

Im zweiten Roman SCHWARZE MANN IN WEISSE LAND (2013) des Dortmunder Schriftstellers Tork Poettschke, geht es um die hochaktuellen, wie gleichsam brisanten Erlebnisse des kenianischen Flüchtlings Victor Yohimbo. Die Erzählung beruht auf Tatsachen. Im wahren Leben war Victor Ibrahim Badiane-Diallo, ein in der BRD Asylsuchender junger Mann aus dem westafrikanischen Guinea, mit dem Autor eng verbunden. Ja, nach Erscheinen des Buches besuchte POETTSCHKE gar Guineas Hauptstadt Conacry, seinen Freund...

  • Dortmund-Nord
  • 08.06.21
Kultur

Roman VERWAHRTER 317
Tatsachenbuch von Uns-Poettschke bei BLOCK

Das Cover ziert die Berliner Mauer. Darauf zu sehen: Justitia, das KPD-Logo, sowie Einstein, Schiller und Goethe. Das Bild steht symbolisch für die furiose Neuerscheinung 'Verwahrter 317' von Poettschke bei Block. Bewegende Schicksalszeichnung. In Gänze fiktiv?? Wir wissen es nicht genau. Ein Tatsachenroman, welcher frei erfunden ist, verspricht der Buchrücken. Tork Poettschke ist altgedienter Autor im ostdeutschen Block-Verlag. Von ihm erschienen dort etwa die Romane STAATENLOS, SCHWARZE MANN...

  • Dortmund-Nord
  • 08.06.21
Kultur
Das beeindruckende Ambiente und berührende Musik Open Air auf dem Friedensplatz kommen an: Die Cityring-Konzerte schrieben am Wochenende ihre Erfolgsgeschichte weiter.
12 Bilder

Von „Madama Butterfly“ bis zu „Harry Potter“ : Open-Air-Abende wird es auch 2020 geben
Cityring-Konzerte begeisterten fast 6.000Zuschauer

Mit den Schlussakkorden der „Star Wars“-Titelmelodie fand das fulminante Musik-Wochenende auf dem Dortmunder Friedensplatz am Wochenende ein mehr als würdiges Ende. Zu der Zugabe hatte das Publikum die Dortmunder Philharmoniker an diesem Sonntagabend bei der Filmmusikgala der Cityring-Konzerte mit stehenden Ovationen animiert. Und das Orchester unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz kam dieser Aufforderung trotz der schon herbstlichen Temperaturen gerne nach. Begonnen hatte...

  • Dortmund-City
  • 11.09.19
Überregionales

Rund 3000 besuchten in der Nacht der Ausbildung Unternehmen

Erfolgreich war die Dortmunder Nacht der Ausbildung: Über 3.000 Besucher konnten die 21 DortmunderUnternehmen und Institutionen zählen, die am Abend des 8. Juni bei der Dortmunder Nacht der Ausbildung ihre Türen öffneten. Als rundum gelungene Veranstaltung bewerteten die 21 beteiligten Firmen und Institutionen die 9. Dortmunder Nacht der Ausbildung.Direkte Gespräche zwischen jungen Auszubildenden und Schülern wurden an diesem Abend zahlreich geführt. Busse verbanden 21 Unternehmen Auf den...

  • Dortmund-City
  • 14.06.18
Natur + Garten
Gesperrte Bereiche sollten aus Sicherheitsgründen gemieden werden, der Zoo, Westfalenpark und der Botanische garten des Rombergparks bleiben bis Montag geschlossen und auch den Wald sollte gemieden werden, weil Äste noch abbrechen oder Bäume stürzen könnten.

Orkan Friederike hinterließ viele Schäden in Dortmund

Genau zum Jahrestag von Orkantief Kyrill fegte gestern Friederike über Dortmund und sorgte für zahlreiche Schäden und Behinderungen. Trotz der heftigen Böen waren am Ende nur sechs leicht verletzte Personen in Dortmund zu beklagen. Eine zunächst unter einem Baum eingeklemmte Person im Ortsteil Holzen bestätigte sich laut Feuerwehr glücklicherweise nicht. Insgesamt mussten bei der Feurwehr bis zum heutigen Mittag rund 800 Einsatzstellen durch 465 Helfer von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr,...

  • Dortmund-City
  • 19.01.18
Ratgeber
Dortmund hat Rücken: Muskel- und Skeletterkrankungen verursachen unverändert die meisten Fehltage .

AOK-Gesundheitsbericht 2017 für Dortmund

Muskel- und Skeletterkrankungen verursachen unverändert die meisten Fehltage in der Stadt Dortmund. Mit 24,6 Prozent liegt deren Anteil an den gesamten Fehltagen mit großem Abstand an erster Stelle. Auf den weiteren Plätzen folgen Atemwegserkrankungen (13,3 %), psychische Erkrankungen (10,9 %) und Verletzungen (10,4 %). Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsbericht der AOK NORDWEST hervor. „Unsere Ergebnisse machen deutlich, dass die Arbeitnehmer in unserer Region im vergangenen Jahr...

  • Dortmund-City
  • 24.08.17
Überregionales

"Fuck up Night" feiert im Domicil heute das Scheitern

War es einfach eine schlechte Idee oder eine falsche Unternehmensstrategie? Lag's am Fehler auf dem Etikett des neuen Produktes? Scheitern macht keinen Spaß, bringt aber möglicherweise neue Erkenntnisse. Die "Fuckup Night Ruhrgebiet" feiert heute, 19. November, um 18.30 Uhr den Misserfolg. Das Netzwerk RuhrGründer stellt in dieser Nacht im Jazzclub domicil Unternehmensgründer aus der Region vor. Sie präsentieren ihre Geschichten von Pleiten, Pech und Pannen und erzählen dem Publikum, was sie...

  • Dortmund-City
  • 19.11.15
Ratgeber
Marisa Jankers und Semra Karatag stellten die Voraussetzungen für Bewerber bei der Polizei vor und beantworten Fragen.
5 Bilder

Streifzug in die Zukunft: Die Nacht der Ausbildung

Tausende Jugendliche gingen auf einen nächtlichen Streifzug durch die Berufswelt. Vom Polizeipräsidium über die DSW21-Werkstatt, REWE bis kurz vor Mitternacht in die Labore der Maschinenbauer an der Uni führte die Nacht der Ausbildung. Wie schwer das Bewerbungsverfahren ist und wieviel man für ein duales Studium lernen muss, das erfuhren über 3000 Besucher aus erster Hand von Auszubildenden. Und dabei gab‘s nicht nur Flyer über Berufe und Ausbildung sondern auch Informationen direkt vor Ort aus...

  • Dortmund-City
  • 16.06.15
  • 2
Kultur
Menschen als Puppen: Das literarische Quartett in Roscha A. Säidows Uraufführung „Moby Dick vs. A.H.A.B“.

Theaterabend über Rache und Fanatismus: Moby Dick vs. A.H.A.B.

Anfangs ist alles ein lustiges Kaspertheater: Ismael ödet sich in seinem Bürojob und geht mit Käptn Ahab auf Walfang. Doch aus dem amüsanten Abenteuer der Puppen, einem aufgeblasenen Walballon und einem Holzbein wird blutiger Ernst: Denn nach Herman Melvilles Moby Dick schuf Roscha A. Säidow im Studio des Theaters einen Rachefeldzug. „All hereos are bastards“, der Untertitel des Stückes „Moby Dick vs. A.H.A.B.“, fällt den Zuschauern ein, als aus dem Puppenspiel derbe Sozialkritik wird. Wie wird...

  • Dortmund-City
  • 08.04.15
  • 1
Politik

Fachbereich Schule legt Bericht vor

Gemeinsam lernen - als Inklusion wird der Schulbesuch von behinderten und nichtbehinderten Kindern derzeit diskutiert. In Dortmund hat das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne besonderen Unterstützungsbedarf eine lange Tradition. Bereits im Schuljahr 1987/88 wurde die erste gemeinsame Förderung im Rahmen eines Schulversuches in der Primarstufe erfolgreich durchgeführt. Jetzt liegt der „Zweite Bericht zum Prozess Inklusive Schulentwicklung“ vor. Inzwischen wird bereits annähernd jeder...

  • Dortmund-City
  • 25.02.15
Kultur
Familiendrama live: Handelsvertreter Willy Lohmann (Andreas Beck) hier mit Ehefrau Linda (Carolin Wirth) scheitert nicht nur an den Erwartungen seines Chefs sondern auch an seinen eigenen.
4 Bilder

Ein Stück vom Scheitern: Tod eines Handlungsreisenden

Was ist ein Mensch wert? Zählen nur Status und Stellung? Das sind Fragen die Regisseurin Liesbeth Colthof in „Der Tod eines Handlungsreisenden“ in Dortmund von der Bühne regnen lässt. Zeitlos inszeniert sie Arthur Millers mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnetes Drama im Dortmunder Schauspielhaus. Und das Publikum ist begeistert. Alt, ausgelaugt und müde erlebt es den überforderten Protagonisten Willy Lohmann, der an der Verwirklichung des amerikanischen Traumes scheitert. Abgerockte Häuser im...

  • Dortmund-City
  • 20.10.14
Kultur
Rasant wie der Hollywood-Streifen: Merle Wasmuth mit Björn Gabriel, dem FBI-Agenten John, in Minority Report.
4 Bilder

"Minority Report"-Premiere beistert in Dortmund auf der Theater-Bühne

Witzig, ideenreich und überraschend bringt Klaus Gehre einen Science Streifen auf die Bühne. Und erntet mit "Minority Report" im Studio des Schauspiels begeisterten Applaus. Die Dortmunder Bühnen-Version von Steven Spielbergs Blockbuster nach einer Kurzgeschichte vom Meister Philip K. Dick legt genauso rasant los, wie der Hollywoodstreifen mit Tom Cruise. Denn nachdem die vier Darsteller riesige Schaustoffzahlen von 2014 in 2041 verwandeln, nehmen die das Publikum mit auf eine Zeitreise in die...

  • Dortmund-City
  • 14.09.14
  • 1
Sport
Mit dem Rad von Rauxel in die Dortmunder City brauchte ich eine Stunde, mit dem Auto 20 Minuten, mit der Vespa 32.
24 Bilder

Test: Mit dem Rad zur Arbeit

An einem der letzten Sommertage machte der Stadt-Anzeiger den Test. Das Auto in der Werkstatt, keine Lust mehr auf Vespafahren, warum nicht radeln? Man weiß ja nie, auf jeden Fall Mal die Regenjacke und Luftpumpe im Fahrradkorb verstaut, ging‘s von Castrop-Rauxel in die Dortmunder City. Und nachdem dann auch nach Frohlinde auf der gleichnamigen Straße auf Dortmunder Stadtgebiet plötzlich Radwegmarkierungen auftauchten, zeigten sich erste Vorteile des Zweirades. Vorbei am Ampelstau Flugs ging es...

  • Dortmund-City
  • 02.09.14
  • 3
Überregionales
„Gemeinsam gegen rechte Gewalt“ ist das Motto unter dem Hardy Krüger Front gegen Neonazis macht.
3 Bilder

Hardy Krüger ist auf Tour gegen rechte Gewalt

Hardy Krüger ist ein Weltstar. Er wuchs auf mit Hitlerbüsten im Wohnzimmer, wurde mit 16 in der SS-Division an die Front geschickt und kämpft auch heute noch: mit 86 Jahren tourt er durchs Land gegen rechte Gewalt. Denn der Senior mit dem silbernen Haar ist jemand der weiß, was Freiheit bedeutet. „Es ist unerträglich, das Nachfolgeparteien von Adolf Hitlers Partei, durch die der Krieg ausgebrochen ist, der 60- bis 80 Mio. Menschen das Leben kostete, in deutsche Parlamente gewählt werden“, sagt...

  • Dortmund-City
  • 06.06.14
Kultur
Erst wollten sie sich nicht damit aufhalten, den Sekt zu kühlen, doch dann geht es richtig ab in „Der nackte Wahnsinn“.
4 Bilder

Viel Applaus für „Der nackte Wahnsinn“

Die Tasche, den Teller und dann noch elf Türen, kein Wunder, das die neue Inszenierung im Chaos versinkt. Doch das gehöt bei dem launigen Klamauk „Der nackte Wahnsinn“ zum Programm. In der neuen Komödie im Dortmunder Schauspielhaus nimmt sich das Theater selbst auf die Schippe. Mit Tussenpuschel, Dauerwelle und Popperfrisur herausgeputzt spielt das Dortmunder Ensemble in Peter Jordan und Leonhard Koppelmanns Inszenierung von Micheal Frayns Komödie unterm Elchkopf an der Wand eine Theatertruppe...

  • Dortmund-Nord
  • 09.04.14
Kultur
Jede Menge Programm gab's für Kinder im MKK.
31 Bilder

Was für eine Museumsnacht!

Nächtliche Blicke über das Dortmunder Lichtermeer schweifen lassen, Trompetentönen lauschen, berührende Songs neben dem Chip hören und jede Menge Kunst, das ist die Dortmunder Museumsnacht. Und sie versprach nicht nur ein Erlebnis, sondern Tausende. Jeder der vielen vielen Besucher erlebte seine eigene Kulturnacht. Ein Anziehungspunkt, der bei den Nachtschwärmern besonders gut ankam war Samstagabend das Museum für Kunst und Kulturgeschichte. Und dies nicht nur wegen Musik, Kabarett und...

  • Dortmund-City
  • 29.09.13
  • 1
Kultur
Bombenstimmung beim Macklemore-Konzert in der Westfalenhalle.
46 Bilder

Macklemore rockt die Westfalenhalle

Natürlich hatte Ben Haggerty sofort alle Fans auf seiner Seite, als er als Dortmunder Junge im Großkreutz-Trikot auf die Bühne rannte. Der 30-jährige Rapper alias Macklemore rockte nicht nur die Westfalenhalle, sondern erzählte auch von einem kleinen Schwimmausflug zur Ruhr. Während die ganze Halle zu "Can't hold us", "Thrift Shop" und "And we danced" tanzte, verriet der Rapper, dass er Snoop Dog berichten wird, das Dortmund auf jeden Fall die "Crowd" ist, die beste. Für Toleranz warb...

  • Dortmund-City
  • 29.09.13
Sport
The Winner 2013 Michael Adams, England
14 Bilder

Sparkassen Chess Meeting 2013

Spannung bis zum Letzten Tag. Am vorletzten Tag kämpfte Wladimir Kramnik gegen Fabiano Caruana bis 22.00 Uhr um sich den vollen Punkt zu holen. Am Sonntag stand das Entscheidungsspiel zwischen Adams und Kramnik an. Michael Adams führt mit einem halben Punkt vor Wladimir Kramnik, der Schwarz spielt. Nach 14 Zügen einer Sizililianischen Eröffnung stand der Sieger fest: GM Michael Adams gewinnt das 41. Turnier in Dortmund. Der 10fache Dortmund-Gewinner war der erste Gratulant. Der Lokalkompass...

  • Dortmund-City
  • 04.08.13
  • 2
LK-Gemeinschaft
Ducati präsentiert die neuesten Modelle.
6 Bilder

Motorräder Dortmund 2013

Reisen oder rasen, Straße oder Gelände, Carbon oder lieber Chrom? Sie sind unterschiedlicher als viele Lenker eines 4-rädrigen Gefährtes denken - die Biker. Doch gibt es etwas, das sie jedes Jahr rechtzeitig zum Saison-Beginn unter den Dächern der Westfalenhallen vereint: Motorräder Dortmund, Deutschlands größte Frühjahrsmesse für Freunde motorisierter Zweiräder. Vom 28. Februar bis zum 3. März fand die Messe erneut in den Hallen 3,4,5,6 und 7 statt und verstand es wiedermal, ihr Publikum zu...

  • Dortmund-City
  • 04.03.13
Kultur
Johann König zündet Donnerstagabend  im keuning-Haus noch einmal sein Pointen-Feuerwerk.

Pralles Pointen-Feuerwerk

"So ihr Eumels, was wollt ihr?", begrüßt Johann König sein verduztes Publikum Mittwochabend im Keuning-Haus. Und das kann sich bei dem neuen Programm des Kölner Comedian auf was gefasst machen. "Ihr habt bezahlt und ich soll jetzt hier den Kasper geben", fragt König die Dortmunder und entführt sie mit "Ist Feuer im Haus, ist teuer, geh' raus"in "Tollhaus der Poesie". Und das kommt an. Obwohl sich der Kabarettist sebst Applaus und viele Lacher auf Tonband mitgebracht hat, werden die nicht...

  • Dortmund-City
  • 21.02.13
Überregionales
Mit einem Großeinsatz von Polizeikräften wurde in Dortmund und Hamm ein Schlag gegen Rechtsextreme durchgeführt. In Dortmund wurden 93 Objekte durchsucht.
2 Bilder

Polizei fand bei Rechten Schusswaffen

"Ich teile die politische Einschätzung des Innenministers zur Gefahr des Rechtsextremismus und begrüße daher das heutige Verbot als konsequente Reaktion einer wehrhaften Demokratie", sagte Polizeipräsident Norbert Wesseler in einer ersten Reaktion. Mit einem Großaufgebot hat die Dortmunder Polizei heute Morgen (23.) 93 Objekte in Dortmund, Hamm, Bochum, Lünen, Essen, Unna, Gelsenkirchen, Münster, Herdecke, Schwerte und Bielefeld der vom Innenminister verbotenen Rechtsextremen Vereinigungen...

  • Dortmund-City
  • 23.08.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.