Berlin

Beiträge zum Thema Berlin

Vereine + Ehrenamt
So sehen Bundessieger aus.
2 Bilder

Bundeswettkampf in Berlin
Zehnter Sieg in Folge für die Essener Johanniter

Beim Bundeswettkampf der Johanniter in Berlin, an dem die Siegermannschaften aus allen Landesverbänden teilnahmen, hat das Team des Regionalverbandes Essen in der Kategorie A (Sanitätshelfer ab 16 Jahre) zum zehnten Mal in Folge den Titel geholt. Am „Tag der Johanniter 2019“ traten Teams in verschiedenen Kategorien (je nach Alter und Ausbildungsstand) gegeneinander an. Der Wettkampf umfasst theoretische und praktische Stationen, etwa einen schriftlichen Test, eine...

  • Essen-Kettwig
  • 14.06.19
  •  1
Politik
3 Bilder

Austausch mit den MdBs der CDU-Landesgruppe NRW
Parlamentarischer Abend des Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen

Der traditionelle Parlamentarische Abend des Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen stand ganz im Zeichen guter Gespräche und kulinarischer Köstlichkeiten. Am Vorabend zum Wirtschaftstag 2019 in Berlin lud der Landesverband Nordrhein-Westfalen zum Gedankenaustausch mit den Bundestagsabgeordneten der CDU-Landesgruppe NRW der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Die PwC-Niederlassung in Berlin bot den rund 160 Teilnehmern ein ansprechendes Ambiente in unmittelbarer Sichtweite des Regierungsviertels....

  • Düsseldorf
  • 13.06.19
Kultur
50 Bilder

Berlinreise
Hurra, hurra, wir waren in Berlin

Danke, Herr Hauer Der CDU-Bundestagsabgeordnete Matthias Hauer hat rund 50 ehrenamtlich engagierte Essenerinnen und Essener in die Bundeshauptstadt eingeladen. Ein buntes Programm, zusammengestellt vom Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, führte die Teilnehmer an insgesamt 4 Tagen zu geschichtsträchtigen Orten in Berlin, ins Reichstagsgebäude und ins Verteidigungsministerium. Mit der Einladung wollte Matthias Hauer den Ehrenamtlern „Danke schön“ sagen für ihren Einsatz zum...

  • Essen-West
  • 13.06.19
  •  4
  •  2
Politik
50 Bürger aus dem Kreis Kleve waren auf politischer Informationsfahrt des Bundespresseamtes.

Kreis Klever Bürger zu Besuch in Berlin

Kreis Kleve. Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Barbara Hendricks reisten kürzlich wieder einmal 50 Bürger aus dem Kreis Kleve zu einer politischen Informationsfahrt des Bundespresseamtes nach Berlin. Die Gruppe setzte sich unter anderem aus Mitgliedern des Kreisverbandes Kleve des Deutschen Beamtenbundes zusammen. Die bunt gemischte Reisegruppe erlebte während des viertägigen Aufenthalts in der Bundeshauptstadt ein abwechslungsreiches Programm. Beim Besuch des Reichstagsgebäudes...

  • Kleve
  • 11.06.19
Politik
Nassir Tamouh am Rednerpult des Bundestages. Bildquelle: SPD

"Planspiel Jugend und Parlament" in Berlin
Nassir Tamouh aus Habinghorst schnupperte Bundestagsluft

Einmal im Jahr simuliert das "Planspiel Jugend und Parlament" des Deutschen Bundestages für junge Leute zwischen 17 und 20 Jahren die Arbeit der Bundestagsabgeordneten. In diesem Jahr mit dabei war der 19-jährige Nassir Tamouh aus Habinghorst, der vom heimischen Bundestagsabgeordneten Frank Schwabe (SPD) nach Berlin eingeladen wurde. Die Simulation fand vom 1. bis zum 4. Juni statt. Gemeinsam mit rund 300 Jugendlichen aus ganz Deutschland durfte Nassir sich als Gesetzgeber betätigen und an...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.06.19
Sport
Alles nur nicht verlieren.
4 Bilder

Berlin
1.FC Union Berlin: Das Partymarathon der Eisernen⚽

Feierlaune bis zum frühen Morgen,Partylaune in der Bundesliga. "Eiserne Union"ist Kult,nicht nur in Berlin.  Nun ... Erste Liga.⚽ Hut ab ,was man mit kleinen Budget und viel Fan Einsatz auf die Beine stellen kann. Neue Stehplatztribünen mit Fanhilfe gebaut. Blutspenden Aktionen fahren, um Geld in die leere Vereins -Kasse zu spülen,das nenne wahre ich Leidenschaft. Das nenne ich auch ein Stück vorgelebten ehrlichen Fußball. Ich sprach mit einigen dieser Fans beim letzten VfL Spiel in...

  • Bochum
  • 29.05.19
  •  13
  •  3
Kultur
Melissa Nietsch, amtierende Rheinisch-Westfälische Brotkönigin, assistiert  Innungs-Präsident Michael Wippler (l.) und stattet den neuen Brotbotschafter Christian Lindner mit Jackett und Pokal aus.

Übergabe von Pokal und Jacke
Brotbotschafter Christian Lindner

Zum „Tag des deutschen Brotes“, der in diesem Jahr in Berlin gefeiert wurde, gab es einen neuen Brotbotschafter: Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP. Er wurde feierlich vom Präsident der Deutschen Bäcker-Innung, Michael Wippler ernannt und von der amtierenden Rheinisch-Westfälischen Brotkönigin, Melissa Nietsch, mit Pokal und seiner neuen Amtsjacke ausgestattet. „Es freut mich, dass es einen neuen Botschafter gibt“, so Melissa Nietsch. „Das wird mir meine Repräsentations-Pflichten...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.05.19
Politik
Großes Interesse zeigten die Schüler im Bundestag in Berlin.

Schüler des Märkischen Berufskollegs besuchten den Bundestag

15 Schülerinnen und Schüler des Märkischen Berufskollegs Unna besuchten den SPD-Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek in Berlin. Der Besuch des Bundestags beinhaltete einen Informationsvortrag zur Arbeitsweise des Parlaments inklusive Besuch des Plenarsaals. Der Abgeordnete berichtete über aktuelle Themen, insbesondere über die verabschiedete BAföG-Novelle. Darüber hinaus sprach die Gruppe über die Wichtigkeit und die Herausforderungen der Erzieherinnen- und Erzieherausbildung sowie der...

  • Unna
  • 23.05.19
Politik
Der Zusammenschluss aus Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, Beratungsstellen und Institutionen der Stadt Dortmund konnte die Jury vor allem durch sein vielseitiges und innovatives Förderangebot beeindrucken. So entstand zum Beispiel ein „Brückenprojekt" für Kinder, die keinen Kita-Platz bekommen haben.

Netzwerk INfamilie bekommt bundesweiten Preis und 25.000 Euro
Kita des Jahres

Das Dortmunder Netzwerk INFamilie Hannibal- und Brunnenstraßenviertel erhielt jetzt den Deutschen Kita-Preis in Berlin von Familienministerin Dr. Franziska Giffey und der Schirmherrin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Elke Büdenbender. Das Netzwerk belegt den 1. Platz in der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ und erhält 25.000 Euro. Jugenddezernentin Daniela Schneckenburger freut sich: „Ein großartiges Ergebnis für eine starke Gemeinschaft, auf das wir als...

  • Dortmund-City
  • 14.05.19
Kultur
"Hase und Wolf" auf einem KC85/4

Geschichte
Computerspiele in der DDR

Berlin - Kurz vor dem Jahreswechsel besuchte ich mit meiner Familie das Berliner Computerspielemuseum. Als Medienpädagoge und Fan von Computerspielen dachte ich, alles über die Geschichte des Gamings in Deutschland zu kennen. Doch ich irrte mich, zumindest was die DDR-Geschichte der Computerspiele betraf. Schließlich war ich bis zur Wende rein „west“-sozialisiert. Während Mitte der 80er das Jugendschutzgesetz in der BRD verschärft wurde und harmlose Arcade-Automaten wie Pac Man oder Donkey...

  • Dortmund
  • 11.05.19
  •  1
Politik

AfD MdB Stefan Keuter empfängt Emmericher Ratsherr im Bundestag
AfD Ratsherr besucht MdB Stefan Keuter in Berlin

Auf Einladung des AfD Bundestagsabgeordneten Stefan Keuter war Ratsmitglied und Sprecher des AfD Stadtverband Emmerich am Rhein, Christoph Kukulies, zu Gast im Bundestag. MdB Stefan Keuter empfing den Emmericher Kommunalpolitiker in seinem Abgeordnetenbüro in der Wilhelmstraße 64 in Berlin. Anschließend gab es eine Privatführung durch das Reichstagsgebäude und das Paul- Löbe-Haus in dem die Ausschüsse des Bundestags tagen. Im Marie- Elisabeth-Lüders Haus wurde der Anhörungssaal 3.101 in...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.05.19
  •  1
Politik

Bärbel Bas und Mahmut Özdemir:
Steinkohleregionen dürfen nicht auf ein Abstellgleis geschoben werden

Zum Beschluss "Steinkohleregionen dürfen nicht auf ein Abstellgleis geschoben werden" der NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion vom 06. Mai 2019 zur weiteren inhaltlichen Ausgestaltung des "Strukturstärkungsgesetzes Kohleregionen" erklären die Duisburger SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir: "NRW ist ein starkes Land, weil die Regionen fest zusammenhalten. Der Ausstieg aus der Kohle ist gleichermaßen ein Ausstieg aus Braun- und Steinkohleverstromung. Sie ist...

  • Duisburg
  • 07.05.19
  •  2
Wirtschaft
Frank Schwabe (re.) mit den Real-Betriebsräten Désirée Simon und Dennis Walter aus Castrop-Rauxel. Bildquelle: SPD

Einladung von Bundestagsabgeordnetem Frank Schwabe
Real-Betriebsräte in Berlin

Auf Einladung des heimischen SPD-Bundestagsabgeordneten Frank Schwabe nahmen Désirée Simon und Dennis Walter vom Betriebsrat des Castroper-Rauxeler Real-Marktes an einer Betriebs- und Personalrätekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin teil. Gemeinsam  diskutierten die Teilnehmenden mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, der Partei- und Fraktionsvorsitzenden Andrea Nahles und  dem Vorsitzenden des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Reiner Hoffmann, über die Zukunft der...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.05.19
Politik

Denkmalschutz
Bund gibt zusätzliches Geld für die Sanierung der Stadtmauer

Die Sanierung der Stadtmauer in Duisburg wird mit weiteren Mitteln in Höhe von bis zu 67.399,88 Euro aus dem Kulturetat des Bundes gefördert. Dies teilte die Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin, Monika Grütters, heute der Duisburger SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas mit. Bei der Sanierung kam es zu unvorhergesehenen Mehrkosten. "Ich freue mich, dass der Bund diese Mehrkosten nun übernimmt. Dies ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Stadtmauer", erklärt Bärbel Bas. Im Rahmen...

  • Duisburg
  • 30.04.19
Kultur
Eine Modelleisenbahn, die die Herzen höher schlagen lässt ...
23 Bilder

Eine Ausstellung im Haus zu den fünf Ringen in Goch
150 Jahre Boxteler Bahn

Im „Haus zu den fünf Ringen“ in Goch ist eine kleine aber feine Ausstellung eingerichtet worden, in der 150 Jahre Geschichte der Boxteler Bahn aufgearbeitet wurden. Zahlreiche Grußpostkarten mit Motiven der Boxteler Bahn, ihren Bahnstationen auf niederländischer und deutscher Seite und den dazugehörigen Gaststätten werden hier, mit Untertiteln versehen, präsentiert. Die handschriftlichen Grüße oder Mitteilungen lassen interessante, zeitgeschichtliche oder persönliche Begebenheiten vor unseren...

  • Goch
  • 27.04.19
  •  14
  •  5
Natur + Garten
27 Bilder

Etwas Ackerbau am Niederrhein!

Die erste Gras Ernte läuft, Mais säen, die letzten Kartoffel pflanzen und natürlich jede menge Gülle fahren.Jede menge Videos auf Facebook und Youtube zu sehen.

  • Kleve
  • 27.04.19
  •  2
  •  1
Reisen + Entdecken
45 Bilder

CDU Hünxe unterwegs
Berlin - Immer eine Reise wert

Unter der Leitung von Wilhelm Windszus, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Hünxe, fuhr eine Hünxer Gruppe nach Berlin. Auf der traditionellen Stadtrundfahrt begrüßte die Stadtführerin optimistisch die Besucher mit den Worten: „Wir haben viele interessante Baustellen in der Stadt. Wenn Sie Baustellen lieben, werden Sie Berlin lieben.“ Nach vielen Jahren ging es mal wieder zur Schuldenuhr – das Schöne ist, dass Sie nicht mehr nach oben, sondern nach unten geht. Neben Bernau führte das...

  • Hünxe
  • 12.04.19
Sport
Besonderes Klassentreffen nach 26 Jahren. Jerome, Markus und Christian.
6 Bilder

Ein ganz besonder Lauf für Jerome Chialo (TC Kray)
Klassentreffen beim Berliner Halbmarathon

Berlin ist immer eine Reise wert. Bei Touristen ist die Landeshauptstadt ganz oben auf der Besucherliste. Jerome Chialo vom TC Kray 1892 e.V. hat noch einen anderen Grund , sich ab und zu in Berlin aufzuhalten. Sein Bruder Joe Chialo lebt nämlich dort . Beide verbindet unter anderem auch die Liebe zum Laufsport. Schon im Herbst bekam Jerome eine Einladung zum Berlin Marathon , die er sehr gerne annahm. In diesem Jahr besorgte sein Bruder Startplätze für den 39. Generali Berlin Halbmarathon.Da...

  • Essen-Steele
  • 11.04.19
  •  2
Politik

Zweiter "Die in" am Westenhellweg setzt auf gewaltlosen Widerstand
Aktion warnt: "Klimawandel ist Massenmord"

Wie tot lagen plötzlich am Westenhellweg Dortmunder neben der Fußgängerzone vor der Mayerschen Buchhandlung. Gegen den Klimawandel richtet sich diese mittlerweile zweite Aktionsform des gewaltlosen Widerstands. "Die in" heißt die Aktion der Dortmunder Initiative, die damit ein Zeichen setzen will, dass ein bestimmter politischer Sachverhalt für lebensbedrohend oder unmenschlich gehalten wird. Das dargestellte "gemeinsame Sterben" soll auf die dramatische Klimakrise aufmerksam machen. Erst...

  • Dortmund-City
  • 08.04.19
Fotografie
Das Brandenburger Tor, Wahrzeichen Berlins. Foto: Brigitte Werner auf Pixabay

Foto der Woche
Berlin

Berlin hat viele Gesichter: Moderne Architektur trifft Denkmäler, Macht trifft Armut, Grün trifft Plattenbau. Mein Besuch in dieser Woche und meine vielfältigen Eindrücke haben mich zum Foto-Thema der Woche inspiriert. 3,5 Millionen Menschen leben in der Hauptstadt, und damit ist Berlin die größte Stadt in Deutschland. Lange geteilt, nun wieder vereint, aufstrebende Stadtteile, charmante Ecken, tolle Orte an der Spree und ganz viel Kultur. Ob der Fernsehturm am Alexanderplatz, Kudamm, das...

  • Velbert
  • 06.04.19
  •  11
  •  2
Reisen + Entdecken
In der Hauptstadt ist der Lüttinger Knabe als "Xantener Knabe" bekannt. Er gehört zur Sammlung des Neuen Museums in Berlin.

Vortrag über römische Funde, die vom Rheinland nach Berlin kamen
Warum es den Lüttinger Knaben an die Spree verschlug

Xanten. Zu einem Vortrag wird am Montag, 8. April, um 18 Uhr in das LVR-RömerMuseum eingeladen. Dr. Heino Neumayer spricht zu dem Thema: "Vom Rhein an die Spree. Römische Funde aus dem Rheinland im Museum für Vor- und Frühgeschichte Berlin". Beim Vortrag im LVR-RömerMuseum am kommenden Montag berichtet Dr. Heino Neumayer aus Berlin über römische Antiken, die es im 19. Jahrhundert aus dem Rheinland an die Spree verschlagen hat. Die Berliner „Sammlung vaterländischer Alterthümer“ verfügte schon...

  • Xanten
  • 03.04.19
Politik
Im Rahmen ihres Berlin-Besuch bei der SPD-Bundestagsabgeordneten Sabine Poschmann stellten sich die Gäste aus Dortmund - darunter Mitglieder des Kulturvereins Brechten - mit ihrer Gastgeberin vor der Reichstags-Kuppel zum Erinnerungsfoto auf.

Grundrente war ein Thema in Berlin
Mitglieder des Kulturvereins Brechten besuchen die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann

Besuch von 50 politisch interessierten Bürgerinnen und Bürgern aus Dortmund hat die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann in Berlin erhalten. Im Rahmen der dreitägigen politischen Informationsfahrt des Bundespresseamtes sprachen die Mitglieder des Kulturvereins Brechten, der AWO Schüren und des Kreisverbands Dortmund des Sozialverbands VdK mit der Dortmunderin Poschmann über aktuelle politische Themen, etwa über die Grundrente. Aus Sicht der SPD-Bundestagsfraktion sollen alle die...

  • Dortmund-Nord
  • 02.04.19
Politik
2 Bilder

Girls’Day 2019
Mehr Frauen in die Politik

Bereits zum 14. Mal hat der Girls’Day 2019 der SPD-Bundestagsfraktion am heutigen Donnerstag wieder zahlreiche junge Frauen aus ganz Deutschland in Berlin zusammengebracht. Für die SPD-Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir haben die Schülerinnen Anna op de Hipt und Celina Berane aus Duisburg an der Veranstaltung teilgenommen. “Der Girls’Day ist ein Plädoyer für mehr Gleichberechtigung von Männern und Frauen im Erwerbsleben und verkörpert damit ein wesentliches Ziel der...

  • Duisburg
  • 29.03.19
Politik

Unterstützung für Steinkohlestandorte im Revier notwendig.

Die Steinkohlestandorte im Revier müssen im Rahmen des Kohleausstiegs unterstützt werden. Dazu haben die Duisburger Bundestagsabgeordneten Bärbel Bas und Mahmut Özdemir gemeinsam mit den SPD-Ruhrgebiets-Abgeordneten aus Bund und Land jetzt ein Positionspapier "Kernforderungen für die Steinkohlestandorte im Ruhrgebiet" an den Bundeswirtschaftsminister und die NRW-Landesregierung geschickt. "Wir freuen uns, dass der SPD-Vorschlag für eine Kohle-Kommission erfolgreich war", erklärt dazu Bärbel...

  • Duisburg
  • 25.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.