Bernd Moenikes

Beiträge zum Thema Bernd Moenikes

Kultur
Der bekannte Dortmunder Künstler Bernd Moenikes hatte zur Jahres-Ausstellung eingeladen.

Bernd Moenikes: Dortmunder Bildhauer zeigte seine Werke

Der bekannte Dortmunder Künstler Bernd Moenikes hatte kürzlch zur Jahres-Ausstellung ins Kulturhaus Neuasseln, Buddenacker 9, eingeladen. Dort zeigte er seine Skulpturen in Holz, Marmor und Bronze. Demnächst können im Rahmen der stadtweiten Aktion "Offene Ateliers" am Samstag, 21. Mai, von 15 bis 20 Uhr sowie am Sonntag, 22. Mai, von 11 bis 18 Uhr die Werke von Moenikes und zahlreicher weiterer Kulturschaffender und Kreativer besichtigt werden.

  • Dortmund-Ost
  • 03.05.16
Kultur
Bildhauer Bernd Moenikes arbeitet in seinem Neuasselner Atelier mit ganz unterschiedlichen Materialien, hauptsächlich aber mit Holz.
8 Bilder

Kunst mit der Kettensäge: Skulpturen von Bernd Moenikes stehen in ganz Brackel

Er gehört zu den Künstlern, die in Brackel mit den meisten Werken im öffentlichen Raum vertreten sind: Bernd Moenikes setzt sich unter anderem mit dem Verhältnis der verschiedenen Weltreligionen auseinander. Sein Atelier hat Moenikes im Kulturhaus Neuasseln am Budden­acker 9. Ursprünglich arbeitete Moenikes mit Stein. Marmor und Sandstein waren seine bevorzugten Materialien. Bei einem Aufenthalt im Wochenendhaus seiner Eltern entdeckte er aber zufällig einen Eichenstamm und eine Kettensäge....

  • Dortmund-Ost
  • 03.02.16
Kultur
Ausstellung mit Skulpturen aus Holz - Stein und Bronze
4 Bilder

Ruhrspringer-Künstler zu Gast in der Galerie im Steeler Stadtgarten

Ruhrspringer-Künstler stellt aus Seit gut zwei Jahren trotzt der Ruhrspringer am Ruhrufer in Steele nun Wind und Sturm, Regen und Schnee. Inzwischen ist die Holzskulptur am Steeler Schwimmverein schon fast zu einem Wahrzeichen der Steeler Ruhrpromenade geworden, doch kaum einer kennt den Künstler, der dieses Kunstwerk geschaffen hat. Den Dortmunder Bildhauer und „Macher“ des Ruhrspringers, Bernd Moenikes, können nun alle Interessierte persönlich kennen lernen. In der neuen Ausstellung der...

  • Essen-Steele
  • 30.11.15
Kultur
„X aus 53 - Künstler aus dem Ruhrgebiet“ ist der Titel der Sommerausstellung in der Alten Spedition, die am Freitag, 28. August, eröffnet wird. Galeristin Karoline Dumpe hat sechs lokale Künstler eingeladen, ihre Werke an der Ringeldorfer Straße 6 zu präsentieren
8 Bilder

Sommerausstellung in der Alten Spedition mit Künstlern aus dem Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet ist eine unglaublich kreative Region, was Fluch und Segen zugleich ist. „Denn anders als in großen Metropolen wie Berlin oder München, die zentral organisiert sind, gibt es hier keinen genauen Überblick über die verschiedenen Künstler und Ausrichtungen“, so Karoline Dumpe. Die Gladbecker Galeristin und Künstlerin hat sich daher entschlossen, in der Alten Spedition im Rahmen der Ausstellungsreihe „X aus 53“ heimische Kunstschaffende vorzustellen. Und startet damit in ihrer...

  • Gladbeck
  • 24.08.15
  • 2
Überregionales
Der „Gemeinde-eigene“ Zauberkünstler Helge Rogalla verzauberte das junge und alte Publikum bei der Feier zur Einweihung des Brackeler St.-Clemens-Kindertagesstätten-Anbaus.
2 Bilder

Zauberhafte Einweihung: Brackeler Kita St. Clemens feiert Erweiterungsbau für die U 3-Betreung

Kindergarten-Kinder, Eltern, Erzieherinnen und die Träger der Kindertagesstätte (Kita) St. Clemens konnten jetzt auf einer gelungenenen Einweihungsfeier ihren vielen Gästen die neuen Räumlichkeiten des erweiterten Familienzentrums an der Flughafenstraße präsentieren. Die katholische Brackeler Kirchengemeinde St. Clemens hat in den vergangenen sechs Monaten an ihre Kita in den Garten hinein angebaut. Wegen des weiter gestiegenen Bedarfs an Betreuungsplätzen für U 3-Jährige und den Rechtsanspruch...

  • Dortmund-Ost
  • 14.10.13
Kultur
Das war richtig spannend: Künstler Bernd Moenikes (l.) stellte seine Wichtel im neu gestalteten Kita-Außengelände auf.

Flüster-Wichtel von Bernd Moenikes erobern die Brackeler Kita St. Clemens

Spielgeräte hat jede Kindertagesstätte (Kita) auf ihrem Außengelände, aber ein Spielgerät, das gleichzeitig Fantasien anregt, ein Kunstwerk ist und dank Turnstange und/oder Flüsterrohr zum Spielen einlädt, das gibt es nicht so oft. Schon aber an der Flughafenstraße: Die Kinder der Brackeler Kita St. Clemens dürfen sich über ihre zwei hölzernen „Wichtel“ im Eingangsbereich, geschaffen von Bildhauer Bernd Moenikes (im Bild links), freuen. Die Kinder konnten jetzt hautnah miterleben, wie der...

  • Dortmund-Ost
  • 17.09.13
Kultur
In gut fünfeinhalb Metern Höhe bearbeitete Bildhauer Bernd Moenikes die drei Äste des Eschenstumpfes mit der Kettensäge.
6 Bilder

"Kein Werk für die Ewigkeit" // Bildhauer Bernd Moenikes sägt aus Eschenstumpf im Körner Park neues Kunstwerk

Kein Kunstwerk wie jedes andere: Vom Hubsteiger-Korb aus, in gut fünf Metern Höhe, ließ der Dortmunder Bildhauer Bernd Moenikes mit seinen Kettensägen aus den drei Hauptästen eines verbliebenen Eschenstumpfes im Körner Park drei Köpfe wachsen. Zahlreiche Körner Bürger, vor allem die Aktiven des Körner Kultur und Kunstvereins (KKK) als Auftraggeber, ließen sich das lärmintensive, mehrstündige Schaffen nicht entgehen. Vier Kettensägen fressen teuren Sprit Ein aufwändiges wie zeitintensives...

  • Dortmund-Ost
  • 18.10.12
Kultur
Graffiti-Künstler Friedrich Lohmeier vor seinem jetzt fertiggestellten Werk, hier an den südlichen Brückenschenkeln der Körner Brücke, dem westlichen Eingangstor Körnes.
4 Bilder

Mit offenen Armen - Graffiti-Kunstwerk empfängt Besucher Körnes

Die verbliebenen Werbeplakate tun der Wirkung des Kunstwerks keinen Abbruch: Mit offenen Armen empfangen Friedrich Lohmeiers bunte Graffiti die Besucher Körnes an den Brückenwänden am westlichen Ortseingang. Freundlich lachende Grinse-Gesichter begrüßen ab sofort die Passanten an der Ortsgrenze zwischen der Oststadt und Körne. Der grüne Dschungel-Hintergrund nimmt das Grün des dahinterliegenden Bahndamms auf. Nach der Gestaltung der Klotz-Firmenwand am Körner Platz ist es das zweite große...

  • Dortmund-Ost
  • 11.10.12
Kultur
Die komplettierte Körner "Sternenguckerfamilie" mit ihren "'Eltern" aus Reihen des KKK und der Politik im Grün an der Ecke Körner Hellweg/Lippstädter Straße.

„Reiner Männerhaushalt“ guckt in die Sterne: Moenikes-Kunstwerk in Körne nun komplett

Der Begriff der „Familie“ ist künstlerisch weit gefasst, denn die heute (3.8.) komplettierte „Sternenguckerfamilie“ des Dortmunder Bildhauers Bernd Moenikes besteht offensichtlich nur aus männlichen Mitgliedern... Am westlichen Ortseingang, in der kleinen Grünanlage Ecke Körner Hellweg/Lippstädter Straße, recken jetzt insgesamt drei Holzskulpturen ihre Köpfe gen Himmel (Ende März war die Einweihung des ersten und größten Sternguckers begangen worden). Bei der offiziellen Vorstellung des...

  • Dortmund-Ost
  • 03.08.12
Kultur
Ende März hatten die rührigen KKK-Aktiven um Helmut Feldmann (2.v.r.) gemeinsam mit Künstler Bernd Moenikes (l.) die Einweihung des "Sternenguckers" begangen. Der gründet nun eine Familie!

Körner "Sternenguckerfamilie" wird Freitag (3.8.) komplettiert

Der Körner Kultur- und Kunstverein (KKK) lädt am Freitag, 3. August, um 11.15 Uhr zur Vervollständigung der hölzernen "Sternguckerfamilie" des Dortmunder Bildhauers Bernd Moenikes ein. Zwei kleinere Figuren sollen in der Grünanlage Ecke Körner Hellweg/Lippstädter Straße neben ihrem "großen Bruder", der hier bereits seit Ende März in den Körner Himmel blickt, aufgestellt werden.

  • Dortmund-Ost
  • 01.08.12
Kultur
"Kastenmenschen" Marmor - Skulptur v. BERND MOENIKES - Skulpturen Ausstellung im Landgarten in 58739 Wickede-Wimbern...noch bis zum 05. August 2012..
4 Bilder

...noch bis zum 05. August - Skulpturen Ausstellung des Dortmunder Bildhauers, BERND MOENIKES, im Landgarten in 58739 Wickede-Wimbern..

KUNST.KULTUR.RUHR: Noch bis zum 05.August 2012 besteht für alle Kunst.- und Gartenfreunde/innen Gelegenheit die Skulpturen Ausstellung des Dortmunder Bildhauers, BERND MOENIKES, im Landgarten von Irene + Bernd Rützel in 587839 Wickede-Wimbern, Feldweg 35 zu besichtigen. Über 1000 Besucher haben in den letzten Wochen, trotz der teilweise widrigen Wetterverhältnisse die Aussstellung in Wimbern besucht. Kunst.-und Gartenliebhaber kamen gleichermaßen auf ihre Kosten. Ein großer Teil der gezeigten...

  • Wickede (Ruhr)
  • 25.07.12
Kultur
Großer Springer des Dortmunder Bildhauers Bernd Moenikes im Landgarten der Familie Rützel
34 Bilder

Sonntagsausflug......einmal anders

Heute wurde in Wickede-Wimbern auf einer Gesamtfläche von ca. 1 400 qm im Landgarten der Familie Rützel die große Skulpturen Jahres-ausstellung 2012 des Dortmunder Bildhauers Bernd Moenikes um 11.00 Uhr eröffnet. Bernd Moenikes zeigt Arbeiten aus Marmor, Bronze und Holz. Moenikes verbindet in den letzten Jahren auch Holz und Bronze, sodass Skulpturen entstehen, deren Körper aus Holz und deren Köpfe aus Bronze sind. Die Skulpturen sind wetterfest und können dauer-haft im Außen- und Innenbereich...

  • Wickede (Ruhr)
  • 13.05.12
  • 2
Sport
12 Bilder

Weithin sichtbar: Das neue Wahrzeichen am Reitsportzentrum Massener Heide

Heute war es soweit: Die Pferdeskulptur des Dortmunder Bildhauers Bernd Moenikes wurde offiziell eingeweiht. Sechs Meter hoch und acht Tonnen schwer ist diese Pferdeskulptur. Sie ist weithin von der Autobobahn 1 sichtbar und heißt die rund 1.200 Reiterinnen und Reiter zum siebentägigen Turnier im Reitsportzentrum Massener Heide willkommen. Das nunmehr neunte Reit- und Springturnier auf der über 150.000 Quadratmeter großen Anlage hat am 25. April 2012 begonnen und endet am 1. Mai. Etwa 100.000...

  • Unna
  • 26.04.12
  • 1
Kultur
Einweihungsfeier am "Sternengucker" am westlichen Ortseingang Körnes. Links im Bild Bildhauer Bernd Moenikes.
9 Bilder

In Körne: Neue Skulptur "Sternengucker" soll noch Familienzuwachs bekommen

Nach zwei Jahren Planung wurde das Projekt „Holzskulptur“ des Körner Kunst- und Kulturvereins (KKK) jetzt realisiert: Der drei Meter hohe „Sternengucker“ des Dortmunder Bildhauers Bernd Moenikes (links im Bild) steht nun auf der Grünfläche an der Ecke Körner Hellweg/Lippstädter Straße an der westlichen Körner Brücke, die den Stadtteil begrenzt. Auch einer 500-Euro-Spende der Volksbank sei Dank. Weitere geplante Projekte des KKK sind unter anderem eine Gedenktafel, das Dorffest „Körne blüht auf“...

  • Dortmund-Ost
  • 03.04.12
  • 3
Kultur
In Sichtweite der großen Kreuzung im Brackeler Ortskern wurde die Teil-Skulptur "Zusammen" vor dem Arent-Rupe-Haus, dem evangelischen Gemeindezentrum an der Flughafenstraße, enthüllt.

Kaisereiche ist nun Kunst: "Zusammen" auf dem Clemens-Kirchplatz und vor dem Arent-Rupe-Haus eingeweiht

Wer am Kunstwerk, dem 6,30 Meter hohen längsgeteilten Baumstamm, aufblickt, sieht jeweils die Seite eines besonnenen Menschen: Brackels Kaisereiche, die bis zum Februar 134 Jahre lang auf dem Kirchplatz am Hellweg stand, ist nun Kunst. Musikalisch untermalt vom Evangelischen Posaunenchor haben die Evangelische Kirchengemeinde Brackel und die katholische St.-Clemens-Gemeinde das ökumenische Doppel-Kunstwerk „Zusammen“, das der Dortmunder Bildhauer Bernd Moenikes aus Brackels gefälltem...

  • Dortmund-Ost
  • 29.11.11
Kultur
Die Spendenübergabe in St. Clemens.

Die gute Tat: 5000 Euro fürs ökumenische Kunstprojekt "Zusammen" in Brackel

Eine Spende der Sparkasse über 5000 € fürs Kunstobjekt „Zusammen“ der evangelischen und katholischen Brackeler Gemeinden übergab (im Bild v.l.n.r.) Claudia Mokanski an Christine Burkhardt, Angelika von Kölln, Ingeborg Fey, Ludger Keite und Tong Rosiepen. Hintergrund fürs Projekt war die notwendige Fällung der Brackeler Kaisereiche. Künstler Bernd Moenikes wird den sieben Meter hohen Stamm als menschliche Skulptur hauen und in zwei Hälften arbeiten. Eine soll auf dem Areal der Evangelischen...

  • Dortmund-Ost
  • 16.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.