Bernd Wolf

Beiträge zum Thema Bernd Wolf

Vereine + Ehrenamt
Sie halten ihrem NBV schon seit vielen Jahren die Treue. Über ihre Ehrung freuten sich die Jubilare (von links nach rechts):  Marlene Beier, Frieder Höhfeld, Gabriele Oberholz, Ute Breitgraf, Hänns Breitgraf, Friedhelm Momberg, Hermann Wolff, Ilse Momberg, Bernd Wolf (NBV-Vorsitzender), Klaus Rudolph, Dirk Lukrafka (Bürgermeister), Frank Grimm, Wolfgang Tonscheidt, Jan Steinmetz (Stadtsportbund Mettmann), Wolfgang Hammel und Klaus Jaeger (zweiter NBV-Vorsitzender).
2 Bilder

Neujahrsempfang
Netzballer feiern traditionellen Jahresauftakt

Velbert, 07. Januar 2019. Zum alljährlichen Neujahrsempfang bat der Netzballverein in sein Clubhaus „Platz 13“ und über 100 Mitglieder und Club-Freunde folgten gerne dieser Einladung. Nach ein paar einleitenden Worten von Bernd Wolf, dem ersten Vorsitzenden des NBVs, ließ es sich Bürgermeister und Ehrengast Dirk Lukrakfka nicht nehmen, den Netzballverein sehr lobend zu würdigen. Vor allem die sehr gute Jugendförderung und die zahlreichen Turnierausrichtungen auf hohem Niveau, hob er...

  • Velbert
  • 07.01.19
Vereine + Ehrenamt
Isabel Heupgen und Tom Schönenberg wurden als NBV-Top-Spieler des Jahres geehrt.
3 Bilder

Glanzvoller Ausklang des 120-jährigen Vereinsjubiläums beim NBV-Stiftungsfest
Netzballer feiern und ehren ihre Top-Spieler des Jahres

Velbert, 05. November 2018. „Diese Feier setzt noch einmal das i-Tüpfelchen auf ein wirklich tolles 120igstes Vereinsjahr“, waren sich NBV-Vorsitzender Bernd Wolf und sein Vize und Hauptorganisator des Stiftungsfestes, Klaus Jaeger, einig. Beide freuten sich über den großen Anklang, den das Stiftungsfest fand: 115 Netzballer und Vereinsfreunde waren ins Best Western Parkhotel gekommen, um den Höhepunkt des Jubiläumsjahres gebührend zu feiern. Einen historischen Rückblick auf die...

  • Velbert
  • 05.11.18
Kultur
Sie sorgen mit dafür, dass die drei Konzerte vom Kreissinfonieorchester im März über die Bühne gehen können: (v.l.) Ute Völkel (Horn und Vorstandsmitglied), Wolf Dieter Schäfer, Gunnar Wirth, Bernd Wolf (alle musikalische Leiter), Cellistin Isabel Tilner, Landrat Olaf Schade, Thomas Alexander von Sponsor Volksbank und Benjamin Völkel (Oboe).   Foto: Römer

„Zahlenspiele“ im Konzert

Zahlenspiele sind nicht unbedingt das, was der Musikliebhaber mit einem Konzert in Verbindung bringt. Vom Gegenteil überzeugen lassen kann er sich allerdings am Freitag, 11. März, ab 19.30 Uhr. Dann gibt nämlich das Kreissinfonieorchester Ennepe-Ruhr unter der Schirmherrschaft von Landrat Olaf Schade ein Konzert unter dem Titel – Sie ahnen es vielleicht schon – „Zahlenspiele“. Gespielt werden dann in der Aula der Gesamtschule Hattingen in Welper große symphonische Werke. So erklingen der...

  • Hattingen
  • 29.02.16
  •  1
  •  4
Kultur
Der Titel "Musikalische Maskeraden" wurde durchaus nicht nur instumental umgesetzt - für einen Ohren- und Augenschmaus sorgten auch diverse Requisiten aus der Verkleidungskiste. Foto: T. Richter-Arnoldi

Die Glorreichen 7 - und andere musikalische Maskeraden

Keine Konzertkritik, nur ein großes Kompliment an alle Beteiligten: Die heutige Aufführung der "Musikalischen Maskeraden - von Venedig bis Rio" war ein Glanzstück in der Reihe der Konzerte, die das Kreissinfonieorchester EN / Junge Hattinger Sinfoniker nun schon zum 13. Mal veranstaltet. Obwohl mit Pause zweieinhalb Stunden lang, war dieses Konzert alles andere als langweilig! Aufgelockert durch humorige Einführungen in die einzelnen Stücke, die ihrerseits in Auswahl und Darbietung sehr...

  • Hattingen
  • 07.03.15
  •  2
Kultur
Musikalische Familie aus Hattingen: Tilmann, Jonas und Bernd Wolf.
2 Bilder

Eine musikalische Begegnung zweier musikalischer Familien

Kaum hat das Jahr 2014 begonnen, da kann es schon mit einem ersten künstlerischen Höhepunkt aufwarten. Mit Josefien Stoppelenburg (Sopran) und Charlotte Stoppelenburg (Mezzosopran/Alt) gastieren am Donnerstag, 16. Januar 2014, 19.30 Uhr, unter dem Titel „AN-KLÄNGE – musikalische Begegnungen“ zwei niederländische Sängerinnen im Alten Rathaus, die beide zur jungen Garde international gefeierter Konzert- und Oratoriensängerinnen zu zählen sind. Dem Hattinger Konzertpublikum sind sie bereits...

  • Hattingen
  • 06.01.14
  •  1
Kultur
Die „Jungen Hattinger Sinfoniker“ proben für ihre Auftritte am Freitag und Samstag, 1. und 2. März. In diesem Jahr begeht die Musikformation ihren zehnten Geburtstag. Vorne links die musikalische Leitung Christinane Büscher mit Geige, in der Mitte die Dirigenten Bernd Wolf und Wolf Dieter Schäfer.  Foto: Kosjak

Zehn Jahre Junge Hattinger Sinfoniker

Vor fast genau zehn Jahren fand das erste Konzert einer neuen Musikformation in Hattingen statt. Peter Brand von der Musikschule, Bernd Wolf vom Gymnasium an der Waldstraße und Wolf Dieter Schäfer vom Gymnasium in Holthausen hatten beschlossen, ein gemeinsames Orchester zu gründen, weil jede der Institutionen allein kein großes sinfonisches Orchester zusammen bringen konnte, das auch anspruchsvollere Werke aufführen konnte. Acht Wochen wurde intensiv im Januar und Februar 2003 an vielen...

  • Hattingen
  • 26.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.