Berufliche Bildung

Beiträge zum Thema Berufliche Bildung

Wirtschaft
Insgesamt 79 junge Menschen begannen ihre Ausbildungn oder ein duales Studium beim Bau- und Gartenmarktunternehmen.

Dortmunder Unternehmen bietet Perspektive für berufliche Entwicklung
79 neue Auszubildende bei Hellweg begrüßt

79 neue Auszubildende und dual Studierende wurden jetzt beim Bau-und Gartenmarktunternehmen Hellweg begrüßt. „Wir freuen uns, auch in diesem Jahr vielen Abschlussschülern die Chance auf eine Ausbildung ermöglichen zu können“, sagt Dirk Brandt, Hellweg Marktleiter, an der Zillestraße 71 in Hacheney. Hellweg liege viel daran, Jugendlichen eine Perspektive für ihre berufliche Entwicklung zu bieten. Mit einer Ausbildung als Kauffrau oder Kaufmann im Einzelhandel könne man sich zum ...

  • Dortmund-City
  • 20.08.20
Politik
Die Teilnehmer der Beruflichen Bildung der Albert- Schweitzer-Einrichtungen Dinslaken haben die berufliche Qualifizierung geschafft - wenn das kein Grund zur Freude ist.

Die Berufliche Bildung der Albert-Schweitzer-Einrichtungen Qualifiziert Menschen mit Behinderung
Ein Sprungbrett in die Arbeitswelt

Die Lossprechung des Bereiches der beruflichen Bildung in den Albert-Schweitzer-Einrichtungen (ASE) ist immer ein Abschluss, den es zu feiern gilt. Ende Februar war es wieder soweit: der Jahrgang 2017 wurde verabschiedet. Die Zeit der beruflichen Orientierung ist nun vorüber. Die Teilnehmer haben ihren Arbeitsbereich in der Werkstatt gefunden und die berufliche Qualifizierung für diesen Bereich absolviert. „Es warten noch viele Herausforderungen auf Sie, denn man lernt nie aus“, sprach...

  • Dinslaken
  • 17.03.20
LK-Gemeinschaft
Berufliche Bildung steht bei Haus Freudenberg mit an erster Stelle.

Große Lossprechung in Haus Freudenberg
95 Absolventen feierten ihren Abschluss im Bereich Werkstatt

Kreis Kleve. Ein „Hauch von Frühling“, wie Barbara Stephan, Geschäftsführerin der Haus Freudenberg GmbH, es nannte, war bereits eingezogen. In leuchtenden Farben schmückten blumige Dekorationen den Speisesaal am Werkstatt-Standort Goch, als 95 Absolventen des Berufsbildungsbereiches losgesprochen wurden. Immer einen Schritt voraus ist Haus Freudenberg doch nicht nur beim Blumenschmuck aus dem hauseigenen Floranta’s, sondern auch in der beruflichen Bildung. Unter dem Motto „Bildung, Arbeit,...

  • Kleve
  • 31.01.20
Politik
NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (M.) und und Schuldezernentin Daniela Schneckenburger geben mit den beteiligten Schulleitungen den offiziellen Startschuss für das Regionale Berufsbildungszentrum Dortmun.

Regionales Zentrum Dortmund will berufliche Bildung stärken
Neues Berufsbildungszentrum eröffnet

Der Auftakt des Schulversuchs „Regionales Berufsbildungszentrum Dortmund“ wurde jetzt im  gemeinsamen Veranstaltungssaal des Robert-Schuman-und Robert-Bosch-Berufskollegs am U gefeiert. Die Stadt Dortmund und das Land NRW unterstützen den auf fünf Jahre angelegten Schulversuch, indem über eine Geschäftsstelle die pädagogischen und administrativen Belange entwickelt, organisiert und evaluiert werden. Das Grußwort sprach Schulministerin Yvonne Gebauer, gefolgt vom Vortrag „Berufliche Bildung...

  • Dortmund-City
  • 20.01.20
Ratgeber
Frau Verheyen (SOS-Kinderdorf Niederrhein), Heidi Graf (EUTB Kreis Kleve) und Carolyn Kempers (EUTB Kreis Kleve) mit einigen Teilnehmer*innen der aktuellen Maßnahme zur beruflichen Rehabilitation

Teilhabeberatung unterwegs
Gemeinsamer Auftrag: Teilhabe aktiv gestalten

Weil Austausch und Kooperationen wichtig sind, um Ratsuchenden die bestmögliche Hilfe zu bieten, erfolgte am 16.10.2019 ein erster Austausch der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) mit Birgit Verheyen, u.a. Teamleiterin der Integrationsmaßnahme für psychisch erkrankte Menschen im Jägerhof des SOS-Kinderdorf Niederrhein. Es entstand die Idee, dass sich die Mitarbeiter*innen der EUTB selbst ein Bild vor Ort machen und den Teilnehmer*innen das Beratungsangebot vorstellen. Schon für...

  • Kleve
  • 05.11.19
Politik
Marion Hülsen (Förderzentrum, beauftragte Lehrkraft für die Kooperation mit den Berufskollegs), Markus Bong (Schulleiter des Förderzentrums), Dieter Schulze (Schulleiter des Werkstatt-BK) und Benjamin Eickler (Bildungsgangleiter Ausbildungsvorbereitung Werkstatt-BK), freue sich auf die Zusammenarbeit.

Werkstatt-Berufskolleg Unna und Förderzentrum Unna schließen Kooperationsvertrag
Nahtstelle zwischen Sekundarstufen

Mit einem Kooperationsvertrag bauen das Förderzentrum Unnaund das Werkstatt-Berufskolleg Unna die Zusammenarbeit aus. Intensiver Austausch und aufeinander abgestimmte Betreuung sollen Schülerinnen und Schülern den Weg ins Berufsleben erleichtern. Die Wahl der richtigen weiterführenden Schulform und ein dabei möglichst reibungsfreier Übergang sind entscheidend für einen erfolgreichen Weg ins (Berufs-)Leben. Dies gilt in besonderem Maße für Förderschulen, deren Schülerinnen und Schüler in den...

  • Unna
  • 17.06.19
Ratgeber
Löten einer Platine
4 Bilder

Berufskolleg für Technik und Gestaltung Gelsenkirchen - Infosamstag 09.02.2019
Neuer Bildungsgang Ingenieurtechnik - Fachhochschulreife

Nach der Klasse 9 oder 10 möchten technikbegeisterte Jugendliche sich Wege offen halten. Soll ich studieren oder eine Ausbildung machen? Das fragen sich viele. Für Berufe wie Industriemechaniker/in, Bauzeichner/in oder Fachinformatiker/in ist oft die Fachhochschulreife Voraussetzung. Außerdem möchten Jugendliche berufsbezogene Kenntnisse und praktische Fähigkeiten erreichen. Projektarbeiten werden am BTG  in  zahlreichen Werkstätten und Fachräumen durchgeführt. Betriebspraktika runden die...

  • Gelsenkirchen
  • 18.01.19
  • 1
  • 1
Überregionales
Willkommenslotsin Alisha Kress.

Integration geflüchteter Menschen - Neue Willkommenslotsin der IHK mit Erfolg gestartet

Alisha Kress bringt geflüchtete Menschen mit Unternehmen am Niederrhein zusammen und unterstützt Betriebe bei der Integration von Flüchtlingen. Zurzeit betreut die neue Willkommenslotsin der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve rund 20 Unternehmen, die bereits einen Mitarbeiter mit Fluchthintergrund beschäftigen oder dies vorhaben. Zwölf Flüchtlinge wurden bereits in Arbeit, Ausbildung, Einstiegsqualifizierungen oder Praktika vermittelt. Nach den ersten drei...

  • Wesel
  • 09.08.18
Vereine + Ehrenamt
Lernen im Computerlabor
2 Bilder

Ingenieursnachwuchs gesucht: Berufskolleg Werther Brücke stellt sich vor

Wer später Karriere im Maschinenbau oder als Wirtschaftsingenieur machen will, kann am Berufskolleg Werther Brücke in Wuppertal Barmen den entscheidenden Grundstein dafür legen. Die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Informatik oder Konstruktions- und Fertigungstechnik werden in den Unterrichtsräumen, Laboren und Werkstätten an der Bachstr. 17 vermittelt und trainiert. Sein Angebot der vollzeitschulischen Bildungsgänge im Bereich Technik und Wirtschaft mit Informatik und der damit...

  • Ennepetal
  • 02.02.17
Überregionales
VHS-Leiterin Heike Bandholz (2.v.r.) und die Programmbereichsleiterinnen (v.l.) Gabriele Beisenkamp, Angelika Mertmann und Ute Handrick stellten das Volkshochschulprogramm fürs Herbstsemester vor.

WLAN und eine neue Küche für die VHS: Herbstprogramm beginnt am 5. September

Internetzugang über WLAN gibt es mit dem Start des Herbstsemesters am 5. September in beiden Volkshochschulgebäuden. Darüber hinaus wartet das kommunale Weiterbildungszentrum im zweiten Halbjahr mit neuen Kursangeboten sowie einer nigelnagelneuen Küche für die Kochkurse auf. Das Programmheft erscheint am heutigen Samstag; Anmeldungen werden ab Montag, 22. August, entgegengenommen. „Wir sind bemüht, bezahlbar zu bleiben, und wir wollen eine Vielfalt an Angeboten haben und auf der Höhe der...

  • Herne
  • 20.08.16
Politik
Sven Volmering, Bundestagsabgeordneter und Berichterstatter für Digitale Bildung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Volmering: Berufliche Bildung fit für die digitale Zukunft machen

Bundesbildungsministerium richtet Sonderprogramm zur Digitalisierung überbetrieblicher Bildungsstätten ein Berlin – Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat ein Sonderprogramm zur Digitalisierung überbetrieblicher Bildungsstätten aufgelegt. Ziel ist es unter anderem, Möglichkeiten der digitalen Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen herauszuarbeiten, um so die Ausbildung von Fachkräften zu modernisieren. Hierzu erklärt der Gladbecker Bundestagsabgeordnete und Berichterstatter für...

  • Gladbeck
  • 08.02.16
Sport
Herr Matthias Kohl und erster Vorsitzender Oliver Kuhn begrüßten die jungen Sportler.
4 Bilder

Tolle Aktion! Info-Abend bei Beyer & Müller

Anstatt zum Training ging es am 26.01.2016 für unsere Jugendmannschaften aus der A- und B-Jugend zu unserem Sponsoring-Partner, dem Unternehmen Beyer & Müller GmbH & Co. KG. Unter dem Markenzeichen "BMH" entstehen Schlösser und Beschlagartikel auf höchstem Niveau. Beyer & Müller, gegründet 1887, ist seit über einem Jahr ansässig am neuen Velberter Standort "Am Lindenkamp 55, 42549 Velbert. Zuvor befand sich die Produktion in Heiligenhaus. Auf Initiative des Geschäftsführers Matthias Kohl...

  • Velbert
  • 04.02.16
Vereine + Ehrenamt
Da werden die Azubis zu "Stammhaltern" und auch die Schulung beschäftigt sich mit der richtigen "Halterung" für neu gepflanzte Bäume.
7 Bilder

Gut gerüstete Gartenbauer: CJD-Auszubildende nehmen an Weiterbildung zum Thema „Baumverankerung“ teil

Ein Loch (Pflanzgrube), ein Baum (Kugelahorn) und eine Aufgabe: den Baum im Boden verankern. Dieser praxisnahen Übung sahen sich zwölf Auszubildende des CJD Zehnthof auf dem Gelände der Außenstelle an der Haltener Straße am Donnerstag gegenüber. Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland (CJD) mit dem Schwerpunkt „Berufliche Bildung“ gibt jungen Menschen Perspektiven und Zukunftschancen. Die Lehrlinge aus dem Bereich Garten- und Landschaftsbau des CJD Zehnthof bekamen nun die Gelegenheit,...

  • Essen-Ruhr
  • 26.02.15
Politik
Tritt für die Gladbecker CDU bei der Bürgermeisterwahl im Mai gegen den bisherigen Amtsinhaber Ulrich Roland an: Christian Enxing.

Bürgermeisterwahl in Gladbeck: CDU-Enxing fordert SPD-Roland heraus

Gladbeck. Eine Überraschung ist das wahrlich nicht: Im Zuge einer gemeinsamen Sitzung von erweitertem CDU-Vorstand und -Ratsfraktion haben die Gladbecker Christdemokraten ihren Stadtverbandsvorsitzenden Christian Enxing einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten nominiert. Enxing ist 51 Jahre alt, von Beruf Steuerberater und Partner einer größeren Steuerkanzlei in Duisburg. Der CDU-Politiker ist zwar kein gebüriger Gladbecker, lebt aber schon fast sein ganzes Leben in Gladbeck hier. „Gladbeck...

  • Gladbeck
  • 31.12.13
  • 3
Überregionales

Kostenfreier Infoabend zur Weiterbildung „Social Media Manager mit IHK Zertifikat“

Am 24. September um 18 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen, zur IHK in der Märkischen Straße 120 zu kommen. Holger Rohde und Eva Ihnenfeldt, Geschäftsführer der Business Academy Ruhr, informieren über den Zertifkatslehrgang der IHK zum Social Media Manager, der am 16. Oktober 2013 um 17.30 Uhr berufsbegleitend startet. Zielgruppe des Lehrgangs sind Fach- und Führungskräfte - aber auch Selbständige und Inhaber von Unternehmen, die für den erfolgreichen Auftritt ihres Unternehmens...

  • Dortmund-Ost
  • 12.09.13
Kultur

Ihre VHS Herbst 2013: wir starten in den Herbst

Die VHS Wesel-Hamminkeln-Schermbeck startet am Montag, 16. September 2013 ins neue Herbstsemester. In jedem einzelnen Fachbereich - Berufliche Bildung - Gesundheitsbildung - EDV - Fremdsprachen - Deutsch als Fremdsprache - Kulturelle Bildung erwartet die Bürger und Bürgerinnen ein interessantes, abwechslungsreiches Kursprogramm, das sich an den individuellen Bedürfnissen, den gesellschaftlichen Erfordernissen und den bildungspolitischen Zielsetzungen der Gegenwart...

  • Wesel
  • 06.09.13
Kultur

Abschied vom Hansa Berufskolleg Unna

Liebe Leserinnen und Leser, dieser Beitrag auf dem Lokalkompass ist mein letzter, denn zum Ende dieses Schuljahres habe ich das Hansa Berufskolleg Unna und Nordrhein-Westfalen verlassen und bin in meine Wahlheimat Sachsen zurückgekehrt. Seit März 2008 habe ich am Hansa Berufskolleg unterrichtet, an der Schulentwicklung mitgearbeitet und die Aktivitäten der Schule in der Öffentlichkeit dargestellt. Dabei habe ich viele wertvolle Erfahrungen gesammelt, die mich in meiner persönlichen und...

  • Unna
  • 20.08.13
Kultur
3 Bilder

Neues IT-Profil an der Höheren Handelsschule des Hansa Berufskollegs Unna

Die Höhere Handelsschule am Hansa Berufskolleg Unna bietet Schülerinnen und Schülern nach der zehnten Klasse die Möglichkeit eines höheren Schulabschlusses. Absolventen mit der Fachhochschulreife sind für viele Arbeitgeber gern gesehene Auszubildende in kaufmännischen Berufen. In Verbindung mit einem Praktikum berechtigt der Abschluss sogar zu einem Hochschulstudium. Das Hansa Berufskolleg Unna erweitert ab dem Schuljahr 2013/14 das Angebot an der Höheren Handelsschule um das Profil...

  • Unna
  • 13.06.13
Kultur
8 Bilder

Studienfahrt des Hansa Berufskollegs Unna nach Auschwitz und Krakau

Am 12.05.2013 fuhren wir mit 45 Schülern und vier Lehrern zu unserer Studienreise nach Oswiecim/Auschwitz und Krakau in Polen. Am ersten Tag besichtigten wir die heutige Stadt Oswiecim und das jüdische Viertel, um einen ersten Einblick in die bisher unbekannte jüdische Kultur zu erhalten. Am nächsten Tag besuchten wir vormittags das Stammlager I in Auschwitz und die Länderausstellungen. Einzelne Länder, aus denen deportiert wurde, haben hier eine eigene Ausstellung gestaltet und...

  • Unna
  • 05.06.13
Kultur

Team des Hansa Berufskollegs Unna läuft beim AOK-Firmenlauf Unna mit

Beim 9. AOK-Firmenlauf im Kreis Unna am 16.05. war auch das Hansa Berufskolleg wieder mit einer Mannschaft vertreten. Von den insgesamt 4142 Läuferinnen und Läufern für ein gutes Betriebsklima trugen 26 das orange Hansa-Trikot und machten damit Werbung für unsere Schule. Auch viele Auszubildende des Hansa Berufskollegs liefen im Trikot ihres Ausbildungsbetriebes mit. Im nächsten Jahr feiert der AOK-Firmenlauf im Kreis Unna seinen zehnten Geburtstag und die Hansa-Mannschaft könnte bis dahin noch...

  • Unna
  • 28.05.13
Kultur

Berufsgrundschuljahr am Hansa Berufskolleg Unna findet persönliche Stärken heraus

Für die Schülerinnen und Schüler des Berufsgrundschuljahres am Hansa Berufskolleg Unna war am Donnerstag ein besonderer Schultag. Sie haben in diesem Schuljahr an einem Verfahren teilgenommen, mit dem sie ihre ganz persönlichen Kompetenzen herausfinden und verbessern können. Für diese Kompetenzfeststellung wurden ihnen von der erfahrenen KODE-Trainerin und Unternehmensberaterin Ulrike Hagemann und ihrem Klassenlehrer Holger Neier in der Schule die Teilnahme-Zertifikate überreicht, die die...

  • Unna
  • 23.05.13
Kultur

Hansa Berufskolleg Unna bietet ab Sommer 2013 die Ausbildung zum Industriekaufmann EU an

Ab dem Schuljahr 2013/14 wird der Bildungsgang „Industriekaufmann/-frau EU“ am Hansa Berufskolleg angeboten. In enger Zusammenarbeit mit regionalen Ausbildungsbetrieben und der IHK Dortmund wurde ein Ausbildungskonzept entwickelt, das die Auszubildenden auf die Tätigkeit in international ausgerichteten Unternehmen vorbereitet. Das herausragende Merkmal der Ausbildung ist ein zwölfwöchiger Arbeitsaufenthalt in Irland, der vom Hansa Berufskolleg organisiert, vorbereitet und begleitet wird. Die...

  • Unna
  • 23.04.13
Kultur

Zahnmedizinische Fachangestellte des Hansa Berufskollegs Unna sammeln Handys für Kinderhospiz

In deutschen Wohnungen liegen ca. 80 Mio. gebrauchter Mobiltelefone ungenutzt herum. Die meisten davon sind noch funktionsfähig und könnten weiter benutzt werden. In den anderen stecken wertvolle Rohstoffe, die man recyceln könnte. Stattdessen werden die Rohstoffe für viel Geld aus Ländern wie China oder dem Kongo, in denen Menschenrechte missachtet werden, importiert. Im schlimmsten Fall landen die alten Handys auch noch im Hausmüll und die darin enthaltenen Schadstoffe belasten die...

  • Unna
  • 17.04.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.