Alles zum Thema Berufsberatung

Beiträge zum Thema Berufsberatung

Politik
4 Bilder

Bitte teilen, diskutieren und weitererzählen. Danke.
Mein Wochenrückblick KW12

Liebe Hertenerinnen und Hertener, liebe Freundinnen und Freunde, die Sonne scheint und die Mücken .... ok die sind noch nicht da. Schön aber, dass Sie da sind und in der zurückliegenden Woche, für viele spannende Begegnungen und Gespräche gesorgt haben. Wie alles, begann: Der Montag startet mit neuer KRAFT und frischem MUT hinein in die unberührte und unbekümmerte Woche. In der morgendlichen Bürorunde reflektierten wir die "Neuigkeiten" des Wochenendes, die wie oft schon einen "Bart...

  • Herten
  • 23.03.19
Ratgeber
2 Bilder

Berufsberatung kostenlos und mit Humor

Die "Lange Nacht der interkulturellen Berufsberatung" fand erneut in Essen statt, und zwar erstmalig in den Räumen der Agentur für Arbeit am Berliner Platz. Berater unterschiedlicher Einrichtungen sowie öffentliche Arbeitgeber boten jungen Menschen, die eine Ausbildung absolvieren möchten, Informationen an. Bewerbungsmappen wurden gecheckt, Bewerbungsfotos gratis angefertigt. Wie überhaupt das gesamte Angebot kostenlos war. Ein Clown sorgte während der Wartezeiten für...

  • Essen-Süd
  • 02.10.18
  •  1
  •  2
Ratgeber

So können Eltern bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz helfen

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Moers lädt interessierte Mütter und Väter am 17. September zu einem Elternabend ein. Wer ein Kind hat, das die 9. oder 10. Klasse einer Hauptschule, Realschule, Gesamtschule oder eines Gymnasiums besucht, kann am Montag, 17. September, um 19.00 Uhr in die Arbeitsagentur Moers kommen. Anja Kopp und Kai Kunzel von der Berufsberatung informieren Eltern über alle wichtigen Schritte bei der Berufswahl. Weiter zur Schule gehen oder eine Ausbildung...

  • Wesel
  • 07.09.18
Ratgeber
Die Berufsberater Barbara Sieg und Andreas Menzel machen Jugendlichen ohne Ausbildungsvertrag Mut.

Ausbildungsplatzsuche in den Ferien fortsetzen

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Die Berufsberater der Agentur für Arbeit Wesel ermutigen Ausbildungssuchende, sich in den Ferien weiter um einen Ausbildungsvertrag zu bemühen. Kurzfristige Beratungsgespräche sind möglich. „Es ist noch nicht zu spät“ lautet die Botschaft der Berufsberaterinnen und Berufsberater der Agentur für Arbeit Wesel. Wer noch keinen Ausbildungsvertrag unterschrieben hat, kann sich auch jetzt noch bei der Arbeitsagentur melden und einen Termin für ein...

  • Wesel
  • 09.07.18
Ratgeber

Abi geschafft – und nun? Der Heiße Draht zur Arbeitagentur

Während andere erst den Abiball planen, überlegen manche wie ihre berufliche Zukunft aussehen soll?. Hilfe bietet der ‚heiße Draht‘ zur Berufsberatung der Arbeitsagentur! Wer im Abi nicht so gut abgeschnitten hat oder noch nicht weiß, wie es danach für ihn weitergehen soll, muss nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Nicht überall sind die gleichen Fächer mit ein und demselben Numerus clausus belegt und einige Studiengänge sind sogar zulassungsfrei. Auch viele Betriebe sind noch immer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.07.18
Überregionales
Sie nahmen beim Talk kein Blatt vor den Mund: (v.L.) Felix Mischke (innogy), Joel Effenberger (opta data Gruppe), Stephan Knipp (Moderator), Jannik Hering (thyssenkrupp) und Felix Musolf (FOM).

Von Gleich zu Gleich - Azubi-Talkshow besuchte die Gustav-Heinemann-Schule

Bei der Ausbildungsoffensive Ruhrgebiet gehört den Azubis die große Bühne. Die Roadshow ist ein innovatives Format gegen den Fachkräftemangel. Nun besuchte die Azubi-Talkshow auf ihrer viermonatigen Tour durch das Revier die Gustav-Heinemann-Schule in Mülheim. Die Nachwuchskräfte von innogy, thyssenkrupp, opta data Gruppe und der FOM Hochschule für Oekonomie & Management zeigten sich im Forum der Schule vor 110 Gesamtschülern aus der Oberstufe in Plauderlaune. Anstatt der geplanten 45 Minuten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.06.18
Ratgeber
Es gibt noch gute Chancen auf eine Ausbildungsstelle!

Halbzeit am Ausbildungsmarkt: Chancen für Bewerberinnen und Bewerber steigen

Der Ausbildungsmarkt 2017/2018 im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im März 2018: • Zwischenstand zeigt weniger Bewerber/innen und etwas mehr Stellen als im Vorjahr • Bislang rund 4.600 Bewerber/innen für einen Ausbildungsplatz • Arbeitgeber melden bis jetzt gut 3.470 Ausbildungsstellen Am 1. Oktober 2017 begann das Berichtsjahr für den Ausbildungsmarkt 2017/2018. Nach sechs Monaten zieht die Agentur für Arbeit Wesel eine erste Zwischenbilanz. Insgesamt 4.601 Bewerberinnen...

  • Wesel
  • 29.03.18
Ratgeber
Yvonne Klimeck, Kai Kunzel und weitere Berufsberater der Arbeitsagentur Moers werden an den Aktionstagen beraten. Foto: Agentur für Arbeit Moers

„Endspurt Ausbildung“ : Berufsberater in Moers coachen und geben Tipps am

Im April bietet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Moers an drei Nachmittagen ein Programm rund um die Ausbildungsplatzsuche an. Ab sofort können sich ausbildungsinteressierte Jugendliche, gerne auch mit Eltern, anmelden. Moers. Genau den Ausbildungsberuf finden, der zu einem passt, Stellenangebote mitnehmen, die Bewerbungsunterlagen top gestalten, im Vorstellungsgespräch überzeugen und vieles mehr – zu den Beratungsnachmittagen unter dem Motto „Endspurt Ausbildung … sei dabei!“...

  • Moers
  • 20.03.18
Ratgeber
Füße und ein Pfeil, der in zwei Richtungen weist

Berufsberatung im Haus der offenen Tür in Dinslaken-Lohberg

Die offene Jugendarbeit der Caritas macht ihren jungen Besuchern am 8. Februar 2018 ein besonderes Angebot. Angelika Malik-Rau, eine Berufsberaterin der Agentur für Arbeit in Dinslaken, kommt nachmittags zu einer Infoveranstaltung nach Lohberg und gibt Tipps zum Weg in die Ausbildung. Wie findet man den Weg ins Berufsleben? Welche Ausbildung könnte die richtige sein? Wo gibt es offene Ausbildungsstellen? Welche Unterstützung kann die Berufsberatung leisten? Was ist die Jugendberufsagentur?...

  • Hünxe-Drevenack
  • 01.02.18
Kultur
Kostenlose ausbildungsbegleitende Hilfen

So klappt es mit der Ausbildung

Dorsten. Ausbildungsbegleitende Hilfen  unterstützen Auszubildende, die mit theoretischen oder praktischen Ausbildungsinhalten Schwierigkeiten haben und werden von der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Recklinghausen finanziert. Anke Traber, Chefin der Recklinghäuser Arbeitsagentur, ist vom Wert dieses  Nachhilfeunterrichts überzeugt: „So werden Misserfolge, Enttäuschungen und letzlich sogar Ausbildungsabbrüche vorgebeugt. Der Stellenwert einer gutenAusbildung ist für Jugendliche...

  • Dorsten
  • 31.01.18
Überregionales
Das "Dinner for job" im Taubenschlag knüpft dazu erste Kontakte zwischen Jugendlichen 
und Unternehmen.

"Dinner for job" hilt bei der Berufsorientierung

Im Taubenschlag gibt es neuerdings das "Dinner for job". Bei einem gemeinsamen Abendessen haben Jugendliche die Möglichkeit, mit UnternehmerInnen ins Gespräch zu kommen. Das Essen ist dank der "Aktion für Kinder in Unna" für die Teilnehmer kostenlos. Völlig zwanglos lernen sie so verschiedene Berufe kennen und können für sich herausfinden, welcher Job für sie in Frage kommt. Leider brechen momentan ziemlich viele Jugendliche ihre Ausbildung ab, weil sie erst mit deren Beginn merken, dass...

  • Unna
  • 18.11.17
Ratgeber
Am Stand der Firma Lowell: Mareike Moonen und Astrid Neumann (v.l.) in einer Beratungssituation. Fotos: Debus-Gohl
2 Bilder

Im Stadion Essen per Highspeed in den Job

Eine schnelle, unkomplizierte und direkte Bewerberauswahl treffen zu können, ist der große Vorteil des Speed-Datings. War diese Methode in ihrer Anfangszeit auf die Partnersuche beschränkt, wird sie heute auch in anderen Lebensbereichen genutzt, zum Beispiel bei der Suche nach einer Wohnung, einem Ausbildungsplatz oder einem Job. Rund 200 Jobsuchende im Alter von 20 bis 25 Jahren erhielten im Stadion Essen jetzt die Gelegenheit, mit Arbeitgebern von 50 mittelständischen Unternehmen aus Essen...

  • Essen-Borbeck
  • 14.11.17
Überregionales
Jürgen Figge ist der Koordinator der Initiative Arbeit durch Management / Patenmodell im Raum Bochum.

Hilfe bei der Jobsuche: Ehrenamtliches Patenmodell ist seit zwei Jahren in Bochum aktiv

„Motivation ist wichtig. Wer motiviert ist, dem kann man helfen“, sagt Jürgen Figge. Er ist Koordinator der Initiative Arbeit durch Management / Patenmodell in Bochum. Die 1999 von der Diakonie Berlin-Brandenburg gegründete Initiative hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen auf ihrem beruflichen Lebensweg zu unterstützen. Das kostenlose Angebot richtet sich an alle vom Langzeitarbeitslosen, der Hartz IV bezieht, bis zum Akademiker, der in Brot und Lohn steht. „Wir sind für alle Ratsuchenden...

  • Bochum
  • 11.11.17
Überregionales
Seit 1991 Lehrer an der AKS: Schulleiter Berthold Urch.
11 Bilder

Leistung durch angstfreie Atmosphäre

Das Alfred-Krupp-Gymnasium ist tradtionell eng mit den westlichen Stadtteilen verknüpft.  Hier ist man überzeugt: Jugendliche lernen leichter, wenn sie sich in der Schule wohlfühlen. Ein ehrwürdiger Jugendstilbau mit Bogenfenstern und Türmchen an der Ecke Margaretenstraße / Frohnhauser Straße beherbergt die Alfred-Krupp-Schule (AKS). Im Hinblick darauf, dass dies das einzige Gymnasium im Essener Westen ist, wirkt der Schulbetrieb ruhig, beinahe familiär: Mit drei Klassen pro Jahrgang bietet...

  • Essen-West
  • 05.11.17
Ratgeber
Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (ZfTI), Altendorfer Str. 3, Nacht der Interkulturellen Berufsberatung
Um den Interessenten die Wartezeit zu verkürzen und die Anspannung zu nehmen, unterhielt ein Clown die Wartenden und begleitete sie zu den Beratern.
4 Bilder

Jugendliche ließen sich in Sachen Berufsfindung beraten

Gut besucht war im Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung, Altendorfer Straße 3, die "Lange Nacht der Interkulturellen Berufsberatung". Um den Interessenten die Wartezeit zu verkürzen und die Anspannung zu nehmen, unterhielt ein Clown (3.v.l.) sie und begleitete sie zu den Beratern. Vertreten waren unter anderem die Essener Stadtverwaltung, die Agentur für Arbeit, das Bfz-Essen, die IHK und die Jugendberufshilfe. Fotos: Debus-Gohl

  • Essen-Süd
  • 11.10.17
Ratgeber
Zwei Frauen mit Tabletcomputer

Studieren – aber was? Testverfahren in den Sommerferien helfen weiter

Zur Absicherung des Studienwunsches bietet die Berufsberatung der Arbeitsagentur Wesel in Zusammenarbeit mit dem hauseigenen Berufspsychologischen Service Oberstufenschülern Beratungstests an. Anmeldeschluss ist der 14. August. Die kostenlosen Tests finden zum Ende der Sommerferien statt. Für zahlreiche Abiturientinnen und Abiturienten steht ein Studium ganz oben auf der Wunschliste. Meist gibt es bereits eine Vorstellung, welches Studienfach es sein soll. Ob der Studienwunsch tatsächlich zu...

  • Wesel
  • 02.08.17
Ratgeber
Auf einer Tafel stehen mehrere Begriffe, die mit dem Studium, der Ausbildung und der Schule zu tun haben.

Abi – und dann? Die Berufsberatung hilft weiter!

An den kommenden drei Montagen bietet Berufsberaterin Barbara Beckmann-Keil von der Agentur für Arbeit Wesel offene Sprechstunden an. Mit der Hochschulreife stehen Schülerinnen und Schülern zahlreiche Möglichkeiten offen. Direkter Einstieg ins Studium? Beginn einer betrieblichen Ausbildung? Start eines dualen Studiums? Ein längerer Auslandsaufenthalt im Rahmen eines Projektes oder ein freiwilliges soziales Jahr in Deutschland? Das individuell passende Angebot auszuwählen ist eine große...

  • Wesel
  • 31.07.17
Ratgeber

Fragen zur Studienwahl? Die Abiturientenberatung hilft weiter

Berufsberaterin Barbara Sieg lädt am Dienstag und Mittwoch zu einer offenen Sprechstunde in das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Wesel ein. Soll ich studieren und, wenn ja, was? Vor dieser Frage stehen zahlreiche junge Menschen. Auch wenn es bis zum Abitur oder zur Fachhochschulreife noch dauert, macht es Sinn, über diese Frage nachzudenken. Professionelle und individuelle Unterstützung bietet Barbara Sieg von der Berufsberatung der Weseler Arbeitsagentur. Sie ist...

  • Wesel
  • 13.07.17
Ratgeber
Berufsberater Alexander Müller begleitet Schüler/innen in Rees bei der Berufswahl.

„Nicht zu lange warten – die Zeit läuft!“

Berufsberater Alexander Müller von der Agentur für Arbeit Emmerich begleitet die Schülerinnen und Schüler der Rheinschule und der Städt. Realschule in Rees ab der 8. Klasse. Welche Tipps hat er für Zehntklässler, die im Sommer die Schule verlassen und noch keine Ausbildungsstelle haben? Wie beliebt ist eine betriebliche Ausbildung bei den Schülerinnen und Schülern? Alexander Müller: Erfahrungsgemäß entscheiden sich viele für einen weiteren Schulbesuch. In den letzten zwei Jahren bemerke ich...

  • Rees
  • 16.06.17
Ratgeber
Auf einer Tafel stehen mehrere Begriffe, die mit dem Studium, der Ausbildung und der Schule zu tun haben.

Zwei Monate vor Ausbildungsbeginn sind noch Jugendliche und Arbeitgeber auf der Suche

Der Ausbildungsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im Mai 2017: • 5.852 Bewerber/innen für einen Ausbildungsplatz • Arbeitgeber melden bis jetzt über 3.700 Ausbildungsstellen • In den nächsten Wochen stehen noch zahlreiche Entscheidungen an Von Oktober 2016 bis Mai 2017 meldeten sich insgesamt 5.852 Bewerberinnen und Bewerber bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Wesel. Das sind 263 oder 4,7 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Im Kreis Wesel...

  • Wesel
  • 31.05.17
Ratgeber
Polizeiliche Personalwerbung kommt im Mai zu den Berufsorientierungsbörsen in Hilden und Langenfeld mit dem Slogan: "Genau mein Fall". Symbolfoto: Polizei Mettmann

Karriere bei der Polizei: Mit Sicherheit vielfältig

Studium und Karrierechancen auch ohne Abitur Welche Karrierechancen haben Abiturienten bei der Polizei? Wie kann man sich dort bewerben? Antworten auf diese Fragen gibt Polizeihauptkommissar Marten Harms, Personalwerber der Kreispolizeibehörde Mettmann, nicht nur in seinen regelmäßig wiederkehrenden "INFO-Runden" im zentralen Dienstgebäude der Kreispolizeibehörde am Adalbert-Bach-Platz in Mettmann. Immer wieder besucht er auch weiterführende Schulen sowie verschiedenste...

  • Hilden
  • 04.05.17
  •  1
Ratgeber

Beratungssprechstunde für Studienzweifler und Studienabbrecher

Das Handwerk bietet spannende Alternativen für alle, die aus dem Studium aussteigen und sich neu orientieren wollen. Interessierte können sich nach telefonischer Anmeldung bei der Handwerkskammerbam 4. Mai über einen Umstieg ins Handwerk beraten lassen. Die meisten Abiturienten entscheiden sich nach der Schule für ein Studium. Aber das ist nicht für jeden der richtige Weg. Rund ein Drittel aller Bachelor-Absolventen steigen vorzeitig aus dem Studium aus. Gründe dafür gibt es viele. Manche...

  • Düsseldorf
  • 27.04.17
  •  1
Ratgeber
Szenen aus der Berufsberatungs-Veranstaltung im Parktheater mit mehr als 400 Schülerinnen und Schülern, die sich über gut 50 Berufsfelder informieren konnten.
3 Bilder

„Mehr Informationen statt Illusionen“: Berufsberatung durch Rotarier

„Mehr Informationen statt Illusionen“ – das stand nach den Worten des Industrie-Managers Jörg Lohölter im Mittelpunkt der diesjährigen Berufsberatung für Absolventen der weiterführenden Schulen in Iserlohn. Für die mehr als 400 Schülerinnen und Schüler des Märkischen, des Stenner- und des Wirtschaftsgymnasiums sowie der Gesamtschule am Hemberg war der Informationsabend im Parktheater eine Pflichtveranstaltung auf ihren Stundenplänen. Mitglieder der beiden Rotary-Clubs Iserlohn und...

  • Iserlohn
  • 12.11.16
Ratgeber
V.l.n.r.: Annette Kolski (WIPA Essen), Kibret Rosa, Nazan Kizilkaya (Agentur für Arbeit Essen). Foto: WIPA

Nach der Flucht aus Eritrea

Kibret Rosa macht eine Kombinationsmaßnahme bei der WIPA Im Mai lernte Nazan Kizilkaya, Arbeitsvermittlerin der Arbeitsagentur Essen im Integration Point, eine junge Frau aus Afrika kennen: Kibret Rosa kam 2015 nach Deutschland und lebt seitdem - mit vielen anderen geflüchteten Frauen - in einem ehemaligen Hotelgebäude. Geboren wurde Kibret Rosa vor 22 Jahren in Eritrea. Ohne ihre Familie machte sie sich alleine auf den Weg in Richtung Europa, um Terror, Gewalt und religiöser Verfolgung zu...

  • Essen-Süd
  • 27.09.16