Berufsbildungsbereich

Beiträge zum Thema Berufsbildungsbereich

Ratgeber
Zur Begrüßung der neuen Teilnehmer im Berufs-Bildungs-Bereich der ASE Dinslaken lachte die Sonne am Himmel.

Begrüßung der neuen Teilnehmer im BBB der Albert-Schweitzer-Einrichtungen Dinslaken
Sonnenschein zur Begrüßung

Nicht nur der blaue Himmel brachte Anfang September die neuen BBB-Teilnehmer der Albert-Schweitzer-Einrichtungen gGmbH Dinslaken zum Strahlen. Für sie war es der Startschluss in ihre berufliche Ausbildungszeit in der Werkstatt. Zur Begrüßung waren neben den Bildungsbegleitern auch die Abteilungsleiter Peter Balzer und Hans-Jörg Himmelberg des Berufsbildungsbereiches, Meinhard Reichelt (Geschäftsführer), Vertreter des Werkstatt-Rates und die Frauen-Beauftragte, sowie die Werkstatt-Leitung...

  • Dinslaken
  • 17.09.21
Wirtschaft
Der Reeser Andreas Linssen ist neuer Leiter des Berufsbildungsbereiches der Lebenshilfe Unterer Niederrhein.

Andreas Linssen (50) arbeitet 23 Jahre für das Sozialunternehmen, seit 12 Jahren kennt er seinen Verantwortungsbereich
Neuer Leiter des Berufsbildungsbereiches der Lebenshilfe Unterer Niederrhein

Der Reeser Andreas Linssen hat schon viele Bereiche der Lebenshilfe Unterer Niederrhein kennengelernt. Seit 23 Jahren ist er für das Sozialunternehmen tätig. Nun übernimmt der 50-jährige die Leitung des Berufsbildungsbereiches. Im August 1997 kam Andreas Linssen zur Lebenshilfe. Dass hier Personal gesucht wurde, erfuhr er über einen Kollegen aus der Ausbildung zum Industriemechaniker in der Isselburger Hütte. „Der Kontakt bestand immer mal wieder. Irgendwann kam dann die Job-Info“, erklärt...

  • Wesel
  • 23.11.20
Wirtschaft
Der Berufsbildungsbereich der Lebenshilfe Werkstätten Unterer Niederrhein hat seinen 34 Absolventen aus den Werkstätten in Rees, Wesel und Alpen-Veen das Abschlusszertifikat überreicht.

34 junge Menschen mit Handicap erlangen wichtige Fähigkeiten, Kompetenzen und Qualifikationen für das weitere Arbeitsleben
Ausbildung im Berufsbildungsbereich der Lebenshilfe Unterer Niederrhein gemeistert

Der Berufsbildungsbereich der Lebenshilfe Werkstätten Unterer Niederrhein hat seinen 34 Absolventen aus den Werkstätten in Rees, Wesel und Alpen-Veen das Abschlusszertifikat überreicht. „Ich bin wahnsinnig stolz auf jeden Einzelnen von Euch.“, sagte Thomas Kotulla, Leiter des Berufsbildungsbereiches, in seiner Eröffnungsrede in der Weseler Niederrheinhalle.  Die Zertifikatsübergabe ist der Abschluss einer 27 monatigen Ausbildung im Berufsbildungsbereich der Lebenshilfe Unterer Niederrhein. „Es...

  • Wesel
  • 20.11.19
Ratgeber
Ein Renner für die Kinder ist das Schnitzen und Bemalen vieler Kürbisse.
4 Bilder

Ein lohnendes Ziel: Der Herbstmarkt in der Gärtnerei Stefen in Gohr.

Am 03. Oktober von 10:00 bis 17:00 Uhr gibt es wieder viele Überraschungen. Dormagen-Gohr. Tradition ist eine schöne Sache, wenn sie gut gepflegt wird. Zur Tradition gehört auch der jährliche Herbst- und Handwerkermarkt in der Gärtnerei Gohr, der dort seit Jahren stattfindet und gern von Jüngeren und Älteren, aber auch vielen Familien besucht wird. „Hier finden sich Blumenliebhaber aus der näheren und weiteren Umgebung ein, aber es ist auch ein Treffpunkt, bei dem man gern zusammen sitzt, ein...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.09.17
  • 1
  • 1
Ratgeber
Das Team des Blumenmarktes ist für alle Fragen offen. Von links: Maria Stefen, Heike Rösgen, Conny Michel, Melanie Reinertz.
4 Bilder

Weihnachtssterne leuchten gegen die Dunkelheit.

Beim Adventsmarkt im Monheimer Blumenmarkt wird auch an die Kinder gedacht. Monheim. „Weiß – Gold – Rot – Silber“ – das sind die Farben für die Advents- und Weihnachtszeit im Monheimer Blumenmarkt, der am 21.11. und 22.11. an der Niederstraße 15b von 10:00 bis 17:00 Uhr stattfindet. Ein echter Hingucker sind dabei die Weihnachtssterne, die gegen die dunkle Jahreszeit anleuchten. „Es gibt sie auch in rosa, pink, weiß und creme, aber die roten sind nach wie vor am beliebtesten“, sagt Heike...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.11.15
  • 7
  • 4
Überregionales
Spendenübergabe des Monheimer Blumenmarktes an die WFB Langenfeld, Lise-Meitner-Straße. Von links: Michael Melzner, WFB-Mitarbeiter Zynaida Vekker und Thorsten Wagner, WFB-Gruppenleiterin Michaela Melzner, Guido Rösgen (Gärtnerei Stefen, Dormagen-Gohr).
3 Bilder

Monheimer Blumenmarkt übergibt Spende an WFB Werkstätten.

Der Berufsbildungsbereich der WFB Lise-Meitner-Straße wird damit unterstützt. Monheim/Langenfeld. Bereits seit mehreren Jahren erhält der Berufsbildungsbereich der WFB Langenfeld, Lise-Meitner-Straße 13 die Möglichkeit, seine Erzeugnisse anlässlich der Frühjahrs-, Herbst- und Adventsmärkte im Monheimer Blumenmarkt auszustellen. Durch den Verkauf von diversen Artikeln u.a. aus Holz (Vogelfutterhäuschen, Nistkästen, Buchstützen, Spardosen u.v.m.) kann neues Material gekauft werden. „So haben die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.12.14
  • 1
Ratgeber
Simone Friemel und Ingrid Röben mit den Hochzeitsvogelhäuschen der WFB Langenfeld, Lise-Meitner-Str. 13.
28 Bilder

Von Alpenveilchen bis Vogelhäuschen.

Der Herbstmarkt im Monheimer Blumenmarkt war ein großer Magnet. Monheim/Langenfeld. Der Herbstmarkt ist eine von mehreren jährlichen Veranstaltungen, die Maria und Josef Stefen sowie Tochter Heike Rösgen im Monheimer Blumenmarkt an der Niederstraße veranstalten. „Wir bieten nicht nur Blumen, Stauden, Sträucher und Zimmerpflanzen an, sondern öffnen unsere Türen auch für zahlreiche Aussteller von Schmuck, Strickwaren, Textilien, Wein, landwirtschaftlichen Geräten, Imkerwaren, Bildern, Glaswaren,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.10.13
  • 5
  • 3
Natur + Garten
Sara (li.) und Martina Schäfer mit Blumensteckern der WFB, vorne Max und Moritz.
12 Bilder

„Max und Moritz, diese Beiden…“

Der Monheimer Blumenmarkt hatte viel zu bieten. Für die WFB Werkstätten ist es Tradition, dabei zu sein. Monheim. „Die Leute sind noch etwas vorsichtig mit den Blumen, die keinen Frost vertragen“, sagt Maria Stefen vom Monheimer Blumenmarkt an der Niederstraße 15b. „Aber Stauden, Kräuter und alle anderen Artikel, Blumen und Pflanzen gingen querbeet weg.“ Das Motto „Monheim im Blütenrausch“ passte so richtig zum Frühling und war nicht übertrieben, denn im Monheimer Blumenmarkt blühte es in der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.04.13
  • 2
Kultur
Die Virneburgschüler werden von Gruppenleiter Michael Roos (Mitte) und Sonderschullehrer Rainer Trechow angeleitet.
5 Bilder

Wie sieht das Arbeitsleben in den WFB Werkstätten aus?

Schüler der Berufspraxisstufe (BPS) der Virneburgschule probierten es aus. Langenfeld. „Es ist ein bisschen anstrengend“, meint Hendrik (18). Für zwei Wochen sitzt er mittendrin zwischen den WFB-Mitarbeitern des Berufsbildungsbereiches der WFB Lise-Meitner-Straße und arbeitet mit. Er macht Erfahrungen, was ihn nach der Schulentlassung im Sommer erwartet. „Am liebsten möchte ich hier bleiben“, erklärt ein anderer Schüler, dem die Arbeit offensichtlich gut gefällt. Die Schülerinnen und Schüler...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.03.13
  • 6
Politik
Ein Mitarbeiter beim Nuten von Gewindestangen an der Drehbank.
4 Bilder

Kompetenz für berufliche Bildung und Inklusion.

Die WFB Werkstätten stellen sich neuen Herausforderungen Kreis Mettmann. Im vergangenen Jahr konnte ein neuer, wesentlich größerer Standort für die WZA Werkstatt zur Arbeitsförderung an der Carl-Leverkus-Straße 19 in Langenfeld für bis zu 120 Mitarbeiter bezogen werden. Der Berufsbildungsbereich in den WFB Werkstätten wurde durch den TÜV Nord für alle Standorte zertifiziert. Die Zertifizierung dokumentiert den hohen Standard, den die WFB Werkstätten in der beruflichen Bildung für Menschen mit...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.03.13
  • 3
Überregionales

Feierliche Zertifikatsübergabe

Die Lebenshilfe Werkstätten Unterer Niederrhein GmbH gratulierte den Teilnehmern der Beruflichen Bildung zum erfolgreichen Abschluss und übereichte das angestrebte Zertifikat mit dem Qualifizierungsnachweis. Nach insgesamt 27 Monaten endete für 25 Teilnehmer aus den Lebenshilfe Werkstätten in Rees, Alpen-Veen und Wesel die berufliche Bildung. Für sie begann in diesem Jahr der Ernst des Berufslebens. Ihren persönlichen Interessen und Neigungen entsprechend konnte jeder Einzelne ganz individuell...

  • Rees
  • 14.12.12
Überregionales
Werkstattleiter Christian Melchers (2. von rechts) erklärt die Montage von Stellfüßen für Duschen und Badewannen.
3 Bilder

Ehemalige sind nicht abgeschrieben.

Die pensionierten WFB-Angestellten genießen hohe Wertschätzung. Kreis Mettmann. „Ich freue mich, dass Sie gekommen sind.“ Zum 18. Mal hatte WFB-Geschäftsführer Heinrich Feilhauer die inzwischen kürzere aber oft auch schon lange Zeit in den Ruhestand gegangenen ehemaligen WFB-Angestellten aus den WFB Werkstätten eingeladen. Sie wohnen verstreut im ganzen Kreis und waren in den WFB Langenfeld, Ratingen und Velbert beschäftigt. „Einige von Ihnen kommen schon von Anfang an zu unseren jährlichen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.11.12
  • 3
Kultur
Entlassschüler der Virneburgschule mit Lehrer/innen ihrer Jahrgangsstufe.
6 Bilder

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

20 Schülerinnen und Schüler verlassen die Virneburgschule. Motto: Wir sind, wie wir sind. Langenfeld. „Einerseits freuen sie sich darauf, etwas Neues zu beginnen, andererseits sind sie auch traurig, dass sie gehen müssen. Es ist der erste Schritt zum Erwachsenenleben.“ Lehrer Axel Noss von der Förderschule für geistige Entwicklung in Langenfeld, meist auch Virneburgschule genannt, zieht dieses Fazit zum Ende der Schulzeit von 20 Schülerinnen und Schülern. Die meisten von ihnen werden in den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.06.12
  • 1
Ratgeber
Die Auswahl ist groß, Sonderanfertigungen werden gern getätigt.
5 Bilder

Apartment für eine Vogelfamilie.

WFB-Mitarbeiter im Berufsbildungsbereich lernen Holzbearbeitung Langenfeld. „Wichtig ist eine gute Vorarbeit“, sagt Michael Melzner. Im Berufsbildungsbereich der WFB Langenfeld, Lise-Meitner-Stzraße 13, zeigt er Mitarbeitern die Bearbeitung von Holz. Aus Leimholzplatten entstehen Nistkästen, Futterkästen für Vögel, Spardosen in Form eines kleinen Vogelhäuschens, Buchstützen und Blumenstecker. „Die Ideen kommen meist in Teamarbeit zustande“, sagt Melzner. Danach werden Entwürfe gezeichnet und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.06.12
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.