Berufskolleg

Beiträge zum Thema Berufskolleg

Wirtschaft
Im Rahmen des Modellversuches „Regionales Ausbildungsmanagement“ (RAM) unter der Regie der Werkstatt im Kreis Unna im Kreis Unna/Hamm fanden nach passgenauer Vermittlung 100 junge Menschen den Weg zum Berufsabschluss.

Regionales Ausbildungsmanagement
Passgenaue Beratung als Modell für ganz NRW?

Ausbildungsfähige Jugendliche finden keine Lehrstelle, Ausbildungsbetriebe können ihre Nachwuchsstellen nicht besetzen, weil sie nicht den passenden Bewerber finden. Diese schon typische Situation der Vorjahre könnte sich im Zuge der Corona-Pandemie bis zum Herbst erheblich zuspitzen, wenn Betriebe in wirtschaftlichen Notsituationen ihre Ausbildungsplätze nicht besetzen können. Das „Regionale Ausbildungsmanagement“ im Kreis Unna hatte es sich erfolgreich zum Hauptanliegen gemacht, Betriebe und...

  • Unna
  • 09.08.20
Vereine + Ehrenamt
Rodin Khalaf (M.) produziert Masken für die Werkstatt im Kreis Unna. Teamleiter Einkauf Carsten Winkler (l.) und Prokurist Holger Schelte freuten sich über die Hilfe direkt aus der Nachbarschaft.

Werkstatt im Kreis Unna fand Corona-Schutz in der Nachbarschaft
Syrischer Schneider fertigt Alltagsmasken für Berufskolleg

Zahlreiche Berufsschüler, Lehrer und Mitarbeiter brauchen einen Mund-Nase-Schutz: Das Beschaffungsproblem löste die Werkstatt im Kreis Unna schnell in der Nachbarschaft. Rodin Khalaf, ein 2015 aus Syrien geflüchteter Schneider, näht jetzt in seinem kleinen Geschäft („Rodi“) an der Unnaer Gerhart-Hauptmann-Straße 700 sogenannte „Alltagsmasken“ für den Corona-Schutz.  Der Schneider arbeitet nur wenige Häuser neben der Jugendwohneinrichtung der Werkstatt – auch unweit vom Nordring, wo die Zentrale...

  • Unna
  • 29.04.20
Ratgeber
Von der Entscheidung der Kreisverwaltung betroffen sind rund 9.330 Jugendlichen an fünf Berufskollegs. Foto: Jürgen Thoms

Sturmtief Sabine: Aktuelle Infos über Warn-App NINA
Auch die Kreisschulen bleiben Montag geschlossen

Der Kreis Unna hat auf das Sturmtief Sabine reagiert und entschieden: Die fünf Berufskollegs und sechs Förderschulen in seiner Trägerschaft bleiben am Montag geschlossen. Die Berufskollegs und Förderschulen informierten die Eltern, Lehrer und Schüler direkt über ihre regulären Infokanäle sowie über ihre Internetseiten. Schulfrei für über 10.500 Kinder und Jugendliche, die von der Entscheidung der Kreisverwaltung betroffen sind und rund 9.330 Jugendlichen an fünf Berufskollegs. Dabei handelt es...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.02.20
Überregionales

Einbruch ins Berufskolleg

In der Zeit von Freitagabend bis Sonntagnachmittag schlugen unbekannte Täter einen Fensterscheibe des Berufskollegs an der Parkstraße in Unna ein und verschafften sich Zutritt. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten nach ersten Ermittlungen einen Computer mit Monitor. Die Polizei fragt: Wer hat Verdächtiges bemerkt? Zeugenhinweise unter Tel. 02303/921-3120.

  • Unna
  • 14.03.17
Politik
Eine große Marzipantorte überreichten Jürgen Schneider (l.) und  Franz-Josef Klems (3.v.l.) vom Rotary-Club-Club Unna, an die Aktiven der neuen Schülerfirma am Werkstatt-Berufskolleg. In der Kühltheke präsentierte die Schülerfirma bereits ihr Angebot selbst hergestellter Snacks.  Bild: Stefan Reimet
2 Bilder

Werkstatt-Berufskolleg gründet Schülerfirma

"Wirtschaften macht Spaß" - Rotary-Club spendiert neuer Schülerfirma die Verkaufstheke Schüler des Werkstatt-Berufskolleg setzen Lehrbuchwissen in die Praxis um Als "Fairtrade-School" mit Auszeichnung möchte das Werkstatt-Berufskolleg auch fair gehandelte Lebensmittel und Produkte zum Verkauf anbieten. Einer dazu frisch gegründeten Schülerfirma spendierte der Rotary-Club Unna jetzt eine mobile Verkaufs-Kühltheke. Die Grundlagen der Betriebswirtschaft nur aus dem Lehrbuch zu erfahren, das ist...

  • Unna
  • 10.05.16
Ratgeber
Berufliche Grundkenntnisse und Fertigkeiten werden am Hellweg Berufskolleg Unna vermittelt. Die Schüler erhalten Orientierung bei der Berufswahl und werden fit gemacht für die Arbeitswelt.
2 Bilder

Orientierung, Ausbildung und Abschluss am Hellweg Berufskolleg Unna

Schon während der Schulzeit erhalten Schüler Orientierungshilfen, die einen nahtlosen Übergang von der Schule in die Ausbildung ermöglichen sollen. Doch fehlt der Schulabschluss, wird es schwer, eine Lehrstelle zu finden und die Anforderungen an eine Berufsausbildung zu erfüllen. Berufliche Orientierung, Nachholen eines Schulabschlusses und die Qualifikation für Beruf und Studium – all das ist am Hellweg Berufskolleg Unna (HBU) möglich. Bis zum 20. Februar 2015 läuft die erste Phase der...

  • Unna
  • 20.02.15
  • 1
Politik
Foto (v.l.): Schulsozialarbeiter Fred Steinberg, Rainer Schmeltzer MdL, Sozialpädagoge Christof Neuhaus, Walter Marsiske (Schulverwaltung des Kreises Unna), Schulleiterin Angelika Burkholz, Hartmut Ganzke MdL, Kirsten Müller, Kreisschuldezernent Dr. Detlef Timpe, Schulleiterin Erika Seifert, Schulleiterin Jutta Zierow, Rüdiger Weiß MdL

Landtagsabgeordnete informierten sich über die Arbeit der Unnaer Berufskollegs

Auf Initiative des SPD-Landtagsabgeordneten Hartmut Ganzke informierten sich zusammen die drei örtlichen SPD-Landtagsabgeordneten über die Arbeit und aktuelle Projekte der drei Berufskollegs des Kreises am Standort Unna. Kreisschuldezernent Dr. Detlef Timpe freute sich über das Interesse, befinden sich doch allein diesen drei Kollegs mehr als 5.000 Schülerinnen und Schüler in schulischen und beruflichen Ausbildungsgängen. Mit zunehmendem Fokus auf gemeinsamen Unterricht und dem Recht auf...

  • Unna
  • 28.01.15
  • 1
Kultur
Kooperationsvertrag unterzeichnet: Landrat Michael Makiolla und Jutta Zierow (Schulleiterin des Hansa Berufskollegs, beide vorn), Bernd Marreck (Schulleiter des Hellweg Berufskollegs), Susanne Blasberg-Bense als Leiterin des Schuldezernats für den Regierungsbezirk Arnsberg, Angelika Burkholz (Schulleiterin des Märkischen Berufskollegs) und Kornelia Henning-Puls (Schulleiterin der Karl-Braukmann-Förderschule).

Erste Inklusive Klasse am Berufskolleg: Kooperationsvertrag unterzeichnet

Berufsorientierung für Schüler mit geistiger Behinderung: Was seit August 2013 erfolgreich praktiziert wird, hat nun seit Mai auch eine rechtliche Grundlage. Vertreter der Karl-Brauckmann-Schule (Holzwickede), des Hansa Berufskollegs, des Märkischen Berufskollegs und des Hellweg Berufskollegs (alle Unna) haben die landesweit erste Kooperation zu einer inklusiven Berufsorientierung besiegelt. Die inklusive Berufsorientierung geht auf einen vielfach geäußerten Elternwunsch zurück, der mit Beginn...

  • Unna
  • 11.07.14
Überregionales
Die Abiturienten der drei Unnaer Berufskollegs.

Eine einfache Gleichung: 3 Berufskollegs+Abitur=74 glückliche Abiturienten

Zum Ende des Schuljahres 2012/13 haben an den drei Unnaer Berufskollegs insgesamt 74 Schülerinnen und Schüler die Allgemeine Hochschulreife erreicht. Davon entfallen auf das Wirtschaftsgymnasium des Hansa Berufskollegs 30 Abiturienten, auf das Technische Gymnasium des Hellweg Berufskollegs zehn Abiturienten und auf die Gymnasiale Oberstufe des Märkischen Berufskollegs 34 Abiturienten. Hansa Berufskolleg: Isabella Boryczko, Tobias Buhl, Jan Garnebode, Sarina Genditzki, Steffen Gödecke, Simon...

  • Unna
  • 24.06.13
Ratgeber
Für das Berufskolleg entschieden haben sich die 22 Schüler des Bildungsgangs „Gestaltungstechnische Assisten“, die nun ihr Zwischenzeugnis in den Händen halten (Foto). Die dreijährige Ausbildung am Hellweg Berufskolleg in Unna schließen die Teilnehmer mit dem Fachabitur und einem Berufsabschluss ab.
3 Bilder

Quali für Beruf und Studium

Unna. Es gibt Grund- und Leistungskurse, die Unterrichtsfächer sind nach Aufgabenfeldern strukturiert und am Ende der schulischen Laufbahn steht die zentrale Abiturprüfung: Es bestehen zahlreiche Parallelen zwischen dem allgemeinbildenden Gymnasium und dem Berufskolleg. Die Entscheidung für das Berufskolleg wird häufig von dem Wunsch getragen, neben einer fundierten Allgemeinbildung auch schon eine berufliche Grundlage zu erwerben. Diese Praxisnähe bieten die drei Berufskollegs in Unna, an der...

  • Unna
  • 06.02.13
Ratgeber
Berufe können Schüler auf der Technik-Messe in Unna hautnah erleben.

Azubi-Dating: Lehrling trifft den Chef

Unna. Damit es beim Start ins Berufsleben keine Überraschungen gibt, setzt die Stiftung Weiterbildung in Kooperation mit dem Hellweg Berufskolleg auf einen neuen Infobaustein: Ein Azubi-Dating im Kreis Unna soll Schüler mit Abschlussziel 2012 mit Unternehmen ins Gespräch bringen. Die Messe „Perspektive Technik“, die am 23. September von 8 bis 14 Uhr in der Kreissporthalle zum sechsten Mal veranstaltet wird, möchte Interesse an Ausbildungsberufen im Handwerk wecken. Schüler der Klassen 9 bis 12...

  • Unna
  • 09.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.