Berufswahl

Beiträge zum Thema Berufswahl

Sport
Schulleiter Christoph Hönig (oben links) konnte jetzt an der Gesamtschule Emschertal aktive und ehemalige Profis und Leistungssportler begrüßen, die auch die soziale Komponente des Sports im Visier hatten. Und an der Leibniz-Gesamtschule wurden gleich 18 neue Sporthelfer ausgebildet.
Foto: GET
3 Bilder

Die Gesamtschulen Emschertal und Leibniz wollen das entsprechende „Rüstzeug“ vermiteln
Sport ist mehr als Bewegung: Verantwortung lernen und leben

„Nicht für die Schule, für das Leben lernt Ihr!“ Diesen Satz haben sich viele Schüler-Generationen anhören müssen, und das wird wohl auch künftig so sein. Und zahlreiche Schulen selbst haben sich diesen Satz zu eigen gemacht. Auch die Gesamtschule Emschertal (GET) mit Standorten in Neumühl und Hamborn sowie die Hamborner Leibniz-Gesamtschule haben immer mehr Angebote auf dem Schirm, die weit über den eigentlichen Unterrichtsstoff hinausgehen. Politik. Geschichte, Sozialverhalten, Kultur,...

  • Duisburg
  • 15.01.20
LK-Gemeinschaft
Anni im Schulbüro

Berufsleben
Wie ich zu einem neuen Job kam

Der Name Ilse wird Euch ja schon bekannt vorkommen, von ihr habe ich ja bereits geschrieben. Ilse und ich waren befreundet und sie wollte mich unbedingt in die Firma holen, in der sie das Schreibbüro leitete. Ich hatte ja eine feste Arbeitsstelle und wollte auch von meinem Anwaltsbüro nicht weg, hier hatte ich schon meine Lehre als ReNo-Gehilfin absolviert und hatte die Aussicht auf den Job als Bürovorsteherin. Aber Ilse gab nicht auf und spannte sogar meine Familie in ihre Bemühungen mit...

  • Bochum
  • 05.09.19
  •  5
  •  4
Ratgeber

Mit dem Online-Test in den Ferien den eigenen beruflichen Weg finden
Keinen Plan nach dem Abi?

„Was soll ich bloß werden?“ Viele junge Menschen stehen vor allem jetzt nach dem Schuljahr vor dieser Frage. Die Auswahl ist nicht leicht. Bei mehr als 350 Ausbildungsberufen und mehreren tausend Studiengängen verliert man schnell den Überblick. Die Bundesagentur für Arbeit hat ein Online-Tool entwickelt, das bei der beruflichen Orientierung unterstützt und das Angebot der Berufsberatung ergänzt. Mit dem Selbsterkundungstool können (angehende) Abiturienten testen, welches Studium oder...

  • Wesel
  • 12.07.19
  •  1
Ratgeber

Info-Tag für Nachwuchskräfte im Finanzamt Marl
Hinter den Kulissen des Finanzamtes

Gefühlt dauert es bis zum Schulabschluss 2020 doch noch ewig. Aber dann rücken der Abschluss sowie die Bewerbungstermine schnell in greifbare Nähe und Schüler stehen plötzlich vor der Frage: Ausbildung oder Studium – wie geht es jetzt weiter? Ausbildungsstart 2020Das Finanzamt Marl wird für das Einstellungsjahr 2020 Ausbildungsplätze in beiden Laufbahnen der Finanzverwaltung des Landes NRW anbieten. Schulische Voraussetzung für eine duale Ausbildung ist die Fachoberschulreife...

  • Dorsten
  • 17.06.19
LK-Gemeinschaft
Aufgrund des vorbildlichen Angebots zur Berufsorientierung erhielt die Gesamtschule Kamen nun das „Berufswahl-Siegel“. Foto: WFG

Vorbildliches Angebot zur Berufsorientierung
„Berufswahl-SIEGEL“ für die Gesamtschule Kamen

Die Gesamtschule Kamen ist gestern für vorbildliche Angebote im Bereich der Berufsorientierung mit dem „Berufswahl-SIEGEL" ausgezeichnet worden. Kamen. Vertreter*Innen der 16 weiterer Schulen aus dem Kreis Unna und den Städten Hamm und Dortmund nahmen die begehrte Zertifizierung im Rahmen der Feierstunde im Gymnasium Hammonense in Hamm entgegen. Die Auszeichnung wird seit mehr als 13 Jahren von der Stiftung Weiterbil-dung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) in Kooperation mit...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.06.19
Vereine + Ehrenamt

Biologische Station im Kreis Wesel sucht Bundesfreiwillige
Ein Jahr Orientierung im Naturschutz

Abschluss geschafft (oder versucht), aber noch kein Plan, wie es weitergeht? Früher hatten zumindest die Herren der Schöpfung dieses Problem erst einmal nicht. Der Wehr- oder Zivildienst gab ihnen ein weiteres Jahr Bedenkzeit. Heute ist aus dem Pflichtjahr eine Option geworden. Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist an die Stelle des Zivildienstes getreten, zumindest für all jene, die noch Orientierung brauchen. Und nach solchen Bundesfreiwilligen (BuFDis), möglichst für die Dauer eines Jahres,...

  • Wesel
  • 27.05.19
Wirtschaft
Eine beliebte Station in der Nacht der Ausbildung ist das Polizeipräsidium: Hier erfahren zukünftige Polizisten nicht nur, dass sie ein Sport- und ein Lebensretterabzeichen für eine Bewerbung brauchen, sie erfuhren auch, was alles in ein Einsatzfahrzeug gehört.
3 Bilder

Zwei Dutzend Unternehmen öffnen Freitagabend für Jugendliche ihre Türen
Dortmunder Nacht der Ausbildung

Es ist ein Erfolgsmodell: Zum zehnten Jubiläum der „Dortmunder Nacht der Ausbildung“ öffnen am Abend des 17. Mai wieder fast zwei Dutzend Dortmunder Unternehmen ihre Türen für Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz suchen. Die etablierte Veranstaltung ermöglicht es Besuchern Unternehmen und Auszubildende ganz unkompliziert kennen zu lernen. Ziel ist es, den Jugendlichen eine Entscheidungshilfe bei der Berufswahl zu geben. Eltern sind ebenfalls willkommen. Die beteiligten Unternehmen...

  • Dortmund-City
  • 14.05.19
Politik
Die Einweihung des neuen Berufsorientierungsbüros der Realschule Kastanienallee begann mit einem musikalischen Beitrag der Musikgruppe unterstützt von der Klasse 5b.   Fotos: Schröder
2 Bilder

Ungestört über Berufswahl sprechen
Berufsorientierungsbüro an der Realschule Kastanienallee eingeweiht

Die Buchstaben "KAoA" stehen groß und bunt an der Tafel im neuen Berufsorientierungsbüro an der Realschule Kastanienallee. "Das ist unser Motto hier an der Schule", erklärt Volker Seitz, Lehrer und Koordinator für die Berufsorientierung. "Es bedeutet: Kein Abschluss ohne Anschluss." Um das möglichst für jeden Schüler der Realschule Kastanienallee Wirklichkeit werden zu lassen, wurde ein neues Berufsorientierungsbüro (BOB) eingerichtet, in dem es noch einfacher sein soll, Schüler, Eltern und...

  • Velbert
  • 14.03.19
Wirtschaft
Frauen im Handwerk und in technischen Berufen sind eher selten. Statt auf Mathematik und Naturwissenschaften setzen sie eher auf die Gesundheitsbranche und Soziales bei der Berufswahl. Zwei von drei arbeitslosen Frauen haben gar keine Ausbildung.

Zum Frauentag redet Agentur-Chefin Tacheles: 10 Fakten zur Arbeit in Dortmund
300 Euro weniger für Frauen

"Für Frauen hat sich der Arbeitsmarkt positiv entwickelt. Die Beschäftigung steigt und die Arbeitslosigkeit sinkt. Doch bleiben weiterhin Baustellen", wendet Martina Würker, Chefin der Agentur für Arbeit Dortmund ein. So haben es Alleinerziehende auch heute noch schwerer auf dem Arbeitsmarkt. Und: "Die Entgeltunterschiede zwischen den Geschlechtern werden nur langsam kleiner", weiß Würker. Frauen entscheiden sich noch immer für kaufmännische, soziale oder pflegerische Tätigkeiten. Die...

  • Dortmund-City
  • 08.03.19
  •  1
Ratgeber

Gestalte deine Zukunft
Beratungstage an den Berufskollegs

Dorsten.  Am Mittwoch, 13. Februar, von 16-19 Uhr lädt das Paul-Spiegel-Berufskolleg Dorsten, Halterner Straße 15, alle Interessenten zum Beratungs- und Informationstag ein. Es ist auch möglich, sich an diesem Tag vor Ort anzumelden. Die weiteren sieben Berufskollegs in Trägerschaft des Kreises Recklinghausen laden an den nachstehenden Tagen ein:    Samstag, 9. Februar 2019: Berufskolleg Castrop-Rauxel, Wartburgstraße 100, 10-13 Uhr, Berufskolleg Ostvest, Hans-Böckler-Straße 2, Datteln...

  • Dorsten
  • 01.02.19
Politik
Die Stadt Dorsten sucht noch Betriebe, die Schülern einen "Schnuppertag" ermöglichen können.

Berufswahl ganz ohne Klischees
Plätze für den bundesweiten Zukunftstag für Jungen und Mädchen gesucht

Dorsten. Am Donnerstag, 28. März, findet der diesjährige Girls‘ Day - und parallel der Boys‘ Day - statt. Der bundesweite Zukunftstag für Mädchen und Jungen will dazu ermutigen, Berufe jenseits von Geschlechterklischees für sich zu entdecken und mehr über die eigenen Möglichkeiten und Talente zu erfahren. Während Mädchen an diesem Tag Einblick in die Bereiche Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und IT erhalten sollen, sollen Jungen mehr über Berufe in den Bereichen Erziehung, Soziales und...

  • Dorsten
  • 07.01.19
Überregionales
Das Bild zeigt bei der Ehrung (v.l.) Theo Gahlen, Dieter Korte (Vorsitzender des Vereins Ausbildungspaten), Peter Thissen, Gregor Schäpers, Dr. Brunhilde Möller, Gudrun Gabriel, Bürgermeister Tobias Stockhoff, Monika Luft und Björn Stockhecke (Lehrer an der Dietrich-Bonhoeffer-Schule und dort zuständig für Studien- und Berufsorientierung).

Goldene Ehrennadel der Stadt für Gudrun Gabriel

Dorsten. Bei einem Treffen der Dorstener „Ausbildungspaten“ zeichnete Bürgermeister Tobias Stockhoff am Montag die Dorstener Bürgerin Gudrun Gabriel mit der städtischen Ehrennadel in Gold aus. Gudrun Gabriel gehört zu den Gründungsmitgliedern des kreisweit agierenden Vereins Ausbildungspaten. Sie war von 2009 bis 2017 Vorsitzende des Vorstandes. Während dieser Zeit ist aus dem damaligen kleinen Projekt eine fest etablierte Organisation geworden, die mittlerweile ihr zehnjähriges Jubiläum...

  • Dorsten
  • 21.09.18
Ratgeber
Beim "Tag der offenen Werkstätten" können Jugendliche in die verschiedenen Handwerksberufe "hineinschnuppern."

Ins Handwerk schnuppern

Dass das Handwerk lebendig, modern und vielseitig ist, davon können sich junge Menschen am „Tag der offenen Werkstätten“ und dem „Tag des Handwerks“ ein Bild machen. Bereits zum dritten Mal öffnet die Kreishandwerkerschaft Essen im Haus des Handwerks an der Katzenbruchstraße 71 ihre Werkstätten. Am Freitag, 14. September, haben alle Schüler der Abgangsklassen hier die Gelegenheit, sich von 9 bis 14 Uhr zu informieren, in Handwerksberufe hineinzuschnuppern und Tätigkeiten...

  • Essen-Nord
  • 11.09.18
  •  2
Ratgeber
Die Gleichstellungsbeauftragte Ulla Habelt (links) und Schulamtsleiterin Bettina Weist präsentieren gemeinsam den neuen „Mädchenmerker Gladbeck“ der Stadt Gladbeck.

Premiere für Gladbeck: Der "Mädchenmerker" ist da

Gladbeck. Premiere für Gladbeck: Pünktlich zum Beginn des Schuljahres 2018/19 ist der "Mädchenmerker Gladbeck" ist erschienen. Der informative Schulplaner, der von Ulla Habelt, Gleichstellungsbeauftragter der Stadt Gladbeck, in Zusammenarbeit mit der AG Mädchen herausgegeben wird, bietet viele hilfreiche Tipps zur Berufswahl. „Was will ich werden? Was kann ich? Was passt zu mir? Der erste Mädchenmerker Gladbeck kann mit vielen interessanten Themen und Informationen rund um diese Fragen...

  • Gladbeck
  • 02.09.18
WirtschaftAnzeige
Die neuen Auszubildenden Marvin Klingebeil (v.l.), Marina Stol und Louis Zupancic mit ihren Ausbildern Achim Schwirkmann, Andre Baumeister (2.v.r.) und Dirk Brämer, dem Betriebsrat Olaf Kikul sowie dem Geschäftsführer Jürgen Schäpermeier und den Prokuristen Dietmar Biermann und Matthias Kortmann.

Stadtwerke Unna begrüßen drei neue Azubis

Seit dem 1. August verstärken drei junge Nachwuchskräfte das Team der Stadtwerke Unna. Der kommunale Energiedienstleister investiert in die Fachkräfte von Morgen: Rund fünf Prozent der Belegschaft sind Auszubildende. Ein Industriekaufmann, eine Elektronikerin Fachrichtung Betriebstechnik und ein Anlagenmechaniker Fachrichtung Versorgungstechnik werden jetzt ausgebildet. Louis Zupancic, Marina Stol und Marvin Klingebeil starten die Ausbildung beim kommunalen...

  • Unna
  • 23.08.18
Kultur

Kurzfilm "Wir Mädchen können.." wird in der Lichburg gezeigt

Der Kurzfilm "Wir Mädchen können... " ist ein Aufruf an junge Frauen ihren beruflichen Weg zu gehen egal welche Voruteile ihnen entgegen gebracht werden. Gedreht und geschrieben wurde dieser von jungen Frauen aus Dinslaken im Alter von 14 - 18 Jahren. In dem Workshop entwickelten die junge Frauen die Ideen des Films in Zusammenarbeit mit dem Medienprojekt Wuppertal und setzten diese auch als Hauptdarstellerinnen um. Aktuell ist der Film im Kino-Center Lichtburg als ein Vorfilm vor dem Film...

  • Dinslaken
  • 05.07.18
Ratgeber
Krankenschwester Alina Giesen (26), bei der Arbeit auf der Station der Gefäßchirurgie.

10. Infobörse im Marien-Hospital

1000 Schüler lernen Berufe rund ums Krankenhaus kennen. Am Mittwoch, 25. April, findet in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club Wesel im Marien-Hospital die Infobörse statt. Die alle zwei Jahre stattfindende Veranstaltung richtet sich an Schüler aus dem Raum Wesel und gibt ihnen die Möglichkeit Berufe rund um das Krankenhaus kennen zu lernen. Rund 1000 Schüler von insgesamt 16 Schulen haben sich für die Veranstaltung angemeldet. Bei dieser bekommen sie dabei einen vielfältigen Einblick in...

  • Wesel
  • 18.04.18
Vereine + Ehrenamt
Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) startet mit Unterstützung durch Aktion Mensch und des DiCV mit dem Projekt Jobpaten. Auf dem Foto von links: Andrea Lehmann, Bereichsleitung Jugend und Familie beim SkF, Stephanie Krone, Geschäftsführung SkF, Kurt Seybold vom Industrieverein Langenfeld und Janine Hohmann vom SKf, Koordinatorion des Projekts Jobpeten. Foto: Michael de Clerque

Jobpaten des SkF helfen Flüchtlingen bei der Berufsorientierung

Junge Flüchtlinge, die bereits erfolgreich eine Schule besuchen, stehen ebenso wie andere Jugendliche vor der Entscheidung einen Beruf zu wählen und Bewerbungen für eine Ausbildungsstelle zu schreiben. Perspektive in Deutschland schaffen  Im ungewohnten kulturellen Umfeld benötigen diese jungen Menschen jedoch Unterstützung um einen eigenen beruflichen Weg einschlagen und sich eine Perspektive in Deutschland schaffen zu können. Finanzielle Unterstützung Der Sozialdienst...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.03.18
Überregionales
Nele Middrup und Tolunay Turgut reisten mit ihren Lehrern Jörn Richter-Kruse und Britta Bernard nach Düsseldorf, um sich auf dem Berufswahl-Siegel-Kongress zu präsentieren. Foto: EKS

Berufswahl-Siegel-Kongress: Gladbecker Realschüler in Düsseldorf

Die Gladbecker Erich Kästner-Realschule präsentierte sich beim landesweiten Berufswahl-Siegel-Kongress in Düsseldorf. Dieses Gütesiegel zeichnet die besten Schulen im Themenbereich Berufs- und Studienorientierung aus. Dabei standen die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) im Vordergrund.  Zum zweiten Mal trafen sich die besten Berufswahl-Siegel-Schulen des Landes in Düsseldorf. Im Vordergrund standen der Austausch der besten Ideen, das voneinander...

  • Gladbeck
  • 14.03.18
Überregionales
Lena Radovanovic macht ihr Anerkennungsjahr in der Ausbildung zur Erzieherin in der Kindertagesstätte Waldblick in Xanten – für sie eine Herzensentscheidung.

Erzieherin macht ihr Anerkennungsjahr in der KiTa Waldblick

Lena Radovanovic macht ihr Anerkennungsjahr in der Ausbildung zur Erzieherin in der Kindertagesstätte Waldblick in Xanten – für sie eine Herzensentscheidung. Ein Kind ruft, ein Kind weint, ein Kind möchte Kuscheln – und das alles zeitgleich. Für Lena Radovanovic nichts Neues. Schon sehr routiniert behält sie den Überblick und kümmert sich liebevoll der Reihe nach um die Bedürfnisse ihrer Schützlinge. Seit August macht ist sie in der Inklusiven Kita Waldblick ihr Anerkennungsjahr zur...

  • Xanten
  • 15.02.18
  •  1
Ratgeber
Girls und Boys Day

Betriebe für Girls Day und Boys Day gesucht

Dorsten. Am Donnerstag, 26. April findet wieder der bundesweite Girls Day und parallel der bundesweite Boys Day statt, um Schülerinnen und Schülern einen Einblick in solche Bereiche der Arbeitswelt zu ermöglichen, die sie weniger in ihre Ausbildungs- und Berufswahl einbeziehen. Während Mädchen an diesem Tag Einblick in die Bereiche Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und IT erhalten sollen, sollen Jungen mehr über Berufe in den Bereichen Erziehung, Soziales und Gesundheit erfahren. Ziel ist,...

  • Dorsten
  • 10.01.18
Kultur
2 Bilder

6.Weseler Hochschultag und großer Ausbildungsmarkt

Am 28.09.2017 (09.00 – 14.00 Uhr) findet wieder der jährliche Ausbildungsmarkt der Gesamtschule Wesel in Verbindung mit dem 6. Weseler Hochschultag der Stadt Wesel statt. Es werden 82 Firmen, Berufskollegs, Hochschulen und Institutionen teilnehmen. Die Breite der Aussteller macht sich auch daran fest, dass 22 Fachvorträge zu den unterschiedlichsten Perspektiven, die Berufswahlfindung betreffend, angeboten werden. Insgesamt können sich die Besucher...

  • Wesel
  • 23.09.17
Überregionales
Eine Delegation der Schule nahm die Auszeichnung gestern in Dortmund entgegen. Foto: Roman von Götz

Berufswahl-SIegel für Bönener Hauptschule

Für ihre vorbildlichen Angebote im Bereich der Berufsorientierung erhielt die Pestalozzi-Hauptschule Bönen jetzt das „Berufswahl-SIEGEL". Acht weitere Schulen aus dem Kreis Unna, Dortmund und Hamm durften sich im Rahmen der Feierstunde im Dortmunder Rathaus über die begehrte Auszeichnung freuen, die die Stiftung Weiterbildung der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) in Kooperation mit weiteren Partnern jährlich an allgemeinbildende weiterführende Schulen verleiht.

  • Kamen
  • 10.06.17
Überregionales
Unter den 110 Ausstellern präsentieren sich den Schülern in diesem Jahr 40 neue Aussteller, die wertvolle Tipps und Hilfestellung bei der Berufs- und Studienwahl geben.  Archiv-Foto: Michael de Clerque

Berufswahl: BOB2017 in der Stadthalle

Ob Ausbildungs- oder Praktikumsplätze, Studienberatung oder Expertenvorträge – Wer auf der Suche nach dem passenden Beruf ist, für den hält die BOB2017 viele interessante Infos und Angebote bereit. Am Mittwoch, 10. Mai, öffnet die Stadthalle Langenfeld ihre Pforten für die beliebte BerufsOrientierungsBörse (BOB) der Region. Auf der BOB haben es sich die Aussteller zur Aufgabe gemacht, die Schüler auf dem Weg zur richtigen Berufswahl zu begleiten und sie über den späteren Traumberuf und über...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.