Alles zum Thema beschleunigtes Verfahren

Beiträge zum Thema beschleunigtes Verfahren

Ratgeber
Symbolfoto Polizei

Duisburg-Ruhrort: Frau auf den Po geschlagen - schon einen Tag später für drei Monate in Haft geschickt

Am Sonntag, 30. September, näherte sich gegen 17.15 Uhr ein 27 Jahre alter Mann einer Frau auf der Hafenstraße und schlug ihr mit der flachen Hand auf den Po. Anschließend lief er davon. Die 29-Jährige ging nach Hause und machte sich dann mit ihrem Lebensgefährten auf die Suche nach dem Flüchtigen. Nachdem sie ihn angetroffen hatten, verständigten sie die Polizei. Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. Im Rahmen des beschleunigten Verfahrens kam er am Nachmittag des 1. Oktober...

  • Duisburg
  • 02.10.18
  •  2
  •  4
Ratgeber
Die Handschellen klickten im Fall 500.

Polizeimeldung: 500. beschleunigtes Verfahren auf Diebe in Frohnhausen angewandt 

Ladendiebe mit Werkzeug in der Hose in einem Geschäft in Frohnhausen erwischt: Seit mehr als 2 Jahren werden bei der Staatsanwaltschaft Essen Straftaten aus dem Bereich der unteren Kriminalität wie Ladendiebstähle und Zechbetrügereien im beschleunigten Verfahren verfolgt. Ziel ist, bei klarer Beweislage, insbesondere Täter ohne festen Wohnsitz bereits am Tag der Tat oder spätestens am nächsten Tag dem Gericht zur Durchführung der Hauptverhandlung vorzuführen. Das Amtsgericht kann...

  • Essen-West
  • 15.06.18
  •  1
Überregionales

Ladendieb im beschleunigten Verfahren am Amtsgericht Marl verurteilt

Haltern am See: Drei Monate auf Bewährung im beschleunigten Verfahren für gestohlene Socken und Energy-Drinks.  Am  letzten Donnerstag wurde ein 22-jähriger Mann aus Rumänien dabei erwischt, wie er in einem Discounter an der Recklinghäuser Straße insgesamt 48 Dosen eines Energy-Drinks, der Flügel verleihen soll, und zwei Paar Socken stehlen wollte. Er hatte die Sachen in einen Rucksack gesteckt und war damit durch den Kassenbereich gegangen. Als er von einem Angestellten aufgefordert wurde, den...

  • Marl
  • 27.12.17
Überregionales

Schnelle Strafe für Diebe am Amtsgericht in Marl

Weil sie in einem Elektronikmarkt an der Bergstraße einen MP3-Player und eine Speicherkarte gestohlen haben, sind zwei Männer aus Weißrussland im beschleunigten Verfahren zu Geldstrafen in Höhe von je 60 Tagessätzen à 5 Euro verurteilt worden. Die beiden 29- und 42-jährigen Ladendiebe hatten am Mittwochnachmittag in dem Markt die Verpackungen entfernt und die Sachen eingesteckt. Dabei wurden sie ertappt. Polizeibeamte nahmen das Duo fest und brachten sie in die Zelle. Auf Antrag der...

  • Marl
  • 27.11.17
  •  1
Überregionales
Handschellen und Blaulicht der Polizei

Datteln: Beim Ladendiebstahl erwischt - am nächsten Tag verurteilt

Am Mittwoch, 28. Juni, wurde gegen 12.30 Uhr ein 38 jähriger Mann in einem Drogeriemarkt auf der Hohen Straße in Datteln beim Ladendiebstahl erwischt. Der Detektiv hatte den Mann dabei beobachtet, wie er mehrere Playstation-Spiele in eine mit Alufolie ausgekleidete Papiertüte steckte. Der Dieb wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Bereits einen Tag später, am Donnerstag, 29. Juni, wurde der Mann vom Amtsgericht Recklinghausen im "beschleunigten Verfahren" zu vier Monaten Haft auf...

  • Datteln
  • 03.07.17
Ratgeber
von links: Holger Haufmann (Leiter Direktion Kriminalität), Friederike Zurhausen (Polizeipräsidentin) und Frank Waab (Direktor Amtsgericht Marl)

Das beschleunigte Verfahren wegen Diebstahlsdelikte soll weiter beim Amtsgericht Marl konsequent genutzt werden

Der neue Direktor des Amtsgerichtes Marl, Frank Waab, und Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen haben sich zu einem ersten persönlichen Gespräch im Polizeipräsidium in Recklinghausen getroffen. Das beschleunigte Verfahren beim Amtsgericht Marl Ein wesentlicher Inhalt des Gesprächs war das sogenannte "beschleunigte Verfahren", das beim Amtsgericht Marl seit Anfang November 2016 angewendet wird. Ziel des "beschleunigten Verfahrens" ist es, Angeklagte möglichst schon am Tag ihrer Festnahme...

  • Marl
  • 28.05.17
  •  1
Überregionales

Polizei: Schnelles Urteil für drei Straftäter

Schnelle Urteile gab es jetzt für drei Straftäter in Essen-Mitte. Am Mittwoch, 1. Februar, nahm die Polizei drei Ladendiebe (26 / 22 / 42 Jahre) fest. Ein Ladendetektiv (39) meldete gegen 14:35 Uhr bei der Polizei einen Ladendieb (42), der in einem Bekleidungsgeschäft ein T-Shirt und Socken sowie in einem Drogeriemarkt Rasierutensilien stahl. Nun befände sich der Ladendetektiv in der Nähe eines Lebensmittelladens auf der Essener Straße und beobachte weiterhin den Dieb. Die eingesetzten...

  • Essen-Süd
  • 02.02.17
Überregionales

Dieb im beschleunigten Verfahren beim Amtsgericht Marl zu Freiheitsstrafe verurteilt

Marl: 32-Jähriger Ladendieb im beschleunigten Verfahren zu 6 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Donnerstag, gegen 18.30 Uhr, überraschte ein Ladendetektiv einen 32-Jährigen Mann aus Recklinghausen auf frischer Tat beim Diebstahl von vier Flaschen Vodka bei Kaufland im Marler Stern. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurde der 32-Jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen im so genannten beschleunigten Verfahren heute der Haftrichterin beim Amtsgericht Marl vorgeführt. Hier...

  • Marl
  • 23.12.16
Überregionales
Eine 52-jährige Frau wurde beim Stehlen eines Parfüms erwischt.

Jennifer Lopez gestohlen - 1200 Euro Geldstrafe am Tag danach

Altstadt. Weil sie am Dienstag beim Diebstahl eines Parfums der Marke "Jennifer Lopez" erwischt wurde, muss eine 52-jährige Frau aus Bulgarien eine Geldstrafe von 1200 Euro bezahlen. Die 52-Jährige hatte in einem Geschäft am Markt Gegenstände an der Kasse bezahlt und wollte dann mit der unbezahlten Parfumflasche in der Tasche das Geschäft verlassen. Sie wurde festgenommen und verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Bereits einen Tag später wurde sie in einem beschleunigten Verfahren auf...

  • Dorsten
  • 02.12.16
Ratgeber

Gestern erwischt, heute verurteilt: Schnelle Strafe für professionellen Dieb

Dorsten. Durch ein beschleunigtes Verfahren wurde ein 30-Jähriger aus Alsdorf einen Tag nach seinem Diebeszug durch den Mediamarkt in Dorsten zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten verurteilt. Der 30-Jährige war dabei erwischt worden, wie er mit einer präparierten Profi-Diebestasche Playstationspiele im Wert von über 1.000 Euro aus dem Markt am Europaplatz gestohlen hat. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Essen wurde der Fall einen Tag später am Amtsgericht in Dorsten verhandelt....

  • Dorsten
  • 16.11.16