Betäubungsmittel

Beiträge zum Thema Betäubungsmittel

Blaulicht
Eine 18-Jährige Autofahrerin versuchte den Geruch von Betäubungsmitteln im PKW mit Raumspray zu überdecken.

Verrückte Verkehrskontrolle
Mit Raumspray : 18-jährige Autofahrerin versuchte den Geruch von Betäubungsmitteln im PKW zu überdecken

Am Montag, 28. Oktober, führte die Polizei gegen 9.50 Uhr eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Auf der Kattenohler Straße in Fahrtrichtung Haßleyer Straße bemerkten die Beamten einen kurze Zeit zuvor am Straßenrand geparkten Polo, in dem sich noch zwei Personen befanden. Als sie an das Fahrzeug herantraten, sprühte die 18-jährige Fahrerin ein Raumspray in den Innenraum. Die Beamten konnte jedoch den Geruch von Betäubungsmitteln deutlich wahrnehmen. Die Hagenerin und ihr 18-Jähriger...

  • Hagen
  • 29.10.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Polizisten nehmen Sportwagendieb (36) fest

Das Auto: geklaut. Der Fahrer: unter Betäubungsmitteln - Polizeibeamte haben am Donnerstag, 24. Oktober, einen 36-jährigen Wittener angehalten und vorläufig festgenommen. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle hatten die Polizisten den 36-jährigen Autofahrer gegen 14.30 Uhr an der Herdecker Straße kontrolliert. Ihre Feststellungen: Das Fahrzeug, ein Sportwagen, war geklaut, ebenso die Kennzeichen; der 36-Jährige war zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, außerdem gab er zu,...

  • Witten
  • 28.10.19
Blaulicht
Nach einer Verfolgungsjagd stellte die Polizei einen Mann, der unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Einen Führerschein hatte der Fahrer nicht.

Verfolgungsjagd auf der Autobahn 46
Fahrer flüchtet

Ein 37-Jähriger aus Erkrath wollte sich heute Vormittag, 22. Oktober , gegen 11.08 Uhr offenkundig nicht von der Polizei kontrollieren lassen, gab Gas und landete letztlich in Wersten auf der Kölner Landstraße vor einem Baum. Ein Einsatzteam der Düsseldorfer Autobahnpolizei wollte den Ford Focus mit Kennzeichen aus Mettmann auf der A46, an der Anschlussstelle Düsseldorf-Eller kontrollieren, teilt die Polizei mit. Anstatt den Anhaltezeichen Folge zu leisten, gab dessen Fahrer jedoch Gas und...

  • Hilden
  • 24.10.19
Blaulicht

POL-E: Essen
Mutmaßlicher Laubeneinbrecher vorläufig festgenommen

Am vergangenem Mittwoch wurde ein 33-Jähriger mutmaßlicher Laubeneinbrecher an der Altendorfer Straße auf frischer Tat ertappt. Der 37-jährige Besitzer betrat gegen 09.30 Uhr seine Laube und bemerkte den Einbrecher, der offenbar gerade samt Beute flüchten wollte. Er hielt den Einbrecher bis zum Eintreffen der Polizei fest. Zusätzlich fanden die Beamten an der Innenwand der Laube ein Hakenkreuz und eine Drohung. Die Polizei prüft aktuell einen Zusammenhang zwischen dem mutmaßlichen...

  • Essen-West
  • 10.10.19
Politik
4 Bilder

Hofgarten ist für die Stadt kein Kriminalitätsbrennpunkt

Düsseldorf, 25. September 2019 Weil die Probleme im Hofgarten seit Jahren von Bürgern immer wieder thematisiert werden, fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung, was konkret die Verwaltung der Landeshauptstadt Düsseldorf angesichts dieser Zustände und Sachverhalte bis wann konkret unternehmen wird, um rücksichtslosen Besuchern des Hofgartens ebenso wirksam zu begegnen, wie Sachbeschädigungen und Straftaten im Hofgarten zu reduzieren bzw. ganz zu verhindern und die...

  • Düsseldorf
  • 25.09.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Spektakulärer Einsatz in Wattenscheid - 21-Jähriger wird mit Drehleiter geborgen

In der Nacht von Freitag auf Samstag, 17. August, gab es gegen 1 Uhr einen spektakulären Einsatz an der Wattenscheider Hammerstraße 68. Eine "Hummel", Höhenretter und Einsatzkräfte der Polizei wurden eingesetzt. Ein Mann (21) war dort durch ein Wohnungsfenster auf das Hausdach geflüchtet, nachdem er Polizisten, die nach ihm fahndeten, nicht in die Wohnung gelassen hatte. Durch Verhandlungen mit dem 21-Jährigen stellte dieser sich noch vor Eintreffen der angeforderten Spezialeinheiten und...

  • Witten
  • 20.08.19
Blaulicht
Zur Bodelschwingher Straße auf Schwerin musste die Polizei am Freitagmorgen, um einen Unfall aufzunehmen.

Blutprobe wegen Verdachts auf Betäubungsmittel
Kein Führerschein - Parkendes Auto gerammt

Am heutigen Freitag (16. August)  fuhr laut Polizeiangaben ein 23-jähriger Castrop-Rauxeler gegen 5 Uhr mit einem Auto auf der Bodelschwingher Straße gegen ein am Straßenrand geparktes Auto. Dabei entstand 4.000 Euro Sachschaden. Da sich bei dem 23-Jährigen Hinweise ergaben, dass er Betäubungsmittel genommen hatte, wurde er zur Wache gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Darüber hinaus...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.08.19
Ratgeber
Die Narkose wird individuell auf jeden Patienten angepasst.
2 Bilder

Aus der Praxis des Evangelischen Krankenhauses Mülheim - Regionalanästhesie
Der Nächste, bitte!

Aus der Praxis des Evangelischen Krankenhauses. Heute: Regionalanästhesie. Selma P. muss operiert werden. Sie hat eine Unterschenkelfraktur und soll eine Regionalanästhesie erhalten. Beim Gedanken daran ist ihr nicht wohl. „Ich will nicht wach sein und mitbekommen, was die mit meinem Bein machen“, sagt sie zu ihrer Tochter. „Ich will das vor allem nicht hören.“ Die Operation ist aber notwendig, also geht Selma P. zum Vorgespräch mit der Anästhesistin. „Diese Prämedikationsgespräche führen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.05.19
Blaulicht
Ein 30-Jähriger wurde jetzt im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Holzen kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Fahrer in Herdringen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Sonntag, 28. April, wurde um 0.20 Uhr ein 30-jähriger Mann mit seinem Pkw am Holzener Weg in Herdringen im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobe entnommen. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige.

  • Arnsberg
  • 29.04.19
Blaulicht

PKW-Zusammenstoß mit 5.000 Euro Sachschaden
21-Jährige Hertenerin auf Ebbelicher Weg verletzt

Ein 45-jähriger Hertener Auofahrer übersah am Dienstag, gegen 16.20 Uhr, eine PKW-Fahrerin aus Herten als er die Paschenbergstraße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß. Die 21-Jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. Es entstand 5.000 Euro Sachschaden. Weil sich bei dem 45-Jährigen Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln ergaben, wurde eine Blutprobe angeordnet.

  • Herten
  • 25.04.19
Blaulicht
Das nennt man wohl einen dicken Fisch, der den Beamten da ins Netz gegangen ist.

Gutes Näschen gehabt
Bundespolizei beschlagnahmt 83 Kilogramm Betäubungsmittel

Eine gute Spürnase hatten die Beamten, als sie vor kurzem einen Wagen auf der Autobahn nach Drogen durchsuchten. Bereits am 10. April fanden Beamte der Bundespolizei bei der Durchsuchung eines PKW auf der Autobahn 3 bei Emmerich - Elten 83 Kilogramm Betäubungsmittel. Dabei handelte es sich um insgesamt 32,2 Kilogramm Amphetamin sowie 50,8 Kilogramm Ecstasy. Die Drogen waren verteilt auf fünf Kartons in denen sich mehrere kleine Pakete mit der Aufschrift "Lego" befanden. Die Bundespolizei...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.04.19
Blaulicht
Die Polizei weiß bislang noch nichts über die Ursachen, die zum Unfall des Bottropers auf der Prosperstraße geführt haben.

Anwohner alarmieren Polizei und versuchen zu helfen
Erst ein Baum kann den schwarzen Seat stoppen

Die Nachtruhe wurde laute Unfallgeräusche gestört und raubte den Anwohnern der Prosperstraße in der Nacht auf Montag den Schlaf. Gegen 2.15 Uhr prallte ein schwarzer Seat Toledo aus Bottrop aus noch ungeklärter Ursache  gegen zwei geparkte Fahrzeuge (Renault Twingo und VW Polo). Erst ein Straßenbaum konnte die Fahrt stoppen.  Anwohner informierten sofort die Polizei und liefen zu dem verunfallten Fahrzeug, um den möglicherweise verletzten Insassen zu helfen. Ein Mann  reagierte sofort und...

  • Essen-Borbeck
  • 15.04.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Nur "Schnee" war auf dem Schnee nicht dabei - Rauschgifthändler in Untersuchungshaft

In den Nachmittagsstunden vom Freitag, 22. März,  durchsuchten Ermittler des Bochumer Rauschgiftkommissariates (KK 14) eine Wohnung im Wittener Stadtteil Schnee. Es bestand der dringende Tatverdacht, dass ein dort lebender Mann(46) illegal mit Betäubungsmitteln handelt - in nicht geringen Mengen. Auch wenn kein "Schnee", sprich Kokain, auf dem Schnee gefunden wurde, bestätigte sich dieser Verdacht. So stellten die Kriminalbeamten knapp 1,5 Kilogramm Marihuana, rund 150...

  • Witten
  • 26.03.19
Blaulicht

19 Jähriger in Hagen von der Polizei gestoppt
BMW-Fahrer hat Drogen im Blut, einen gefälschten Führerschein und es besteht der Verdacht des Autodiebstahls

Am Donnerstag, 21. März, hielt eine Streifenwagenbesatzung gegen 22.40 Uhr einen BMW auf der Frankfurter Straße an. Am Steuer saß ein 19-Jähriger. Während der Kontrolle wirkte der Fahrer auffällig nervös auf die Beamten. Verdacht des PKW-Diebstahls Augenscheinlich waren mehrere Veränderungen an dem 5er vorgenommen worden. Keine war jedoch im Fahrzeugschein eingetragen. Auch das Kennzeichen passte nicht zum BMW. Es war auf einen außer Betrieb gesetzten Mercedes zugelassen. Drogen im...

  • Hagen
  • 22.03.19
Blaulicht

Den richtigen Riecher gehabt
Polizei ertappt in Lindenhorst mutmaßlichen Roller-Dieb

Da hatten zivile Beamte der Polizei Dortmund am Dienstagabend (12.3.) in Lindenhorst den richtigen Riecher. Auf der Lindenhorster Straße fiel ihnen ein Roller mit zwei jungen Männern auf, der ihnen verdächtig vorkam. Wie sich herausstellte zu Recht. Es war gegen 21.10 Uhr, als die Polizisten den Roller erblickten. Nicht nur, dass das Abblendlicht nicht eingeschaltet war, die beiden Männer auf dem Gefährt trugen auch keinen Helm. Kurzerhand wendeten die Beamten ihren zivilen...

  • Dortmund-Nord
  • 13.03.19
Blaulicht
Der unbekannte Mann saß mit heruntergelassener Hose in seinem Fahrzeug saß. Symbolfoto: Archiv

Belästigung auf Parkplatz
Unbekannter Mann sitzt mit heruntergelassener Hose im Auto

Vergangenen Montagmorgen, 25. Februar, hat ein 21-jähriger Mann gegen 8.30 Uhr seinen PKW auf einem Parkplatz am Katharinenplatz in einer dortigen Parkbucht abgestellt. Unna. Als eine ebenfalls dort parkende Frau ihn bat sein Fahrzeug zur Seite zu stellen, bemerkte diese, dass der Mann mit heruntergelassener Hose in seinem Fahrzeug saß und an sich selbst sexuelle Handlungen vornahm. Die Zeugin rief eine weitere Frau hinzu und gleichzeitig die Polizei an. Der Verdächtige startete kurz danach...

  • Stadtspiegel Unna
  • 26.02.19
Blaulicht
Polizeieinsatz bei Drogendeal

Polizisten nicht unerheblich verletzt
Drogendealer spuckt Beamtin ins Gesicht

Uniformierte Beamte der Ermittlungsgruppe Mülheim erhielten am Donnerstagmittag, 21. Februar,  um 14.10 Uhr, durch zivile Aufklärungskräfte Hinweise auf einen möglichen Drogendeal auf der Heißener Straße. Ein polizeibekannter Drogenkonsument (31) konnte beobachtet werden, wie er zu einem afrikanischen Mann (29) Kontakt aufnahm. Zusammen begaben sich die beiden Männer in eine Wohnung, aus der der mutmaßliche Drogendealer kurze Zeit später wieder hinaus lief. Die Polizisten beabsichtigten,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.02.19
Blaulicht
Symbolfoto

Erschreckendes Ergebnis einer Verkehrskontrolle
Sieben Anzeigen wegen Führens eines Kraftfahrzeuges unter Einfluss von Betäubungsmitteln in nur drei Stunden

Am Dienstag, 19. Februar,  führten Polizeibeamte der Kreispolizeibehörde Unna eine Verkehrskontrolle an der Hammer Straße in Bönen durch. Hierbei wurden gezielt Fahrzeuge angehalten, um die Verkehrstüchtigkeit von Fahrzeugführern zu kontrollieren. In nur drei Stunden (in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr) musste siebenmal die Weiterfahrt untersagt werden, weil Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss im öffentlichen Verkehrsraum unterwegs waren. Festgestellt wurden: 3x THC, 1 x Kokain, 1 x...

  • Kamen
  • 20.02.19
Blaulicht
Welche Drogen die Verkehrsteilnehmer konsumiert haben gab die Polizei nicht bekannt. Hier ein Symbolbild.

Auf der Bechelte- und auf der Bahnhofstraße in Hagen
Drei Drogenfahrten in einer Nacht

Allein in der gestrigen Nacht vom 31. Januar auf den 1. Februar stellte die Polizei gleich drei Personen fest, die unter dem Einfluss von Drogen im Straßenverkehr unterwegs waren. Gegen 0.20 Uhr kontrollierten die Polizisten einen 23-Jährigen aus Wuppertal, der auf der Becheltestraße mit seinem Opel unterwegs war. Ein Drogentest verlief positiv. Drogentest positiv Wenige Minuten darauf fiel an gleicher Stelle ein 19-Jähriger aus Witten auf, der mit seinem VW in Richtung Vorhalle...

  • Hagen
  • 01.02.19
Blaulicht
Symbolbild

Polizeikontrolle erwischt den Richtigen
Ohne Führerschein, aber mit Drogen unterwegs

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle überprüften Polizeibeamte am Freitag Vormittag, 25. Januar, auf der Kampstraße einen weißen Citroen aus Hagen. Bei der Überprüfung des 53 jährigen Fahrzeugführers stellten die Beamten dann fest, dass der Hagener nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Allerdings ließ sich der Verdacht auf Betäubungsmittelkonsum erhärten. Die Fahrt konnte der Hagener natürlich nicht fortsetzen. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne...

  • Hagen
  • 26.01.19
  •  1
Blaulicht

Nach Wohnungsdurchsuchung am Mannheimplatz in Körne
Fünf Festnahmen // Polizei stellt am Drogenumschlagsplatz Heroin, Kokain und Bargeld sicher

Der Tipp eines Anwohners hat die Polizei am gestrigen Dienstagabend (22.1.) zu einem Mehrfamilienhaus in Körne geführt. In einer Dachgeschoss-Wohnung am Mannheimplatz fanden die Beamten - neben den vier "Bewohnern" - mehrere hundert Gramm Betäubungsmittel, Bargeld und haufenweise drogentypische Utensilien. Aber der Reihe nach: Gegen 18 Uhr haben die Polizisten einen Mann beobachten können, der das Haus am Mannheimplatz zügig verließ. Er stieg in ein Auto, setzte sich hinter das Steuer und...

  • Dortmund-Ost
  • 23.01.19
Blaulicht
Ein erfolgreicher Schlag gegen organisierten Drogenhandel gelang der Kriminalpolizei Hagen bei einer Durchsuchung in Plettenberg.

Drogenhandel
Über 4 Kilogramm Amphetamine sichergestellt : Erfolgreicher Schlag der Kriminalpolizei Hagen gegen organisierten Drogenhandel

Die Dienststelle zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität des Polizeipräsidiums Hagen ermittelt gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Hagen seit August 2018 gegen drei zwischen 21 und32 Jahre alte Männer türkischer Abstammung aus Plettenberg wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln. Der Tatverdacht konnte im Rahmen der Ermittlung so erhärtet werden, dass auf Antrag der Staatsanwaltschaft drei Durchsuchungsbeschlüsse durch das Amtsgericht Hagen erlassen wurden. Diese wurden am 9....

  • Hagen
  • 10.01.19
Blaulicht

Wegen des Verdachtes auf Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz
Polizeibeamte in gleich drei Städten durchsuchten mehrere Wohnungen und Bars

Am heutigen Mittwoch haben Beamte wegen des Verdachtes auf Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz in gleich drei Städten mehrere Wohnungen und Bars durchsucht. Am Mittwochmorgen, 9. Januar, durchsuchte die Polizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft Duisburg ab5.48 Uhr in den Duisburger Stadtteilen Vierlinden, Fahrn und Aldenrade zwei Privatanschriften und eine Shisha-Bar. Zeitgleich fanden Durchsuchungsmaßnahmen in zwei Shisha-Bars in Dinslaken und Krefeld statt. Hintergrund des Einsatzes...

  • Dinslaken
  • 09.01.19
Blaulicht

Blaulicht
Fund nach Festnahme

Den Beamten der Düsseldorfer Polizei gelang am Samstag, 24. November, um 23 Uhr die Festnahme eines 32-jährigen Mannes, der in Verdacht steht, kurz zuvor hochwertige Fahrradreifen entwendet zu haben. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten weiteres vermeintliches Diebesgut, Betäubungsmittel und diverse Werkzeuge. Die Ermittlungen und die Vernehmung des Mannes dauern an. Gegen 23 Uhr fiel den Beamten der Wache Wersten ein Mann auf, der auf einem Fahrrad fuhr und augenscheinlich ein...

  • Düsseldorf
  • 26.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.