Betäubungsmittel

Beiträge zum Thema Betäubungsmittel

Blaulicht
Mit einem Farbeimer und einem Pinsel hat ein Bochumer Fassaden im Stadtzentrum verunstaltet.

Polizeieinsätze der Bochumer Polizei
Graffiti auf Hausfassaden: Polizei stellt Tatverdächtigen mit Pinsel und Farbe

Die Polizei hat einen 31-jährigen Bochumer gestellt, der Fassaden mit Graffiti verunstaltet hat. Sprühdosen hatte er keine dabei - dafür Pinsel, Streichfarbe und Drogen. Über den Polizeinotruf meldeten Zeugen am Donnerstagmorgen, 23. Juni, gegen 7 Uhr einen Mann, der Hausfassaden im Bereich der Oskar-Hoffmann-Straße in Bochum-Mitte mit blauer Farbe beschmierte. Nach kurzer Fahndung stellten die Beamten den Verdächtigen, der mit einem Pinsel und einem Farbeimer unterwegs war. Bei seiner...

  • Bochum
  • 24.06.22
Blaulicht
Diese zwei Ereignisse gingen in den letzten Tagen bei der Polizei in Hemer ein. Symbolfoto: lokalkompass.de

Polizeibericht Hemer
Illegaler Anbau von Cannabis

Hemer. Folgende Ereignisse wurden in der letzten Woche bei der Polizei in Hemer gemeldet: EdelstahldiebstahlIm Tatzeitraum von Mittwoch, 25., 16 Uhr und Dienstag, 31. Mai, 7 Uhr entwendeten unbekannte Täter diversen Edelstahlschrott von einem Firmengelände an der Altenaer Straße. Hinweise auf mögliche Täter liegen nicht vor. Festnahme nach RuhestörungAm Dienstagabend, 31. Mai, um 21.30 Uhr wurden die Beamten zu einer Ruhestörung in die Hellestraße gerufen. Dort wurde der 30 Jährige...

  • Hemer
  • 01.06.22
Blaulicht

Polizeieinsätze in Bochum
Bochum-Hustadt: Erfolgreicher Einsatz gegen Betäubungsmittelkriminalität

Erfolg für die Bochumer Polizei im Kampf gegen die Drogenkriminalität. Bei einem Schwerpunkteinsatz am gestrigen 19. Mai in Hustadt stellten die Beamten Rauschgift und Bargeld sicher. Drei Personen wurden vorläufig festgenommen. Nach mehreren Hinweisen von Anwohnerinnen und Anwohnern über Drogenhandel im Bereich des Unicenters in Bochum-Hustadt, führte die Polizei in der Zeit von 14 bis 21 Uhr zum wiederholten Male gezielte Kontrollen mit Zivilkräften und uniformierten Beamtinnen und Beamten...

  • Bochum
  • 20.05.22
Blaulicht

Schlag gegen Wittener Drogenhändler
Polizei nimmt vier Personen fest und stellt Betäubungsmittel und Waffen sicher

Nach intensiven Ermittlungen des Kriminalkommissariats für Organisierte Kriminalität (KK 21) ist der Polizei Bochum in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bochum am Donnerstag, 12. Mai, ein Schlag gegen mehrere Drogenhändler einer Wittener Großfamilie gelungen. Spezialeinsatzkräfte nahmen vier Personen fest. Über mehrere Monate hinweg waren die Ermittlerinnen und Ermittler des KK 21 den Tatverdächtigen mit verdeckten Maßnahmen auf der Spur. Dabei stellten sie fest, dass die Personen im...

  • Witten
  • 13.05.22
Blaulicht
Nach einem Ladendiebstahl am 7. April wurden zwei Tatverdächtige festgenommen. Symbolfoto: lokalkompass.de

Polizeibericht Unna
Zwei Festnahmen nach Diebstahl in Drogeriemarkt

Unna. Nach dem Diebstahl mehrerer Waren aus einem Drogeriemarkt in der Bahnhofstraße in Unna hat die Polizei am Donnerstagnachmittag, 7. April, zwei Tatverdächtige festgenommen. Ein Ladendetektiv beobachtete gegen 17.55 Uhr drei Personen, die das Geschäft mit verschiedenen Produkten verlassen hatten, ohne diese zu bezahlen. Daraufhin verständigte er die Polizei. Gemeinsam mit dem Ladendetektiv nahmen Einsatzkräfte die Verfolgung auf. Im Bereich des Marktes stellte eine Streifenwagenbesatzung...

  • Unna
  • 12.04.22
Blaulicht
Die Polizei erwischte zwei Drogendealer im Dellviertel.

Zwei Festnahmen
Polizei stellt mutmaßliche Drogendealer im Dellviertel

Ein Mann, der offenbar mit Drogen dealte, fiel einer Streife am Montag (4. April, 16:10 Uhr) in einem Hauseingang an der Claubergstraße auf. Als die Beamten den 42-Jährigen kontrollierten fanden sie ein Messer sowie mehrere Bubbles mit augenscheinlich Heroin und Crack. Außerdem stießen sie auf Geldscheine in dealertypischer Stückelung. Der Duisburger räumte ein, mit Drogen gehandelt zu haben. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung entdeckten die Polizisten nicht nur weitere Betäubungsmittel,...

  • Duisburg
  • 06.04.22
  • 1
Blaulicht
Da ein Verdacht der Polizeibeamten bestand, wurde ein Durchsuchungsbeschluss am vergangenen Dienstag, 29. März, in Gelsenkirchen-Horst veranlasst, woraufhin die Beamten einige illegalen Betäubungsmittel in der Wohnung der Verdächtigen sicherstellten. Symbolfoto: Archiv

Illegaler Handel mit Betäubungsmitteln
Gelsenkirchener Familie in Verdacht

Vergangenen Dienstagabend, 29. März, haben Polizeibeamte aufgrund des Verdachts des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln die Wohnung einer Familie in Gelsenkirchen-Horst durchsucht und dabei umfangreiches Beweismaterial gefunden. Gelsenkirchen. Im Vorfeld hatten die Beamten zwei Personen dabei beobachtet, wie sie für kurze Zeit in dem Mehrfamilienhaus waren und sich dann entfernten. Da aufgrund vorhergehender Ermittlungen der Verdacht des illegalen Erwerbs von Betäubungsmitteln bestand,...

  • Gelsenkirchen
  • 31.03.22
Blaulicht

Polizei Bochum
Frontal-Zusammenstoß zweier PKW endet im Krankenhaus Bochum

Ein Verkehrsunfall in Bochum-Gerthe endete am Sonntag, 27. März, für zwei Unfallbeteiligte im Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 28-jähriger Mann mit dem PKW eines Pflegedienstes die Kirchharpener Straße in nördliche Richtung, als er gegen 9.06 Uhr kurzer hinter der Einfahrt zum Parkplatz des Gerther Friedhofs aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrspur geriet. Dort kollidierte der vermeintliche Unfallverursacher frontal mit dem Auto einer 71-jährigen Frau....

  • Bochum
  • 27.03.22
Blaulicht

Blaulicht Witten
Sohn verletzt Vater lebensgefährlich - Mordkommission ermittelt

Am 22. März, gegen 16.20 Uhr, wurde der Wittener Polizei eine verletzte Person nach Messerstichen an der Uferstraße gemeldet. Nach bisherigem Stand kam es nach einem Streit im Haus zwischen Vater (61) und Sohn (36) zu einer körperlichen Auseinandersetzung. In dessen Verlauf verletzte der 36-Jährige seinen Vater lebensbedrohlich mit einem Messer. Der 61-Jährige konnte aus der Wohnung auf die Straße flüchten. Er wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Zwischenzeitlich konnte er...

  • Witten
  • 24.03.22
Blaulicht
In einem Kochtopf mit diversen Zutaten vermengter Rohtabak.
2 Bilder

Handel unversteuerten Wasserpfeifentabak flog auf
In Dinslaken und Hünxe Gerätschaften zur Herstellung von Wasserpfeifentabak gefunden

München, Berglern (Lkr. Erding), Dinslaken, Hünxe (Kr. Wesel)  Laut Zollfahndungsamt München gab es deutschlandweite Durchsuchungen wegen illegaler Herstellung und Handel mit unversteuertem Wasserpfeifentabak. Über eine Tonne unversteuerten Wasserpfeifentabak und rund 25.000 Euro Bargeld haben Zollfahnderinnen und Zollfahnder bei bundesweiten Durchsuchungen in mehreren Bundesländern am vergangenen Mittwoch, den 09. März 2022 sichergestellt. Gegen zwei männliche Tatverdächtige im Alter von 22...

  • Hünxe
  • 16.03.22
Blaulicht

Polizei Bochum stellt bei Durchsuchun von 13 Objekten Betäubungsmittel sicher undnimmt mehrere Personen fest

Schlag gegen Drogenkriminalität: Kräfte des Polizeipräsidiums Bochum haben am frühen Dienstagmorgen, 15. März, in Bochum, Herne und Gelsenkirchen Durchsuchungsmaßnahmen durchgeführt. Nach umfangreichen Ermittlungen wegen des Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge durchsuchten zahlreiche Beamtinnen und Beamten des PP Bochum in den Morgenstunden insgesamt 13 Objekte - sieben davon in Bochum, fünf in Herne sowie eines in Gelsenkirchen. Es wurden...

  • Bochum
  • 15.03.22
Blaulicht

Volltreffer bei Verkehrskontrolle
Da waren nicht nur die Kennzeichen falsch

Am Sonntag, 27. Februar, gegen 7 Uhr, führte eine Streifenwagenbesatzung im Bereich der Westtangente eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Dabei fiel den Beamten ein VW Derby auf. Während der Kontrolle gab der Fahrzeugführer zunächst falsche Personalien an und verhielt sich auffallend nervös. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten dann eine Dose mit Betäubungsmitteln. Die angebrachten Kennzeichen am Fahrzeug waren als gestohlen gemeldet und gehörten nicht an den VW. Zudem gab der 20-jährige...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.02.22
Blaulicht
In einer Wohnung eines Velbertes (27), in einem Mehrfamilienhauses an der Friedrichstraße in Velbert, stellte die Polizei etwa 20 Gramm Cannabis und mehrere hundert Euro Bargeld sicher und leitete ein Strafverfahren wegen des Verdachtes des Handels mit Cannabis ein.

Velberter Polizei stellt Betäubungsmittel sicher
Verdächtiger Geruch aus Wohnung

Zu einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Friedrichstraße in Velbert gerufen wurde die Polizei am Freitag, 14. Januar. Die Beamten stellten in der Wohnung eines 27-Jährigen etwa 20 Gramm Cannabis und mehrere hundert Euro Bargeld sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachtes des Handels mit Cannabis gegen den Mann ein. Gegen 23.45 Uhr meldeten Zeugen einen verdächtigen Geruch aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Friedrichstraße in Velbert. Die vor Ort...

  • Velbert
  • 17.01.22
Blaulicht
Ein 29-Jähriger kam wegen Handels und Besitz von Betäubungsmitteln in Untersuchungshaft.

Polizeibericht Unna
Handel und Besitz von Betäubungsmitteln: 29-Jähriger nach Festnahme in U-Haft

Fröndenberg. Im Zuge eines laufenden Ermittlungsverfahrens wegen des Handels mit Betäubungsmitteln und des Besitzes in nicht geringen Mengen hat die Kreispolizeibehörde Unna am zurückliegenden Wochenende einen 29-Jährigen ohne festen Wohnsitz festgenommen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte beobachteten die Zivilfahnder den 29-Jährigen dabei, wie er Betäubungsmittel aus dem Fenster einer Wohnung in Fröndenberg warf. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung stellten die Ermittler neben...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 14.12.21
Blaulicht

Verfolgungsfahrt, auf der Autobahn, fragwürdiger Autokauf und Betäubungsmittel

"Keine Schicht ist wie die andere", das bekommen Polizisten immer wieder mit auf den Weg. Während sich die Nachtschicht am Vortag vielleicht ohne größeren Einsatz gestaltete, stellten die Beamten der Autobahnpolizeiwache Arnsberg in der  Nacht vom (24. November) ein Fahrzeug fest, dass die Einsatzkräfte gleich mehrere Stunden beschäftigte. Zur Fahndung ausgeschriebene Kennzeichen waren hier nur der Anfang. Fahndung Um kurz nach Mitternacht (0.15 Uhr) befand sich die Streifenwagenbesatzung im...

  • Marl
  • 25.11.21
Blaulicht
Ein 47-Jähriger wurde nach versuchtem Diebstahl in eine Justizvollzugsanstalt gebracht, weil herauskam, dass der Mann einem offenen Vollstreckungshaftbefehl unterliegt. Symbolfoto: lokalkompass.de

Polizeibericht Unna
47-Jähriger nach Festnahme einer Justizvollzugsanstalt zugeführt

Unna. Nach einem Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt in der Bahnhofstraße hat die Polizei am Donnerstag, 28. Okotober, einen 47-Jährigen festgenommen, für den ein offener Vollstreckungshaftbefehl vorlag. Ein Ladendetektiv beobachtete gegen 10.05 Uhr, wie der Unnaer ein Parfum in seinen Rucksack steckte und die Filiale verließ. Daraufhin sprach der Ladendetektiv den Mann an. Dieser wollte zunächst flüchten, wurde aber mit der Unterstützung einiger Passanten bis zum Eintreffen der alarmierten...

  • Unna
  • 05.11.21
Blaulicht
Während eines Polizeieinsatzes im Berliner Viertel in Monheim am Rhein hat ein bisher Unbekannter den Motorradhelm eines Kradfahrers der Polizei geklaut.

Polizist beklaut - während Einsatz im Berliner Viertel in Monheim / Zeugen gesucht
Motorradhelm von Polizisten geklaut in Monheim

Ein bislang noch unbekannter Täter hat am Mittwoch, 3. November, während eines Polizeieinsatzes im Berliner Viertel in Monheim am Rhein den Motorradhelm eines Kradfahrers der Polizei entwendet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und bittet um Hinweise. Gegen 18 Uhr war die Polizei von Zeugen ins Berliner Viertel gerufen worden, weil Anwohner vermutet hatten, dass in einem dortigen Mehrfamilienhaus mit Drogen gedealt werde. Cannabis sichergestellt Die Polizei ging dem Vorgang nach und observierte...

  • Monheim am Rhein
  • 04.11.21
Blaulicht
Foto: Archiv Lokalkompass

Ermittlungen auf Verdacht illegalen Handels laufen
Cannabis-Plantage in Bismarck sichergestellt

GE.  Nach einem Hinweis auf eine Cannabisplantage haben Polizeibeamte am Donnerstag, 16. September, zwei Wohnungen in Bismarck und Erle durchsucht. Auf einem ausgebauten Dachboden der Wohnung in Bismarck fanden die Beamten eine kleine Plantage mit insgesamt 20 Setzlingen. Die Beamten stellten die Pflanzen sicher. In beiden Wohnungen wurden zudem insgesamt 350 Gramm Marihuana sichergestellt. Einem 42 Jahre alten Gelsenkirchener wird vorgeworfen, in der Wohnung seiner Freundin die Plantage zu...

  • Gelsenkirchen
  • 17.09.21
Blaulicht
Über ein Kilogramm Kokain fanden die Zollbeamten bei einer 56-Jährigen in ihrem Auto.

Kontrolleinheit des Hauptzollamts Duisburg geht Drogenschmugglerin ins Netz
Über ein Kilogramm Kokain sichergestellt

Vergangene Woche ging den Zöllnern der Kontrolleinheit Verkehrswege Emmerich auf der Autobahn A 3 bei Elten eine aus den Niederlanden einreisende Frau ins Netz. Die Frage nach verbotenen Gegenständen oder anmeldepflichtigen Waren verneinte die 56-Jährige. Bei der Kontrolle wurde unter dem Beifahrersitz ein typisches Rauschgift-Paket gefunden. Beim späteren Verwiegen und Testen wurde ein Gesamtgewicht von über einem Kilogramm Kokain festgestellt. Die Frau wurde vorläufig festgenommen und das...

  • Duisburg
  • 13.09.21
Blaulicht

Verfolgungsfahrt in Dortmund-Körne
Fahrer offenbar unter Drogeneinfluss

Ein Fahrzeugführer hat sich am Mittwoch (25.8.) gegen 20 Uhr eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Der 49-Jährige stand offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, eine gültige Fahrerlaubnis besaß er nicht. Über den Notruf meldete eine Zeugin ein verdächtiges Fahrzeug auf dem Gelände einer Shell-Tankstelle. Die eingetroffenen Beamten konnten den VW Golf in der Nähe der Tankstelle antreffen und planten, diesen einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Der Fahrer missachtete...

  • Dortmund-Ost
  • 30.08.21
Blaulicht
Gelsenkirchen - Horst

Polizei Gelsenkirchen
Ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln am Steuer

Gelsenkirchen – Horst. Am Donnerstagabend. 26. August. 2021 wurde gegen 20:05 Uhr bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Teplitzer Straße in Horst ein 43 Jahre alten Gelsenkirchener angehalten und kontrolliert. Da der Mann deutliche körperliche Ausfallerscheinungen zeigte, führten die Beamten vor Ort einen freiwilligen Drogenvortest durch, der positiv war. Die Beamten untersagten dem Mann daraufhin die Weiterfahrt und brachten ihn zur Wache, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm....

  • Gelsenkirchen
  • 27.08.21
Blaulicht
Auf einer Felge und unter Drogen fuhr ein 20-jähriger durch Marxloh.

Polizei stoppt Fahrer unter Drogeneinfluss in Marxloh
Auf der Felge gefahren

Mit einer Fahrt auf der Felge machte am Donnerstagabend, 19. August, gegen 23:40 Uhr, ein Mercedes mit niederländischen Kennzeichen die Polizei auf sich aufmerksam. Zunächst versuchte der Autofahrer auf der Weseler Straße offenbar vor der Polizei zu flüchten: Er ignorierte die Anhaltezeichen und fuhr über eine rote Ampel. Den Polizisten gelang es aber, den 20-Jährigen einige hundert Meter weiter zu stellen: Er gab an, am Tag zuvor Marihuana geraucht zu haben. Auch ein Drogenschnelltest vor Ort...

  • Duisburg
  • 20.08.21
Blaulicht
Die 34-Jährige bedrohte eine Familie in Schalke mit einem Küchenmesser. Symbolfoto: Archiv

Bedrohung von Passanten
34-Jährige vorläufig festgenommen

Vergangenen Dienstag, 10. August, hat eine 34-jährige Gelsenkirchenerin offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, in Schalke eine Familie mit einem Küchenmesser bedroht. GE. Einsatzkräfte konnten die Frau an der Schalker Straße vorläufig festnehmen. Das Ehepaar, 28 und 25 Jahre alt, sowie der einjährige Sohn blieben unverletzt. Die Beamten stellten das Messer sicher und brachten die Tatverdächtige in das Polizeigewahrsam. Die Tatverdächtige wird heute, 11. August 2021, einem...

  • Gelsenkirchen
  • 11.08.21
Blaulicht

Wittener stürzt in Bochum
Unfall - Mit 1,78 Promille auf dem Fahrrad

In den Abendstunden des Mittwochs, 21. Juli, wurde ein 35-jähriger Wittener in Bochum bei einem Sturz mit seinem Fahrrad verletzt. Der Mann war mit seinem Zweirad auf der Hörder Straße in Richtung Witten unterwegs. In Höhe der Hausnummer 128a verlor er die Kontrolle und fuhr gegen einen geparkten Pkw. Durch den Zusammenstoß wurde der 35-Jährige verletzt und musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der Wittener...

  • Witten
  • 22.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.