Bethanien-Krankenhaus

Beiträge zum Thema Bethanien-Krankenhaus

Ratgeber
Starke Partner für die Pflegeausbildung vor Ort (v.l.n.r.): Vorstand der Stiftung Krankenhaus Bethanien Dr. Ralf Engels; Christina Schwarzer vom Pflegedienst Die Pflege; Bethanien-Pflegedirektorin Angelika Linkner; Thorsten Krüger, Bereichsleiter der Pflege der Grafschafter Diakonie;  Birgit Keßler, Geschäftsführerin „Die Pflege“; Pflegedirektorin Maida Smajlovic und Geschäftsführer Thomas Paßens vom Hospital zum Heiligen Geist in Kempen; Kevin Rheinfelder als Abteilungsleiter für Teilstationäre, Ambulante und Offene Dienste beim AWO Kreisverband Wesel sowie Birsel Kasilmiş, Leiterin der Pflegefachschule der Bethanien-Akademie. Nicht auf dem Foto sind Pflegedirektorin Susanne van gen Hassend und Klinik-Geschäftsführer Klemens Kemper vom Johanniter-Krankenhaus in Rheinhausen.Foto: KBM/Stepanow

Pflegefachschule der Bethanien Akademie verdoppelt bis 2023 die Zahl der Ausbildungsplätze
Verbund für die Pflegeausbildung

Die Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule der Bethanien-Akademie hat sich vergrößert und gemeinsam mit mehreren örtlichen Partnern aus dem Gesundheitswesen eine Verbundschule gegründet. Mit der sogenannten „Pflegefachschule der Bethanien Akademie Moers“ wird das Ausbildungsangebot in der Region weiter ausgebaut. „Überall in der Pflege wird in den nächsten Jahren dringend Personal benötigt. Deshalb ist es unser Anliegen, hier Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen...

  • Moers
  • 25.03.20
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

LOOK GOOD – FEEL BETTER
Make Up für Krebspatientinnen - zum Wohlfühlen

18.02.2020 im Seniorenheim Bethanien, Moers Liebe Leserinnen und Leser, vor 2 Tagen erst erfuhr ich per Zufall von diesem tollen Event – mußte auch nicht lange überlegen, um zum Schluß zu kommen, dort teilzunehmen – teilnehmen zu müssen. Als ehemalige Krebspatientin weiß ich allzu gut, wie man sich im Wegelabyrinth der Erkrankung fühlt. Es gibt highs und lows – das wenigste davon ist von uns selbst beeinflussbar – warum also nicht die Gelegenheit beim Schopfe fassen und etwas...

  • Moers
  • 18.02.20
  •  14
  •  2
Ratgeber

Kosmetikseminar für Krebspatientinnen
Mehr als nur Schminke

Die Diagnose Krebs, die jährlich rund 230.000 Frauen in Deutschland erhalten, bedeutet nicht nur den Kampf mit dem Überleben, sondern auch einen täglichen Kampf mit dem Spiegelbild. Durch Haarausfall, Verlust von Wimpern und Augenbrauen oder Hautirritationen verlieren viele Frauen ihr Selbstbewusstsein und fühlen sich zusätzlich von der Krankheit gezeichnet. In kostenfreien "look good feel better"-Kosmetikseminaren der DKMS LIFE gemeinnützigen GmbH erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur...

  • Moers
  • 14.02.20
  •  3
  •  1
Ratgeber
Patientengespräch mit Dr. Kato Kambartel, Ärztlicher Koordinator des Lungenzentrums im Krankenhaus Bethanien.

Im Krankenhaus Bethanien profitieren Patienten von interdisziplinärer Zusammenarbeit
Weltkrebstag: Von der Prävention bis zur Palliativversorgung

Fast jeder zweite in Deutschland erkrankt im Laufe seines Lebens an Krebs. Laut Experten sind wir dieser Situation jedoch nicht hilflos ausgeliefert, sondern wir können etwas dagegen tun: rund 40 Prozent aller Krebserkrankungen ließen sich durch einen gesunden Lebensstil vermeiden. Auch die Tatsache, dass inzwischen 50 Prozent aller erwachsenen Krebspatienten, geheilt werden können, gibt Hoffnung. Am Weltkrebstag, der sich in diesem Jahr zum 20. Mal jährt, sollen die Menschen über das Thema...

  • Moers
  • 02.02.20
Vereine + Ehrenamt
Der Inner-Wheels-Club Moers spendete jetzt selbstgenähte Herzkissen für Frauen mit Brustkrebs im Bethanien (v.l.n.r.): Stationsleiterin Sabine Pajonk dankte den Besucherinnen des Clubs mit Madeleine Zunker, Clubpräsidentin Evelyn Cillis (Mitte), Waltraud Hiller und Pastpräsidentin Elsbeth Müller.

Inner-Wheel-Club Moers nähte für Patientinnen im Bethanien
Herzkissen für Frauen mit Brustkrebs

Der Inner-Wheels-Club Moers übergab in der Frauenklinik Bethanien Dutzende selbstgenähte Herzkissen an das Kooperative Brustzentrum Linker Niederrhein. "Wir haben uns privat getroffen und die Kissen in Heimarbeit mit Freude und aus Überzeugung genäht", so Club-Präsidentin Evelyn Cillis. Die Herzkissen-Aktion sei einer Geste der Solidarität mit allen an Brustkrebs erkrankten Frauen, betonte Präsidentin Cillis. Die Kissen helfen Frauen mit Brustkrebs nach einer Lymphknoten-Entfernung die...

  • Moers
  • 28.01.20
Vereine + Ehrenamt
Strahlende Clowns danken für die Spende an die Bethanien Kinderklinik.

Tecklenburg spendet an Bethanien
720 Euro für Kinder

Eine Spende in Höhe von 720 Euro übergab jetzt Vertriebsleiterin Sandra von Lobenstein vom Bauunternehmen Tecklenburg an die Kinderklinik Bethanien. Die Straelener Firma Tecklenburg realisiert derzeit in Moers-Vinn das Bauprojekt Live Green Houses an der Kaiserstraße, fünfzig moderne Häuser, insbesondere für Familien mit Kindern. Tecklenburg hat auf dem Moerser Weihnachtsmarkt eine Spendenaktion zugunsten der in Bethanien tätigen Klinikclowns durchgeführt: Es wurden Getränke zu je einem Euro...

  • Moers
  • 28.01.20
LK-Gemeinschaft
Die Verantwortlichen des Krankenhauses, Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Pfarrerin Anke Prumbaum sowie Architekt Reiner Kreuzburg und Bauarchitekt Marcus Eidmann freuen sich auf ein neues Bettenhaus, das Ende 2021 fertiggestellt sein soll.
5 Bilder

Grundsteinlegung des neues Bettenhauses: Ende 2021 soll alles fertig sein
Bethanien stellt sich für die Zukunft auf

Die Grundsteinlegung ist vollbracht, die Arbeiten zum Bau des neuen Bettenhauses am Krankenhaus Bethanien haben begonnen. Damit stehen den Patienten künftig 100 neue Betten und 71 moderne Zimmer zur Verfügung. Ende 2021 soll der Neubau fertiggestellt sein. Kostenpunkt: 28 Millionen Euro. „Das ist die größte Einzelinvestition in der Geschichte der Stiftung“, erzählt Otfried Kinzel, Vorstand des Stiftungsrates. Wurden im ersten Bauabschnitt bereits die Caféteria unter anderem durch einen...

  • Moers
  • 19.01.20
Ratgeber
Mitmachen erwünscht: Beim Herztag im Bethanien können die Gäste unter Anleitung von Fachkrankenpflegern die Herz-Lungen-Wiederbelebung an einer Puppe ausprobieren.
2 Bilder

Kardiologie informiert und berät am Tag der offenen Tür
Herztag im Bethanien

Zum diesjährigen Herztag lädt das Krankenhaus Bethanien am Mittwoch, 6. November ein. „Plötzlicher Herztod“ ist ab 14.30 Uhr das Schwerpunktthema für die Veranstaltung in diesem Jahr. „Wir wollen die Moerserinnen und Moerser darüber aufklären, wie man sich vor dem Herztod wirksam schützen kann“, so Prof. Dr. Stefan Möhlenkamp, Chefarzt der Kardiologie im Bethanien. Der von der Deutschen Herzstiftung im November bundesweit initiierte Herztag wird von vielen Kliniken mit eigenen...

  • Moers
  • 05.11.19
Vereine + Ehrenamt
Lions-Präsident Dr. Dr. Claus Grundmann (Mitte) lädt mit seinem Club zum 8. Erntedankfest in den Musenhof ein.

Der Veranstaltungserlös wird für kriegsverletzte Kinder eingesetzt
Musenhoffest der Lions

Der Lionsclub Moers lädt am kommenden Wochenende zum achten Erntedankfest in den Musenhof des Grafschafter Museums ein. Am Samstag, 21. September, verkaufen die Lions ab 11 Uhr selbst gekochte Marmeladen und gebackene Kuchen, leckere Flammkuchen und Waffeln sowie Currywurst nach Sansibar-Art. Erstmals gibt es sogar eine Gin-Verkostung. Michael Wittmann stellt seinen Moers-Gin vor und beteiligt sich am guten Zweck, für den das Erntedankfest überhaupt stattfindet: Es geht um die medizinische...

  • Moers
  • 19.09.19
LK-Gemeinschaft
Abschied auf der Wochenstation: Mit ihren Drillingen Till, Johann und Helena verabschiedeten sich Mutter Christina (Mitte) und Vater Tobias Ingenwerth aus Moers jetzt in Bethanien von den beiden Kinderkrankenpflegerinnen Aylin Pirnal (li.) und Janine Tepner.
2 Bilder

Till, Johanna und Helena sind die ersten Bethanien-Drillinge in diesem Jahr
Drillinge gesund und munter entlassen

Ab nach Hause ging es jetzt für Till, Johanna und Helena. Mehrere Wochen lang waren die Drillinge zu Gast auf der Frühgeborenen-Intensivstation in Bethanien, zur Beobachtung und zum Kräftesammeln nach der vorzeitigen Geburt. Die Kinder waren am 2. Juli im Krankenhaus Bethanien zur Welt gekommen - rund neuneinhalb Wochen zu früh. Nun gaben die Kinderärzte in Bethanien grünes Licht für den Umzug der Drillinge nach Hause. Für die sichtlich entspannten Eltern, Mutter Christina und Vater Tobias...

  • Moers
  • 30.08.19
Blaulicht

Krankenhaus Bethanien
Hier kann jetzt geparkt werden

Ab sofort stehen auf dem Gelände des Moerser Krankenhauses etwa 180 zusätzliche Pkw-Stellflächen zur Verfügung. „Die Suche nach freien Pkw-Plätzen gehört damit für Patienten, Gäste und Beschäftigte der Bethanien-Stiftung endgültig der Vergangenheit an“, so das Krankenhaus. „Seit Freigabe der Zusatzfläche gab es von Besuchern keinerlei Rückmeldungen über fehlende Parkplätze“, berichtet Bethaniens Pressesprecher Dirk Ruder. Insgesamt werden in Bethanien nach Beendigung der Baumaßnahmen in ein...

  • Moers
  • 25.06.19
Vereine + Ehrenamt
Sucht Verstärkung für das ehrenamtliche Team: Tanja Meissner leitet den Ambulanten Hospizdienst Bethanien, der in ganz Moers schwerkranke und sterbende Menschen besucht.

Ehrenamtliche Kräfte in Moers
Hospizdienst auf der Suche nach Hilfe

Am Donnerstag, 6. Juni, findet um 18 Uhr im Veranstaltungsraum des Moerser Seniorenstifts Bethanien, Wittfeldstraße 31, ein Infoabend zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Ambulanten Hospizdienst Bethanien statt. Schwerkranke und sterbende Menschen „Wir suchen ehrenamtliche Kräfte und freuen uns auf Menschen, die sich wertschätzend auf andere Menschen einlassen können und sich mit ihrer eigenen Vergänglichkeit auseinander setzen“, so Bethaniens Hospizkoordinatorin und Trauerbegleiterin Tanja...

  • Moers
  • 04.06.19
Kultur
Kinderklinik, helau! – Das KGK-Kinderprinzenpaar Justin I. und Vivien I. besuchte die kleinen Patienten in Bethanien. Darüber freute sich unter anderem Patient Fynn Yannik Zwartjes aus Moers (vorn rechts) mit seiner Familie (im Hintergrund).

Kinderklinik, helau! - Grafschafter Kinderprinzenpaar besuchte Bethanien

„Achtung, d´r kleine Prinz kütt!“, hieß es jetzt in der Kinderklinik Bethanien. Zusammen mit Prinzessin Vivien I. war Prinz Justin I. nach Bethanien gekommen, um kranken Kindern in der Karnevalszeit ein bisschen Freude zu bringen. Begleitet wurde das Kinderprinzenpaar des Kulturausschusses Grafschafter Karneval (KGK) von einem blau-weiß gekleideten Hofstaat mit weiterem Gefolge, dem auch der KGK-Jugendbeauftragte Andreas Driske und die langjährige KGK-Jugendbeauftragte Brigitte Keller...

  • Moers
  • 09.02.18
Überregionales
Zertifikat für erstklassige Medizin in Bethanien (v.r.n.l.): Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki und der Leitende Oberarzt Dr. Thomas Koetz freuen sich gemeinsam mit Qualitätsmanager Ralf Drückes und Patientin Brigitte Borinski aus Neukirchen-Vluyn über die offizielle Anerkennung als Endoprothetikzentrum.

Beste Versorgung für künstliche Knie- und Hüftgelenke

Bei künstlichen Knie- und Hüftgelenken: Orthopädische Klinik in Bethanien wurde als Endoprothetikzentrum (EPZ) zertifiziert Es fühlt sich an wie der Sieg nach einem Langenstreckenlauf - und tatsächlich hat die Orthopädie und Unfallchirurgie des Bethanien-Krankenhauses eine lange Strecke mit Bravour zurückgelegt, um ans Ziel zu kommen. Gründliche Prüfung Denn dieser Tage nun erhielt das Team um Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki und den Leitenden Oberarzt Dr. Thomas Koetz per Urkunde...

  • Moers
  • 30.07.16
LK-Gemeinschaft
Für Märchenprinzessin Bella (Mitte im gelben Kleid) war es der erste Auftritt einem Kreißsaal. Das geburtshilfliche Team um Chefarzt Dr. Tönnies (re.) hatte sich aus Anlass des Prinzessinnentages in Bethanien glitzernde Diademe aufgesetzt. Die Moerser Fotografin Bettina Engel-Albustin (vorn links mit gehobenem Daumen) fotografierte alle großen und kleinen Hoheiten. Foto: KBM/Engel-Albustin
2 Bilder

Prinzessinnentag auf "Schloss Bethanien" in Moers

Große und kleine Prinzessinnen überall auf "Schloss Bethanien": Beim Tag der offenen Tür in der Geburtshilfe des Bethanien-Krankenhauses gab es dieser Tage ein munteres Stelldichein von Krönchenträgerinnen aller Art. Die Bethanien-Geburtshilfe hatte für die Veranstaltung erstmals zu einem Prinzessinnentag eingeladen - an dem ausdrücklich aber auch Prinzen jeden Alters teilnehmen durften. "Highlight war ein kostenloses Fotoshooting mit der Märchenprinzessin Bella, die uns zum Tag der Offenen...

  • Moers
  • 18.07.16
  •  1
  •  2
Ratgeber
Frauenpower macht den Tag möglich (v.l.): Kerstin Gitzhofer und Karin Oeser (Knappschaft), Ulrike Wellner (St. Josef), Barbara Folkerts (Gleichstellungsstelle Moers), Regina Ozwirk (St. Josef) Dr. Dorit Brunotte (Bethanien) und Katharina Nieswandt (Praktikantin in der Gleichstellungsstelle)
2 Bilder

Von Frauen anderer Länder lernen - 3. Moerser Frauengesundheitstag am 15. Juni

„Findet das im nächsten Jahr wieder statt?“, ist eine der Fragen, die am Moerser Frauengesundheitstag 2015 gestellt wurden. Dieses schöne Feedback motiviert natürlich das Organisationsteam der Knappschaft, der Krankenhäuser St. Josef und Bethanien und der Stadt. Und: Ja, es findet wieder statt. Am Mittwoch, 15. Juni, öffnen sich die Pforten bei der Knappschaft, Knappschaft-Straße 1, in Moers zum Thema „Frauengesundheit in Moers und der Welt.“ Der Bezug zur Welt wird dadurch hergestellt, dass...

  • Moers
  • 01.06.16
  •  1
Ratgeber
Väter der neuen Immuntherapie: Dr. Kato Kambartel, Koordinator des Lungenzentrums Bethanien (l.), Dr. Thomas Voshaar, Chefarzt der Lungenklinik und Leiter des Lungenzentrums (2. v. r.)  sowie Privatdozent Dr. Peter Liebisch von der Onkologischen Praxis Moers (r.) begutachten mit Patient Bernd Kirchhausen (65) aus Moers Röntgenaufnahmen seiner Leber vor und nach der Immuntherapie.

Lungenkrebs heilbar? Metastasen gestoppt - Bethanien-Ärzte erzielen Behandlungserfolg

Im Krankenhaus Bethanien werden seit einem halben Jahr Lungenkrebs-Patienten mit der neuen Immuntherapie behandelt. Die Behandlungsergebnisse bei den ersten zwanzig Patienten geben Grund zu „realistischem Optimismus“, wie Dr. Voshaar als Chefarzt der Lungenklinik und Leiter des Lungenzentrums es mit der nötigen Vorsicht ausdrückt. Denn die Therapieerfolge mit dem Medikament Nivolumab sind bei einigen Patienten geradezu bahnbrechend, während das Medikament bei anderen Patienten keine oder nur...

  • Moers
  • 30.03.16
Ratgeber
Die Lunge liegt ihnen am Herzen: Oberarzt Dr. Hartmut Hüschen (li.) und Chefarzt Dr. Thomas Voshaar von der Lungenklinik Bethanien haben die neuen Verfahren in Moers eingeführt.
3 Bilder

COPD: Winzige Metallspirale beseitigt Luftnot

Ein kleiner gebogener Draht und winzige Metallventile bringen Hoffnung für viele unter Atemnot leidende Menschen mit der Lungenkrankheit COPD. Beide Verfahren hat jetzt das Lungenzentrum des Bethanien-Krankenhauses Moers eingeführt. Bei den Eingriffen werden kleine Ventile von nur vier Millimetern Größe direkt in die Bronchien eingesetzt oder gebogene Drähte von etwa zehn Zentimetern Länge in der Lunge platziert. Das Besondere daran: Die Eingriffe werden unblutig und schonend bei einer...

  • Moers
  • 10.09.13
  •  9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.