Alles zum Thema bethlehem

Beiträge zum Thema bethlehem

Politik
Regelmäßig kommt George zur Nachsorge ins Caritas Baby Hospital, hier mit Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa.

Foto: KHB / Meinrad Schade
4 Bilder

Eine Weihnachtsreportage aus dem Caritas Baby Hospital in Bethlehem.
„Die Behandlung rettet ihm das Leben“.

George ist ein fast zehnjähriger Junge aus Bethlehem. Er leidet an einer seltenen Krankheit. Seit vielen Jahren wird er im Caritas Baby Hospital betreut. Das Krankenhaus übernimmt zum großen Teil die Behandlungskosten. Ohne diese Unterstützung wäre George schon lange gestorben. Sein erstes Weihnachtsfest verbrachte der kleine George notfallmäßig im Caritas Baby Hospital. Rasch erkannte man, dass er in Lebensgefahr schwebt und überwies den Neugeborenen zur Operation in eine Klinik nach...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.12.18
Kultur
Weihnachtskrippe in der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt in Xanten-Marienbaum - 02.01.2015

Die Heiligen Drei Könige - Geschichte, Legende oder Mythos ?

Von Christel und Hans-Martin Scheibner Schon im frühen Mittelalter zogen Jungen als Könige durch die Gassen, um den Zug zur Krippe nachzuspielen. Der Stern, den sie bei sich trugen, war an einer langen Stange befestigt, beweglich und gleichzeitig Symbol für das Sonnenrad, welches in den zwölf "heiligen Nächten" zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag stehengeblieben war. Während des Singens wurde dieser fortlaufend gedreht. Die Zahl der Sternzacken ist auch heutzutage noch...

  • Xanten
  • 04.01.18
  •  3
  •  6
Überregionales
Die Uedemer Georgspfadfinder vom Stamm St. Franziskus Uedem haben das Friedenslicht aus Bethlehem zu Bürgermeister Rainer Weber ins Rathaus gebracht. An Weihnachten wurde das Licht dann in der Kirche an die Uedemer weiter gegeben. Nun leuchtet es in vielen Haushalten und bringt somit ein wenig Frieden auf Erden. Foto: Steve

Frieden auf Erden!

Die Uedemer Georgspfadfinder vom Stamm St. Franziskus Uedem haben das Friedenslicht aus Bethlehem zu Bürgermeister Rainer Weber ins Rathaus gebracht. An Weihnachten wurde das Licht dann in der Kirche an die Uedemer weiter gegeben. Nun leuchtet es in vielen Haushalten und bringt somit ein wenig Frieden auf Erden. Foto: Steve

  • Uedem
  • 26.12.17
  •  1
Überregionales
Fröhliches Kaffeetrinken mit Stollen und Gebäck, Orangen und Erdnüssen leitete die Weihnachtsfeier der Lebenshilfe-Teestube ein.
6 Bilder

Die Weihnachtsgeschichte in einfacher Sprache.

In der Lebenshilfe-Teestube im Pfarrsaal Mariä Himmelfahrt feierten Menschen mit und ohne Behinderung Christi Geburt. Langenfeld. „Lasst uns froh und munter sein“ ertönte es im Pfarrsaal von St. Mariä Himmelfahrt, dem neuen Domizil der Lebenshilfe-Teestube. Rund 40 Personen mit und ohne Handicap waren zur alljährlichen Weihnachtsfeier gekommen. Friedhelm Schmidtkord von der dortigen katholischen Gemeinde hatte große Krippenfiguren aus der Kirche geholt, um damit den Saal zu schmücken. „Es...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.12.17
  •  3
  •  5
Überregionales
Pfadfinder und Regionalbüro West organisieren gemeinsam, dass das Friedenslicht an den Niederrhein kommt. Zur Arbeitsgemeinschaft gehören (v.l.) Bastian Brack, Anika Hagemann, Simone Althoff, Benedikt Gebing, Maximin Müller und Martin Deckers.

Pfadfinder bringen das Friedenslicht nach Xanten

Xanten. Die kleine Flamme, die am Dienstag, 19. Dezember, in den Xantener Viktor-Dom getragen wird, hat bereits eine weite Reise hinter sich. Entzündet wurde sie in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem, von dort aus wurde sie als Zeichen des Friedens in zahlreiche Länder gebracht, darunter auch Deutschland. Per Flugzeug ging es nach Wien, dort wurde sie unter anderem von deutschen Pfadfindern in Empfang genommen. Nach Wien gefahren ist auch eine Delegation vom Stamm St. Vincentius Dinslaken....

  • Xanten
  • 13.12.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Arnsberger Pfadfinder holten jetzt das Friedenslicht 2016 in Dortmund ab und brachten es nach Arnsberg. Foto: Albrecht

Das Friedenslicht geht mit der Zeit: Arnsberger Pfadfinder gehen mit

Arnsberg. Die Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) vom Stamm Liebfrauen Arnsberg haben sich auch in diesem Jahr wieder auf den Weg gemacht. Auf den Weg nach Dortmund, wo schon seit Jahren das original Friedenslicht aus der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem in verschiedenen Kirchen an Pfadfinder aus dem gesamten Erzbistum Paderborn weiter gegeben wird. Rund 30 Mitglieder vom Stamm Arnsberg aus allen Pfadfinderstufen reisten mit der Bahn nach Dortmund, um das Friedenslicht...

  • Arnsberg
  • 18.12.16
  •  3
Überregionales
Im Caritas Baby Hospital erhalten Kinder und Familien Perspektiven auf ein gesundes Leben.
3 Bilder

Drei Generationen - ein Krankenhaus.

Das Caritas Baby Hospital Bethlehem ist seit über 60 Jahren das wichtigste Kinderkrankenhaus im Westjordanland, heute für etwa 300.000 palästinensische Kinder im gesamten Westjordanland. Bericht von Jürgen Steinbrücker und Carmen Sibbing / Kinderhilfe Bethlehem. Bethlehem/Monheim/Langenfeld (jste/CS). „Ostern 2017 fliege ich wieder mit einer Gruppe nach Israel“, kündigt Pfarrer i.R. Werner Köhl an. Bereits seit den 80er Jahren führte Köhl Gruppen durch das Heilige Land. Er will ihnen Land...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.12.16
  •  1
Kultur
4 Bilder

Vom Stern, der Licht ins Leben bringt (3)

Ich atmete tief durch und nickte bedächtig. DAS war also die Botschaft des kleinen Sterns: Gott kommt im Kind, im Kleinen, unscheinbar Wirkenden zur Welt. Nicht nur damals im Stall von Bethlehem. Auch heute wirkt er, durch zahllose, oft nebensächlich erscheinende Dinge. Durch den Satz eines Buches der das Herz öffnet und neue Perspektiven erkennen lässt, durch Fotos, die wundervolle Erlebnisse vergegenwärtigen und das Herz in Erinnerung noch einmal höher schlagen lassen, durch die...

  • Wesel
  • 23.12.15
  •  12
  •  14
Überregionales
Pfadfinderinnen und Pfadfinder vom DPSG-Stamm St. Franziskus aus der Oststadt und von der VCP-Siedlung Humboldt aus Eichlinghofen brachten am Dienstag das Friedenslicht aus Bethlehem ins Rathaus. Oberbürgermeister Ullrich Sierau nahm die Laterne mit der Kerze in Empfang.
2 Bilder

Friedenslicht leuchtet im Rathaus

Das Friedenslicht aus Bethlehem brennt seit Dienstag, 15. Dezember, auch im Dortmunder Rathaus. Pfadfinderinnen und Pfadfinder des katholischen Verbandes DPSG und vom evangelischen Verband VCP brachten eine Laterne mit dem Weihnachtssymbol der Hoffnung auf Frieden in das Rathaus. Mehr als 1000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder hatten am Sonntag in der Reinoldikirche die Ankunft des Friedenslichtes aus Bethlehem gefeiert. „Hoffnung schenken – Frieden finden“, hieß das Motto im zentralen...

  • Dortmund-City
  • 22.12.15
  •  1
Kultur
4 Bilder

Vom Stern, der Licht ins Leben bringt (2)

Ich war noch in Gedanken versunken, als das Sternchen zu einem meiner Fotoalben flog. Sein geheimnisvolles Leuchten wies mich dieses Mal an, mich mit bestimmten Bildern intensiv zu befassen. Erinnerungen an besonders glückliche Zeiten stiegen in mir auf und wurden vor meinen inneren Augen wieder lebendig. Doch der Stern ließ mir auch danach keine Ruhe. Schon hockte er auf einem Pappkarton, in dem ich alte Briefe verwahrte. Ich nahm einen nach dem anderen heraus, bis er einen vergilbten...

  • Wesel
  • 22.12.15
  •  5
  •  14
Kultur
4 Bilder

Vom Stern, der Licht ins Leben bringt (1)

Es ist die Zeit der Weihnachtsgrüße, von einer Freundin bekam ich einen mit dieser Geschichte, die ich gerne an Euch weitergeben möchte : Kurz vor Weihnachten erreichte mich ein merkwürdig anmutender Brief ohne Absender. Ich öffnete den Brief voller Neugier. Als ich den Brief aus dem Umschlag zog, fiel ein Sternchen zu Boden! (so passierte es auch mir, ein offenes Holzsternchen mit einem roten Bändchen fiel vor meine Füße ) Das ist ja eine Überraschung, dachte ich. Schnell bückte...

  • Wesel
  • 21.12.15
  •  12
  •  17
Überregionales
Etwa 1000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder feierten am Sonntag in der St. Reinoldi-Kirche in Dortmund die Ankunft des Friedenslichtes aus Bethlehem.

Friedenslicht in Dortmund angekommen

Etwa 1000 Pfadfinderinnen und Pfadfinder feierten am Sonntag in der St. Reinoldi-Kirche in Dortmund die Ankunft des Friedenslichtes aus Bethlehem. Dortmund. „Hoffnung schenken – Frieden finden“, hieß dabei das Motto im zentralen ökumenischen Aussendungsgottesdienst für die Katholische Kirche im Erzbistum Paderborn und die Evangelische Kirche von Westfalen. Jedes Jahr reichen die katholischen Pfadfinderverbände DPSG und PSG sowie der evangelische Verband VCP das Friedenslicht im...

  • Dortmund-Süd
  • 14.12.15
  •  1
Überregionales
Janika Peters, Johanna Nielen, Jenny Fröhlich, Svenja Matthiesen und Maren Junghänel (v.l.) bereiten die Feier für die Aussendung des Friedenslichtes im Xantener Dom vor. Svenja Matthiesen fährt nach Wien, um die Flamme dort entgegen zu nehmen.

Pfadfinderinnen holen das Friedenslicht an den Niederrhein

Ihre Koffer sind gepackt: Am Donnerstag, 10. Dezember, macht sich Svenja Matthiesen auf den Weg nach Wien. Dort wird sie das Friedenslicht in Empfang nehmen, das zuvor schon den weiten Weg von Bethlehem nach Österreich hinter sich gebracht hat. Gemeinsam mit vielen anderen Jugendlichen aus der ganzen Welt reist die 22-Jährige aus Xanten dann wieder in die Heimat zurück. In einem Gottesdienst im Xantener Dom am Dienstag, 15. Dezember, wird das Licht dann an den gesamten Niederrhein...

  • Xanten
  • 10.12.15
  •  1
  •  3
Politik
Muhammad (Mitte) im Behandlingszimmer.
3 Bilder

Eine Kindheit im Krankenhaus.

Das Caritas Baby Hospital Bethlehem ist das wichtigste Kinderkrankenhaus für etwa 300.000 palästinensische Kinder. Von Jürgen Steinbrücker und Carmen Sibbing / Kinderhilfe Bethlehem Bethlehem/Langenfeld. „Ende der 70er Jahre begann ich, nach Israel zu reisen, und in den 80ern habe ich dann angefangen, viele Gruppen durch das Land zu führen und ihnen die biblischen Geschichten auf diese Weise näher zu bringen“, sagt Pfarrer Werner Köhl, der von 1983 bis zu seiner Pensionierung Ende 1996 die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.11.15
  •  8
  •  2
Politik
Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa mit einem Patienten.
4 Bilder

Hoffnung und Hilfe durch das Caritas Baby Hospital in Bethlehem.

Der Geburtsort Jesu ist wichtigste Anlaufstelle für kranke Neugeborene und Kinder bis 16 Jahre. Von Jürgen Steinbrücker und Carmen Sibbing / Kinderhilfe Bethlehem Bethlehem/Langenfeld/Monheim. „Schauen Sie bitte nicht weg und vergessen Sie uns nicht“, gab die Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa einer Reisegruppe unter der Leitung des früheren Reusrather Pfarrers Werner Köhl mit auf den Weg. „Das Baby Hospital in Bethlehem haben wir auf jeder Reise besucht, das gehörte immer fest zum Programm“,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.07.15
  •  1
Überregionales

140 Krippen aus aller Welt bis Sonntag in Schönebeck

Ruth Woock, Ärztin für Psychosomatische Medizin, reist viel und gern. Wenn sie aufbricht, zumeist mit normalem Gepäck. Dem Reiseziel entsprechend. Bei der Rückreise kann das allerdings ganz anders aussehen. Denn die Oberhausenerin ist leidenschaftliche Krippensammlerin. Bis Sonntag, 21. Dezember, zeigt sie 140 Krippen aus aller Welt in den Räumen der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Borbeck an der Herbrüggenstaße 144. Egal ob mit der Bahn, dem Auto oder dem Flugzeug. Selbst bei einer...

  • Essen-Borbeck
  • 19.12.14
Kultur

Friedenslicht weitertragen

Oberhausen. Das Friedenslicht aus Bethlehem wurde am Montag, 15. Dezember, um 16 Uhr von Pfadfindern ins Ökumenische Kirchenzentrum Neue Mitte gebracht. Begleitet von Texten und Liedern wurde es an die Gäste im Café weitergereicht. Ins Leben gerufen wurde die Friedenslichtaktion 1986 in Österreich. Seitdem wird jedes Jahr in Bethlehem, dem Geburtsort Jesu, eine Flamme entzündet, nach Wien gebracht und von dort aus von Pfadfindern an Menschen in ganz Europa verteilt. In diesem Jahr...

  • Oberhausen
  • 17.12.14
  •  1
Kultur
109 Bilder

Ankunft des Friedenslichtes aus Bethlehem in Letmathe unter "neuem Stern"

Einen langen Weg hat das Friedenslicht aus Bethlehem bis nach Letmathe hinter sich gebracht, bis es endlich auf der Treppe des Heimatmuseums in Letmathe unter dem neuen Turmstern ankam und zur Aussendung in die Welt bereit war. Viele Besucher kamen an diesem besonderen Abend nicht nur um das Friedenslicht in die Welt zu tragen, sondern genossen auch die stimmungsvolle Atmosphäre des Weihnachtsmarktes rund um das angestrahlte Haus Letmathe. Ins Leben gerufen wurde der Weihnachtsmarkt, wie in...

  • Iserlohn
  • 14.12.14
  •  1
Überregionales
: Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa mit einem Patienten.
4 Bilder

Hoffnung und Hilfe durch das Caritas Baby Hospital in Bethlehem.

Der Geburtsort Jesu ist wichtigste Anlaufstelle für kranke Neugeborene und Kinder bis 16 Jahre. Von Jürgen Steinbrücker und Carmen Sibbing / Kinderhilfe Bethlehem Bethlehem/Langenfeld/Monheim. „Schauen Sie bitte nicht weg und vergessen Sie uns nicht“, gab die Chefärztin Dr. Hiyam Marzouqa einer Reisegruppe unter der Leitung des früheren Reusrather Pfarrers Werner Köhl mit auf den Weg. „Das Baby Hospital in Bethlehem haben wir auf jeder Reise besucht, das gehörte immer fest zum Programm“,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.12.14
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Pfarrer Werner Köhl feiert 80. Geburtstag.

Auch für die nächsten Jahre hat der radelnde Pfarrer noch viele Pläne. Monheim/Langenfeld . Wenn von dem im Unruhestand lebenden Pfarrer Köhl die Rede ist, weiß jeder etwas Anderes zu berichten. Über 50 Jahren ist er Mitglied bei den Pfadfindern. Seit Ende der 70er Jahre hat er Israel bereist und das Caritas Baby Hospital in Bethlehem regelmäßig besucht und unterstützt. Ab 1987 begann er, Gruppen durch Israel zu führen. „Wir haben dabei unzählige, von der Reusrather Frauenhilfe gestrickte...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.11.14
  •  1
Überregionales
Maria und Josef sind am ersten Advent aufgebrochen. Bis Heiligabend haben sie noch einen weiten Weg vor sich. Fotos: Sara Holz
4 Bilder

Nach Bethlehem an der Hafenstraße

Vorbei an Hase und Igel, an Eichhörchen, Wiesel und Fasan bahnen sich Josef und dessen hochschwangere Maria ihren Weg. Ihr Ziel: Bethlehem natürlich. Das an der Hafenstraße. Denn das sich Tag für Tag entwickelnde Krippenspiel ist im Gemeinschaftsraum des Albert Schmidt Hauses an der Hafenstraße/Ecke Vogelheimer Straße aufgebaut. „Und Stück für Stück schieben die Bewohner die Figuren weiter“, erklärt Heinz-Joachim Lappe von der Kreisjägerschaft Essen (KJS). So legen sie in jeder Adventswoche...

  • Essen-Borbeck
  • 16.12.13
  •  1
Überregionales
Die Alpener Pfadfinder besuchen ältere oder kranke Menschen in der Gemeinde und bringen ihnen das Friedenslicht.

Friedenslicht: Alpener Pfadfinder bringen Hoffnung

Die Alpener Pfadfinder der DPSG verteilen auch in diesem Jahr wieder das Friedenslicht aus Bethlehem in ihrer Gemeinde. Am Mittwoch, 18. und Donnerstag 19. Dezember besuchen die Pfadfinder in kleineren Gruppen ältere oder kranke Menschen und bringen diesen das Licht direkt nach Hause. Alpen. Wie immer melden sich die Gruppen dafür vorher telefonisch an und vereinbaren eine Besuchszeit. Alle anderen Menschen – und ganz besonders alle Kinder und Jugendlichen der Seelsorgeeinheit - sind...

  • Xanten
  • 13.12.13
  •  1
  •  1
Überregionales
Mit bleibenden EIndrücken kehrten 22 junge Gladbecker von ihrer Gedenkstättenreise durch Israel zurück. Unser Foto zeigt die Gruppe über den Dächern von Jerusalem.
27 Bilder

Achttägige Israel-Reise hinterließ bei jungen Gladbeckern bleibende Eindrücke

Gladbeck/Israel. In den letzten Jahren organisierte der Gladbecker Georg Liebich-Eisele auf ehrenamtlicher Basis für die Arbeiterwohlfahrt (AWO) regelmäßig Fahrten mit Gladbecker Jugendlichen zu Gedenkstätten von Verbrechen des Nationalsozialismus in Berlin. Die jüngste Reise dieser Art fand in den letzten Osterferien 2013 statt. Jetzt hat Liebich-Eisele erstmals eine Gedenkstätten-Studienfahrt für Jugendliche nach Israel organisiert. An der achttägigen Reise nahmen vom 13. bis 22. August...

  • Gladbeck
  • 30.08.13
Kultur
8 Bilder

Die Krippe von Bethlehem

Ich habe eine weitere Krippe in Essen besucht und bin immer wieder fasziniert über die liebevolle Gestaltung der einzelnen Figuren.

  • Essen-Süd
  • 01.01.13
  •  5
  • 1
  • 2