Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Blaulicht

Die Polizei sucht Zeugen
Trickbetrüger machen in Mülheim Beute

In Saarn und in der Innenstadt waren in der vergangenen Woche schon wieder Trickbetrüger telefonisch tätig, um Senioren Wertsachen zu stehlen. Einmal waren sie mit einem üblen Enkeltrick bei einer 93-jährigen Seniorin erfolgreich und zweimal scheiterten sie zum Glück mit ihrem Betrugsversuch. Am Donnerstag, 29. Juli, klingelte bei einer 93-jährigen Seniorin in der Alvenslebenstraße das Telefon. GEschickt vermittelte ein "Enkel", dass er sofort eine hohe 5-stellige Summe brauche, um eine Wohnung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.08.21
Blaulicht

Senioren von Enkeltrickbetrug häufig betroffen
Polizei warnt vor Trickbetrug

Am Dienstag, 29. Juli,  scheiterten Trickbetrüger erneut an aufmerksamen Mitarbeitern einer Bankfiliale, die eine Seniorin auf den Trickbetrug "Schockanruf" aufmerksam machten. Die Polizei informiert, dass Trickbetrug am häufigsten Senioren betrifft. Die Betrugsmasche über verzweifelte Anrufe von angeblichen Angehörigen reißt nicht ab, weil sie immer wieder erfolgreich ist:  "Mama... Mama.... Ich weiß nicht was ich tun soll. Ich habe jemanden tot gefahren und die wollen mich jetzt festnehmen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.07.21
Blaulicht

Zweimal Trickbetrug in Mülheim Saarn und Altstadt
Schmuck mit Tricks erbeutet

In der Altstadt und in Saarn kam es am Dienstag, 13. Juli,  zu Trickdiebstahl, bei dem Unbekannte Schmuck erbeuteten. Mit einer Frage nach Geldwechsel wurde in der Altstadt ein 85-jähriger Mann angesprochen. Das war gegen 15.50 Uhr auf der Victoriastraße.  Zuerst lehtne der Senior diesen Wunsch ab, dann gab er doch nach. Nachdem er dem unbekannten Täter Geld gewechselt hatte, war seine wertvolle Armbanduhr nicht mehr an seinem Handgelenk ... Der Unbekannte entfernte sich Richtung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.07.21
LK-Gemeinschaft
Das Smartphone ist ein Zielort für Betrüger, die mit SMS und hinter Links das Handy nach Daten ausspionieren.

Polizei warnt vor Datenspionage per SMS
Falsche Paketankündigungen per SMS

"Das Paket mit ID #23958 ist unterwegs. Wir benötigen Ihre Informationen..."  So oder anders lauten die SMS Botschaften, die massenhaft auf Mülheimer Smartphones eingehen.  Der Absender ist jedes mal ein anderer und die Sendernamen sind lang und nichtssagend.  Die Polizei warnt vor diesen SMS-Nachrichten, die einen gefährlichen Link enthalten.  Wird der eingebettete Link in der SMS geöffnet, wird man aufgefordert weitere Bedienungsschritte vorzunehmen, bis sich letztlich eine Schadsoftware auf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.04.21
Blaulicht

Seniorin übergibt nahe dem Hallenbad Süd hohen Bargeldbetrag
Tödlicher Verkehrsunfall entpuppte sich als Schockanruf

"Mutti, ich habe jemanden totgefahren, bin verletzt und soll gleich ins Gefängnis gebracht werden!" So oder ähnlich weinte die angebliche Tochter am vergangenen Freitag, 5. März, gegen 13 Uhr, mit kaum verständlicher Stimme am Telefon der Mutter. Zudem bestätigte der angebliche Polizist Herrr Reuter den schrecklichen Sachverhalt. Nur eine hohe Kaution könne jetzt noch die Inhaftierung der Tochter verhindern. Geschockt von den furchtbaren Anrufen machte sich die über 80-jährige Seniorin sofort...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.03.21
Blaulicht
Ein Polizeiwagen als Symbolbild.

Polizei informiert Online über Betrüger
Kriminalität und Senioren als Opfer

Eine interessante Liveübertragung der Sitzung des Seniorenbeirats mit Präventionstipps der Polizei zum  Themenschwerpunkt Kriminalität und Senioren wird Morgen Vormittag für alle zugänglich sein, die über einen Netzanschluss und einen PC oder ein Tablet besitzen. Unter folgendem Link können sich alle Bürger den Livestream anschauen: www.essen.de/seniorenbeirat. Am Mittwoch, 3. Februar, um 10 Uhr beginnt die öffentliche Sitzung in Essen im Internet.  Themenschwerpunkt der Sitzung sind Straftaten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.02.21
Blaulicht
Die Polizei warnt vor "falschem Bankmitarbeiter".

Mehrere Geldüberweisungen in Mülheim getätigt
Falscher Bankmitarbeiter erschleicht sich Vertrauen von Seniorin

Ein angeblicher Bankmitarbeiter hat sich am Freitagabend, 18. Dezember, telefonisch das Vertrauen einer Seniorin an der Beckstadtstraße erschlichen und sie zu mehreren Geldüberweisungen gedrängt. Der Trickbetrüger soll mit der Rufnummer der Bank angerufen haben - deshalb wurde die Seniorin zunächst nicht misstrauisch. Die späte Uhrzeit erklärte der sehr freundliche "Bankmitarbeiter" damit, dass es merkwürdige Abbuchungen auf ihrem Konto gegeben habe. Diese könne er jedoch rückgängig machen,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.12.20
Blaulicht

Seniorin in Mülheim ausgeraubt von Frauen
Hilfsbereite Seniorin böse ausgetrickst

Wieder ein Fall von Trickbetrug an einer Seniorin: Eine 80 Jahre alte Mülheimerin wurde am Samstag, 10. Oktober,   von einer unbekannten Frau auf der Kurfürstenstraße mit der Masche "Zetteltrick" überlistet, sodass sie in ihre Wohnung gelangen und Schmuck entwenden konnte. Zuvor war die 80-Jährige einkaufen. Als sie zu ihrer Wohnung zurückkehrte, befand sich plötzlich eine unbekannte Frau hinter ihr. Sie sei eine Arbeitskollegin der Nachbarin und komme mit ihr ins Haus. Dann trug sie noch die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.10.20
  • 1
Blaulicht

Polizei nimmt Betrüger fest
Unter falschem Namen eingecheckt

Ein 25-Jähriger hat am Mittwoch, 15. Juli, kurz vor Mitternacht, unter einem falschen Namen und mit einem augenscheinlich gefälschten niederländischen Ausweis in ein Hotel am Hans-Böckler-Platz eingecheckt. Am Donnerstagmorgen, 16. Juli, gegen 8 Uhr, kam der 25-Jährige in den Eingangsbereich des Hotels und gab gegenüber einem Mitarbeiter an, auf ein Paket zu warten. Er wartete etwa zweieinhalb Stunden, verließ die Lobby dann wieder und kehrte gegen 14.30 Uhr zurück. Weil ihm das Verhalten des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.07.20
Wirtschaft
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Wirtschaft

Update: NRW stoppt Zahlung der Corona-Soforthilfe für Solo-Selbständige und Kleinstbetriebe
Betrüger stellten gefälschte Antragsformulare ins Netz

Das ist bitter für alle Selbständigen und Kleinstbetriebe, die jetzt dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind: Die Zahlung der NRW-Soforthilfe wird sofort gestoppt. Das hat das NRW-Wirtschaftsministerium am Mittwochabend entschieden, nachdem Betrüger gefälschte Webseiten mit Antragsformularen ins Netz gestellt hatten. Diese Seiten waren in den Suchergebnissen prominent platziert. Ermittlungen des Landeskriminalamtes zufolge wurden mit den gefälschten Antragsformularen Daten...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  • 4
Blaulicht

Falscher Wasserwerker entwendet Geldbetrag von Seniorin
Polizei sucht Zeugen im Betrugsfall

Ein falscher Wasserwerker hat am Dienstag (7. Januar) in Mülheim einen Geldbeutel aus der Wohnung einer Seniorin gestohlen. Gegen 12 Uhr mittags klingelte der unbekannte Mann an der Tür der Seniorin und gab sich als Wasserwerker aus, der den Wasserdruck in der Wohnung überprüfen müsse. Nachdem die gutgläubige Seniorin den Betrüger in das Bad geführt hatte, wurde die Frau darum gebeten, die Wassertemperatur und den Druck der Dusche selbstständig zu überprüfen. Während dieser Zeit wurde die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.01.20
Politik

Professor Dr Traub zu den Ungeheuerlichkeiten im Mülheimer Rat

Was ist ein Bürgerentscheid wert, wenn nach der Entscheidung durch eine deutliche Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt alle diejenigen, gegen deren Pläne der Entscheid ausgefallen ist, nun so tun, als sei nichts geschehen? Und man könnte da weitermachen, wo man vor dem Bürgerentscheid aufgehört hat. Demokratie heißt unter anderem: Mehrheitsentscheidungen anzuerkennen und damit konstruktiv umzugehen. Die nun wieder und wieder aufflammenden Querelen und Stimmungsmache gegen das Votum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.12.19
  • 3
Blaulicht
Eine Bande junger Männer betrieb jetzt eine großangelegte Gaunerei mit hochwertigen Smartphones. Weitere Betroffene werden gebeten, sich zu melden. Foto: Archiv
2 Bilder

Gaunerei mit Mobilfunkgeräten - wer ist noch betroffen?
Betrogener schlägt Betrüger mit den eigenen Waffen

Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit wegen Betruges in mehreren Fällen, bei denen hochwertige Smartphones ergaunert wurden. Ein 27-jähriger Mülheimer inserierte am Dienstag, 5. März, auf einem Internetverkaufsportal ein hochwertiges Mobiltelefon. Noch am selben Tag erhielt er eine Nachricht eines Interessenten, dem nach einer Einigung die Kontonummer zugesandt wurde. Nachdem der Interessent dem Verkäufer eine Kopie des Überweisungsbelegs zusandte, verabredete man sich für eine Übergabe zur...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.19
Blaulicht

Angebliche Polizeibeamte und schon zuvor:
Der falsche Italiener

Nachdem es am Wochenende 2./3. Februar mindestens 16 Fälle von Trickbetrügen gab, in denen sich die Anrufer als Polizeibeamte ausgaben, gibt es jetzt offenbar auch einen falschen "Italiener". Als Mitarbeiter eines nahe gelegenen italienischen Eiscafés gab sich bereits am Freitag, 1. Februar, 11.50 Uhr, ein mutmaßlicher Trickdieb an der Kirchstraße aus. Nachdem er an der Wohnungstür eines älteren Ehepaares angeklingelt hatte, versuchte der Unbekannte in die Wohnung zu gelangen. Der resoluten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.02.19
Blaulicht

Sechs Haftbefehle lagen vor
Gesuchter Mann auf dem Hans-Böckler-Platz festgenommen

Durch einen Zeugenhinweis gelang der Polizei am Samstag, 29. Dezember, gegen 17.45 Uhr die Festnahme eines 46-Jährigen am Hans-Böckler-Platz. Ein wahrlich "gesuchter Mann".  Er lebte vermutlich vorübergehend in einer Wohnung in Mülheim. Dort gemeldet war er jedoch nicht. Ein Zeuge informierte die Einsatzleitstelle der Polizei. Mit diesem Hinweis machten sich mehrere Beamte zum angegebenen Aufenthaltsort. Vor einem Wohnhaus am Hans-Böckler-Platz entdeckten die eingesetzten Beamten den Mann und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.12.18
Ratgeber
Von einem schönen Urlaub am Gardasee können die Betrogenen nur träumen. Foto: pixabay

Polizei warnt vor Urlaubsportal im Internet - Urlauber stehen in Italien vor verschlossenen Türen

In Aussicht stand ein komfortables Ferienhaus am Gardasee. Doch die Urlaubsvorfreude wehrte nicht lange. Denn nach einer Vorabzahlung mussten die Kunden schnell feststellen, dass ihr Vermieter nicht mehr erreichbar war.Der Dortmunder Polizei, aber auch Kollegen in anderen Bundesländern sind in den vergangenen Wochen mehrere mutmaßliche Betrugsfälle bekannt geworden. In allen Fällen hatten Urlauber über die Internetseiten www.feriensommer-domizile.de, www.feriensommer-domizile.com oder...

  • Dortmund-City
  • 23.07.18
  • 1
  • 9
Politik
Hat die Vertraulichkeit seiner Gespräche Vorrang vor der Transparenz bei Bewirtungsnachweisen? Oberbürgermeister Ulrich Scholten kann in seinem Verhalten keine strafrechtliche Relevanz erkennen. Foto: Walter Schernstein

UPDATE "OB-Affäre": Reichlich Alkohol bei Bewirtungen - Scholten will offenbar schweigen - Opposition schäumt

"Wir (...) stellen fest, dass in der von uns gezogenen umfangreichen Stichprobe der hinreichende Nachweis der dienstlichen Veranlassung für eine sachlich richtige Anordnung der Beträge zur Kostentragung und Zahlung durch die Gemeinde nach den uns vorliegenden Unterlagen nahezu durchgängig nicht erbracht ist." Ein langer Satz, der in der Kürze so zu übersetzen ist: Den Verdacht der Untreue gegen Oberbürgermeister Ulrich Scholten sieht die beauftragte Märkische Revision GmbH als nicht entkräftet...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.06.18
Ratgeber
Ältere Menschen stehen bevorzugt im Fokus der Telefonbetrüger. Oft wird mit dem "Enkeltrick" operiert, ein Verwandschaftsverhältnis vorgegaukelt. Foto: Agentur

Telefonbetrüger weiter aktiv - die Polizei warnt

In dieser Woche waren Telefonbetrüger erneut intensiv in Mülheim am Werk. Ein wachsamer Bankmitarbeiter verhinderte in einem Fall Schlimmeres. In einem Zeitraum von zirka zwölf Stunden rief eine unbekannte Frau am Dienstag ab 12.30 Uhr bis Mittwochmittag in Intervallen einen älteren Herrn auf der Denkhauser Höfe über Festnetz an. Sie gaukelte dem 61-Jährigen in den Telefongesprächen vor, dass er bei einem Gewinnspiel einen hohen fünfstelligen Geldbetrag gewonnen habe. Für die Auszahlung müsse...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.11.17
Überregionales

Mülheim: Falsche Polizisten und Enkel - Senioren werden fies abgezockt

Zwischen Dienstagabend um 21 Uhr, und Donnerstagnacht (31. August) um 0:10 Uhr  versuchten erneut unbekannte Betrüger,  Seniorinnen und Senioren mit ganz üblen Maschen auszuplündern. Das meldet die Polizei und listet folgende Fälle auf. Viermal gaben sie sich als Enkel aus. Ein angeblicher Enkel rief drei Essenerinnen - 84, 85 und 91 Jahre alt - an und bat um viel Geld. Die Seniorinnen wurden jedoch Gott sei Dank misstrauisch und legten auf. Eine von ihnen konnte ihn mit persönlichen Fragen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.09.17
  • 1
  • 1
Überregionales
Eine Überwachungskamera fertigte Aufnahmen des mutmaßlichen Täters. Wer kennt diesen Mann? Foto: Polizei

Polizeifahndung: Mann mit fremder Kreditkarte gesucht

Nachdem er eine Kreditkarte gefunden hatte, versuchte ein unbekannter Mann vergangenes Jahr, Geld von einem fremden Konto abzuheben. Die Polizei sucht den Tatverdächtigen nun anhand eines Fahndungsfotos. Anfang Mai vergaß ein 54-jähriger Mülheimer seine Kreditkarte in einem Geldinstitut an der Düsseldorfer Straße. Als der gesuchte Mann das Zahlungsmittel anschließend fand, versuchte er, am Automaten Bargeld zu erlangen. Dies gelang nicht. Die Karte warf er anschließend in den Außenbriefkasten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.01.17
Überregionales

Wiederholt erbeutet falscher Polizeibeamter viel Geld

Eine 83-jährige Frau aus Mülheim ist einer derzeitig gängigen Betrugsmasche zum Opfer gefallen. Bereits am Montag, 28. November, wurde sie von einer unbekannten männlichen Person mit akzentfreien Deutsch angerufen, welcher sich als Polizeibeamter ausgab. Er befragte sie zu ihrer finanziellen Situation und redete ihr ein, dass es eine international agierende Betrügerbande auf ihr Geld abgesehen hat. Um einen finanziellen Schaden abzuwehren, sollte die Dame alles Erspartes von der Bank abheben,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.12.16
  • 1
Überregionales

Mülheimer Senioren beraubt

Innerhalb von nur wenigen Stunden wurden am gestrigen Mittwoch, 24. Juni, Mülheimer Senioren erneut Opfer von Trickbetrügern. Ob in Holthausen, der Altstadt oder in Heißen - zumindest drei Fälle wurden bislang bekannt. Die Mitbürger, die von Unbekannten angerufen wurden, waren 71, 80 und 93 Jahre alt. Mal bat die nette, aber falsche Enkelin um finanzielle Unterstützung, ein anderes Mal forderte ein Mann massiv angeblich noch ausstehende Schulden zurück oder es meldete sich der „gute Bekannte“,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.06.15
Überregionales
Die Verbraucherzentrale berät zu vielen Themen.

"Abzocke und Panikmacherei"

Die Zeiten von Abzockgeschäften boomen. Immer ausgefeiltere Maschen werden von dubiosen Postkastenfirmen angewandt um ahnungslosen Verbrauchern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Fachkundige Hilfe finden Mülheimer Bürger bei der hiesigen Verbraucherzentrale an der Leineweberstraße 54. „Rund ein Viertel unserer Anfragen ranken sich um Telefon- und Internetprobleme“, erklärt Christiane Lersch, Leiterin der Beratungsstelle. „Trotz diverser Gesetzesänderungen haben wir häufig Menschen hier, denen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.07.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.