Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Blaulicht
Die Polizei warnt vor dieser Betrugsmasche und gibt im Text Hinweise

Falscher Polizist führt Verkehrskontrolle auf der A44 durch

Ein bislang unbekannter Mann hat sich am Mittwoch, 21. Juli, als ziviler Polizeibeamter ausgegeben und auf der A44 eine Fahrzeugkontrolle durchgeführt. Ein 20-jähriger Schwerter und sein Bekannter waren mit ihrem Auto gegen Mitternacht auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen unterwegs, als sie in Höhe der Raststätte Lichtendorf einen dunklen 5er BMW auf der linken Fahrspur bemerkten. Kurz darauf überholte das Fahrzeug mit einem BP-Kennzeichen den Wagen der Geschädigten. Der BMW-Fahrer hielt eine...

  • Unna
  • 22.07.21
Ratgeber
Klaus Moßmeier (Sparkasse Unna-Kamen, l.), Landrat und Behördenleiter Mario Löhr (M.), Lars Kessebrock (Volksbank Schwerte) präsentieren den neuen Geldübergabeumschlag.
4 Bilder

Klüger gegen Betrüger
Geldübergabeumschlag wird in Banken ausgegeben

Die Volksbanken und Sparkassen im Kreis Unna unterstützen die Kreispolizeibehörde dabei, Senioren vor Betrügern zu schützen. Dazu wollen sie einen Geldübergabeumschlag nutzen, der davor warnt, dass sie gerade womöglich Opfer eines Betrugsversuchs geworden sind. Regelmäßig melden sich Bürger bei der Kreispolizeibehörde Unna, die kurz zuvor von falschen Polizisten oder Enkeln angerufen worden sind. In den meisten Fällen haben die Täter keinen Erfolg. Aber immer wieder gelingt es ihnen, hohe...

  • Unna
  • 19.03.21
Blaulicht
Symbolbild: Polizeiwagen

Unbekannter in Holzwickede erschlich sich Zugang
In der Wohnung bestohlen

Auf der Straße wurde am Sonntagmorgen, 10.. Januar, ein über 80-jähriger Mann. Er wohnt an der Hans-Böckler-Straße. Vertrauensvoll ließ er einen Fremden in seine Wohnung, der behauptete, ein ehemaliger Arbeitskollege zu sein. Der fremde Mann stahl Schmuck und verschwand unerkannt. Nachdem der Senior den Fremden mit in seine Wohnung nahm, versuchte der Täter, eine Lederjacke und Armbanduhren an "den alten Kollegen" zu verkaufen. Die Zeit, die der Hochbetagte und seine Ehefrau brauchten, um sich...

  • Holzwickede
  • 14.01.21
Ratgeber

Kreis Unna
Polizei warnt vor Betrug in Zusammenhang mit Impfungen

Das LKA NRW weist in der aktuellen Corona-Pandemie darauf hin, dass Straftäter Angst und Unsicherheit ausnutzen, um sich skrupellos zu Lasten ihrer Opfer zu bereichern. Die Experten schließen auch nicht aus, dass Kriminelle im Kontext mit bevorstehenden Impfungen versuchen, Straftaten zu begehen. Das Landeskriminalamt betont, dass die derzeit in Nordrhein-Westfalen aufgebauten Impfstrukturen ausschließlich aus Impfzentren, mobilen Teams zur Versorgung in Alten- und Wohnheimen sowie...

  • Unna
  • 31.12.20
Blaulicht
Ermittlungserfolg für die Polizei: Vier Personen konnten am Samstag vorläufig festgenommenwerden. Foto: LK-Archiv

Bergkamen: Verdacht des gewerbsmäßigen Bandenbetrugs
Polizei nimmt vier Tatverdächtige fest

Ermittlungserfolg für die Polizei: Einsatzkräfte haben am Samstag (12. September) vier Personen vorläufig festgenommen. Diese sind dringend tatverdächtig, an gewerbsmäßigem Betrug im Zusammenhang mit Warenbestellungen beteiligt zu sein. Offenbar seit mehreren Monaten sind in einer angemieteten Garage in Bergkamen Pakete eines Logistikunternehmens aus dem Transportweg herausgenommen und zwischengelagert worden. Danach erfolgte der Weiterversand ins osteuropäische Ausland. Nach einem Hinweis aus...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.09.20
Blaulicht
Die Dortmunder Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei einer aktuellen Fahndung. Foto: Archiv
2 Bilder

Dortmunder Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach diesem Mann
Krumme Geschäfte auf der Baustelle

Auf einer Baustelle an der Husener Straße in Dortmund bot ein Unbekannter angeblich hochwertige Markenwerkzeuge an - für insgesamt 550 Euro sollten im letzten Sommer Bohrmaschinen, Sägen und andere Werkzeuge namhafter Hersteller vor Ort den Besitzer wechseln. Der Käufer, ein 25-jährige Arbeiter ging auf das Geschäft ein, holte an einem Geldautomaten das Geld ab und übergab es noch auf der Baustelle. Der Anbieter steckte den Betrag ein und gab an, nun zum Fahrzeug zu gehen, um das Werkzeug zu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.07.20
Blaulicht
Der Klassiker: Der Täter gibt sich als Polizeibeamter aus. Foto: Lokalkompass

Falsche Polizisten erbeuten Bargeld
Seniorin um mehrere tausend Euro betrogen

Bislang noch unbekannte Täter haben am Montag (22. Juni) durch eine Betrugsmasche einen fünfstelligen Bargeldbetrag von einer 80-jährigen Seniorin aus dem Kreis Unna erbeutet. Dabei gingen die Täter nach einem klassischen Muster vor: Die Seniorin wurde dabei von einer falschen Polizeibeamtin angerufen. Diese gab vor, dass jemand festgenommen wurde. Im Verlauf der Festnahme habe die Polizei erfahren, dass die Bank der Seniorin ausgeraubt werden soll. Um ihr Geld in Sicherheit zu bringen, solle...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.06.20
Politik
Schwerpunkt bei den Kontrollen waren nicht ordnungsgemäß angemeldete Handwerker. Archivfoto: Peter Gerber

Rückschau der Fallzahlen 2019 im Kreis Unna
Wieder mehr Schwarzarbeit

Kein Gewerbe angemeldet, ohne Sozialversicherung und die Steuer umgangen – Schwarzarbeit ist kein Kavaliersdelikt. Beim Blick auf die Zahlen zeigt sich, dass im Jahr 2019 ein Fall mehr bearbeitet werden musste als noch 2018. Dennoch sind das weniger Fälle als noch 2017. 2017 mussten die Mitarbeiter 26 Fälle bearbeiten, im Jahr 2018 waren es 11 und 2019 mit einem Fall mehr: 12. Die Summe der festgesetzten Bußgelder sank allerdings. Waren es 2018 noch 2.300 Euro festgesetzte Bußgelder, ist die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.05.20
  • 3
Blaulicht

Polizei warnt vor falschem Corona "Care Pack"
Betrüger geben sich als städtische Mitarbeiter aus

Die Dortmunder Polizei warnt vor einer möglichen neuen Betrugsmasche im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Unter Ausnutzung der Ängste meist älterer Menschen hatte sich in Dortmund ein bislang unbekannter Täter fälschlicherweise als städtischer Mitarbeiter ausgegeben - offenbar in betrügerischer Absicht. Nach Hinweisen bot ein Anrufer einer Seniorin am Telefon ein "Corona-Paket" an, dass unter anderem Schutzmasken und Desinfektionsmittel umfasst. Genau die Artikel, die im Einzelhandel oftmals...

  • Unna
  • 18.04.20
Wirtschaft
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Blaulicht

Warnung vor falschen Polizeibeamten: zahlreiche Anrufe in Unna-Mühlhausen

Die Polizei in Unna warnt vor verstärkt aufkommenden Betrugsversuchen. Zahlreiche besorgte Anrufe erreichte die Polizeistation wegen "falscher Polizeibeamter". Insbesondere in Unna-Mühlhausen haben die Täter ältere Menschen angerufen. Bisher wurde glücklicherweise niemand geschädigt.Ältere Menschen werden zunehmend von Unbekannten angerufen, die sich als Polizeibeamte ausgeben und hierbei die Rufnummer örtlicher Polizeidienststellen, des BKA oder gar die Rufnummer 110 mit einer Ortsvorwahl im...

  • Unna
  • 04.07.19
Blaulicht
Der Ring glänzt zwar schön, ist aber wertlos. Foto: Jungvogel

So leicht kann man Betrügern auf den Leim gehen
Ring-Trick: Neue Masche auf dem Kamener Markt

„Im Nachhinein ärgere ich mich, dass ich auf diese plumpe Masche hereingefallen bin.“ - Eine 81-jährige Seniorin, die lieber anonym bleiben möchte, wurde Opfer eines Trickbetrügers auf dem Kamener Markt. Ihr ist die Sache zwar peinlich, möchte aber dennoch an die Öffentlichkeit gehen, um andere zu warnen. In der Stadtspiegel-Redaktion schildert sie den Tathergang: „Ich hörte, dass hinter mir etwas zu Boden fiel und sich jemand danach bückte.“ Daraufhin hätte ein Mann sie angesprochen und sie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.06.19
Ratgeber

Polizei warnt ältere Menschen vor Betrügern
Achtung, Anruf!

Die Polizei im Kreis Unna warnte bereits mehrfach vor der Betrugsmasche mit falschen Polizeibeamten, jetzt ist wieder eine ältere Dame Opfer der betrüger geworden. Die 68-Jährige Unnaerin übergab einem vermeintlichen Boten der Polizei Handtasche mit Schmuck und EC-Karte inkl. Geheimnummer.  Die Kreispolizeibehörde rät den Bürgern daher, sofort misstrauisch zu werden, wenn Anrufer sich als Polizeibeamte ausgeben, die 110 im Display erscheint - diese Nummer dient nur dem Notruf - und nach...

  • Unna
  • 16.04.19
Blaulicht
Die Tatverdächtige stellte sich der Polizei und räumte das Vergehen ein. Foto: LK-Archiv

Fahndung nach "Gelegenheitsdiebin" beendet
Tatverdächtige stellte sich nach öffentlichem Druck

Am Donnerstag, 21. März, hatte sich die Kamener Polizei mit einer Bildveröffentlichung an die Bürger gewandt: Gesucht wurde eine ältere Frau, die an einem EC-Automaten in einer Heerener Sparkassenfiliale, das Geld eines anderen Kunden eingesteckt hatte (wir berichteten). Bei der Polizei gingen daraufhin viele Hinweise aus der Bevölkerung ein und am heutigen Montag (25. März) erschien die Frau bei der Polizei in Kamen und räumte das Tatgeschehen ein. Die Polizei bedankt sich bei den Bürgern für...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.03.19
Ratgeber
Falsche Polizisten am Telefon. Foto: Polizei Kreis Unna

Gauner mit diversen Betrugsmaschen im Kreis Unna unterwegs
Falsche Polizisten, falsche Enkel, falsche Lottogewinner

Sei es die Masche des falschen Polizeibeamten, der angeblich in der Nähe einen Einbrecher festgenommen hat, der auch Unterlagen über die Vermögensverhältnisse des Angerufenen bei sich führte, als auch der sog. "Enkeltrick", bei dem sich ein angeblich naher Verwandter in Geldnöten befindet, sind Hintergrund der neusten Strafanzeigen. Ein weiteres Phänomen ist das Gewinnversprechen, bei welchem dem vermeintlichen Gewinner angeblich ein teilweise 6stelliger Bargeldbetrag übergeben werden soll....

  • Kamen
  • 05.02.19
Blaulicht
Wer kennt diesen Mann?

Handtasche aus Kofferraum geklaut:
Wer kennt diesen EC-Karten-Betrüger?

Anfang Juli stahl ein noch unbekannter Täter die Handtasche einer 76-jährigen Unnaerin aus dem Kofferraum ihres Wagens.  Das Auto parkte auf dem Friedhofsparkplatz am Vöhdeweg in Unna. Mit der  Debitkarte, die in der Tasche lag, hob der Täter, kurz darauf Bargeld an einem Geldautomaten der Sparkasse Bergkamen-Bönen ab. Dabei wurde er von der Videoüberwachungsanlage aufgenommen. Auf Beschluss des Amtsgerichts Dortmund veröffentlicht die Polizei nun Fotos des unbekannten Täters. Wer kennt den...

  • Kamen
  • 07.11.18
Ratgeber
Von einem schönen Urlaub am Gardasee können die Betrogenen nur träumen. Foto: pixabay

Polizei warnt vor Urlaubsportal im Internet - Urlauber stehen in Italien vor verschlossenen Türen

In Aussicht stand ein komfortables Ferienhaus am Gardasee. Doch die Urlaubsvorfreude wehrte nicht lange. Denn nach einer Vorabzahlung mussten die Kunden schnell feststellen, dass ihr Vermieter nicht mehr erreichbar war.Der Dortmunder Polizei, aber auch Kollegen in anderen Bundesländern sind in den vergangenen Wochen mehrere mutmaßliche Betrugsfälle bekannt geworden. In allen Fällen hatten Urlauber über die Internetseiten www.feriensommer-domizile.de, www.feriensommer-domizile.com oder...

  • Dortmund-City
  • 23.07.18
  • 1
  • 9
Überregionales
Die Polizei bittet die Bürger um Mithilfe.

Kamen / Holzwickede: Polizei fahndet nach Täter wegen Betruges mit geklauter EC-Karte

In einem Supermarkt am Zollpost in Kamen wurde einer 77-jährigen Kamenerin im Dezember letzten Jahres die Geldbörse aus ihrem Rollator geklaut. Ein Mann hätte sie angesprochen und gefragt, ob man Zahncreme auch für die Haare benutzen könne. Währenddessen verschwand eine andere Frau, die sich zuvor bei dem Mann aufgehalten hatte, aus dem Blickfeld der Seniorin. Vermutlich griff sie in den Rollatorkorb und nahm die Geldbörse an sich. Mit der darin befindlichen EC-Karte hob der Täter Bargeld an...

  • Kamen
  • 03.05.18
Ratgeber
Achtung, nicht sofort bezahlen, wenn eine unbekannte Mahnung ins Haus flattert. Foto: Polizei

Kreis Unna: Betrügerische Inkasso-Unternehmen drohen mit falschen Mahnungen

Zahlungsaufforderungen von Inkassounternehmen sind eine unangenehme Sache. Wer kann schon ausschließen, dass nicht vielleicht doch eine Rechnung außer Kontrolle geraten ist. Dieses machen sich vermeintliche Inkassobüros zu Nutze und schicken zur Zeit im Kreis Unna in betrügerischer Absicht Zahlungsaufforderungen unter Androhung weiterer Kosten, Pfändungen oder sogar Kontosperrungen per Post, SMS oder Mail heraus. Empfänger von Mahnschreiben sollten daher stets genau überprüfen, ob es sich um...

  • Kamen
  • 08.02.18
Überregionales

Betrüger geben sich am Telefon als Polizeibeamte aus

Die Polizei kann gar nicht oft genug davor warnen. Immer wieder gehen Hinweise von besorgten Seniorinnen und Senioren oder deren Angehörigen ein, dass sich Anrufer als Polizeibeamten ausgegeben und sich u.a. nach den Vermögensverhältnissen erkundigt hätten. Am Mittwoch, 30. August, wurden allein in Unna sechs solcher Sachverhalte zur Anzeige gebracht. Glücklicherweise ist es in keinem Fall zu einem Schaden gekommen, da die betroffenen Frauen die betrügerischen Absichten durchschauten. Auffällig...

  • Unna
  • 31.08.17
Überregionales

Betrugsversuch am Telefon - Anrufer gab sich als Polizeibeamter aus

Am Montag, 17. Oktober, sind in den Abendstunden mehrere Bürger in Unna von einem angeblichen Polizeibeamten angerufen worden. Die männliche Person gab sich als Thomas Wagner von der Kripo aus. Er behauptete, dass ihr Name bei festgenommenen Einbrechern auf einer Liste stehen würde. Im weiteren Verlauf wurde unter anderem nach Bankdaten gefragt und das in Kürze zwei Polizisten zu den Angerufenen geschickt würden. Als ein Betroffener nach einer Rückrufnummer fragte, wurde das Gespräch beendet....

  • Unna
  • 18.10.16
Überregionales

Betrugs- oder Diebstahlversuch: Angebliche Telekommitarbeiter wollten Anschluss überprüfen

Am Dienstag, 4. Oktober, haben zwei Männer bei einem 77-jährigen Mann an der Hauptstraße in Holzwickede angeschellt und vorgegeben, Mitarbeiter der Telekom zu sein. Die Männer hatten eine Mappe in der Hand und wollten die Telefonanschlüsse überprüfen. Nachdem der Senior die beiden ins Haus gelassen hatte, gingen diese in sämtliche Zimmer und sahen sich darin um, ohne auf die Anschlüsse zu achten. Als er die Telekomausweise sehen wollte, konnten sie keine vorzeigen und gaben vor, diese im Auto...

  • Unna
  • 07.10.16
Ratgeber
So oder ähnlich könnte der Dialog zwischen den „angeblichen“ Bekannten oder Freunden aussehen.     Fotos: Anja Jungvogel
2 Bilder

+++ Aktuell: Facebook-Betrüger zocken Handynummer ab +++

Moderne Nepper, Schlepper, Bauernfänger betrügen mit Hilfe des Internets. Die sogenannten „Cyberkriminellen“ versuchen Facebook-User abzuzocken. Sie geben sich als Freunde aus und bitten um die Handynummer, um anschließend beispielsweise das PayPal-Konto der Opfer zu belasten. Die Masche der Betrüger ist eigentlich recht simpel: Die Täter kopieren oder „hacken“ einen beliebigen Facebook-Account. Das neu erstellte Profil unterscheidet sich nur marginal von dem echten Account. Als Bild wird das...

  • Kamen
  • 04.08.15
  • 8
  • 3
Ratgeber
Falsche Polizeibeamte versuchen zur Zeit im Kreis Unna, Bürgern sensible Daten zu entlocken.

Vorsicht: Betrüger geben sich als Polizisten aus!

Sie treten freundlich aber bestimmt auf und lassen oftmals keinen Zweifel bei den Geschädigten aufkommen. Das ist die Masche von Betrügern, die sich in der letzten Zeit im Kreis Unna Bürgern als Polizeibeamte ausgegeben haben. Unter dem Vorwand, wichtige Unterlagen aufgefunden zu haben, die man nun telefonisch abgleichen wolle, versuchen sie, sensible Daten von den Geschädigten zu erfragen. Sie möchten Informationen über Bankdaten, Lebensumstände und andere persönliche Dinge, die sie dann für...

  • Kamen
  • 09.07.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.