Betrug

Beiträge zum Thema Betrug

Ratgeber

Hauptzollamt Duisburg warnt vor betrügerischen E-Mails
Seien Sie wachsam - deutsche Zollverwaltung fordert niemals Prepaid-Zahlungen an!

In den letzten Tagen wurde das Hauptzollamt Duisburg von aufmerksamen Bürgern darauf hingewiesen, dass betrügerische Emails mit angeblichem Zollabsender in Umlauf seien. Per E-Mail werden Zahlungen von Zoll und Steuern unter der Nutzung von anonymen Prepaid-Zahlungsdienstleistern angefordert.Die deutsche Zollverwaltung fordert niemals die Zahlung von Einfuhrabgaben über Prepaid-Zahlungsdienstleister an! Das Duisburger Hauptzollamt warnt: In betrügerischer Absicht versuchen Kriminelle...

  • Wesel
  • 21.08.20
Wirtschaft
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Wirtschaft
2 Bilder

Warum Corona mindestens so viele unehrliche wie aufrechte Menschen auf den Plan ruft
Angezettelt: Erkenntnisse aus dem E-Mail-Empfang eines niederrheinischen Anzeigenblattes

Der Maileingang eines Anzeigenblattes ist ein unschlagbar treffendes Spiegelbild der Gesellschaft. Wobei es hier nicht um die regulären, publikatorisch verwertbaren Mails geht, sondern um den Schrott. Da hätten wir zu allererst diese höchst nervigen Werbemails, die natürlich voll auf das angesagte Kaufverhalten in Teutonien abzielen. Vorneweg marschiert die Spamabteilung des reichsten Mannes der Welt, die mittlerweile jede Mailbox auf dem Erdball im Visier hat. Leider ist mein Büro einem...

  • Wesel
  • 15.04.20
Wirtschaft

Update: NRW stoppt Zahlung der Corona-Soforthilfe für Solo-Selbständige und Kleinstbetriebe
Betrüger stellten gefälschte Antragsformulare ins Netz

Das ist bitter für alle Selbständigen und Kleinstbetriebe, die jetzt dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind: Die Zahlung der NRW-Soforthilfe wird sofort gestoppt. Das hat das NRW-Wirtschaftsministerium am Mittwochabend entschieden, nachdem Betrüger gefälschte Webseiten mit Antragsformularen ins Netz gestellt hatten. Diese Seiten waren in den Suchergebnissen prominent platziert. Ermittlungen des Landeskriminalamtes zufolge wurden mit den gefälschten Antragsformularen Daten...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  • 4
Blaulicht
Kriminalhauptkommissar Frank Postfeld und Landrat Dr. Ansgar Müller.
2 Bilder

Polizei warnt Bürger via Internet
Post von der Polizei: Wie schütze ich mich vor falschen Polizisten?

Die Kreispolizei Wesel geht einen neuen Weg, um gerade ältere Menschen vor Betrugsmaschen wie falsche Polizisten zu schützen. Bei der Aktion, deren Schirmherr Landrat und Polizeichef Dr. Ansgar Müller ist, verteilt die Polizei Infobroschüren speziell an ältere und pflegebedürftige Menschen, um sie vor dieser Betrugsmasche zu warnen. Bei dieser kreisweiten Aktion sind auch die Pflegedienste mit im Boot. Immer wieder kommt es vor, dass Betrüger bei älteren Menschen anrufen, sich als...

  • Wesel
  • 24.01.20
Blaulicht

Warnung der Kreispolizei Wesel
Vermeintliche Scherenschleifer sind Betrüger! Zeugen sowie weitere Geschädigte gesucht.

 Ein besonders dreister Fall hat sich am letzten Wochenende in Flüren ereignet. Opfer ist eine 89-jährige Dame.Am Samstagmittag des 26. Oktobers klingelte ein Unbekannter bei ihr und gab sich als Scherenschleifer aus. Im Polizeibericht heißt es dazu: Die alte Dame, die diesen Brauch noch aus früheren Zeiten kannte, übergab dem Ganoven daraufhin ihre Messer und Scheren.Anschließend kehrte der Unbekannte mit ihren Sachen zurück und forderte eine größere Summe von der Frau. Er setzte die alte...

  • Wesel
  • 31.10.19
Blaulicht

Wesel - Terrassenreinigung zu nicht nachvollziehbaren Preisen
Senioren gehen zwei Betrügern auf den Leim / Polizei nimmt die beiden Täter vorläufig fest

Die Polizei konnte zwei Männer einer Reinigungsfirma aus Wesel vorläufig festnehmen, die von einem älteren Ehepaar aus Wesel einen vierstelleigen Betrag für die Reinigung der Terrasse haben wollten. Der 90-jährige Mann und seine 87-jährige Frau waren durch einen Flyer in einer Tageszeitung auf die Firma aufmerksam geworden. Aus der kostenlosen Beratung vor Ort entwickelt sich schnell ein Auftrag in der Höhe eines mittleren vierstelligen Betrages. Die Polizei berichtet weiter: Einer der...

  • Wesel
  • 25.09.19
Blaulicht

Enkeltrick gescheitet - Kreispolizei warnt vor unbedachten Reaktionen
Mutmaßliche Betrügerin gefasst: 26-Jährige Polin wollte 15.000 Euro von Büdericher Seniorin

Die Polizei konnte eine 26-jährige Frau vorläufig festnehmen, die einer älteren Dame mit dem "Enkel-Trick" Geld "abnehmen" wollte. Am Mittwoch gegen 09.50 Uhr klingelte bei einer 76-jährigen Frau in Büderich das Telefon. "Kennst Du mich noch?", fragte eine Frauenstimme die ältere Dame am Telefon. Die Anruferin gab vor, eine Bekannte zu sein. Sie brauche dringend 15.000 Euro. Dazu berichtet die Kreispolizei: Die 76-Jährige ging zum Schein auf die Forderung der Frau ein. Beide...

  • Wesel
  • 12.09.19
Politik
Chefin übers eigene Portemonnaie: Kellnerinnen und Köche entscheiden selbst, was mit dem Trinkgeld passiert – nicht aber der Chef.

„Gastro-Obolus“ steht Beschäftigten zu - 6.890 Mitarbeiter im Kreis Wesel
NGG warnt Gastronomen im Kreis Wesel vor Trinkgeld-Trickserei

Das Trinkgeld gehört Kellnern und Köchen – nicht aber dem Chef: Was mit den „Extra-Euro“ passiert, mit denen sich Gäste für leckeres Essen oder guten Service bedanken, darüber entscheiden die Beschäftigten selbst. Trotzdem geht ein Teil der 6.890 Menschen, die im Kreis Wesel im Gastgewerbe arbeiten, hierbei leer aus. Das kritisiert die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Gerade in kleinen Betrieben kommt es immer wieder vor, dass der Chef die Trinkgeld-Kasse selbst verwaltet oder...

  • Wesel
  • 31.07.19
Blaulicht

Polizei mahnt zur Achtsamkeit bei unbekannten Anrufern
84-jährige Frau in Wesel fällt auf Enkeltrick rein und verliert so viel Geld

Eine 84-jährige Frau aus Wesel ist auf den sogenannten "Enkeltrick" hereingefallen und hat dadurch eine größere Summe Bargeld verloren. Im Polizeibericht ist notiert: Die Frau bekam gestern gegen 10 Uhr einen Anruf von einem Unbekannten. Der Mann gab sich als angeblicher Sohn eines Notars aus. Er rufe im Auftrag der Tochter der 84-Jährigen an. Die Tochter benötige Geld, um ein großes "Objekt" zu kaufen. Die Frau ging zu ihrem Geldinstitut und hob dort einen größeren Betrag vom Konto ab,...

  • Wesel
  • 30.07.19
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto

85-Jährige wird Opfer vom "Wechselgeldtrick" / Polizei sucht Zeugen
Junger Mann stahl Seniorin ihr Geld aus dem Portmonee

Die Polizei sucht einen unbekannten Täter, der einer 85-jährigen Frau aus Wesel mit dem "Wechselgeldtrick" Geld gestohlen hat. Der Mann hatte die Frau am Freitag (31. Mai) gegen 16 Uhr auf dem Kaiserring angesprochen, ob sie eine 1-Euro-Münze wechseln könnte. Noch während sie nach dem Wechselgeld schaute, hat der unbekannte Mann ihr mehrere Geldscheine aus dem Portmonee gestohlen. Er ist dann in ein großes Auto mit einem Weseler Kennzeichen gestiegen. Der Täter ist ca. 30...

  • Wesel
  • 05.06.19
Blaulicht

Wesel - Unfallverursacher gibt sich als Opfer aus / Polizei überführt Unfallflüchtigen
Beamte auf Draht: Auffällige Blechschäden führen zur Anzeige wegen "Vortäuschung einer Straftat"

 Als ein 61-jähriger Weseler am vergangenen Freitagmorgen zu seinem geparkten Benz an der Breslauer Straße zurückkehrt, traut er seinen Augen nicht: An der linken Stoßstange seines Autos befindet sich ein tellergroßer Schaden. Die Reste von blauem Lack sind noch deutlich erkennbar. Er informiert die Polizei, die eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht aufnimmt. Die Verkehrsunfallanzeige landete am Montag zusammen mit vielen weiteren Anzeigen im Verkehrskommissariat der Polizei in Wesel....

  • Wesel
  • 17.04.19
Politik
Der Zweitplatzierte Philipp Elsbrock mit Ulrike Westkamp.
2 Bilder

Entscheidung der Jury: Kein Nachrücken beim Konrad-Duden-Journalistenpreis
Platzierte sollen sich nicht als Lückenfüller fühlen / Neue Bewerbungsphase ist angelaufen

Entgegen anderslautender Meldungen wird es beim vergebenen Konrad-Duden-Journalistenpreis kein Nachrücken der Zweit-, Dritt- und Viertplatzierten auf die Plätze eins, zwei und drei geben. Dies hat die Jury des Konrad-Duden-Journalistenpreises, die mit namhaften Persönlichkeiten aus dem Bereich der Medien und des öffentlichen Lebens besetzt ist, mehrheitlich entschieden. Die Diskussion um ein mögliches Nachrücken war entstanden, als der im Januar 2018 ausgezeichnete erste Preisträger, Claas...

  • Wesel
  • 11.01.19
  • 2
  • 4
Ratgeber

Cybercrime bedroht kleine und mittlere Unternehmen: Experte vom LKA zu Gast in der IHK

Spionage, Datendiebstahl oder Zerstörung von sensiblen Computerprogrammen - wer sich in Netzwerken bewegt, ist einer Vielzahl an Bedrohungen ausgesetzt. So viele Vorteile die Digitalisierung auch bietet - man muss sich vor externen Angriffen schützen. Welche Gefahren lauern und welche praxisnahen Lösungsansätze und Umsetzungs-strategien für Unternehmen sinnvoll sind, berichtet ein Experte des Cybercrime-Kompetenzzentrums des Landeskriminalamtes am 13. September bei der Niederrheinischen...

  • Wesel
  • 31.08.18
Ratgeber
Von einem schönen Urlaub am Gardasee können die Betrogenen nur träumen. Foto: pixabay

Polizei warnt vor Urlaubsportal im Internet - Urlauber stehen in Italien vor verschlossenen Türen

In Aussicht stand ein komfortables Ferienhaus am Gardasee. Doch die Urlaubsvorfreude wehrte nicht lange. Denn nach einer Vorabzahlung mussten die Kunden schnell feststellen, dass ihr Vermieter nicht mehr erreichbar war.Der Dortmunder Polizei, aber auch Kollegen in anderen Bundesländern sind in den vergangenen Wochen mehrere mutmaßliche Betrugsfälle bekannt geworden. In allen Fällen hatten Urlauber über die Internetseiten www.feriensommer-domizile.de, www.feriensommer-domizile.com oder...

  • Dortmund-City
  • 23.07.18
  • 1
  • 9
Ratgeber
Die Polizei warnt vor Einladungen zu einer Kaffeefahrt

Nepper, Schlepper, Bauernfänger: Warnung vor Einladungen zu einer Kaffeefahrt im Kreis Wesel

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei vor möglichen Betrugshandlungen im Zusammenhang mit sogenannten Kaffeefahrten. Einladung an Toten Ein Mann aus Hamminkeln hatte sich heute an die Polizei gewendet und eine Einladung zu einer Kaffeefahrt präsentiert, die an ein bereits vor einiger Zeit verstorbenes Familienmitglied adressiert war. Überraschung In der Einladung locken die Veranstalter mit tollen Geschenken. Nicht nur, dass den Teilnehmen ein Flachbild-Fernseher und ein...

  • Moers
  • 09.05.18
  • 1
Ratgeber

Kreis Wesel: Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus

Im Bereich der Kreispolizeibehörde Wesel ist es in den letzten Wochen zu mehreren Betrugshandlungen gekommen, die immer nach einem ähnlichen System abliefen.  In allen Fällen meldete sich telefonisch ein angeblicher Mitarbeiter der Firma Microsoft und erklärte den Angerufenen in englischer Sprache, dass ihr Computer gefährdet ist, einem Virenangriff ausgesetzt war oder eine Lizenz abgelaufen sei.Bei den Anrufern handelt es sich jedoch nicht um qualifizierte Windows- oder...

  • Wesel
  • 20.09.17
  • 1
  • 1
Ratgeber
Achtung Abzocke! Volksbanken Raiffeisenbanken, Media Markt und REWE - Täuschung, Phishing - Abzocke!

Achtung Abzocke! Volksbanken Raiffeisenbanken, Media Markt und REWE - Täuschung, Phishing - Abzocke!

Achtung Abzocke! Volksbanken Raiffeisenbanken, Media Markt und REWE - Täuschung, Phishing - Abzocke! Achtung Abzocke! Volksbanken Raiffeisenbanken: Aktuelle Phishing-Bedrohungen (Update) Haben auch Sie schon eine E-Mail der Volksbank erhalten mit dem Betreff „Kontobestätigung notwendig“. Wenn Ja, dann bitte sofort löschen. Hierbei handelt es sich wieder einmal um eine Phishing-Mail. Woran Sie den Phishing-Mail-Betrug erkennen können Sie hier erfahren; Volksbanken...

  • Dorsten
  • 24.08.17
  • 2
  • 3
Ratgeber
2 Bilder

ACHTUNG! Täuschend echt! Verbraucherzentrale und Polizei warnen vor Online-Fake-Shops

Handtaschen, Designer-Klamotten, High-Tech-Trendprodukte und Marken-Uhren: Im Internet werben Shops mit verlockenden Waren. Werden begehrenswerte Produkte zum Schnäppchenpreis und gegen Vorkasse angeboten, sollten Kundenaugen vor einer Bestellung besonders wachsam sein. Denn Fälscher bieten auf kopierten oder nachgemachten Shop-Seiten im Internet attraktive Waren an, die niemals oder nur als schlechte Kopie den Weg zum Käufer finden. Ihren Fake mit einem Online-Shop lassen sich die...

  • Wesel
  • 07.12.16
  • 2
Ratgeber
Phishing eMail vom 20.08.2014 - Screenshot.

Vorsicht - PayPal-Phishing mit persönlicher Anrede !!!

20.08.2014 Heute am 20.08.2014 erhielt ich gegen 22.22 Uhr folgende Phishing-Mail: PayPal Käuferschutz & Systemsicherheit Sehr Sehr geehrter Herr Scheibner, als moderner und vorallem sicherer Zahlungsdienstleister ist es für uns selbstverständlich, aber auch zwingend, dass unsere Sicherheitssysteme immer auf dem neusten technischen Stand sind. Sicher haben Sie durch die Medien von dem großen Hacker-Angriff auf die...

  • Xanten
  • 20.08.14
  • 12
  • 8
Ratgeber
Screenshot der email vom 22.05.2014.

Vorsicht Phishing - PayPal - Verdächtige Zahlung erkannt - Betrag €599,99 EUR - Ruslan Romanov

23.05.2014 Am 22.05.2014 erhielt ich um 23.38 Uhr folgende email: Betreff: Verdächtige Zahlung erkannt Von: service (at) paypal-deutschland.de Transaktionscode: 145P24033J631162B Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Durch das von uns entwickelte System zur Erkennung von Betrugsversuchen was unter anderem Ihren Standort der Bezahlvorgänge miteinander vergleicht, war es uns nicht möglich diesen Vorgang eindeutig Ihrem Handeln zuzuordnen. Bei der letzten Überprüfung...

  • Xanten
  • 23.05.14
  • 11
Ratgeber
Versicherungsbetrüger, Voodookünstler, Heiratsschwindler?

BÜCHERKOMPASS: Hochstapler, Heiratsschwindler, Versicherungsbetrüger

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese widmen wir uns thematisch gesehen verschiedenen Dimension des Betrugs. Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne...

  • Essen-Süd
  • 12.03.14
  • 14
  • 1
Ratgeber

Warnung

Die Seite zdnet.de hat gerade eine Warnmeldung herausgegeben: http://www.zdnet.de/88181333/deutsche-telekom-warnt-gefaelschten-rechnungen/? Warum ich darauf hinweise? Obwohl diese und ähnliche Pishingversuche seit Jahren bekannt sind und hunderte von Zeitungen und Zeitschriften regelmäßig dovor warnen weist das BKA z.B. für 2011 rund 59.500 Fälle aus, etwa ebenso viele wie in...

  • Wesel
  • 24.01.14
Ratgeber

IHK warnt Unternehmen am Niederrhein vor dreisten Rechnungs-Betrügern

Die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve warnt Unternehmen vor falschen Rechnungen, die derzeit vermehrt im Umlauf sind. Die Schreiben erwecken aufgrund ihrer Gestaltung den Eindruck, dass sie von einer Behörde stammen. Darin werden vermeintliche Leistungen, wie die kostenpflichtige Eintragung in nichtamtliche Register, angeboten. Teilweise werden sogar direkte Zahlungsaufforderungen für scheinbar erfolgte Eintragungen in amtliche Register versandt. Als...

  • Duisburg
  • 11.11.13
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.