Beuys

Beiträge zum Thema Beuys

Natur + Garten
46 Bilder

Hortensienfest rund um die wunderschöne Schlossanlage Moyland
ein Festival für Blumenfreunde....Ausflugstipp für Morgen, Sonntag, 14.07.2019

Hortensienfest Ein Wochenende rund um die Hortensie Samstag/Sonntag, 13.+14. Juli 2019, 10–18 Uhr Erleben Sie ein buntes Programm rund um die Hortensie, mit Führungen, Vorträgen, musikalischen Akzenten, Aktivitäten für Kinder, Marktständen und Hortensienverkauf. Tipp: Ab 17 Uhr nur 2 € Eintritt! Über 530 unterschiedliche Hortensiensorten mit insgesamt mehr als 2000 Pflanzen wurden im Umfeld der historischen Schlossanlage Moyland seit 2016 gepflanzt und runden das Gesamterlebnis von...

  • 13.07.19
Ratgeber
2 Bilder

Moyland: Welcher Vollpfosten kommt denn auf solch eine Idee?

Nachträgliche Aufklärung: Der Verwaltungsdirektor des Museums Johannes Look rief mich heute an und klärte die Geschichte auf. Herzlichen Dank dafür. Aufklärung s. unten. Diese Frage erhielt ich heute mit einem Bild dazu. Die Frage kann ich leider nicht beantworten – doch, mit Vollpfosten fällt mir Documenta Kassel ein, wo Beuys 7000 Eichen mit Basaltsteinen pflanzte. Will man ähnliches in Moyland machen? Wenn ja, würde Beuys noch leben, würde er die verantwortlichen Vollpfosten ungespitzt in...

  • Bedburg-Hau
  • 22.04.19
Kultur
Joseph Beuys wie man ihn kannte.

#beuysheute - 30. Todestag von Joseph Beuys

Vor 30 Jahren, am 23. Januar starb der bekannte niederrheinische Aktionskünstler, Bildhauer, Zeichner, Kunsthistoriker und Professor der Kunstakademie in Düsseldorf, Joseph Beuys. In Gedenken an seine Werke findet ein Social-Media-Projekt statt. Von TIM TRIPP Das Museum Schloss Moyland, inmitten der Gemeinde Bedburg-Hau, gilt als das Beuys-Zentrum in ganz Deutschland. Ein Großteil seiner Werke und seines Schaffen sind hier beheimatet. Zum diesjährigen 30. Todestag findet ein besonderes...

  • Bedburg-Hau
  • 15.01.16
Überregionales
Fotos: Privat
2 Bilder

Besessen von Farbe

Malen? Kann ich nicht. Dafür habe ich kein Händchen. Und ob! Der Beweis ist eine Frohnhauser Malgruppe. Ohne Kursleiter. Jeder ist sein „Chef“, alle komplett gleichberechtigt. Hobbymalerinnen, die sich gegenseitig inspirieren. Was dabei herauskommt? Jedenfalls hätte Vincent van Gogh seine Freude daran, würde sich nicht am Ohr schnibbeln… Betrachtet man die Bilder, wird man vom Farbenrausch richtig bewältigt, süchtig. „Da wir sehr unterschiedlich malen und ein entspanntes Verhältnis...

  • Essen-West
  • 29.07.15
  •  2
  •  2
Natur + Garten
5 Bilder

Wanderwegewelts Wandertipp für das Wochenende 03/2014

Dieses Mal lasse ich mich nicht vom Wetter beeinflussen. Lag ja eh immer falsch. Heute also mein Tipp für's Wochenende: Schloss Moyland und die umgebende Landschaft.Mit dem A4 rund um Schloss Moyland - Beuys lässt grüßen. Parkplatz: 47551 Bedburg-Hau, Moyländer Allee Ecke Am Schloß Typ: Rund Karte: Hier klicken Länge: 6,5 km Schwierigkeit: Einfach Beschilderung: Weißes A4 auf schwarzem Grund Wegbeschaffenheit: Fußgängerwege, Asphalt, Waldwege und ein mühsamer...

  • Bedburg-Hau
  • 17.01.14
  •  3
  •  2
Kultur
Hans Salentins Werk „Ufo“ von 1970. Friedrich Rosenstiel

Zero und Salentin - Science-Fiction in der Kunst

„Im Schleudersitz durch die Galaxie, Hans Salentin, Zero und der Weltraum“ heißt es ab Sonntag, 30. Juni, im Kunstmuseum am Synagogenplatz 1. Die Gruppe Zero, zu der auch Salentin gehört, gründet sich kurz nach dem Sputnik-Schock im Oktober 1957 in Düsseldorf. Sie steht für den Aufbruch in die moderne Zeit, die Stunde Null der deutschen Kunst, die den Ballast der Nachkriegszeit von Bord wirft. Die Gruppe um Otto Piene, Heinz Mack, Günther Uecker und Salentin sieht im Luftraum neue...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.07.13
Kultur
essen und gegessen werden
3 Bilder

über Kunst und überleben

Meine Ideen bei der Diskussion über Moyland und BeuysDuve van Boggelen von Kunsthaus Davidu aus Appeldorn Mit Interesse habe ich die verschiedenen berichte über Schloss Moyland gelesen und möchte darauf reagieren. Ich komme ursprünglich aus Holland. Wohne aber schon 13 Jahre am Niederrhein mit meinem Partner Vincent Drost und zusammen betreiben wir das Kunsthaus Davidu. Ertsmal bin ich nicht einverstanden mit das Kommentar das die neue Kuratoren das Museum schlechter gemacht haben: ich...

  • Kalkar
  • 23.05.13
  •  1
Kultur
47 Bilder

„Schule traf Museum“ 2013: „Von Holthuys bis Beuys“ im Museum Kurhaus Kleve

KLEVE. Es fand „Schule Kunst Museum“, die erfolgreiche Bildungspartnerschaft zwischen dem Museum Kurhaus Kleve und den weiterführenden Schulen in Kleve, zum elften Mal statt. Das Motto des diesjährigen Museumswochenendes am 13. und 14. April lautete: „Von Holthuys bis Beuys“ – in Anlehnung an die große Sammlungspräsentation aus Anlass der Einweihung des Joseph Beuys-Westflügels, die im Mittelpunkt der Arbeit des Netzwerkes während des letzten halben Jahres stand. Beteiligt am Projekt „Schule...

  • Kleve
  • 13.04.13
Kultur
Jürgen Paatz, Ohne Titel, 1977
Museum Kurhaus Kleve, Schenkung des Künstlers

Mein Rasierspiegel: Ausstellung endet Sonntag

Nur noch bis Sonntag, 7. April, ist im Museum Kurhaus Kleve die Ausstellung „Mein Rasierspiegel - Von Holthuys bis Beuys“ zu sehen. Die letzte öffentliche Führung findet statt am 7. April, 11.30 Uhr. „Mein Rasierspiegel - Von Holthuys bis Beuys“ gibt anlässlich der Eröffnung des neuen Joseph Beuys-Westflügels einen Überblick über sämtliche Aspekte der Sammlung des Museum Kurhaus Kleve. Das Spektrum reicht vom Mittelalter bis zur Moderne, von Malerei und Skulptur bis zu Graphik und...

  • Kleve
  • 04.04.13
Kultur
Der Künstler Alfred Grimm im März 2013. Foto: jape
7 Bilder

Die Mahnsteine von Alfred Grimm in Dinslaken

Ja, die wohnten einmal hier… Die Mahnsteine von Alfred Grimm - Erinnern und Mahnen in Dinslaken. Von Alfred Grimm Seit dem Mittelalter erstreckt sich die Neustraße östlich der Altstadt, seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert ist sie Geschäftsstraße und mit den anliegenden Straßen Zentrum der Kleinstadt. Eine Entwicklung, an der die Mitglieder der jüdischen Gemeinde einen bedeutenden Anteil hatten. Bereits 1993, als viele deutsche Städte noch gar nicht an solch eine intensive...

  • Dinslaken
  • 19.03.13
Politik
Der BochumStep zum Steigerlied

Hilfe! Kunst oder Reklame für die Tanzschule Bobby Linden?

Schrittfolgen mit Fußabdrücken aus Neonröhren unter der Brücke am Bergbaumuseum? Die neueste Reklame für die Tanzschule Bobby Linden? Aber die heißt doch jetzt Aki Brand und liegt an der Brücke Kortumstraße und nicht am Bergbaumuseum. Ver(w)irrte Bochumer fragen sich, was soll das? Ganz einfach: Die Lichtinstallation ist ein Meilenstein im Stadtverschönerungsprogramm von Stadtbaurat Kratzsch: Denn der von der Stadt beauftragte Künstler hat für diese Brücke zu dem Steigerlied einen hippen...

  • Bochum
  • 27.12.12
  •  1
Überregionales

Verlängert! "Jeder Mensch ist ein Künstler"

Beweis? Kunstraum An der Apostelkirche: Vernissage 20.1., 18 Uhr! Ausstellungs-Verlängerung bis 15.2.2012! Guck mal, da hängen van Gogh Bilder… Bei näherer Betrachtung stellt der Besucher fest: Irrtum. Und doch: Die Malgruppe „An der Apostelkirche“ frohlockt mutig mit ihren warmtönenden Werken: „Jeder Mensch ist ein Künstler…“ Das berühmte Beuys Zitat inspiriert geradezu sieben Frohnhauserinnen. Neugierig? Kommen Sie bei freiem Eintritt, leichten Häppchen, zur Vernissage, 20. Januar, 18 Uhr,...

  • Essen-West
  • 10.01.12
  •  2
Kultur
Baumscheibenbeispiel - Rathausstraße
4 Bilder

Eine zündende Idee: "Lebt Beuys in Schwerte weiter?"

Eine gute Aktion bedarf einer zündenden Idee und genau diese hat Emmi Beck, ehemaliges Mitglied des Landschaftsverbandes und des Kreistages. Angeregt wurde sie durch das letzte Kulturgespräch mit Silke Ettling im Calvin-Haus, indem es unter anderem um „Vergänglichkeit“ und „soziale Kompetenz“ in der Kunst ging. Ein Thema war die Skulptur „Stadtverwaldung statt Stadtverwaltung“ Joseph Beuys auf der documenta7 1982 in Kassel. Damals kippte Beuys 7000 Basaltstelen vor das Museum. Zu jedem Stein...

  • Schwerte
  • 09.01.12
Kultur

Moyland unterliegt im Rechtsstreit um Tischer-Fotos

„Im Berufungsverfahren gegen das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 29. September 2010 hat das Oberlandesgericht Düsseldorf mit Urteil vom 30. Dezember 2011 der Stiftung Museum Schloss Moyland untersagt, 18 bisher unveröffentlichte Fotos des Fotografen Manfred Ti-scher im Museum Schloss Moyland auszustellen“, teilte gestern Rechtsanwalt Simon Bergmann mit. Er vertritt die Interessen von Museum Schloss Moyland im Rechtsstreit mit der Verwertungsgesellschaft Bild-Kunst, die...

  • Bedburg-Hau
  • 30.12.11
  •  1
Kultur

Norbert Meesters in Kuratorium für Schloss Moyland berufen

Die Landesregierung hat den Weseler Abgeordneten Norbert Meesters neben der Leiterin der Kunstsammlung NRW, Frau Dr. Marion Ackermann in das Kuratorium der Stiftung Museum Schloss Moyland berufen. Dies teilte die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft dem Abgeordneten nun offiziell mit. „Ich freue mich sehr darüber, dieses kulturelle Highlight des Niederrheins mit meiner politischen Arbeit begleiten zu dürfen“ so Norbert Meesters. „Die Kulturpolitik ist ein sehr wichtiges Instrument, um die...

  • Wesel
  • 02.12.11
Kultur

Moyland? Nölöl!

. . . Schön von Außen, schön von Innen Schreit die Fachwelt von den Zinnen Doch die Leute von der Straße Messen stets mit andrem Maße

  • Bedburg-Hau
  • 21.09.11
  •  3
Kultur

Ausstellung Beuys zum 90ten

in der Heresbachstraße in Bilk ist in einer alten Druckerei die Galerie Kunstprofil - dort war am Donnerstag12.05.2011 anläßlich des 90ten Geburtstags von Joseph Beuys eine schöne Übersicht seiner Multiples zu sehen und um dem ganzen Stimmung zu geben passte das Beuys-Endlos-Band seines ja-ja -nee-nees.. Und seine politische Aussage ist immer noch aktuell - Kunst=Kapital... mehr auf www.kunst-profil.de

  • Düsseldorf
  • 17.05.11
Kultur
Joseph Beuys The Pack (das Rudel), 1969. Neue Galerie, MHK, Kassel Foto: G. Bößert © VG Bildkunst

Quadriennale: Joseph Beuys - "Kunst ist Arbeit"

Die Düsseldorfer Kunst von 1960 bis 1990 zu zeigen – das hat sich die „Quadriennale“ dieses Mal zur Aufgabe gemacht. Joseph Beuys ist dabei zweifelsohne der auch außerhalb der Kunstkreise bekannteste Künstler, dessen Werk sich aber nicht jedem so einfach erschließt. Das war schon zu Beuys Lebzeiten nicht anders, weiß Karl-Heinz Herzfeld, besser bekannt als Anatol und ehemaliger Meisterschüler von Joseph Beuys: „Seine Kunstform hat schon damals keiner verstanden.“ Die Schwierigkeit: Wie erfasst...

  • Düsseldorf
  • 13.09.10
Kultur
Siegfried Gohr, Leiter der Akademie-Galerie, neben dem größten Werk der Ausstellung „Mit Kopf und Hand – Variationen zur Zeichnung“ von Markus Lüpertz aus dem Jahr 1973. Foto: rei

Quadriennale: Ein dichtes Kabinett aus Zeichnungen

Die kleinste Zeichnung ist von Joseph Beuys und misst 8,6 mal 9,5 Zentimeter. Die größte ist mit 242 mal 205 Zentimetern von Markus Lüpertz. Beide tragen keinen Titel, haben aber ansonsten noch eines gemeinsam: Sie zeigen, dass Zeichnungen nicht nur Skizze und Vorarbeit sein können, sondern auch eigenständige künstlerische Werke. Die Ausstellung „Mit Kopf und Hand – Variationen zur Zeichnung“ in der Akademie-Galerie am Burgplatz im Rahmen der Quadriennale ist laut Akademie-Galerie-Leiter...

  • Düsseldorf
  • 13.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.