Bezirk Zollverein

Beiträge zum Thema Bezirk Zollverein

Vereine + Ehrenamt
Freies WLAN gibt es jetzt in, aber auch vor der Apotheke am Stoppenberg: Charline Barkhofen (li.) und Valmire Cunaj präsentieren das Hot-Spot-Logo. Foto: Rempe

Werbegemeinschaft fördert freies WLAN: Neuer Hot Spot in Stoppenberg

Das kostenlose freie WLAN ist auf dem Vormarsch. Jetzt auch in Stoppenberg. Der Apotheker Alexander Bonmann bietet ab sofort seinen Kunden und allen Bürgern direkt vor dem Schaufenster seiner Apotheke die Möglichkeit, mit dem Smartphone kostenlos im Internet zu surfen. Der Clou: Die Apotheke liegt direkt an der Straßenbahnhaltestelle „Ernestinenstraße“, eine höchst frequentierte Drehscheibe des öffentlichen Nahverkehrs an der Kulturlinie 107. So kann jeder, der auf Bahn oder Bus wartet, noch...

  • Essen-Nord
  • 12.12.17
  • 1
Politik
Ausgangspunkt der Wanderung: der Förderturm am Handwerkerpark in Schonnebeck.

CDU Zollverein lädt ein: Wandern durch den Stadtbezirk

Zu einer kleinen, abwechslungsreichen Wanderung durch den Bezirk Zollverein lädt die CDU des Stadtbezirks am Freitag, 28. Juli 2017, 17 Uhr ein. Treffpunkt ist der Förderturm von Schacht 3/7/10 beim Erfahrungsfeld der Sinne, Am Handwerkerpark 8-10, in Essen- Schonnebeck. Hier besteigen die Teilnehmer das Fördergerüst der Schachtanlage und verschaffen sich einen Überblick über die Region (Selbstkostenpreis 1 Euro). Anschließend geht es vorbei am Welterbe Zollverein, am Neubau der Folkwang...

  • Essen-Nord
  • 21.07.17
Politik
Der grüne Bezirksvertreter Ulrich Pabst, hier tatendurstig vor der Auftaktveranstaltung des Stadtradelns 2015 auf dem Kopstadtplatz
2 Bilder

Bezirksvertretung Zollverein tagt rekordverdächtige dreineinhalb Stunden - eine Nachlese zur Sitzung vom 20. Mai

Ulrich Pabst ist nicht nur der parlamentarische Arm der Grünen in der Bezirksvertretung VI - Zollverein, sondern im Rahmen eines rot-grün-roten Bündnisses im Zweifel auch die entscheidende Stimme für BV-Entscheidungen die Katernberg, Stoppenberg und Schonnebeck betreffen. Die aus seiner Sicht wichtigsten Beschlüsse und Informationen aus den 29 Tagesordnungspunkte hat er in einem Bericht zusammengefaßt: Mammutprogramm im Bezirksrathaus "In der Maisitzung hatte die BV VI ein Mammutprogramm zu...

  • Essen-Nord
  • 24.05.15
Natur + Garten
In einigen Jahren kann man am Färbergarten auf Zollverein Walnüsse sammeln - falls die Eichhörnchen nicht schneller sind.

Ein Walnussbaum fürs Welterbe

Essen pflanzt Bäume. Privatleute, Firmen, Gruppen engagieren sich, um der Stadt zu helfen, die vom Sturm gerissenen Lücken, zu füllen. Nächste Woche gräbt die Stiftung Zollverein mit. Anlass ist das Ende der Ausstellung „zur nachahmung empfohlen!“, die den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit legt. Sie schließt am Donnerstag, 4. September, und soll nicht nur nachhaltige Eindrücke in Sachen Klimaschutz, Energie, Recycling hinterlassen, sondern auch Bäume. Stiftung pflanzt Bäume auch in...

  • Essen-Nord
  • 29.08.14
  • 1
Politik
Klassiker im Wahlkampf: So werben die Grünen im Bezirk V.
2 Bilder

Grüne im Norden: Klassiker und Kleinigkeiten

Jubel am Abend des 19. Januar: Hauchdünn verhindern die Gegner den 123 Millionen Euro schweren Ausbau der Messe Essen. Die Grünen liegen sich freundetrunken in den Armen. Ihr Trommeln gegen das breit aufgestellte Pro Messe-Bündnis hatte sich gelohnt. Ein Fingerzeig für die Grünen im Essener Norden vor der Kommunalwahl am 25. Mai? Die Grünen genießen ihre Popularität in Schüben. Vor allem nach der Atomkatas­trophe im japanischen Fukushima schnellten ihre Umfragewerte auf über 20 Prozent. Kurz...

  • Essen-Nord
  • 03.05.14
Politik
6 Bilder

Über 1.000 Unterschriften gegen Bau von Asylbewerberheim am Graitengraben gesammelt

Das Verwaltungskonzept für neue Asylbewerber­unterkünfte ist vom Rat der Stadt zwar so nicht akzeptiert worden. Doch gerade auch Bewohner rund um den Graitengraben, wo 70 Asylsuchende unterkommen sollen, wollen sicher gehen und den Bau an der geplanten Stelle verhindern. Über 1.000 Unterschriften haben sie gesammelt. Geplant ist, diese Liste am Mittwoch, 19. März, bei der Sitzung der Bezirksvertretung Zollverein an Bezirksbürgermeister Michael Zühlke zu übergeben. Das Kommunalparlament...

  • Essen-Nord
  • 12.03.14
  • 4
  • 4
Politik
4 Bilder

Unsäglich: Die Verwaltung und die 14 Asylbewerber-Übergangsheime

Am 14.2.2014 hat die Verwaltung die Plaunung von 14 Übergangsheimen für Asylbewerber bekannt gegeben. Nicht nur, dass diese immer erheblichen Zündstoff in der Bevölkerung bergen, diesmal hat der Dezernet seine eigenen Vorgaben nicht erfüllt. Ein undemokratischer Akt Die Verwaltung hat wieder einmal „zugeschlagen“. Fast handstreichartig hat sie ein neues Konzept und eine Planung für den Ausbau der Asylbehelfsheime vorgelegt. Gleichzeitig setzt die Verwaltung den Rat der Stadt Essen unter...

  • Essen-Nord
  • 18.02.14
  • 2
Politik

Bezirk Zollverein mit PS-Problemen: Stadtteilparlament tagt am 19. Februar

Die Krisenintervention erfolgte gleich zu Jahresbeginn: Die Lokalpolitiker im Bezirk Zollverein sprangen für die Stadt in die Bresche, um das Jugendforum Zollverein ans Netz zu bringen. Das Projekt, das Jugendliche aus den Zollverein-Stadtteilen Katernberg, Schonnebeck und Schonnebeck zusammenführen soll, wird aus den Mitteln der Sozialen Stadt finanziert. Nur: Um die Fördergelder anzuzapfen, muss die Stadt Essen einen Eigenanteil leisten. Wozu sie aufgrund der Haushaltsperre nicht in der Lage...

  • Essen-Nord
  • 11.02.14
Politik
Die ehemalige Zweigstelle der Nikolausschule.  Die ehemalige Zweigstelle der Nikolausschule.  Foto: Gohl

Kein Behelfsheim in Stoppenberg - Bezirksvertretungen tagen

In der kommenden Woche tagen die Stadtteilparlamente für die Bezirke V (Altenessen, Karnap und Vogelheim) und Zollverein (Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg). Für Bürger ist das die Gelegenheit, auf konkrete Probleme im Stadtteil hinzuweisen: Jede Sitzung der Bezirksvertretung beginnt mit einer „Einwohnerfragestunde“ - wobei der Begriff „Fragestunde“ nicht wörtlich zu nehmen ist. Nur wer rechtzeitig zum Beginn der Sitzung erscheint, dem erteilt das Gremium Auskunft. Den Auftakt...

  • Essen-Nord
  • 13.10.13
  • 2
Überregionales
14 Bilder

Mit Ballons und Tanz auf dem Ehrenhof: Bezirk VI wurde getauft

Mit einem 15-minütigen Programm ging einer der besonderen Bestandteile des 24. Zechenfests auf Zollverein über die Bühne: die Taufe eines ganzen Bezirks. Der Stadtbezirk mit seinen Stadtteilen Katernberg, Stoppenberg und Schonnebeck hat nun ganz offiziell den Namenszusatz "Zollverein", der so auch äußerlich die Verbindung zum benachbarten Welterbe herstellt. Ein Tänzchen unter bunten Luftballons gehörte am 28. September zur Taufe. Fotos: Gohl

  • Essen-Nord
  • 01.10.13
Politik
Foto: Pfeffer

Wir sind Zollverein - Bezirksumbenennung im Rat

Raus aus der Anonymität: Der Stadtbezirk VI (Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg) erhält den Beinamen Zollverein. Für die morgige Ratssitzung (Mittwoch, 30. Januar, ab 16 Uhr, auch im Internet unter www.essen.de/ratssitzungen) liegt ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen vor, der eine entsprechende Änderung der Hauptsatzung einfordert. Der Namenszusatz Zollverein soll nicht bloß ein Marketingkniff sein - getreu dem Motto „Zeigen, was man (an Zollverein) hat“. Bezirksbürgermeister...

  • Essen-Nord
  • 29.01.13
  • 2
Politik
Foto: Pfeffer

Zollverein als Federhut: Neuer Name für den Bezirk VI

Wissen Sie auf Anhieb, welche Stadtteile sich hinter dem Bezirk mit der römischen Sieben verbergen? Geschweige denn, ob dieser Bezirk im Westen oder Osten dieser Stadt gelegen ist? Die Lokalpolitiker im Bezirk VI - Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg - wissen nur zu gut, wie nichtssagend diese Verwaltungseinheiten klingen. Deshalb wollen sie die schnöde Zahlschrift um einen griffigen Namenszusatz ergänzt sehen. Ähnlich, wie es die Kollegen im Bezirk VIII durchgesetzt haben. ...

  • Essen-Nord
  • 15.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.