Bezirksregierung Münster

Beiträge zum Thema Bezirksregierung Münster

Ratgeber
Die Bezirksregierung Münster hat die neuesten Corona-Zahlen heraus gegeben.

Up-Date der Corona-Zahlen im Regierungsbezirk Münster
Aktuell 5.523 bestätigte Corona-Infektionen

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von gestern auf heute von 5.479 auf jetzt 5.523 Fälle (Stand: 07.05.2020, 12.10 Uhr) erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 0,80 Prozent zur Meldung von gestern. Aktuell (Stand: 07.05.2020, 12.10 Uhr) werden 105 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 53 intensivmedizinisch. Zurzeit sind 280 zusätzliche Intensivbetten (mit Beatmungsmöglichkeit) im...

  • Recklinghausen
  • 07.05.20
Ratgeber
Die Bezirksregierung Münster hat die neuen Corona-Zahlen herausgegeben.

Up-Date der Corona-Zahlen im Regierungsbezirk Münster
Aktuell 5.231 bestätigte Corona-Infektionen

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Mittwoch auf Donnerstag von 5.206 auf jetzt 5.231 Fälle (Stand: 30.04.2020, 11.50 Uhr) erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 0,48 Prozent zur Meldung von gestern. Aktuell (Stand: 30.04.2020, 11.50 Uhr) werden 145 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 98 intensivmedizinisch. Zurzeit sind 291 zusätzliche Intensivbetten (mit Beatmungsmöglichkeit) im...

  • Recklinghausen
  • 30.04.20
Ratgeber
Die Bezirksregierung Münster hat die neuen Corona-Zahlen bekannt gegeben.

Aktualisierung der Corona-Zahlen im Regierungsbezirk Münster
Aktuell 5.161 bestätigte Corona-Infektionen

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Montag auf Dienstag von 5.087 auf jetzt 5.161 Fälle (Stand: 28.04.2020, 12.10 Uhr) erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 1,45 Prozent zur Meldung von gestern. Aktuell (Stand: 28.04.2020, 12.10 Uhr) werden 147 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 95 intensivmedizinisch. Zurzeit sind 303 zusätzliche Intensivbetten (mit Beatmungsmöglichkeit) im...

  • Recklinghausen
  • 28.04.20
Ratgeber
Die Bezirksregierung Münster hat die neusten Corona-Zahlen heraus gegeben.

Aktualisierung der Corona-Zahlen der Bezirksregierung Münster
Aktuell 4.883 bestätigte Corona-Infektionen

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Mittwoch auf Donnerstag von 4.814 auf jetzt 4.883 Fälle (Stand: 23.04.2020, 12.30 Uhr) erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 1,43 Prozent zum Vortag. Das ist eine Steigerung von 69 labordiagnostisch bestätigen Infektionen. 165 infizierte Menschen sind seit der Meldung von gestern wieder gesund. Aktuell (Stand: 23.04.2020, 12.30 Uhr) werden 181 COVID-19-Patienten...

  • Recklinghausen
  • 23.04.20
Ratgeber
Der Regierungsbezirk Münster hat die aktuellen Corona-Zahlen bekannt gegeben.

Aktualisierung der Corona-Zahlen der Bezirksregierung Münster
Aktuell 4.721 bestätigte Corona-Infektionen

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Montag auf Dienstag von 4.608 auf jetzt 4.721 Fälle (Stand: 21.04.2020, 12 Uhr) erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 2,45 Prozent zum Vortag. Aktuell (Stand: 21.04.2020, 12 Uhr) werden 197 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 127 intensivmedizinisch. Zur Zeit sind 330 zusätzliche Intensivbetten (mit Beatmungsmöglichkeit) im Regierungsbezirk...

  • Olfen
  • 21.04.20
Ratgeber
Die Bezirksregierung Münster hat die aktuellen Corona-Zahlen veröffentlicht.

Up-Date der Corona-Zahlen im Regierungsbezirk Münster
Aktuell 4.608 bestätigte Corona-Infektionen

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster beträgt aktuell 4.608 Fälle (Stand: 20.04.2020, 13.25 Uhr). Das entspricht einer Verringerung von 1,89 Prozent zum Vortag. Aktuell (Stand: 20.04.2020, 13.25 Uhr) werden 193 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 134 intensivmedizinisch. Zurzeit sind 319 zusätzliche Intensivbetten (mit Beatmungsmöglichkeit) im Regierungsbezirk Münster verfügbar. Aktuelle...

  • Recklinghausen
  • 20.04.20
Politik

PILOTPROJEKT ÜBER DISKRIMINIERUNG IN GESELLSCHAFT UND SCHULEN

Sensibel mit Diskriminierung umgehen – das ist ein Ziel des Pilotprojektes „SPRYNG“ („Spreading Young Non-discrimination Generation“) unter Leitung von Prof. Dr. Stefanie Ernst am Institut für Soziologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU). In Kooperation mit der Bezirksregierung Münster und dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Münster untersuchten die Forscher in den vergangenen zwei Jahren, wie stark und in welcher Form Diskriminierung in der Gesellschaft verbreitet...

  • Marl
  • 30.08.18
  •  1
Ratgeber
Drohnen unter 5 kg dürfen Piloten erlaubnisfrei fliegen. © Bezirksregierung Münster

Ideales Drohnen-Wetter, BEI 100 METERN FLUGHÖHE IST SCHLUSS

Sie sind klein, transportfähig und machen tolle Fotos und Videos – Drohnen sind in unserem Alltag angekommen. Bei dem schönen Wetter schicken besonders viele Piloten ihre Drohnen in die Lüfte. In den letzten Wochen kam es daher vermehrt zu Beinahe-­Zusammenstößen zwischen Drohnen und Flugzeugen. Außerdem fühlten sich Menschen in ihrer Privatsphäre zunehmend gestört. Die Folgen können fatal und teuer sein. Dem Piloten kann neben straf­rechtlicher Konsequenzen auch ein Bußgeld drohen. Vor dem...

  • Marl
  • 08.08.18
Überregionales
Feierstunde bei der Bezirksregierung Münster (v.l.): Regierungspräsidentin Dorothee Feller, die Jubilare Volker Stieneker, Agnes Finkenbrink und Ludwig Reher, Petra Schröer vom Personalrat und Personalhauptdezernent Friedhelm Fitze © Bezirksregierung Münster
  2 Bilder

Bezirksregierung Münster ehrt Ludwig Reher aus Marl

  Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat  gemeinsam mit dem Personalhauptdezernenten Friedhelm Fitze drei Mitarbeiter der Bezirksregierung Regierungspräsidentin Dorothee Feller in Münster hat Mitarbeiter, darunter  Ludwig Reher aus Marl,  für ihre 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst geehrt. In einer Feierstunde dankte sie den Jubilaren für die geleistete Arbeit und ihr Engagement im Dienst für das Land NRW.  Ludwig Reher aus Marl  Der in Marl wohnhafte Ludwig Reher (64) begann...

  • Marl
  • 26.07.18
  •  1
Politik
Ganz genau hingesehen haben die Kontrolleure der Bezirksregierung Münster und der kooperierenden Behörden bei der Kontrolle der Abfalltransporte © Bezirksregierung Münster
  3 Bilder

Abfallkontrolle in der Region: 237 Lkw-Transporte an zwei Tagen kontrolliert

. Einmal im Jahr organisiert die Bezirksregierung Münster in Kooperation mit einem internationalen Behörden-Team eine groß angelegte Abfalltransportkontrolle. Die Kontrollen fanden in diesem Jahr am Dienstag und Mittwoch dieser Woche (10. und 11. Juli) an Kontrollpunkten auf der BAB 42 am Rastplatz „Holthauser Bruch“ und „Lusebrink“ sowie auf der der BAB 2 an der Raststätte „Resser Mark“ und am Parkplatz „Resser Mark“ in beiden Fahrtrichtungen statt. Das 64-köpfige Team hat an beiden Tagen mit...

  • Marl
  • 12.07.18
Politik
Regierungspräsidentin Dorothee Feller
  2 Bilder

Mehr als 5 Millionen Euro für drei Projekte zum Strukturwandel im Kreis Recklinghausen

Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat  in Recklinghausen vier Förderbescheide für drei Projekte aus dem Programm „Umbau 21 – Smart Region“ über 5.091.085 Euro übergeben. „Dass wir als Bezirksregierung Münster das Programm „Umbau 21 – Smart Region“ mit mehr als fünf Millionen Euro fördern können, freut mich sehr. Die Digitalisierung und innovative Wirtschaftsprojekte werden die Emscher-Lippe-Region voranbringen. Der Strukturwandel kann so aktiv gestaltet werden und beispielhaft gelingen“,...

  • Marl
  • 05.06.18
Politik
  2 Bilder

AGR PLANT ERWEITERUNG der Zentraldeponie Emscherbruch (ZDE)

Die Zentraldeponie Emscherbruch der AGR (Abfallentsorgungsgesellschaft Ruhrgebiet) in Gelsenkirchen und Herten plant eine Kapazitätserweiterung von 4,6 Millionen Tonnen. Es sind auch 1,5 Millionen Tonnen mit Giften belasteter Sondermüll eingeplant. Kritiker bezeichnen die riesige Deponie als „das Klo des Ruhrgebiets“. Seit ihrem Bestehen wehren sich die Anwohner dagegen. Deponiert werden auf der ZDE heute Abfälle der Deponieklassen (DK) I bis III nach den Vorgaben der Deponieverordnung (DepV)....

  • Marl
  • 10.04.18
Politik
  7 Bilder

Fragen an Vertreter der Abt. Bergbau und Energie der Bezirksregierung Arnsberg im Marler Rathaus

Hinter  verschlossenen Türen in der Ratsstube waren drei Vertreter des Bergamtes    der Bez.reg. Arnsberg zu Gast, um den Ältestenrat  die rechtlichen Grundlagen für den Betrieb der Halde Brinkfortsheide zu erklären. Es sollten auch  Fragen beantwortet werden. Die Vertreter des Bergamtes konnten keine Antworten auf viele Fragen liefern. Die konkreten Fragen nach der Kontrolle auf der Halde wurden nicht  beantwortet, dafür ist ein anderes Dezernat zuständig. Die drei Behördenvertreter sind nur...

  • Marl
  • 13.03.18
Überregionales
Lehrerinnen und Lehrer aus Schulen im Kreis Recklinghausen sind in der Bezirksregierung Münster geehrt worden.

Foto v.l.: Regierungspräsidentin Dorothee Feller
Klaas, Margarete-Franziska (Fährmannschule Recklinghausen)
Badners, Petra (Gem. Grundschule Sickingmühle, Marl)
Kunert, Petra (Anne-Frank-Realschule Gladbeck)
Baxmann, Christa (Anne-Frank-Realschule Gladbeck)
Hiermes, Hans-Walter (Glück-auf-Schule Marl)
Koppers, Barbara (Erich-Kästner-Realschule Gladbeck)
Lüker, Mechthild (Martin-Luther-Schule Hert
  4 Bilder

Regierungspräsidentin Dorothee Feller ehrt Marler Lehrkräfte für 40 Dienstjahre in Münster

Regierungspräsidentin Dorothee Feller ehrte jetzt im  Dezember Lehrerinnen und Lehrer für ihre 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen. Unter den Geehrten waren Petra Badners (Grundschule Sickingmühle), Hans-Walter Hiermes (Glück-auf-Schule), Gabriele-Maria Maas (Glück-auf-Schule) und Bernhard Spickermann (Hans-Böckler-Berufskolleg) aus Marler Schulen. „Lehrerinnen und Lehrer tragen einen großen Teil der Verantwortung für den Lebensweg eines jungen...

  • Marl
  • 18.12.17
  •  1
Überregionales
Foto von rechts:
Schoenenberg, Roswitha  (Städtische Realschule, Waltrop)
Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke
Linneborn, Ludger  (Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung, Recklinghausen)
Rasch-Erb, Irene  (Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl- Gymnasium, Marl)
Bagusche, Annette  (Freiherr-vom Stein-Gymnasium, Recklinghausen)
Ziegler, Elisabeth (Hans-Böckler-Berufskolleg, Marl)
Dorlöchter, Heinz  (Gesamtschule Wulfen)
Faß, Sabine  (Gymnasium im Loekamp, Marl)
Risse, Bernd  (Gesamtschule Wulfe
  5 Bilder

Marler Lehrkräfte von Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke geehrt

Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke ehrte jetzt Lehrerinnen und Lehrer sowie zwei Schulassistenten für ihre 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen. Aus Marl wurden geehrt Rasch-Erb, Irene, Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl- Gymnasium, Ziegler, Elisabeth, Hans-Böckler-Berufskolleg und Scheffer, Monika, Ernst-Immel Realschule. Die Feier der Bezirksregierung Münster fand am Domplatz 36 im Freiherr-von-Vincke-Haus statt. „Sie können mit...

  • Marl
  • 10.05.17
  •  1
Politik
Ralf Weidmann, Abteilungsleiter für Kommunalaufsicht, Regionalplanung und Wirtschaft der Bezirksregierung Münster

Haushaltssanierungsplan 2017 der Stadt Marl genehmigt

Die Fortschreibung des Haushaltssanierungsplans der Stadt Marl für das Haushaltsjahr 2017 wurde jetzt durch die Bezirksregierung Münster genehmigt. Nach dem Stärkungspaktgesetz muss die Stadt Marl ab dem Jahr 2016 und fortan laufend ausgeglichene Haushalte erreichen. Für das laufende Jahr 2017 sowie die Jahre der Haushaltssanierungsplanung bis 2021 weist die Stadt Marl entsprechend ausgeglichene Haushalte aus. „Die Genehmigung ist nicht zuletzt Ergebnis der bisherigen...

  • Marl
  • 28.03.17
  •  1
Überregionales
Förderbescheid übergeben (v.l.n.r.) : Michael Bach (Leiter des Haupt- und Personalamtes), Bernd Stankowiak (Leiter des Amtes für Gebäude-wirtschaft), Kämmerer Michael Dinklage, Martin Stolz von der Bezirksregierung Münster, Bürgermeister Werner Arndt, Ursel Scherpe und Markus Schaffrath (Leiter des Planungs- und Umweltamtes).

Über vier Millionen Euro für Stadtumbau Marl-Mitte

Einen Zuwendungsbescheid über 4.045.000 Euro hat Martin Stolz, Hauptdezernent und Leitender Regierungsbaudirektor bei der Bezirksregierung Münster, jetzt der Stadt Marl im Rathaus überreicht. Das Geld stammt aus dem Fördertopf des Landes Nordrhein-Westfalen für den Stadtumbau West und ist für Planungsleistungen zur energetischen und barrierefreien Sanierung des denkmalgeschützten Rathauses bestimmt. Die Sanierung ist Kernbestandteil des Handlungskonzepts Stadtmitte, das im Rahmen des...

  • Marl
  • 13.10.16
  •  1
Überregionales
Norbert Reineke und Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke
  2 Bilder

25 Jahre im Dienst: Bezirksregierung Münster ehrt Norbert Reineke aus Marl

Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke ehrte heute (28.Juli) eine Mitarbeiterin und drei Mitarbeiter für ihre 25-jährige Dienstzeit im Land Nordrhein-Westfalen. In der Feierstunde dankte er den Jubilaren für das Engagement im öffentlichen Dienst. Aus dem Kreis Recklinghausen Norbert Reineke wohnt in Marl. Seine berufliche Laufbahn startete er mit der Ausbildung zum Chemielaboranten. Anschließend studierte er Verfahrenstechnik. Im Mai 1991 nahm er im Staatlichen Amt für Wasser- und...

  • Marl
  • 04.08.16
  •  1
Ratgeber
  2 Bilder

Zeugnistelefon für alle Eltern, Schülerinnen und Schüler in Marl

Bezirksregierung Münster bietet Zeugnistelefon an. Am Freitag (08.07.) gibt es Zeugnisse. Daher ist noch bis zum 15. Juli das Zeugnistelefon der Bezirksregierung Münster geschaltet. Für alle Eltern, Schülerinnen und Schüler, denen das Zeugnis Probleme bereitet oder Fragen aufwirft, steht unter der Telefonnummer 0251-411-4113 werktags jeweils von 8 bis 16 Uhr ein erfahrenes Team des Schulrechtsdezernates zur Verfügung. Fragestellungen zur Notengebung und zur weiteren Schullaufbahn können...

  • Marl
  • 07.07.16
  •  1
Ratgeber
  11 Bilder

Informationsveranstaltung zur Landesflüchtlingsunterkunft im ehemaligen Gesundheitsamt in Marl der Bezirksregierung Münster

In eine sachlichen und unaufgeregten Diskussion wurden die Fragen der Bürger beantwortet. Die Bezirksregierung Münster lud zu einer Info-Veranstaltung ein. Die Info-Veranstaltung für alle Nachbarn und interessierten Bürgerinnen und Bürger fand im Gemeindesaal der Kirchengemeinde St. Josef statt. Sie wurden von Pfarrer Heiner Innig begrüßt. Gesprächspartner waren Vize-Regierungspräsidentin Dorothee Feller, EHC-Regionalleiter Ingo Ochtrup und die Stadt Marl. Sie informierten die Bürger...

  • Marl
  • 31.03.16
  •  2
Politik
Regierungsvizepräsidentin Dorothee Feller
  2 Bilder

Info-Veranstaltung der Bezirksregierung Münster zur Unterbringung von Flüchtlingen im ehemalige Kreisgesundheitsamt Marl

Das ehemalige Kreisgesundheitsamt am Lehmbecker Pfad wird derzeit zur Notunterkunft für Flüchtlinge umgebaut. Dazu lädt das Land NRW am Dienstag (29. März) zu einer Info-Veranstaltung ein. Ab Donnerstag (31. März) sollen 250 Menschen in dem leerstehenden Gebäude untergebracht werden. Betrieben wird die Landeseinrichtung künftig von der European Homecare GmbH (EHC). Die Info-Veranstaltung für alle Nachbarn und interessierten Bürgerinnen und Bürger findet am Dienstag, 29. März, um 18 Uhr...

  • Marl
  • 24.03.16
  •  1
Überregionales

Antrittsbesuch von Ludger Müller, Dezernent der Bezirksregierung, im Rathaus Marl

Ludger Müller (57) ist neuer schulfachlicher Dezernent der Bezirksregierung Münster für Gesamtschulen. Jetzt traf er sich zu einem regen Austausch im Rathaus. Herausforderungen der Integration Gemeinsam mit dem Stadtoberhaupt begrüßten den neuen Schuldezernenten die Schuldezernentin Dr. Barbara Duka und Gudrun Josler, Leiterin des Amtes für Schule und Sport. Im Fokus des Gesprächs standen u.a. die neuen Herausforderungen bei der Integration von Flüchtlingskindern in den Schulalltag an...

  • Marl
  • 12.12.15
  •  2
Politik
  2 Bilder

Der Erörterungstermin für das von E.ON-Kraftwerk in Datteln beginnt am 21. September

Der Antrag der Firma E.ON für das Kohlekraftwerk Datteln wird ab 21. September 2015 und an den Folgetagen in der Stadthalle in Datteln erörtert. Die Antragsunterlagen hatten auch in der Bauverwaltung in Marl ausgelegen. Der Erörterungstermin ist der nächste Schritt im Rahmen des immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahrens und parallel laufenden wasserrechtlichen Verfahrens. Die Erörterung dient dazu, den Einwändern möglichst umfassend rechtliches Gehör zu geben sowie eine breite...

  • Marl
  • 16.09.15
  •  1
  •  4
Ratgeber

Handelsunternehmen in Marl müssen Geldwäsche­beauftragte benennen

Im Einzelhandel heißt es oft: „Geldwäsche? So was gibt es bei mir nicht!″ Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung haben allerdings inzwischen erhebliche Auswirkungen auf den Einzelhandel. Schätzungsweise 50 Milliarden Euro werden jährlich allein in Deutschland gewaschen. Unter Geldwäsche versteht man das Einschleusen kriminell erworbener Gelder in den legalen Finanzkreislauf mit dem Ziel, die wahre Herkunft zu verschleiern. Die Bezirksregierung Münster hat für den gesamten Regierungsbezirk...

  • Marl
  • 21.07.15
  •  4
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.