Bezirksvertretung Brackel

Beiträge zum Thema Bezirksvertretung Brackel

Politik
Andere Projekte in Dortmund hätten Vorrang, enttäuschte das Tiefbauamt mit seinem Bericht in der Bezirksvertretung Scharnhorst Politiker und Bürger, die seit 14 Jahren im Buschei eine Unterführung unter der Bahnstrecke Dortmund - Hamm fordern. Wie's aussehen könnte, zeigt beispielhaft dieser Tunnel an derselben Strecke in Kamen.
  3 Bilder

Ratsvertreter Rüdiger Schmidt schreibt geharnischten Brief an den Baudezernenten Arnulf Rybicki
Kein Vorrang für den Bahn-Tunnel am Buschei zwischen Scharnhorst und Brackel?

Mit einem geharnischten Brief an den Dortmunder Baudezernenten Arnulf Rybicki hat der Scharnhorster SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt den Versuch gestartet, damit der seit 2006 von der Politik geforderte Tunnel-Durchstich unter der Bahnstrecke Dortmund - Hamm nicht in der planerischen Mottenkiste des Tiefbauamts verschwindet. Von Rybicki fordert Schmidt konkrete zeitliche Aussagen zur Tunnel-Realisierung ein. Zudem kündigt der Ratsvertreter an, eine Einwohnerversammlung zum Projekt empfehlen zu...

  • Dortmund-Nord
  • 19.06.20
  •  1
Politik
Für sinnvoll und erstrebenswert halten Stadtverwaltung und DSW21 einen Ausbau der Straßenbahngleise in Wickede. Dies teilten sie nach einer Prüfung mit. Die Bezirksvertretung Brackel spricht deshalb bei ihrer Sitzung morgen (4. Juni) über ein zweites Gleis für die U43 im Wickeder Ortskern.
  2 Bilder

Straßenbahngleise in Wickede und Ausbau der Brackeler Straße
BV Brackel: Zwei Verkehrsprojekte auf der Tagesordnung

In der Sitzung der Bezirksvertretung Brackel morgen, 4. Juni, um 16 Uhr im Arent-Rupe-Haus in Brackel, stehen zwei Verkehrsthemen auf der Tagesordnung: Es geht um Straßenbahngleise und neue Landstraßenkilometer. Auf der Tagesordnung der Bezirksvertretung Brackel stehen zwei Vorlagen, die laut Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka für Wickede eine besondere Bedeutung haben. Die SPD hatte im November 2018 den zweigleisigen Ausbau der Stadtbahn im Bereich des Wickeder Ortskernes gefordert....

  • Dortmund-Ost
  • 03.06.20
  •  1
Politik
Nur eine Umwandlung in eine verkehrsberuhigte Mischverkehrsfläche könnte das Parkproblem lösen. Eine derart große Baumaßnahme ginge allerdings weitgehend zu Lasten der Grundstückseigentümer.

Bezirksvertretung Brackel kann Situation "Auf dem Sonneborn" nicht ändern
Straße einfach zu schmal

Das Problem der Anwohner der Straße Auf dem Sonneborn hat inzwischen zu einer Flut an E-Mails, Telefonanrufen und Briefen an die Bezirksvertretung Brackel geführt. Zur Erinnerung: In der Straße war 1965 das Parken auf dem Gehweg erlaubt worden, schon damals eine fragwürdige Entscheidung. Nach einer Beschwerde wurde festgestellt, dass diese Erlaubnis nicht weiter aufrecht erhalten werden kann, da durch die parkenden Autos der schmale Restgehweg nicht mehr als solcher zu benutzen ist. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 12.05.20
Politik
In "normalen Zeiten" tagt die Bezirksvertretung (BV) Brackel ansonsten im Sitzungssaal in der ersten Etage des Neubautrakts des Brackeler Kultur- und Bildungszentrums Balou an der Oberdorfstraße 23.
  2 Bilder

Brackeler Bezirksvertretungs-Sitzung am 30. April muss ausfallen // Vorlagen sollen online platziert werden
Arbeit läuft hinter den Kulissen weiter

Die ursprünglich für Donnerstag, 30. April, geplante Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Brackel fällt aus. Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka wird nach Absprache mit den übrigen Mitgliedern der BV nicht zu der Sitzung einladen. Czierpka teilte per E-Mail mit: „Wir haben das ausführlich diskutiert, unsere Möglichkeiten und die Risiken abgewogen. Die Meinung ist eindeutig.“ Da es sich bei den aktuellen Vorlagen lediglich um Kenntnisnahmen oder Empfehlungen handelt, haben sich die...

  • Dortmund-Ost
  • 16.04.20
Natur + Garten
Wer jetzt im Frühjahr säht, kann sich im Sommer über eine derartig bunte, filigrane Wiese freuen. Diese erfreute im Juni 2019 zahlreiche Insekten.
  5 Bilder

Bezirksvertretung Brackel: "Unsere Hotels nehmen weiterhin gerne Gäste auf"
Saatgut liefern lassen

Insekten sind nicht durch das Corona-Virus gefährdet, die Rettungsaktionen "Bienenweiden" der Bezirksvertretung (BV) Brackel schon. Der Aktionstag am 28. März fällt auf jeden Fall aus. Die BV hat nun geplant, wie ihr Bienenweiden- und Insektenhotel-Projekt "Brackel brummt" mit einem Minimum an Personenkontakten auch im Jahr 2020 hinzubekommen ist. Alle Informationen dazu gibt es im Internet auf der Seite von Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka: www.czierpka.de/bienen. Saatgut: Wer...

  • Dortmund-Ost
  • 25.03.20
Politik
Es geht um die Straße Auf dem Sonneborn in Brackel: Dort gibt es für das Gehweg-Parken nun Verwarngelder.
  2 Bilder

Tiefbauamt entfernt Parkschilder in der Brackeler Straße Auf dem Sonneborn
Gewohntes Gehweg-Parken nicht mehr erlaubt

Nach der Beschwerde wegen des zugeparkten Gehweges in der Straße Auf dem Sonneborn in Brackel hat das Tiefbauamt festgestellt, dass die Kraftfahrzeuge dort korrekt halb auf dem Gehweg stehen, weil 1965 durch die Beschilderung das Gehweg-Parken erlaubt wurde. Eine fragwürdige Entscheidung, da der Gehweg damit faktisch unpassierbar wurde. Heute ist das rechtlich gar nicht mehr möglich: Die Restbreite des Gehweges beträgt weniger als 50 Zentimeter. Daher wird das Tiefbauamt die Schilder...

  • Dortmund-Ost
  • 17.03.20
Politik
Westfalia Wickede möchte seine Flutlichtanlage im Pappelstadion auf LED umrüsten und hofft auf finanzielle Unterstützung.

Bezirksvertretung Brackel tagt am Donnerstag // SPD will Radwegenetz verbessern im Osten
Fußballvereine hoffen auf Zuschüsse

Finanzielle Zuschüsse seitens der Bezirksvertretung (BV) Brackel erhoffen sich die Fußballvereine Westfalia Wickede und SF Brackel 61: Der Westfalenligist will seine Flutlichtanlage im Pappelstadion auf LED umrüsten, der A-Kreisligist möchte die Sanitäranlagen am Brauksweg sanieren und erweitern. Befassen wird sich die BV damit am Donnerstag, 30. Januar, ab 16 Uhr auf ihrer ersten Sitzung 2020 im Balou, Oberdorfstr. 23. Auftakt ist in gewohnter Weise mit der...

  • Dortmund-Ost
  • 26.01.20
Politik
Nach einem Meinungsumschwung der SPD im Stadtbezirk könnte sich die Bezirksvertretung Brackel nun doch mehrheitlich für eine Untertunnelung der Bahnstrecke Dortmund-Hamm aussprechen. Damit würde sie die Bezirksvertretung Scharnhorst unterstützen, die sich seit langem von dem Tunnel für Fußgänger und Radfahrer ein Zusammenwachsen der Stadtteile verspricht.
  5 Bilder

SPD im Stadtbezirk Brackel unterstützt nun doch die Scharnhorster Tunnel-Bemühungen an der Bahnlinie Dortmund-Hamm
Auftrieb für Radverkehr

Die Bezirksvertretung Scharnhorst fordert die Untertunnelung der Bahnstrecke Dortmund-Hamm, um eine Verbindung mit dem Stadtbezirk Brackel mitten durch das Naturschutzgebiet Buschei herzustellen. 2011 hatte die Bezirksvertretung Brackel die Scharnhorster Nachbarn gebeten, von diesem Projekt Abstand zu nehmen, da man sich Sorgen um die Qualität des Naturschutzgebietes machte. Nun ändern die Brackeler ihre Meinung. Zuviel zusätzlicher Fuß- und Radverkehr könne dem weitgehend unberührten...

  • Dortmund-Ost
  • 24.01.20
Politik
Die beiden SPD-Politiker*innen Anna Spaenhoff und Fabian Erstfeld stehen - eigentlich - mitten auf dem Radweg am Hellweg zwischen Asseln und Wickede. Doch mitten darauf platziert steht ein Fahrleitungsmast für die Stadtbahn. Typisch. Denn es gibt noch viele Mängel mehr auf diesem "Radweg". Die Ratskandidat*innen haben ihn unter die Lupe genommen.
  6 Bilder

SPD-Politiker haben beim Check in Asseln und Wickede eine lange Mängelliste aufgestellt und fordern:
"Radweg wiederherstellen entlang des Hellweges"

Seit einem Jahrzehnt fordert die Bezirksvertretung (BV) Brackel die Wiederherstellung des Radweges auf der Südseite des Hellweges zwischen Asseln und Wickede, es existieren dazu mehrere Beschlüsse. Und genau so wird sie seit Jahren von Baustelle zu Baustelle vertröstet. Gleise, Rohre, Fahrleitungsmasten - zwei davon mitten auf dem Radweg - immer wieder wurde auf die Wiederherstellung am Ende der Baumaßnahmen vertröstet. Vor einigen Wochen wurde nun auch der Bau des Seniorenheimes am...

  • Dortmund-Ost
  • 10.01.20
  •  1
  •  1
Politik
Zahlreiche Warnlampen auf den Absperrbaken entlang des Asselner und Brackeler Hellwegs sind eine durchaus beeindruckende Lichterscheinung.

Bezirksbürgermeister dankt Tiefbauamt
"Schönste Beleuchtung" am Asselner und Brackeler Hellweg

"Die schönste Weihnachtsbeleuchtung am Hellweg" - das war die spontane Äußerung eines Anrufers bei Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka am späten Abend. Und in der Tat sei die lange Reihe der vielen gelben Warnlampen im Dortmunder Osten eine durchaus beeindruckende Lichterscheinung, so Czierpka. Des Rätsels Lösung: Zwischen Brackel und Asseln ist der Gehweg inzwischen durch eine Kette von Absperrbaken vor dem Zuparken durch Lastzüge geschützt. Radfahrer und Fußgänger könnten den...

  • Dortmund-Ost
  • 03.12.19
Politik
In der ersten Etage im Neubautrakt des Kultur- und Bildungszentrums Balou tagt die Bezirksvertretung Brackel.

Bauleitplanung "Etzelweg" in Wickede ist nur ein Thema
Bezirksvertretung Brackel tagt am Donnerstag im Balou

Wenn die Bezirksvertretung (BV) Brackel am Donnerstag, 28. November, um 16 Uhr im Sitzungssaal des Balou-Neubautrakts, Oberdorfstr. 23, zur nächsten Sitzung zusammenkommt, werden sich die Bezirksvertreter aus Wickede, Asseln, Brackel, Neuasseln und Wambel unter anderem mit dem Bebauungsplan "Etzelweg" (Br226) in Wickede im beschleunigten Verfahren befassen. Auf der Tagesordnung steht zudem die Neuaufstellung des Landschaftsplans, dessen jagdlichen Neuregelungen auch das Wickeder...

  • Dortmund-Ost
  • 23.11.19
Politik
Die BV Brackel tagt im Neubautrakt des Balou (Eingang links).

Bezirksvertretung Brackel tagt am Donnerstag
Haushaltsberatungen stehen im Mittelpunkt

Zur ersten Sitzung nach Ende der Herbstferien kommt die Bezirksvertretung (BV) Brackel am Donnerstag, 31. Oktober, um 16 Uhr im Sitzungssaal im Kultur- und Bildungszentrum Balou in Brackel, Oberdorfstr. 23, zusammen. Im Mittelpunkt dürften der Haushaltsplan-Entwurf 20/21 und die Verwendung der BV-eigenen Mittel stehen. Auftakt ist indes in gewohnter Weise mit der maximal halbstündigen Einwohnerfragestunde. Finanzielle Zuschüsse beantragt haben die Sportwelt Dortmund für die Sanierung der...

  • Dortmund-Ost
  • 28.10.19
Natur + Garten
Auf Stelen aufgesetzte Täfelchen informieren über die einzuschlagende Richtung (siehe Bild links) auf dem 2,5 Kilometer langen Pfad über den Hauptfriedhof wie über diverse Details derjenigen Baumarten, die auch angesichts des Klimawandels eine Zukunft in einer Großstadt haben dürften. Über den abzufotografierenden QR-Code bzw. über die angegebene Internet-Adresse sind weitere Infos online erhältlich.
  3 Bilder

Auf dem neuen 2,5 km langen Zukunftsbaumpfad auf dem Hauptfriedhof im Dortmunder Osten
Natur erleben

Beim Ortstermin auf dem Dortmunder Hauptfriedhof hat sich die Betriebsleitung der Friedhöfe Dortmund für eine Spende der Sparkasse Dortmund bedankt und den hierdurch ermöglichten "Zukunftsbaumpfad" der Öffentlichkeit vorgestellt. Über 130.000 städtische Bäume an Straßen, in Parks und auf Friedhöfen leisten unverzichtbare Beiträge für unsere Lebenswelt: Sie spenden Sauerstoff und Schatten, sie reinigen als „Staubfilter“ unsere Luft und wirken als „natürliche Klimaanlagen“. Doch viele...

  • Dortmund-Ost
  • 25.10.19
Politik
Der derzeit am noch Dollersweg endende Radweg soll auf dem Wickeder Hellweg in den Ort hinein verlängert werden.
  2 Bilder

SPD beantragt Bau zwischen Dollersweg und Binnerstraße
Radweg am Wickeder Hellweg ist möglich

Der Verkehrsworkshop des SPD-Stadtbezirks Brackel führt zu ersten Konsequenzen. Anna Spaenhoff, Initiatorin des Workshops und für Wickede zuständig, erklärt dazu: „Wir haben viele Maßnahmen gesammelt, die besonders den Rad- und Fußverkehr attraktiver machen sollen. Das Radwegenetz im Stadtbezirk ist ein Flickenteppich. Dort wo Platz vorhanden ist, wollen wir versuchen, so viele Lücken wie möglich zu schließen.“ Eine solche Stelle hatten die Teilnehmer aus Wickede beim Workshop schnell...

  • Dortmund-Ost
  • 10.07.19
Politik
Im Neubautrakt des Kultur- und Bildungszentrums Balou an der Oberdorfstraße 23 in Brackel tagt die Bezirksvertretung Brackel im Sitzungssaal im ersten Obergeschoss.

Bezirksvertretung Brackel tagt am Donnerstag
Bewohner-Parkzone am "Knappi" möglich

Zur ersten Sitzung nach den Osterferien kommen die Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Brackel am Donnerstag, 9. Mai, um 16 Uhr im Sitzungssaal im Balou, Oberdorfstr. 23, zusammen. Auftakt ist mit der maximal 30-minütigen Einwohnerfragestunde. Laut Mitteilung des Dezernenten Ludger Wilde ist nach einer Ortsbesichtigung des städtischen Fachbereichs Mobilitätsplanung im Umfeld des Dortmunder Knappschaftskrankenhauses in Brackel die Bearbeitung einer möglichen Bewohner-Parkzone dort in die...

  • Dortmund-Ost
  • 07.05.19
Politik
Die Steinbrink-Grundschule in Wickede (Archivfoto).

Innenhof der Wickeder Steinbrink-Grundschule soll nach Sanierung wieder nutzbar sein
Bezirksvertretung Brackel leitet Geld um

Vor einigen Jahren hat die Bezirksvertretung Brackel 35.000 Euro für die Schulhof-Gestaltung an der Steinbrink-Grundschule, Langschedestr. 18, in Wickede, beschlossen. Dort war ein Aschenplatz zum Bauplatz für eine Kindertagesstätte geworden. Nach Abriss des Hausmeisterhauses wurde jenes Grundstück dem Schulhof zugeschlagen. Der gesamte Bereich wurde zu einer attraktiven Spielfläche umgestaltet. Das Schulverwaltungsamt unterstützte die Baumaßnahme mit 40.000 Euro aus dem Projekt "Gute Schule...

  • Dortmund-Ost
  • 09.04.19
Politik
Mit Kleinkind unterwegs? Zum Einkauf? Auch von Hohenbuschei am nördlichen Rande Brackels aus sei das kein Problem, meint die Bezirksvertretung. Erste Lastenräder sind dort bereits zu entdecken.
  2 Bilder

Neuer Radweg ins "Dorf"?
Brackeler sollen öfter aufs Fahrrad statt ins Auto steigen: Runder Tisch zur Mobilität

"Brackel.mobil", unter diesem Titel bemüht sich die Bezirksvertretung Brackel um umweltfreundliche Mobilität im Stadtbezirk. Konkret heißt dies: Mehr Brackeler aufs Rad! "Ein wichtiger Schritt beim Kampf gegen den Klimawandel ist der Einstieg in eine echte Verkehrswende", so Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka. Wer mehr Menschen zur Nutzung des Fahrrads bewegen will, müsse dafür erstmal mehr Platz schaffen."Platz für mehr Fußgänger und Platz für mehr Radfahrer. Das geht nur zu Lasten...

  • Dortmund-Ost
  • 02.04.19
Politik
Die Bezirksvertretung Brackel tagt am Donnerstagnachmittag (14.3.) im Neubautrakt des Brackeler Kultur- und Bildungszentrums Balou, Oberdorfstr. 23.
  2 Bilder

Bezirksvertretung Brackel tagt am Donnerstag
Hilfen fürs die Jugendfreizeitstätte "brauks" beantragt // SPD: Schlussstrich unter Gewerbeflächen-Planung im Osten

Die Bezirksvertretung (BV) Brackel kommt am Donnerstag, 14. März, um 16 Uhr im Neubautrakt des Brackeler Kultur- und Bildungszentrums Balou, Oberdorfstr. 23, zur Sitzung zusammen. Gleich zu Beginn steht die maximal 30-minütige Einwohnerfragestunde an. Tanja Young, Fachreferentin Kinder- und Jugendförderung für den Bezirk Brackel, untermauert den bereits zur letzten BV-Sitzung gestellten Antrag der Grünen, den Ausbau digitaler Medien in der Jugendfreizeitstätte (JFS) Brackel zu unterstützen....

  • Dortmund-Ost
  • 12.03.19
Politik
Den BV-Sitzungssaal findet man im Neubautrakt des Kultur- und Bildungszentrums Balou.

"Kahle Hege" und Fahrrad-Abstellanlagen an Schulen nur zwei von vielen Themen
Bezirksvertretung Brackel tagt am Donnerstag im Balou

Zur nächsten öffentlichen Sitzung kommt die Bezirksvertretung (BV) Brackel am Donnerstag, 7. Februar, im Sitzungssaal im Brackeler Kultur- und Bildungszentrum Balou, Oberdorfstr. 23, zusammen. Auftakt ist wie gewohnt um 16 Uhr mit der maximal 30-minütigen Einwohnerfragestunde. Auf der Tagesordnung weit hinten stehend werden u.a. die drei von der SPD nach der Bürgerinfo-Veranstaltung in Sachen Asselner Neubaugebiet "Kahle Hege"/Br 208 formulierten Anträge (siehe Artikel hier) zu behandeln...

  • Dortmund-Ost
  • 04.02.19
Politik
Die "Kahle Hege" in Asseln ist eine Siedlung in den Kinderschuhen, nach den Häusern sind nun Gärten, Vorgärten und Einfahrten gestaltet - zum Ärger des Bauordnungsamtes der Stadt. Es bemängelt, dass Bauherren sich in mehr als 40 Fällen nicht an den Bebauungsplan gehalten haben.
  6 Bilder

Stadt und Siedler diskutieren über nicht eingehaltene Vorgaben // SPD springt Anwohnern bei
Ärger im Asselner Neubaugebiet "Kahle Hege"

Stadt und Siedler diskutieren über nicht eingehaltene Vorgaben - SPD springt Anwohnern bei Bebauung "Kahle Hege". Am Fuß der Halde Schleswig. Bunt gemischte Architektur, Kinder spielen auf der Erschließungsstraße, hier und da noch unfertige Garagenzufahrten, Handwerker-Fahrzeuge - eine typische Siedlung in den Kinderschuhen. Alles klar - könnte man denken. Doch das Bauordnungsamt der Stadt hat bei den 55 Bauflächen an der Fritz-Ligges-Straße, an Alfdag- und Lanzenweg mehr als 40 Punkte...

  • Dortmund-Ost
  • 04.02.19
Natur + Garten
Erst im April 2018 ausgesät, zeigte die neu angelegte "Bienenweide" am Asselner Immanuel-Kant-Gymnasium bereits Ende Juni - trotz des extrem trockenen Frühsommers - ein tolles Ergebnis.
  3 Bilder

Bezirksvertretung Brackel will möglichst viele Menschen zum Mitmachen bewegen
Verbesserter Insektenschutz durch neue "Bienenweiden" von Wambel bis Wickede

Die Bezirksvertretung (BV) Brackel will versuchen, möglichst viele Menschen im nächsten Frühjahr zum Mitmachen zu bewegen. Mitmachen beim Insektenschutz. "Bekannt geworden sind diese Aktionen unter dem Schlagwort ,Bienenweiden', doch eigentlich sind sie für das Überleben aller Insekten in der Großstadt wichtig", merkt Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka, einer der Initiatoren und Vorreiter des Projekts im Stadtbezirk Brackel an. 2018 hat es mehrere Versuchsflächen im Stadtbezirk...

  • Dortmund-Ost
  • 28.12.18
Politik
Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka schenkte den Kaffee für die vorweihnachtliche Küchenrunde in der JFS Wickede ein.
  2 Bilder

In der Jugendfreizeitstätte Wickede
Neue Küche offiziell übergeben und eingeweiht

Das Team und die jungen Besucherinnen und Besucher der Jugendfreizeitstätte (JFS) Wickede an der Bremmenstraße 8 freuen sich, dass Sie nun in „ihrer“ Einrichtung eine neue Küche nutzen können. Für den Umbau stellte die Bezirksvertretung (BV) Brackel 35.000 Euro zur Verfügung. Die Arbeiten konnten im September abgeschlossen werden. Anlässlich der offiziellen Übergabe und vorweihnachtlichen Einweihung der Küche durch Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Cierpka in Begleitung weiterer...

  • Dortmund-Ost
  • 07.12.18
Politik
Dr. Thomas Mitra, Grünen-Fraktionssprecher (l.), und Brackels Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (r.) verabschiedeten Ulrich Begemann auf der Brackeler Bezirksvertretungssitzung.
  3 Bilder

Langjähriger stellvertretender Brackeler Bezirksbürgermeister Ulrich Begemann (Grüne) verabschiedet
Grüne Heide Kröger-Brenner neu gewählt als Czierpka-Stellvertreterin // Dietmar Plieth ist nachgerückt in die BV Brackel

Vor Eintritt in die offizielle Tagesordnung der Bezirksvertretung Brackel verabschiedete Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka jetzt seinen Stellvertreter Ulrich Begemann, der auf eigenen Wunsch aus der Bezirksvertretung ausgeschieden ist. Czierpka erinnerte an Begemanns vielfältige Aktivitäten im Marketing, etwa beim Aufbau des WLAN-Netzes im Stadtbezirk und dankte ihm im Namen der Bürgerschaft für die langjährige Arbeit in der Bezirksvertretung. Als Abschiedsgeschenk überreichte er dem...

  • Dortmund-Ost
  • 16.11.18
Politik
Beim Ortstermin der Bezirksvertretung Brackel vor Ort am Wickeder Hellweg diskutierten (v.l.n.r.) SPD-Ratsvertreter Friedhelm Sohn, Tiefbauer Volker Brockmeier, Stadtrat Martin Lürwer, Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka (SPD), Tiefbauer Markus Sonnenschein sowie die drei Bezirksvertreter Dirk Risthaus (CDU), Dirk Sanke (SPD) und Martin Unland (CDU) über das Thema Tempo-30-Zone für den Hellweg.

"Es geht um ein ,Überlebnis'" // Vertreter von Verwaltung und Stadtbezirkspolitik diskutierten vor Ort über Tempo 30 auf dem Wickeder Hellweg

Tempo 30 auf dem Wickeder Hellweg? Mehrfach hat die Verwaltung die Beschlüsse der Bezirksvertretung Brackel hierzu zurückgewiesen. Als Begründung wurde der Status des Wickeder Hellweges genannt: Er gehört zum Vorhalte-Netz, also zu jenen Straßen, die für den Verkehrsfluss mit Tempo 50 km/h unabdingbar sind. Eine Geschwindigkeitsregulierung sei nur dann möglich, wenn es sich um einen Unfallschwerpunkt handeln würde, was glücklicherweise nicht der Fall ist. Als der Verwaltungsvorstand vor...

  • Dortmund-Ost
  • 26.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.