Bezirksvertretung

Beiträge zum Thema Bezirksvertretung

Vereine + Ehrenamt
Verdienten Dortmundern verlieh der Stadtbezirk Innenstadt-West Ehrenringe im U: Stadtdirektor Stüdemann, Ulrich Budnik, Pfarrerin Dr. Kerstin Schiffner, Torsten Brockhoff, Bärbel Klein, Ursula Maria Wartmann, Wilhelm Schulte-Coerne und den Urbanisten.

Stadtbezirksmarketing Innenstadt-West dankt engagierten Dortmundern
Mit Ehrenring ausgezeichnet

Dortmunder, die sich besonders engagieren zeichnete jetzt das Stadtbezirksmarketing Innenstadt-West im Dortmunder U aus. Mit dem Ehrenring wurde Stadtdirektor Jörg Stüdemann (3.v.r.) ausgezeichnet, weil er als Kulturdezernent in besonderer Weise kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen im Stadtbezirk unterstützt. Für ihn ein „Heimspiel“ als Herr des Dortmunder U. Bärbel Klein arbeitet seit zehn Jahren ehrenamtlich im „Gasthaus statt Bank“ an der Rheinischen Straße und kümmert sich dort...

  • Dortmund-City
  • 11.10.19
Politik

Aus dem Rathaus und der Bezirksvertretung Lütgendortmund
Änderung des Bebauungsplans Lü 106 - Hallenbad Lütgendortmund - Neubau einer Kindertagesstätte und Wohnungen für Menschen mit Behinderung

In der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen am 20.03.19 hieß es unter Tagesordnungspunkt 4.12 Bauleitplanung; Änderung Nr. 3 des Bebauungsplans Lü 106 - Hallenbad Lütgendortmund - im beschleunigten Verfahren nach § 13 a Baugesetzbuch (BauGB) hier: Beschluss zur Änderung Nr. 3 des Bebauungsplans Lü 106 - Hallenbad Lütgendortmund - Beschluss (Drucksache Nr.: 13155-19) Diese Vorlage stand in der Sitzung der Bezirksvertretung Lügendortmund am 12.03.19 unter...

  • Dortmund-West
  • 21.03.19
Politik

Planungen der Themen für die BV Hörde
Der Verkehr bleibt ein großes (negatives) Thema

Wer diesen Artikel gelesen hat, sollte ein Bekenntnis zu den Bezirksvertretungen ablegen! Wer aber bremst die Arbeit der Bezirksvertretungen aus? Und hier beginnt nun das große Rätselraten! Eigentlich müssten die Parteien, die im Rat vertreten sind, ein Interesse daran haben, dass ihre Mitglieder in den Stadtteilen immer informiert sein sollten! Das gilt besonders für die Parteimitglieder, die ein Mandat in der BV haben! Die Realität ist eine Andere! Koordination von Maßnahmen ist das...

  • Dortmund-West
  • 12.02.19
Vereine + Ehrenamt

Neujahrsempfang der Bezirksvertretung
Mengede begrüßte das neue Jahr

Zum Neujahrsempfang hatte die Bezirksvertretung Mengede geladen - und viele Akteure aus Politik, Vereinen, heimischer Wirtschaft und weiteren gesellschaftlichen Gruppen waren gekommen und nutzten die Gelegenheit zum Gedankenaustausch in lockerer Runde. Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch hielt die Festansprache. Für den musikalischen Rahmen sorgte der ev. Kirchenchor aus Nette.

  • Dortmund-West
  • 31.01.19
Politik
Dieter McDevitt, Bezirksvertretung Mengede

Linke & Piraten fordern mehr Angebote für Radfahrer in Mengede

Dortmund-Mengede. Gleich drei Anträge rund ums Fahrradfahren hat die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN für die oktober-Sitzung der Bezirksvertretung vorbereitet. Die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN möchte das Fahrradfahren im Stadtbezirk noch attraktiver machen, etwa mit Hilfe des Leihradsystems Metropolrad Ruhr. „In großen Teilen des Ruhrgebiets wird dieses Leih-System angeboten, aber nicht bei uns im Dortmunder Nordwesten“, sagt Fraktionsvorsitzender Dieter McDevitt. Seine Fraktion möchte deshalb...

  • Dortmund-West
  • 12.10.17
Politik
Dieter McDevitt (Piratenpartei), Bezirksvertretung Mengede

Linke & Piraten: Neuer Fraktionsvorsitzender in der Bezirksvertretung Mengede

Mengede. Wachwechsel in der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN. Die Fraktionsführung der Linken & Piraten in der Bezirksvertretung Mengede liegt seit September 2017 wieder bei Dieter McDevitt (Piratenpartei). „Wir wechseln die Fraktionsführung turnusgemäß jedes Jahr“, erläutert Dieter McDevitt. „Das ändert aber nichts an den Inhalten unserer Arbeit.“ Ebenso wie mein Vorgänger Tim Lichte (DIE LINKE) liegt mir unter anderem die Mobilität im Stadtbezirk Mengede am Herzen. Aber auch die Arbeit der...

  • Dortmund-West
  • 27.09.17
Politik
Detlef Huß organisiert zusammen mit seiner Frau seit Jahren das Mittelalterlich Gaudium in Mengede. Foto: Schütze
2 Bilder

Streit um Mengeder Volksgarten eskaliert: Mehr Parkplätze oder neue Bäume?

Mehr Parkplätze für das Mittelalterlich Gaudium oder neue Bäume für den Heimatwald? Öffentlich ist der Streit um den Volksgarten in der Sitzung der Bezirksvertretung Mengede eskaliert. Mittendrin und reichlich ratlos: Die Politiker, die sich plötzlich ihrer eigenen Beschlüsse nicht mehr sicher waren. Den Auftakt im Showdown vor versammeltem Gremium machte Detlef Huß. Er organisiert seit Jahren das Mittelalterlich Gaudium im Volksgarten – und nutzte die Einwohnerfragestunde zu einer bitteren...

  • Dortmund-West
  • 11.05.17
Politik

Grünes Licht für neuen Westerfilder Marktplatz: „Wirklich tolle Arbeit“

Der Neugestaltung des Westerfilder Marktplatzes steht nichts mehr im Wege. Die Bezirksvertretung Mengede erteilte der Umwandlung in ein „Wohnzimmer“ samt Teppich und Couch ebenso grundlegend wie einmütig ihre Zustimmung – allerdings nicht ohne Anmerkungen. Im September hatte das Amt für Stadterneuerung die Pläne für eine „gute Stube“ inmitten von Westerfilde vorgestellt und war bereits damals auf viel Gegenliebe gestoßen. Ein steinerner Boden samt Ornamenten als Teppich, Sitz- und...

  • Dortmund-West
  • 15.12.16
Politik
Die Stadt bereits vorgelegt und den Busbahnhof in Mengede erneuert. Nun will auch die Bahn ihren Haltepunkt auf Vordermann bringen.

Bahn AG erneuert Bahnsteig in Mengede: „Einmal alles neu“

Auf die gute Nachricht hatte Mengede lange warten lassen: Die Deutsche Bahn wird einen Bahnsteig im Bahnhof Mengede komplett erneuern und barrierefrei erschließen. Der neue Rhein-Ruhr-Express macht’s möglich. Ende 2018 sollen die ersten Züge des Rhein-Ruhr-Express (RRX) durch das Ruhrgebiet rollen. Dazu sind eine ganze Reihe an Vorarbeiten nötig, die Gleisführung und Haltepunkte betreffen. Eine dieser Haltestellen ist der Bahnhof Mengede – und das verhilft ihm jetzt endlich zu einer...

  • Dortmund-West
  • 01.12.16
Politik

Revierdienst für mehr Sicherheit: Bezirksvertretung Mengede will neue Wege gehen

Mit einem Revierdienst will die Mehrheit der Bezirksvertretung Mengede für mehr Sicherheit für die Schulgebäude im Stadtbezirk sorgen und damit in Dortmund neue Wege gehen. Ein Revierfahrer soll in den Abendstunden und an den Wochenenden zum Beispiel am Schulzentrum Nette regelmäßig seine Runden drehen. Die SPD in der Bezirksvertretung hat die Idee eines Revierdienstes auf den Weg gebracht. Anlass war der große Wasserschaden am Heinrich-Heine-Gymnasium Mitte September, der durch einen...

  • Dortmund-West
  • 24.11.16
Politik
Hannelore Tölke und Ingo Meyer (DIE LINKE) mit den Spielgeräten an der Unterfeldstraße in Huckarde.

Freude über Spielgeräte

Die Fraktion DIE LINKE in der Huckarder Bezirksvertretung freut sich, dass auf dem Spielplatz Unterfeldstraße zwei neue Spielgeräte installiert wurden. Bürgerinnen und Bürger vor Ort hatten den Wunsch nach einer Installation entsprechender Geräte für die Kinder, die den Spielplatz nutzen, an DIE LINKE herangetragen. Aufgrund einer Anregung der Linken hatten dann alle Fraktionen in der Bezirksvertretung Huckarde beschlossen, diese neuen Geräte anzuschaffen. Bezirksvertreter Ingo Meyer:...

  • Dortmund-West
  • 09.11.16
  •  1
Politik
Blick von oben: So könnte Westerfildes "gute Stube" künftig aussehen.
2 Bilder

Neugestaltung soll Marktplatz Westerfilde eine eigene Identität geben: Gute Stube samt Couch und Teppich

Die Westerfilder könnten ihr Wohnzimmer demnächst vor der eigenen Haustür haben: Der Marktplatz soll aufwändig zur „guten Stube“ samt Teppich und Couch umgestaltet werden. Das sieht der Siegerentwurf eines Wettbewerbs vor, den die Bezirksvertretung Mengede ausgelobt hatte. Für Tanja Reunert vom Amt für Stadterneuerung gibt es keinen Zweifel: „Das ist ein Entwurf, der dem Marktplatz eine Identität geben kann.“ Die lobenden Worte gelten dem Vorschlag des Münchner Architektenbüros Lohrer...

  • Dortmund-West
  • 22.09.16
Politik
Die „Ehemalige Zeche Zollern II/IV“ samt Siedlung steht unter Denkmalschutz. Foto: Denkmalbehörde/Wertz

Neubau nicht vom Tisch: Investor hält an Plänen für die Kolonie Landwehr fest

Wohnen am Kulturdenkmal – so warb ein Investor über Wochen für geplante Neubauten am Rande der denkmalgeschützten Zeche Zollern und sorgte damit bei Bürgern und Politikern für helle Aufregung. Inzwischen sind die Angebote im Internet zwar nicht mehr zu finden. Doch vom Tisch sind die Pläne damit noch lange nicht. Auf den einschlägigen Immobilienportalen im Internet wurde das Wohnen in historischer Lage präsentiert. Eigentumswohnungen am Rhader Weg, Größe, Zuschnitt und Preise inklusive,...

  • Dortmund-West
  • 06.07.16
Politik
Andreas Lieven.

SPD gegen neue Kita: „Der Bedarf vor Ort ist gedeckt“

Gegen eine Kindertagesstätte an der Gehrenstraße hat sich die Bezirksvertretung Lütgendortmund mehrheitlich ausgesprochen. Vor allem die SPD hält den Standort für ungeeignet – und bezweifelt den Bedarf. Lütgendortmund. Die Stadt Dortmund hat in Kley an der Gehrenstraße eine drei- bis viergruppige Kindertageseinrichtung angedacht. Eine schlechte Wahl, meinte SPD-Fraktionssprecher Andreas Lieven in der Sitzung der Lütgendortmunder Bezirksvertretung: „Dieser Standort würde jede Menge Probleme...

  • Dortmund-West
  • 23.05.16
Politik
Die Zukunft der Hauptschule Mengede steht in den Sternen. Foto: Archiv

Jeanette-Wolff-Schule: Politik fürchtet Ende der Hauptschule

Angesichts beständig sinkender Anmeldezahlen fürchtet die Mengeder Bezirksvertretung um die Zukunft der Hauptschule Mengede. Die Politiker wollen sich jetzt schon frühzeitig Gedanken machen, wie das mit viel Geld renovierte Gebäude künftig genutzt werden könnte. Mengede. Dreizügig ist die Jeanette-Wolff-Schule am Mengeder Markt ausgelegt. Das heißt, die Hauptschule könnte zum neuen Schuljahr drei Eingangsklassen bilden und bis zu 72 Schüler aufnehmen. Soweit die Theorie – die Praxis sieht...

  • Dortmund-West
  • 23.05.16
Kultur
Auf der Westerfilder Straße wird im Juni wieder ein munteres Treiben herrschen. Foto: Archiv Schütze

Sommerfest in Westerfilde: Politik hilft mit Finanzspritze

Am 19. Juni wird die Westerfilder Straße wieder zur bunten Bühne, wenn die Interessengemeinschaft „Lebendiges Westerfilde“ zum Sommerfest einlädt. Die Lücke bei der Finanzierung des Bühnenprogramms schließt die Mengeder Bezirksvertretung. Zahlreiche Einrichtungen, Vereine und Unternehmen aus dem Quartier und der Umgebung wollen mit dem Sommerfest zeigen, wie vielfältig und lebenswert Westerfilde ist. Wer möchte, kann sich über die Entwicklung des Stadtteils informieren und selbst Anregungen...

  • Dortmund-West
  • 23.05.16
Politik
Zu ihrer Haushaltsberatung kam die Bezirksvertretung Innenstadt-West im Schulte-Witten-Haus in Dorstfeld zusammen.

Bezirksvertretung I-West: Kinder und Jugend weiter im Fokus

Die Bezirksvertretung Innenstadt-West hat ihren Haushalt für 2016 beschlossen. Zu den Haushaltsberatungen traf sich die Bezirksvertretung Innenstadt-West ausnahmsweise nicht im Rathaus, sondern im Blauen Salon des Schulte-Witten-Hauses in Dorstfeld. Mit großer Mehrheit wurden dabei die Restmittel für 2015 und die geplanten Ausgaben für 2016 beschlossen. In einem gemeinsamen Papier von SPD, Grünen und CDU, dem sich die Vertreter der Linken/Piraten zum größten Teil anschlossen, wurden...

  • Dortmund-West
  • 24.11.15
Politik
50000 Euro stellt die Bezirksvertretung für die Sanierung des Marktplatz-Pflasters bereit.

Lütgendortmunder Spar-Haushalt: "Zu wenig Geld für zu viele Aufgaben"

Kein Forum für Jubelarien war die Haushaltsdebatte in der Bezirksvertretung. Angesichts knapper Kassen habe man der „Not gehorchend das Beste draus gemacht“, lautete das nüchterne Fazit von SPD und CDU. Die beiden großen Fraktionen hatten wie im Vorjahr ein gemeinsames Haushaltspapier für den Stadtbezirk erarbeitet. Die Kräfte bündeln - „das ist die einzige Möglichkeit, etwas für die Bürger im Stadtbezirk Lütgendortmund zu machen“, sagte CDU-Fraktionschef Jürgen Schröder in der...

  • Dortmund-West
  • 24.11.15
Politik

Windräder im Westen: Politiker lehnen "Spargeldinger" ab

Neue Windräder im Stadtbezirk Mengede? Nicht mit der örtlichen Bezirksvertretung. Das Gremium lehnt die geplanten Konzentrationszonen mit Nachdruck ab. „Wir wollen nicht überall diese Spargeldinger rumstehen haben“, kommentierte SPD-Sprecherin Gudrun Feldmann. Schon im Vorfeld hatten SPD-Fraktion und SPD Stadtbezirk ihr Nein gegen neue Windenergieanlagen im Großraum Mengede deutlich gemacht. Dieser Meinung schlossen sich in der Sitzung alle Fraktionen an. Tenor: Wir hier vor Ort sind schon...

  • Dortmund-West
  • 06.11.15
Politik
In die alte Grundschule in Kley sollen Asylsuchende einziehen.

Platz für 650 Flüchtlinge: Stadt will alte Schulen in Bövinghausen und Kley nutzen

Bei der Suche nach Unterkünften für die rapide steigende Zahl von Flüchlingen in unserer Stadt ist die Verwaltung im Dortmunder Westen fündig geworden: Die leerstehende Hauptschule Bövinghausen soll Platz für rund 600 Menschen bieten, in der alten Kleyer Grundschule könnten rund 50 Asylsuchende unterkommen. Vor der Bezirksvertretung Lütgendortmund schilderte Sozialamtsleiter Jörg Süshard die dramatische Situation. Die „weltweite Flüchtlingswelle“ habe noch einmal angezogen. Mit...

  • Dortmund-West
  • 19.08.15
Politik

Das Hemd brennt!

Um es zu klar zu sagen, auch wir Bürger wollen eine funktionsfähige Verwaltung und zwar über das ganze Jahr hinweg. Dafür sind nicht nur fähige Verwaltungsstellenleiter, sondern auch kompetente und eingearbeitete Vertreter notwendig. Herr Borgstädt gehört ganz sicher dazu und die Streichung dieser Vertreterstelle ist ein großer Verlust. Bekannt ist jedoch auch, dass der Haushalt der Stadt Dortmund „auf Kante genäht ist“. Umso erstaunlicher war es für den Zuhörer, mit welcher Schärfe unser...

  • Dortmund-City
  • 20.06.15
  •  1
  •  3
Politik

Einwohner fordern Erklärungen zum Lü 181 Rhader Hof!

Wer geglaubt hatte, die Gegenwehr gegen den Lü181 Rhader Hof sei beendet, der wurde in der Einwohnerfragestunde der Bezirksvertretung Lüdo am 16.06.2015 eines Besseren belehrt. Es ging hoch her in der letzten Sitzung vor der Sommerpause. Die Bürger von Bövinghausen haben nach wie vor kein Verständnis dafür, dass die BV das Aufstellungsverfahren Lü 181 Rhader Hof wieder in Gang gesetzt hat. Auf Nachfrage einer Bürgerin, warum nicht die schon seit längerer Zeit zur Verfügung stehenden...

  • Dortmund-West
  • 18.06.15
  •  2
Politik

Gekämpft und doch verloren!

Endlich spricht es mal jemand deutlich aus. Marianne Kolecki, eine Frau mit viel Berufserfahrung. Eine Frau, die weiß wovon sie spricht. Sie hat lange gekämpft und doch verloren. Es werden immer weniger Kunden. Als sie 1977 anfing, so Frau Kolecki, gab es hier noch 40 Geschäfte (Zitat RN v. 11.06.2015). Heute prägen die Leerstände der Ladenlokale das Bild in Bövinghausen. Sie hat sich entschieden, auch sie wird ihren Laden schließen. Denn auch sie glaubt nicht an das Märchen der Belebung...

  • Dortmund-West
  • 12.06.15
Politik
3 Bilder

Vorstellung des neuen Landschaftsplans für Dortmund

Nun ist es soweit. Der Entwurf des neuen, sehr umfangreichen Landschaftsplans für Dortmund wird vorgestellt. Am 13.05.2015 wurde der LP in der Sitzung des Beirats der unteren Landschaftsbehörde erörtert. Anwesend waren auch unser Oberbürgermeister Ullrich Sierau und der Dezernent für Umwelt, Planen u. Wohnen, Ludger Wilde. Beide begrüßten die Anwesenden und stellten den Entwurf des LP vor. Sie wiesen auf die große Bedeutung für die Stadt Dortmund und dessen Vorreiterschaft in Sachen...

  • Dortmund-West
  • 20.05.15
  •  3
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.