Bezirksvertretung

Beiträge zum Thema Bezirksvertretung

Politik

FDP Essen-Ost
Einsatz für eine verbesserte Aufenthaltsqualität in der BV7

Die FDP-EBB-Fraktion in der Bezirksvertretung 7 im Essener Osten setzt sich für eine verbesserte Aufenthaltsqualität in der am Dienstag, den 14.09. stattfindenden Sitzung: „Wir haben in der Sommerpause einige Anregungen von Bürgerinnen und Bürgern erhalten, die wir gerne aufnehmen und umsetzen möchten“ so David Herberg, der die Freien Demokraten in der BV7 vertritt. Die gemeinsamen Anträge der FDP und der EBB betreffen die Aufenthaltsqualität im Stadtteil Steele und im Speziellen den...

  • Essen-Steele
  • 13.09.21
Politik

Sperrung der Brücke am Sachsenring
Stadt rechnet frühestens 2026 mit dem Baubeginn

Die seit Anfang Februar für die Buslinien 164 und 184 gesperrte Brücke am Sachsenring kann, laut Aussage der Verwaltung, frühestens 2026 neu gebaut werden. Die Sperrung kam ziemlich überraschend. Eine Prüfung des Bauzustandes Ende 2020 ergab, dass eine sofortige Sperrung für den Schwerlastverkehr über 3,5 Tonnen nötig sei.  Die Ruhrbahn GmbH hat daraufhin die Ringbuslinie 164 und 184 getrennt, mit der Konsequenz, dass der S-Bahnhof Eiberg nun nicht mehr von den beiden Linien angefahren werden...

  • Essen-Steele
  • 31.05.21
  • 1
Kultur
Über die 13. Denkmaltafel, die die Geschichte des ehemaligen Essig- und Sauerkrautfabrik Schulte-Bockholt & Werwer GmbH  thematisiert, die 60 Jahre in Eiberg bestanden hat, freuen sich (v.l.) die Vorstandsmitglieder Tobias Sies, Mario Schlich, Christian Schlich (Vorsitzender) sowie Marlies Heising mit ihrem Mann Heinz, Tochter des ehemaligen Geschäftsführers und Miteigentümers Heinrich Teigelack.
5 Bilder

Heimatgeschichtskreises Eiberg präsentiert auf 13. Denkmaltafel die Geschichte der ehemaligen Essig- und Sauerkrautfabrik
Eiberger Denkmalpfad erweitert

Trotz der Einschränkungen der Vereinsaktivitäten durch die Corona-Pandemie hat der Heimatgeschichtskreis Eiberg eine weitere Denkmaltafel an der Straße „Weg am Berge 12“ erarbeiten und dank Förderung der Bezirksvertretung Steele-Kray vor kurzem aufstellen können. „Auf eine sonst übliche offizielle Übergabe mit Publikum mussten wir diesmal leider verzichten, wollten aber die im letzten Jahr erstellte Tafel der Bürgerschaft auch nicht länger vorenthalten“, betont der Vorsitzende des Vereines...

  • Essen-Steele
  • 07.04.21
Politik

Nils Sotmann (CDU) begrüßt die gefundene Lösung
Krayer Archiv bekommt mehr Platz im Rathaus

Bereits vor zwei Jahren konnte das Krayer Archiv einen ersten Raum im Rathaus beziehen. Geplant war jedoch, dass die Hauptstelle des Archivs an der Krayer Straße bestehen bleibt. Nun kam es etwas anders. Der Mietvertrag für das besagte Ladenlokal an der Krayer Straße ist nicht verlängert worden und das Archiv war auf der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten, um seine Unterlagen lagern zu können. „Da der bisher genutzte Raum des Krayer Archivs im Rathaus lediglich 21 Quadratmeter groß ist,...

  • Essen-Steele
  • 11.03.21
  • 1
Politik

FDP Essen-Ost
Keine Ein-Mann-Partei

Der FDP Essen-Ost wurde am 13. September von den Wählerinnen und Wählern erneut ein Mandat für die Bezirksvertretung VII anvertraut. Gleichzeitig konnte Eduard Schreyer über die Ratsreserveliste wieder in den Stadtrat einziehen. In der vergangenen Legislatur war er dort als Nachrücker erst spät dazu gestoßen und hatte im Gegenzug sein Mandat in der BV VII an Peter Sander aus Leithe abgegeben. Zur Situation nach dieser Wahl sagt Eduard Schreyer: „Wir versuchen bei den Freien Demokraten...

  • Essen-Steele
  • 09.11.20
Politik
6 Bilder

Essener Osten und Ruhrhalbinsel
Die Wahl - lokal!

Die CDU ist die klare Gewinnerin der Kommunalwahl, doch was bedeutet das total lokal in den Stadtteilen? Zu oft direkt gewonnen! CDU-Kandidaten ohne ListenchanceMan kann nämlich auch zu deutlich gewinnen und das ist der CDU bei den Direktmandaten für die Ratsmitglieder so passiert. Hört sich komisch an, ist aber so: Weil so viele CDU-Politiker ihr Ratsmandat direkt gegen ihre Mitbewerber gewonnen haben, zieht nicht ein CDU-Ratskandidat über die Reserveliste ein. Ratsmitglieder im Essener Osten:...

  • Essen-Steele
  • 15.09.20
  • 2
Politik
Um 23.16 Uhr stand fest: Amtsinhaber Thomas Kufen wurde mit 54,27 Prozent der Stimmen wiedergewählt als Essener Oberbürgermeister. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Aktuelle Kommunalwahl-Berichte
Essen hat Kufen gewählt

Spannende Kommunalwahlen. Wie haben die Menschen abgestimmt? Thomas Kufen soll in den nächsten fünf Jahren Essener Oberbürgermeister sein. Er könnte im Rat auf eine schwarz-grüne Mehrheit zurückgreifen. Morgens um 8 Uhr öffneten die Wahllokale. Um 18 Uhr wurden sie geschlossen, dann begann die Auszählung der abgegebenen Stimmen. 446.384 Essener waren dazu aufgerufen, ihrem Bürgerrecht nach zu kommen und zu wählen. Sicherlich bedingt durch die Covid19-Einschränkungen hatten sich rund 93.000...

  • Essen
  • 13.09.20
  • 12
  • 3
Politik

CDU-Ratskandidat für Kray und Leithe
Nils Sotmann im Interview

Am Sonntag werden neben dem Oberbürgermeister auch der Rat der Stadt Essen  sowie die Bezirksvertretungen gewählt. Sie haben sich 5 Jahre in der  Bezirksvertretung engagiert und treten nun als Direktkandidat für Kray und Leithe fürden Stadtrat an. Für die BV stehen sie nicht auf den vorderen Listenplätzen. Ein Wagnis? Mein Engagement für Kray und Leithe hängt nicht an einem politischen Mandat. Ich lebe seit meiner Geburt in Kray. Deshalb wird sich an meinem Einsatz für unsere Heimat...

  • Essen-Steele
  • 12.09.20
  • 2
Politik

FDP Essen Ost:
Polizeiwache in Steele muss täglich rund um die Uhr besetzt werden

Die FDP Essen-Ost beobachtet mit Sorge die Entwicklungen im Bezirk VII in Hinblick auf das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger. „Zahlreiche Leute haben mir im Gespräch bereits ihre Sorgen über die Sicherheitssituation mitgeteilt. Gerade die gewalttätigen Übergriffe im Hörsterfeld oder die aufkommenden Extremismus-Tendenzen in Steele werden dort immer wieder genannt“, so Eduard Schreyer, pensionierter Polizeihauptkommissar und Spitzendkandidat der FDP Essen-Ost bei der Wahl...

  • Essen-Steele
  • 27.07.20
  • 6
  • 2
Politik
1964 trat Klaus Johannknecht in die SPD ein, u.a. begeistert vom Charisma Willy Brandts. 
Fotos: privat
8 Bilder

Klaus Johannknecht
Über 56 Jahre der Kümmerer im "Fürstentum" Steele

SPD-Urgestein und Bezirkspolitik-Original Klaus Johannknecht aus Essen-Steele tritt bei der Kommunalwahl nicht mehr an.  Über ein halbes Jahrhundert steht Klaus Johannknecht für SPD-Politik der vielleicht inzwischen "alten Schule": immer ansprechbar für die Menschen, Kümmerer für Vereins-, Verbands- und Geschäftswelt. 25 Jahre konnte die KURIER-Redaktion ihn begleiten. Zur Kommunalwahl am 13. September tritt er nicht mehr an. Zeit also für einen Rück- und Ausblick... Nach der Bundeswehrzeit...

  • Essen-Steele
  • 21.07.20
  • 2
Politik
Eine traurige Lachnummer: Am Eingang der Leither Schule steht ein Schild mit dem Hinweis, dass die Grünpflege hier durch Grün und Gruga erfolgt. Nur. Welche Pflege? Foto: CDU
2 Bilder

Miese Grünpflege in Kray und Leithe
Essen wuchert zu!

Der Pflegezustand der Grünflächen in Leithe, auch rund um die Grundschule im Stadtteil, ist katastrophal. Das berichteten wir am Mittwoch. CDU-Bezirksvertreter Nils Sotmann sieht das ebenso. Er hat bereits am Dienstag im Umweltausschuss protestiert. Verärgert zeigen sich die Krayer Christdemokraten über den aktuellen Zustand der Grünflächen in Essen-Leithe. Hierbei stellen sie jedoch auch fest, dass dies leider kein Einzelfall ist. Auch auf vielen anderen städtischen Grünflächen habe die...

  • Essen-Steele
  • 04.06.20
  • 2
Politik
3 Bilder

Tempo 30-Zone könnte zur Verbesserung beitragen
Verkehrssituation auf der Ottostraße

Die Verkehrssituation auf der Krayer Ottostraße ist sowohl Anwohnern als auch Bezirkspolitikern schon länger ein Dorn im Auge. So handelt es sich bei dieser Straße einerseits um einen wichtigen Zubringer zur Autobahnanschlussstelle Gelsenkirchen-Süd. Andererseits führt sie jedoch auch durch ein dicht bebautes Wohngebiet und mitten durch den Volksgarten. Anwohner beklagen immer wieder das hohe Geschwindigkeitsniveau auf der Ottostraße. Insbesondere Fußgänger sind beim Queren der Fahrbahn daher...

  • Essen-Steele
  • 25.05.20
  • 2
Politik
3 Bilder

Was lange währt, wird endlich gut
Neuer Autobahnzubringer in Frillendorf ist endlich für den Verkehr freigegeben

Manch einer hatte schon nicht mehr dran glauben wollen, dass es im Mai tatsächlich soweit sein soll, nachdem CDU-Bezirksvertreter Nils Sotmann auf seine Nachfrage hin die Antwort der Verwaltung bekam, dass die neue A 40-Anschlussstelle im Mai für den Verkehr freigegeben werden soll. Doch am 16. Mai war die neue Auf- und Abfahrt dann tatsächlich – ziemlich geräuschlos – für den Verkehrs geöffnet worden. Ursprünglich sollte der Zubringer bereits vor längerer Zeit eröffnet werden, jedoch kam es...

  • Essen-Steele
  • 17.05.20
  • 1
Politik

Erfreuliche Nachrichten auch in Zeiten von Corona
Ausbau der Skateranlage im Volksgarten hat begonnen

Die Nachrichten drehen sich aktuell überwiegend um die Corona-Krise und die Folgen für uns alle. Um so erfreulicher erscheint es nun, dass es positive Nachrichten aus Kray gibt: Die beliebte Skateranlage im Volksgarten wird ausgebaut. Durch die nun begonnenen Arbeiten wird die bisherige Anlage mehr als verdoppelt. „Die Skateranlage an der Ottostraße ist bislang 400 Quadratmeter groß. Durch die jetzt gestarteten Arbeiten wird sie auf rund 900 Quadratmeter vergrößert. Als Bezirksvertretung und...

  • Essen-Steele
  • 28.04.20
  • 2
  • 1
Politik
2 Bilder

Investor stellt seine Pläne in der Bezirksvertretung vor
Wohnbebauung auf Richtergelände an der Joachimstraße

Im Rahmen der letzten Sitzung der Bezirksvertretung für den Stadtbezirk VII am 10. März hat Christoph Straube, Vorstand der W&L Wohnen und Leben AG, seine Pläne für das ehemalige Betriebsgelände der Firma Richter an der Joachimstraße vorgestellt. Die Wohnen und Leben AG ist bereits seit 2018 Eigentümerin der beiden ehemaligen Richtergelände an der Joachimstraße und an der Rotthauser Straße. Unter der Überschrift „Neues Wohnen in Essen-Kray“ plant die W&L nun eine Wohnbebauung auf dem ca. 50.000...

  • Essen-Steele
  • 12.03.20
Politik

Bezirksvertreter Nils Sotmann hat nachgefragt
Fehlendes Pflaster an der Kreuzung Rotthauser Straße/Bonifaciusstraße

Bereits seit einiger Zeit wirkt der Gehweg an der Kreuzung Rotthauser Straße/Bonifaciusstraße wie eine vergessene Baustelle. Die Gehwegplatten liegen - seit der Erneuerung der Ampelanlage im Herbst - gestapelt an allen vier Ecken der Kreuzung und der Bürgersteig besteht nur noch aus verdichtetem Schotter. Ein Zustand, der bei vielen Bürgern Verwunderung ausgelöst hat. Auch Nils Sotmann, Bezirksvertreter für die CDU Kray, ist die Situation nicht verborgen geblieben und so hat er in der...

  • Essen-Steele
  • 17.02.20
Politik
Die seltenen Steinkäuze leben nahe  der neuen Reithalle in Essen-Byfang. Foto: Rolf Prothmann

Streit um Reithalle in Essen-Byfang
Steinkäuze im Bezirk 8

Der Naturschutzbund Ruhr sorgt sich wie die Arbeitsgemeinschaft Eulen um die seltenen Steinkäuze in Byfang. Denn an einer neuen Reithalle im Bereich der Straße "Scheebredde" wird schon fleißig gebaut - in unmittelbarer Nähe zu den seltenen Vögeln. Leser haben sich gemeldet und auf die enorme Größe des Projektes verwiesen. Bürger wundern sich über Neubau an der ScheebreddeMan muss kein komischer Kauz sein, wenn einem in diesem Fall die Kommunikation zwischen Stadtverwaltung und Lokalpolitik...

  • Essen-Steele
  • 11.02.20
  • 1
Politik

Bezirksvertreter Nils Sotmann hat nachgefragt
Baustelle und Vollsperrung in der Kellinghausstraße wohl bis Jahresende

Bereits seit Anfang Januar ist die Kellinghausstraße an der Einmündung zur Rotthauser Straße für Fahrzeuge komplett gesperrt. Die Sperrung der Straße kam für zahlreiche Anwohner und Anlieger überraschend. Nils Sotmann, Bezirksvertreter für die CDU Kray, hat bei der Stadtverwaltung nachgefragt: „Es handelt sich um eine Baumaßnahme der Emschergenossenschaft, die voraussichtlich bis zum Jahresende 2020 andauern wird. Bis dahin wird es leider auch zu Verkehrseinschränkungen im Bereich...

  • Essen-Steele
  • 28.01.20
  • 1
Politik
3 Bilder

Stefanie Kuhs und Nils Sotmann als Ratskandidaten nominiert
Krayer Christdemokraten stellen Weichen für die Kommunalwahl

Im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung hat der CDU Ortsverband Kray/Leithe seine Kandidaten für die Kommunalwahl im kommenden Jahr aufgestellt. Dabei setzen die Krayer Christdemokraten auf zwei engagierte Bezirksvertreter, die sich bereits seit einigen Jahren für den Stadtteil und die Menschen vor Ort einsetzen. Im Ratswahlkreis 31 (Kray) wurde die Ortsvorsitzende Stefanie Kuhs nominiert. Der 25-jährige Nils Sotmann wird im Wahlkreis 32 (Kray-Nord und Leithe) für die CDU antreten. Die Krayer...

  • Essen-Steele
  • 21.11.19
  • 3
Politik
Der Krayer CDU-Bezirksvertreter Nils Sotmann begrüßt die Förderung von Vereinen im Stadtbezirk VII.

Rekordförderung durch Landesprogramm „1000 x 1000“
CDU-Bezirksfraktion begrüßt die sichtbare Wertschätzung unserer Vereine

Im Jahr 2019 profitieren landesweit 2.348 Sportvereine vom NRW-Förderprogramm „1000 x 1000“. Im Stadtbezirk VII (Steele, Kray, Freisenbruch, Horst, Leithe) erhalten acht Sportvereine die begehrte Förderung. Dazu erklärt der Krayer CDU-Bezirksvertreter Nils Sotmann: „Wir als Bezirksvertretung unterstützen bereits seit vielen Jahren regelmäßig die sehr wichtige Arbeit der Sportvereine in unseren Stadtteilen. Es ist sehr gut und wichtig, dass die CDU-geführte Landesregierung nun eine weitere...

  • Essen-Steele
  • 14.10.19
Politik

CDU-Bezirksfraktion begrüßt den Vorstoß – Frage nach Bodengutachten
Wohnquartier auf ehemaligem Richter-Gelände

Die politische Sommerpause ist vorbei und die Bezirksvertretung für den Stadtbezirk VII tritt am kommenden Dienstag, 8. Oktober zu ihrer nächsten Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht auch die Aufstellung eines Bebauungsplanes für das ehemalige Gelände der Recyclingfirma Richter an der Joachimstraße. Laut Verwaltungsvorlage gibt es Bestrebungen eines Investors hier ein Wohnquartier mit Ein- und Mehrfamilienhäusern samt vierzügiger Kita zu bauen. Insgesamt sollen 150 Familien hier ein...

  • Essen-Steele
  • 04.10.19
  • 2
Kultur
2 Bilder

Herbstzeit ist die Lesezeit!
Jede Menge neue Bücher für unsere kleinen und großen Leser*Innen in der Stadtteilbibliothek Freisenbruch!

Durch die finanzielle Unterstützung der Bezirksvertretung VII können wir jedes Jahr unseren Bestand in speziellen Bereichen aktualisieren und aufstocken. Wir können dadurch unsere Angebote für unsere Erwachsenen, sowie die ganz kleinen Leseratten optimieren und dem Bedarf unserer Leserinnen und Leser nachkommen. Durch die Anschaffung von aktuellen Medien können wir unsere Benutzer stets mit frischem Lesestoff versorgen. Herzlichen Dank an die Bezirksvertretung VII für ihr Vertrauen in unsere...

  • Essen-Steele
  • 26.09.19
  • 2
  • 3
Politik

CDU-Bezirksvertreter Nils Sotmann: „Zustand nicht haltbar!“
Kleine Schweiz bald kleiner Dschungel? - Gehwege in die Krayer Siedlung sind völlig zugewuchert

Die als „Kleine Schweiz“ bezeichnete ehemalige Zechensiedlung ist mit dem Auto und zu Fuß einzig über die dort endende Bonifaciusstraße zu erreichen. Was aus dem Auto mindestens unschön und ungepflegt aussieht, stellt Fußgänger vor eine echte Herausforderung. Die Bürgersteige auf beiden Seiten der Bonifaciusstraße sind komplett zugewuchert. Das sorgt für berechtigten Unmut bei den Anwohnern und der lokalen Politik. Hierzu der Krayer CDU-Bezirksvertreter Nils Sotmann: „Der Zustand der Grünpflege...

  • Essen-Steele
  • 30.08.19
  • 2
Politik

CDU Kray: Aktueller Zustand der Grünflächen auf dem Krayer Friedhof nicht hinnehmbar
Bezirksvertreter Nils Sotmann fragt nach

Verärgert zeigen sich die Krayer Christdemokraten über den aktuellen Zustand der Grünflächen auf dem Krayer Friedhof. Hierbei stellen sie jedoch auch fest, dass dies leider kein Einzelfall ist. Auch auf vielen anderen städtischen Grünflächen habe die Qualität der Pflege in den letzten Jahren zunehmend abgenommen. Gleichzeitig ist das den Lokalpolitikern jedoch auch das Dilemma der angespannten städtischen Haushaltslage bewusst. Hierzu CDU-Bezirksvertreter Nils Sotmann: „Sicherlich gibt es in...

  • Essen-Steele
  • 07.06.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.