bge

Beiträge zum Thema bge

Politik
Der aktuelle Vorstand der BGE: Maik Leypoldt, Joachim Sigmund, Christopher Papendorf und Alfred Weicht.
2 Bilder

Zeit für Veränderung. Emmerich kann mehr
BGE-Pressegespräch zur Kommunalwahl 2020

Am 3. Juli 2020 hat der Vorstand der BürgerGemeinschaft Emmerich (BGE) bei einem Pressegespräch in den Eltener Ratsstuben ihren Bürgermeisterkandidaten Diplom-Verwaltungswirt Joachim Sigmund und das Wahlprogramm für die kommende Kommunalwahl am 13. September 2020 vorgestellt. 📑 Die Themenschwerpunkte des Wahlprogramms sind die Richtschnur der BGE für das kommunalpolitische Handeln bis zum Jahr 2025. Das Programm der BGE knüpft nahtlos an die politischen Anstrengungen und Erfolge der freien...

  • Emmerich am Rhein
  • 04.07.20
  • 1
Politik

BürgerGemeinschaft Emmerich (BGE) lehnt Neuplanung zur Platzgestaltung am Neumarkt ab
BGE fordert eine Überprüfung entlang des Klimaanpassungskonzepts der Stadt Emmerich

Zwei Jahre nach der Baubeginnanzeige des Investors befasste sich am Dienstag, 12. Mai 2020 der Ausschuss für Stadtentwicklung (ASE) wieder einmal mit dem Projekt Neumarkt. Die Ausschussmitglieder der BGE, Maik Leypoldt, André Spiertz und Jörn Bartels lehnten in der ASE-Sondersitzung die Neuplanung zur Platzgestaltung und die damit verbundene Änderung des Durchführungsvertrages mit dem Neumarkt-Investor Josef Schoofs ab. Es ist für die BGE unverständlich und nicht akzeptabel, dass die...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.05.20
  • 1
Politik

Öffentliche Stellungnahme der BürgerGemeinschaft Emmerich (BGE)
Der Emmericher Haushalt in der Corona-Krise

Emmerich am Rhein - Dass die Corona-Krise den Haushalt aus den Fugen geraten lässt, ist keine Emmericher Besonderheit. Jetzt ist aber die Zeit, dass die Emmericher Politik und Verwaltung gemeinsam an einem Strang ziehen, um mit Besonnenheit und Entschlossenheit die negativen Auswirkungen der Corona-Krise auf den städtischen Haushalt so allgemeinverträglich wie möglich anzumildern. Hier darf es keine Denkverbote geben. Über den Download-Link erhaltet Ihr Zugriff auf die vollständige...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.05.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Veranstaltung am 28. August 2020 im Saal Kapaunenberg fällt aus
19. TOP JOB-Börse 2020

Emmerich am Rhein - Die BürgerGemeinschaft Emmerich (BGE) hat entschieden, die für den 28. August 2020 geplante TOP JOB-Börse für das Jahr 2020 abzusagen. Die Corona-Epidemie und die damit einhergehenden Einschränkungen sowie Auflagen erlauben es leider nicht, diese wichtige Veranstaltung in diesem Jahr ehrenamtlich durchzuführen. Für das Jahr 2021 plant die BGE, die TOP JOB-Börse am Freitag, 3. September 2021 wieder zu veranstalten. Der Saal Kapaunenberg wurde bereits zu diesem Termin...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.04.20
  • 1
Politik

Kommunalwahl 2020 in Emmerich am Rhein
BGE will Hinze nicht unterstützen

Emmerich braucht eine neue Stadtpolitik, denn Emmerich kann mehr. Am geschichtlich bedeutsamen 9. November traf sich die BürgerGemeinschaft Emmerich (BGE) bei "Franz" in der Societät zur Zukunftswerkstatt BGE 2020+. Gemeinsam wurden in einem eintägigen Workshop die entscheidenden Weichen für die Kommunalwahl 2020 und die nächste Wahlperiode gestellt. Die BGE will eine neue Stadtpolitik für Emmerich und seine Ortsteile. Eine neue Stadtpolitik benötigt neue Ideen und dynamische...

  • Emmerich am Rhein
  • 16.11.19
  • 2
Politik

Haushalt 2020
Projekt: "Bürgerwald in Emmerich am Rhein"

Unsere Stadt braucht mehr Bäume. Die BürgerGemeinschaft Emmerich (BGE) hat zum Haushalt 2020 beim Bürgermeister zur Aufnahme in die Beratungsfolge des Stadtrates die "Projektierung eines Bürgerwaldes in Emmerich am Rhein" beantragt. Wir wollen nicht nur reden, sondern im Jahr 2020 gemeinsam mit der Bürgerschaft aktiv handeln. Es gibt genügend Beispiele und Erfahrungen anderer Kommunen im Bundesgebiet, die einen solchen Bürgerwald erfolgreich und mit großer Akzeptanz ins Leben gerufen haben, so...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.11.19
  • 1
Politik
Bewege-Gemeinsam-Emmerich.de

Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit (S.O.S) - ein altes BGE-Konzept findet seinen Weg.
Bürgernahe Lösungen durch Beteiligung statt Bevormundung des Bürgers sind unser Maßstab

#UnsereSaubereStadt. 🗑 Zuletzt wurde vor zwei Jahren dazu ein #Beteiligungsprojekt von der #BGE beantragt. 🙋🏻‍♂️ Im Haupt-und Finanzausschuss am 10. September 2019 haben wir im Hinblick auf ein neues Konzept für den kommunalen Ordnungsdienst speziell unter dem Aspekt "Unsere saubere Stadt" daran nochmals erinnert. 🚦 Knapp ein Jahr vor der Kommunalwahl greifen der Bürgermeister und unsere politischen Mitbewerber das ewige BGE-Thema S.O.S. (Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit) aktiv auf. ✅ Wir...

  • Emmerich am Rhein
  • 02.11.19
  • 1
Politik
Bewege-Gemeinsam-Emmerich.de

Im Gespräch
Die neue Wirtschaftsförderin Sara Kreipe besucht erstmalig die BGE-Fraktion im Rathaus

Gespannt folgte am Montag die Fraktionsversammlung der BGE der Vorstellung und den ersten Überlegungen der neuen Emmericher Wirtschaftsförderin Sara Kreipe im Sitzungszimmer des Emmericher Rathauses. Schließlich war es die BGE, die in ihrem Wahlprogramm 2014 ausdrücklich einen hauptamtlichen Wirtschaftsförderer für Emmerich gefordert hatte. Die BGE-Fraktion hat von Sara Kreipe bei ihrer Vorstellung in der Fraktion einen guten ersten Eindruck gewonnen. Wir werden die geplante strategische...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.10.19
  • 2
Politik
"Lohntüte" ohne Arbeit? Das Bedingungslose Grundeinkommen soll - je nach Modell - wirklich jeder bekommen.

Frage der Woche: Was haltet ihr vom bedingungslosen Grundeinkommen?

Jeden Monat Geld bekommen, von dem man gut leben kann – das hört sich für die einen paradiesisch an, bei anderen klingeln die Alarmglocken. Kann das klappen, Geld ohne Arbeit? In dieser Woche widmen wir uns einem kontrovers diskutierten Thema: dem Bedingungslosen Grundeinkommen. Bedingungslos, also ohne jede Verpflichtung gegenüber dem Geldgeber (dem Staat) sollen jede Bürgerin und jeder Bürger monatlich einen Betrag erhalten, von dem ein menschenwürdiges Leben und gesellschaftliche Teilhabe...

  • 28.07.16
  • 33
  • 7
Politik
Albert Jansen (links) und Udo Tepaß (rechts) erhielten aus der Hand von Bürgermeister Johannes Diks im Foyer des Stadttheaters die Ehrenplakette der Stadt Emmerich überreicht. Foto: Jörg Terbrüggen

Albert Jansen und Udo Tepaß ausgezeichnet

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ Mit diesem Sinnspruch von Erich Kästner begrüßte Bürgermeister Johannes Diks die Gäste aus Politik und Verwaltung, die zur Verleihung der Ehrenplaketten an Albert Jansen und Udo Tepaß ins Foyer des Stadttheaters gekommen waren. In der traditionellen Feierstunde wurden zwei Menschen für ihre Verdienste geehrt, die handeln, die etwas für andere tun, die sich für das Gemeinwohl einsetzen. Albert Jansen und Udo Tepaß sind eben solche Menschen, die sich...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.05.15
Politik

Rettet den Eltenberg

BETUWE - ELTENBERG - so nicht! sondern besser! BGE-Pressemitteilung anläßlich der Unterstützung der Bürgerinitiative "Rettet den Eltenberg" . Sehr geehrte Redaktion, dem aufmerksamen Bürger ist es sicherlich nicht entgangen, dass die BGE bereits seit dem ersten Tag ihres Bestehens (April 1994) eine klare Position gegen die heutige Betuwe-Planung (mit drittem Gleis und 240 Zugbewegungen pro Tag durch die Gärten der Anwohner von Elten bis Praest) eingenommen hat. Immer haben wir...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.01.14
Politik
Seit vielen Jahren bewegt sich nichts auf der „Baustelle“ am Neumarkt. Muss jetzt eventuell sogar alles neu geplant werden? Foto: Jörg Terbrüggen

Muss jetzt alles neu geplant werden?

Wird jetzt erst einmal nichts aus dem Neubau des ehemaligen REWE-Centers? Es sieht ganz so aus und daher beantragt die BürgerGemeinschaft Emmerich auch schnellstmöglich eine Sondersitzung des Rates. emmerich. Die Ereignisse der letzten Wochen und Monate sowohl in Emmerich, als auch in Kalkar, lassen von der Firma Schoofs für den weiteren Ablauf nichts, bzw. nichts Gutes erwarten. Für die BGE heißt es daher schon heute, die richtigen Signale für die Zeit nach dem 31. Oktober vorzubereiten....

  • Emmerich am Rhein
  • 25.10.12
Ratgeber
Sandra Bongers, Gerd Bartels und Sigrid Weicht (v.l.) finden Top Job gut und freuen sich auf die zwölfte Veranstaltung. Foto: Jörg Terbrüggen

35 Aussteller bei der 12. Top Job-Börse

Emmerich. Sie waren vor zwölf Jahren die ersten in dieser Stadt, die eine Börse für Praktikumsplätze oder mögliche Ausbildungsplätze ins Leben gerufen haben. Jetzt kann die BürgerGemeinschaft Emmerich mit stolz auf die nunmehr zwölfte Top Job-Veranstaltung blicken. Wer erinnert sich nicht noch an die Anfänge im Jugendcafé am Brink, wo man viele Jahre - zum Teil auch auf dem Außengelände - Betriebe eingeladen hatte, die sich möglichen Bewerbern präsentieren konnten. Es war von Anfang an ein...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.