Bibliothek

Beiträge zum Thema Bibliothek

Kultur

Werke von Anke Faust
Bibliotheken zeigen Kinderbuch-Illustrationen

Die Bezirksbibliotheken Rheinhausen und Hamborn sowie die Zentralbibliothek zeigen aktuell Bilder- und Kinderbuch-Illustrationen von Anke Faust. Die Ausstellungen wurden für die 49. Internationale Kinderbuchausstellung (IKiBu) geplant, zu der alle weiteren Veranstaltungen abgesagt werden mussten.  In den Bezirksbibliotheken Rheinhausen, Händelstraße 6, sowie im Rathauscenter an der Schreckerstraße in Hamborn kann die Ausstellung jeweils von außen durch die Fenster besichtigt werden. In der...

  • Duisburg
  • 01.12.20
Kultur
Wer herausfindet, wie viele Bäume versteckt sind, kann auf viele tolle Preise hoffen.

In der Moerser Bibliothek Weihnachtsbäume zählen und gewinnen
Wo sind sie versteckt?

Hinter Bücherreihen, zwischen Gesellschaftsspielen, am Treppenaufgang: Überall in der Moerser Bibliothek sind selbstgebastelte Weihnachtsbäume versteckt. Aber wie viele sind es bloß? Wer das herausfindet, hat die Chance, einer der Gewinner der Adventsaktion zu werden. Die Preise sind Medienpakete, unter anderem mit Büchern und Gesellschaftsspielen. Vom 1. bis 19. Dezember können Leser in die Bibliothek im Bildungszentrum an der Wilhelm-Schroeder-Straße 10 kommen, um dort nach den...

  • Moers
  • 25.11.20
Kultur
Die Stadtbibliothek Duisburg bietet ab Dienstag, 1. Dezember, wieder einen kostenlosen „DigiPass“ an, mit dem ihre digitalen Angebote auch ohne einen gültigen Bibliotheks­ausweis genutzt werden können.

Digitales Angebot für interessierte Leseratten in Duisburg: Kostenloser „DigiPass“ ab Dienstag, 1. Dezember
Stadtbibliothek Duisburg: Kostenloser Zugang zu den Online-Angeboten

Die Stadtbibliothek Duisburg bietet ab Dienstag, 1. Dezember, wieder einen kostenlosen „DigiPass“ an, mit dem ihre digitalen Angebote auch ohne einen gültigen Bibliotheks­ausweis genutzt werden können. „Im Frühjahr wurde dieses Angebot intensiv genutzt“, so Dr. Jan-Pieter Barbian, Direktor der Bibliothek. „Da wir unseren Service vor Ort momentan nur eingeschränkt anbieten, möchten wir mit unseren Online-Angeboten erneut sicherstellen, dass den Duisburgern der Lesestoff im Winter nicht...

  • Duisburg
  • 25.11.20
Ratgeber
Keine Besucher erleben die Tiere im Dortmunder Zoo im November.  Er muss geschlossen bleiben.

Teil-Lockdown: Was ist jetzt geschlossen in Dortmund?
Bibliotheken, Westfalenpark und VHS bleiben geöffnet

Viele Schließungen  und  Einschränkungen bringt seit gestern (2. November) die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW bis vorerst 30. November mit sich. Ein Überblick über die Situation in den städtischen Kultur- und Freizeiteinrichtungen in Dortmund gibt diese Liste mit Einrichtungen, die im November geöffnet bleiben: Der Westfalenpark kann weiterhin besucht werden. Informationen zu den Hygienemaßnahmen und Einschränkungen im Park gibt es unterWestfalenpark. Die Stadt- und Landesbibliothek...

  • Dortmund-City
  • 03.11.20
Kultur
Die Bibliothek im zib bleibt geöffnet.

Stadt Unna gibt Änderungen bekannt
Keine Theaterstücke möglich, aber Bibliothek bleibt geöffnet

Die neue CoronaSchutzverordnung hat auch Auswirkungen auf den Kulturbereich. So müssen die Kindertheaterstücke "Urmel schlüpft aus dem Ei", geplant für den 10. November, "So ein Circus" am 24. November, sowie die Theaterstücke "Schtonk!" (11. November) und "Der Sittich" (27. November) abgesagt werden. Ersatztermine werden rechtzeitig bekannt gegeben. Stadtrundgang fällt aus Aufgrund der geänderten Corona-Bestimmungen kann der für Sonntag, 8. November, angekündigte Stadtrundgang...

  • Unna
  • 31.10.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Zum Bücherflohmarkt lädt die Bibliothek Moers in das Foyer des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrums am Samstag, 17. Oktober, von 10.30 bis 13.30 Uhr ein.

Bibliothek lädt am Samstag zum Bücherflohmarkt ein
Medien suchen ein neues Zuhause

Zum Bücherflohmarkt lädt die Bibliothek Moers am Samstag, 17. Oktober, ein. Er findet während der Öffnungszeiten der Einrichtung von 10.30 bis 13.30 Uhr im Foyer des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrums (Wilhelm-Schroeder-Straße 10) statt. Das Angebot ist ideal auf die Ferien ausgerichtet, aber für die beginnende Herbst- und Winterzeit: So gibt es Filme, Hörbücher, Bastel- und Kochbücher sowie Bestseller und vor allem Kinder- und Jugendbücher – und das alles zu attraktiven Preisen. Das...

  • Moers
  • 13.10.20
Ratgeber
Der Flohmarkt findet während der Herbstferien von Dienstag, 13. Oktober bis Mittwoch, 28. Oktober während der Öffnungszeiten in der Bibliothek statt.

Medien-Flohmarkt
Die zib-Bibliothek macht Platz für Neues

Aus guter Tradition veranstaltet die Bibliothek im zib im Herbst einen großen Flohmarkt. Ausgesonderte Medien aus allen Bereichen der Bibliothek werden zum Verkauf angeboten. Dabei sind nicht nur Romane, Sach- und Kinderbücher sondern auch Musik-CDs sowie Hörbücher und Filme im Angebot. „Wir freuen uns, dass wir wieder Platz in den Regalen für die Neuerscheinungen bekommen“, sagt Kirsten Duske von der zib-Bibliothek. „Gleichzeitig ist es toll, wenn die ausgesonderten Medien noch weiter...

  • Unna
  • 06.10.20
LK-Gemeinschaft
Kultudezernent Dr. Christoph Müllmann, Kulturamtsleiterin Petra Niemöller und die beiden Leiterinnen der Mediathek Yvonne Frericks und Katharina Gebauer (v.l.) freuen sich auf zahlreiche Besucher. Foto: Stadt Kamp-Lintfort

Treffpunkt zum Lernen, Lesen und Spielen ohne Fachpersonal
Mediathek plant Sonntagsöffnung ab 2021

Die Mediathek in Kamp-Lintfort plant ab dem Frühjahr 2021 die Open Library an Sonntagen von 13 bis 18 Uhr zu öffnen. Das Bibliotheksstärkungsgesetz ermöglicht seit Oktober 2019 die zusätzliche Öffnung von Bibliotheken an Sonntagen. So ist es auch Berufstätigen möglich, alleine oder gemeinsam mit der Familie die vielfältigen Angebote von Bibliotheken zu nutzen. Dabei geht es vorwiegend um die selbständige Nutzung von Räumen und Beständen. Auskünfte und Beratung durch das Fachpersonal sowie eine...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.09.20
Kultur
Mit einem Leseausweis der Stadtbücherei Wesel kann schon für kleines Geld ein großer Bücher- und Zeitschriftenbestand genutzt werden. Zusätzlich dazu bietet die Stadtbücherei Wesel die Fernleihe an.

Bücher aus ganz Deutschland leihen
Fernleihe über die Stadtbücherei Wesel

Ob in der Freizeit, im Beruf oder in der Schule, Bücher gehören zum alltäglichen Leben. Mit einem Leseausweis der Stadtbücherei Wesel kann schon für kleines Geld ein großer Bücher- und Zeitschriftenbestand genutzt werden. Zusätzlich dazu bietet die Stadtbücherei Wesel die Fernleihe an. Viele Bücher, die irgendwo in Deutschland in einer Bibliothek stehen, können über die Fernleihe bestellt und ausgeliehen werden. Das sind alle Arten von Büchern: Romane, wissenschaftliche Sachbücher oder auch...

  • Wesel
  • 21.08.20
Kultur
Bürgermeisterin Kappen hat jetzt die Lese-Oskars des Sommerleseclubs verliehen und dazu zahlreiche Preise verlost.

Kamen: Auszeichnungen im SommerLeseClub vergeben
Oskars für Lesehelden

Auch in diesem Jahr haben mehr als 70 Kamener Schüler*innen von der ersten bis zur achten Klasse am SommerLeseClub der Stadtbücherei teilgenommen. Die Abschlussparty musste in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie zwar ausfallen, aber die tollen Leistungen wurden natürlich trotzdem belohnt. Bürgermeisterin Elke Kappen hat  im Innenhof der Bücherei die Lese-Oskars verliehen und zahlreiche Preise verlost. Sie vergab die Auszeichnungen für das am schönsten gestaltete Logbuch (Hannah Loges), die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.08.20
Kultur
Wilhelm Beerman auf einem der Stiftungsfeste im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets

Nachruf
Dr. Wilhelm Beermann ist verstorben

Die Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets trauert um ihren langjährigen Kuratoriumsvorsitzenden Dr. Wilhelm Beermann, der am 5. August 2020 im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Dr. Beermann gehört zu den prägenden Persönlichkeiten des Strukturwandels im Ruhrgebiet. Aus einer katholischen Bergmannsfamilie in Wattenscheid stammend, begann er Anfang der 1950er Jahre eine kaufmännische Ausbildung im Bergbau. Von hier aus begab sich Dr. Beermann auf einen beruflichen Weg, der ihn 1990 als...

  • Bochum
  • 10.08.20
Kultur
2019 wurde der neue Eingangsbereich mit Sitzgelegenheiten, Zeitungsecke und moderner Bibliotheksausstattung eröffnet. Die vorerst bis Dezember erweiterten Öffnungszeiten sind der nächste Schritt der Modernisierung der Bibliothek.

Bibliothek in Monheim öffnet sonntags die Türen / Mehrsprachige Autoren lesen
Interkulturelle Lesungen

In der Bibliothek können Besucher ab dem 16. August auch sonntags durch die Gänge schlendern und mehr als 45.000 Medien ausleihen. Im Rahmen des Förderprogramms „Sonntags in der Bibliothek“ des NRW-Ministeriums für Kultur und Wissenschaft und in Zusammenarbeit mit dem Verein WiM – Wir in Monheim – öffnen sich die Türen an der Tempelhofer Straße jeden Sonntag, vorerst bis Mitte Dezember, von 11 bis 15 Uhr. An einigen Sonntagen sind darüber hinaus interkulturelle Veranstaltungen geplant. „Die...

  • Monheim am Rhein
  • 01.08.20
  • 1
  • 1
Politik
3 Bilder

"Nie 8 Stunden-Tag gehabt" - VHS-Leiterin Rita Weißenberg im Ruhestand
Bildung und Gleichstellung als Steckenpferde

Enttäuscht war Rita Weißenberg schon. 1982 hatte sie ihr Lehramtsstudium in Geschichte und Soziologie gerade erfolgreich abgeschlossen, da gab es den Einstellungsstopp. Sie schaute sich um und schrieb erst Mal ein Buch über die 1926 stillgelegte Zeche Hermann in Selm Beifang. Mit Interviews ehemaliger Bergarbeiter und „Zeitzeugen“ begann ihr Weg in der Volkshochschule. Dass die drei Buchstaben ihr Berufs- und wohl auch Lebensinhalt werden sollten, ahnte sie nicht. Jetzt verabschiedete sich...

  • Unna
  • 20.07.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Mit vielen Blumen gratulierte der Förderverein der Stadtbibliothek im Glashaus der Leiterin der Kinder-und Jugendbibliothek, Sylvia Konze, zu ihrem 40-jährigen Dienstjubiläum.

Blumen zum Dienstjubiläum
Sylvia Konze steht für die Qualität der Stadtbibliothek

Mit vielen Blumen gratulierte der Förderverein der Stadtbibliothek im Glashaus der Leiterin der Kinder-und Jugendbibliothek, Sylvia Konze, zu ihrem 40-jährigen Dienstjubiläum. Die Glückwünsche überbrachte Dr. Reinildis Hartmann, stellvertretende Vorsitzende, mit einem Strauß Hortensien und einer üppigen Hortensie im Topf für die Terrasse . "Für ihr unglaubliches Engagement hätte Frau Konze jedes Jahr einen Riesenblumenstrauß verdient", meint der Fördervereins. "Die hohe Qualität der...

  • Herten
  • 15.07.20
Kultur
 Maria Heitkamp rührt bei Klara und Merle die Werbetrommel für den SommerLeseClub. Bis zum 14. August läuft die Aktion in diesem Jahr.

Mit Freunden oder Opa und Oma im Team antreten
In den Bibliotheken startet der SommerLeseClub - diesmal in "veronline-ter" Form

Ohne Einkaufskorb kein Eintritt: Diese Devise gilt nicht nur in vielen Supermärkten, sondern jetzt auch in der Stadtteibibliothek in Borbeck. "Wir dürfen aktuell nicht mehr als zehn Besucher gleichzeitig eingelassen", erklärt Maria Heitkamp die Hintergründe. von Christa Herlinger Direkt im Eingangsbereich steht der kleine Tisch mit der ausliegenden Liste. "Darin müssen sich die Besucher samt ihrer Lesernummer eintragen", so die Leiterin der Bibliotheksfiliale. Corona hat einiges in den...

  • Essen-Borbeck
  • 03.07.20
  • 1
  • 1
Kultur
Das Bibliotheks-Team in Styrum: Hier (v.l.) Dagmar Schauenburg und Petra Doddek mit dem Kopf der Leseraupe, die im Rahmen des Sommerleseclubs entstehen soll.
2 Bilder

Sommerleseclub 2020 gestartet

Wenn schon nicht in die weite Welt reisen, dann aber geistig in Geschichten versinken. Bücher sind eine gute Alternative und entführen in andere Zeiten und Welten. Ob atemberaubende Literatur, spannende Krimis, Rätselbücher oder historische Romane, in der Schul- und Stadtteilbücherei Styrum ist sicherlich für jeden etwas dabei, auch für begeisterte junge Leser. Im Rahmen des Sommerleseclubs kann im zweiten Jahr auch im Team um die Wette gelesen werden - mit Eltern, Geschwistern oder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.06.20
Ratgeber

Ab Samstag erweiterte Öffnungszeiten
Stadtbibliothek lockert Beschränkungen

Die Öffnungszeiten der Stadtbibliothek werden erweitert. Ab Samstag, 27. Juni, ist sie samstags eine Stunde länger, also bis 13 Uhr geöffnet. Dazu kommt der Mittwochnachmittag. Ab der nächsten Woche ist die Stadtbibliothek zusätzlich mittwochs von 14 bis 18 Uhr geöffnet.Gerade auch für Familien ist das eine gute Gelegenheit, sich für die anstehenden Ferien mit neuem Lesestoff, Filmen, CDs oder Tonies einzudecken", freut sich Dr. Karsten Schneider, Beigeordneter für Bildung und...

  • Herten
  • 24.06.20
Kultur
Die Auszubildende der Stadtbibliothek, Svenja Ebel, 
hilft fleißig bei den Vorbereitungen zum Sommerleseclub.

Leser können alleine oder im Team mit bis zu fünf Personen teilnehmen
Erinnerung an den Sommerleseclub

Am Montag, 29. Juni ist es soweit: Der diesjährige Sommerleseclub in der Stadtbibliothek Rheinberg startet. Seit einigen Jahren beteiligt sich die Stadtbibliothek am Juniorleseclub, einem Leseförderprojekt, das die jungen Bibliotheksnutzer zum Lesen motivieren soll. In diesem Jahr ist alles etwas anders. Das Projekt des Kultursekretariats Gütersloh, das vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW gefördert wird, richtet sich in diesem Jahr nicht mehr nur an die jungen Leser. Der neue...

  • Rheinberg
  • 19.06.20
Kultur

Sommerleseclub findet in minimierter Form statt

Der Sommerleseclub findet in diesem Jahr zum 14. Mal in der Bibliothek im zib statt, allerdings in einer, der Situation geschuldeten, minimierten Form. Das Wichtigste aber zuerst: Es warten trotzdem Preise. In diesem Jahr können aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen nur Einzelpersonen, egal welchen Alters, am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldung und Ausleihe sind ab Samstag, 20. Juni um 10.30 Uhr möglich. Es zählt was Spaß macht: Bilderbücher, Hörbücher, Sachbücher. Von der...

  • Unna
  • 10.06.20
Kultur
Aus dem früheren Junior-Leseclub der Bücherei Sundern wird mit Start der diesjährigen Sommerferien jetzt der neue Sommer-Leseclub, kurz SLC. Mit neuen Clubregeln können sich ab Montag, 15. Juni, alle anmelden und mitmachen, die gern lesen oder auch hören.

Große Ferien-Schmökeraktion in Sundern
Leseclub mit neuem Konzept: Ohne Altersbeschränkung und auch als Team

Damit keine Langeweile aufkommt, sollte sich von Zeit zu Zeit etwas ändern: Aus dem früheren Junior-Leseclub der Bücherei Sundern wird mit Start der diesjährigen Sommerferien jetzt der neue Sommer-Leseclub, kurz SLC. Mit neuen Clubregeln können sich ab Montag, 15. Juni, alle anmelden und mitmachen, die gern lesen oder auch hören. Der Sommer-Leseclub Sundern öffnet ohne Altersbeschränkung und stärkt auch den Teamgedanken. Bis zu fünft kann man sich zusammen tun und in der Stadtbücherei...

  • Sundern (Sauerland)
  • 07.06.20
Kultur
Chantal Stapff von der Stadtbibliothek freut sich auf viele Teilnehmer am Sommerleseclub. Foto: Bibliothek

Leseförderprojekt bei der Stadtbibliothek Rheinberg
Kreativität wird belohnt: Juniorleseclub wird zum Sommerleseclub für alle

Die Stadtbibliothek Rheinberg beteiligt sich seit einigen Jahren am Juniorleseclub, einem Leseförderprojekt. Das Projekt des Kultursekretariats Gütersloh, das vom Land NRW gefördert wird, wurde weiterentwickelt und in diesem Jahr startet die Bibliothek mit einem neuen Konzept. Jetzt kann jeder - egal welchen Alters - mitmachen Der bisherige Juniorleseclub richtete sich ausschließlich an Grundschüler. Der neue Sommerleseclub ist nun altersübergreifend und setzt auf Kreativität, Teamwork und...

  • Rheinberg
  • 01.06.20
Kultur

Bibliothek im zib erhebt wieder Säumnisgebühren

Während der siebenwöchigen Schließung der Bibliothek im Unnaer zib wurden keine Säumnisgebühren erhoben. Das ändert sich nun. Die Bibliothek hat seit dem 5. Mai wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Die Medienrückgabe ist während dieser Zeiten möglich: dienstags bis freitags: 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr; samstags: 10. 30 Uhr bis 14.30 Uhr. Die Bibliothek im zib informiert deshalb die Kunden darüber, dass die Sonderleihfristen nun enden und wieder normal ab...

  • Unna
  • 26.05.20
Blaulicht
Der Mann scheiterte bei seinem Einbruchsversuch.

Versuchter Einbruch in Bücherei
Unbekannter versuchte in Gladbecker Bücherei einzubrechen

War ihm nachts der Lesestoff ausgegangen? Auf jeden Fall stellte sich ein Unbekannter beim versuchten Einbruch in die Gladbecker Bücherei nicht sonderlich geschickt an. In der Nacht auf Dienstag (19.Mai)  wollte ein unbekannter Täter gegen 0.25 Uhr in die Bücherei auf der Friedrich-Ebert-Straße einbrechen. Nachdem er eine Scheibe zerstört hatte, wollte der Unbekannte das Fenster aufheben, was dann aber scheiterte. Ein Zeuge konnte den Mann beobachten und die Polizei rufen. Der Einbrecher...

  • Gladbeck
  • 19.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.