Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Natur + Garten
Der Insekten- und Naturschutzverein Hünxe summt hat seinen Naturbeobachtungspunkt an der Hünxer Skateanlage fertig gestellt.

Verein "Hünxe summt" stellt Naturbeobachtungspunkt fertig
Unterschlupf für zahlreiche Insekten

Der Insekten- und Naturschutzverein Hünxe summt hat seinen Naturbeobachtungspunkt an der Hünxer Skateanlage fertig gestellt. Drei Monate lang haben Vereinsmitglieder zusammen mit dem Gartengestalter Andreas Maurer aus der vormals schlichten Rasenfläche einen Biotoppunkt mit insektenfreundlichen Kleinstrukturen geschaffen. Gefördert wurde das Projekt von der Bundesrepublik Deutschland und dem Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen der „Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der Agrarstruktur und des...

  • Hünxe
  • 26.11.20
Natur + Garten
Das Foto zeigt Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 der Gesamtschule Hünxe sowie Max Kapalla (links) und Alexandra Spankus (rechts) bei der Übergabe der "Goldenen Wildbiene 2020“.

Gewinner des Wettbewerbs von Hünxe summt stehen fest
Insektenfreundliche Gärten

Der Insekten- und Naturschutzverein "Hünxe summt" lobte einen Preis für den insektenfreundlichsten Garten in der Gemeinde Hünxe aus. Privatbürger waren ebenso wie Schulen dazu aufgerufen, in Sachen des Insektenschutzes kreativ im eigenen Garten zu werden. Die Gewinner der „Goldenen Wildbiene 2020“ stehen nun fest. „Wir freuen uns, zwei verdiente Gewinner unseres Wettbewerbs zu küren. Für die kreativen Leistungen gibt es neben einer Urkunde auch ein Preisgeld“, erklärt der erste Vorsitzende...

  • Hünxe
  • 18.11.20
Kultur
Kurdische Sender KURDISTAN 24 TV besucht Bottrop,
30.10.2020
Video 4 Bilder

Kurdische Sender Kurdistan 24 TV
Bienen-Hobby und historische Forschung

Am 30. Oktober 2020 besuchte die Redaktion von Kurdistan24 TV den Hobbyimker und Lokalhistoriker Sahin Aydin in Bottrop. Sie filmten ihn beim Bienenstand. Anschließend berichtete Sahin Aydin über seine politische und historische Arbeit. Aydin forscht über das Massaker, das das Freikorps Loewenfeld 1920 in Bottrop und Kirchhellen unter Bergarbeitern anrichtete, die mithalfen, den Kapp-Putsch scheitern zu lassen. Er stellte seine Bücher und Broschüren vor und erzählte über Stolpersteine, die...

  • Bottrop
  • 03.11.20
Vereine + Ehrenamt
Seit 2018 leben die neun Völker mit je rund 50.000 Bienen bei der Vestischen.
2 Bilder

450.000 Bienen sammeln fleißig in Herten für den ganzen Kreis
"Vestmahl" mit Honig

 Fleißig, hübsch und gut für die Umwelt. Das gilt für die Busse der Vestischen – und für die rund 450.000 Bienen auf dem Hertener Betriebsgelände. Deren Honig bietet das Nahverkehrsunternehmen jetzt erstmals in seinen KundenCentern an. Der Name ist Programm: „Vestmahl“ steht in weißer Schrift mit rotem Hintergrund auf den Etiketten, die Christian Kolbe einzeln auf Hunderte 250-Gramm-Gläser geklebt hat. Ein ruhiges Händchen ist für den Hertener Imker Kernkompetenz. Beim Abfüllen des Honigs...

  • Herten
  • 31.10.20
Natur + Garten

Auszeichnung für das GSG
Velberter Gymnasium ist "Schule der Zukunft"

Seit sechs Jahren gibt es am Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) in Velbert einen Schulgarten, der von den Lehrern Kerstin Mourinho, Esther Kanschat und Helge Hassler sowie vielen Schülern der Sekundarstufe I betreut wird. Dabei wird viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, Materialien und Werkzeuge, die woanders entbehrlich geworden sind, finden eine Wiederverwendung. Inzwischen haben auch Bienen in dem Gartengelände Einzug gehalten. Wegen dieser Verankerung des Ökologiedankens darf sich das GSG...

  • Velbert
  • 30.10.20
Natur + Garten
Die Imkerei ist für Christian Kolbe Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag als Pflegedienstleiter.
6 Bilder

Das wird ein Vestmahl
Vestische bietet Honig vom Betriebsgelände in den KundenCentern an

Die Vestische Straßenbahnen GmbH, deren Busse auch in unserer Stadt rollen, beherbergt rund 450.000 Bienen auf dem Hertener Betriebsgelände. Deren Honig bietet das Nahverkehrsunternehmen jetzt erstmals in seinen KundenCentern an. Der Name ist Programm: „Vestmahl“ steht in weißer Schrift mit rotem Hintergrund auf den Etiketten, die Christian Kolbe einzeln auf Hunderte 250-Gramm-Gläser geklebt hat. Ein ruhiges Händchen ist für den Hertener Imker Kernkompetenz. Die Imkerei ist Ausgleich zu...

  • Dorsten
  • 21.10.20
Natur + Garten
Die ZWAR-Gruppe Baumberg beim Besuch der Familienimkerei in Monheim.

Vortrag über Honigbienen
Besuch bei Monheimer Familienimkerei

Die ZWAR-Gruppe Baumberg war zu Besuch bei einer Familienimkerei aus Monheim. Imkerin Marie Förster informierte in einem Vortrag über das Leben, die Zucht, Haltung und Pflege unserer Honigbienen. Die Teilnehmer der ZWAR-Gruppe Baumberg waren begeistert und sehr erstaunt wie umfangreich das Wissen über die Bienenvölker ist. Die Bienen haben nicht nur eine große Bedeutung im Sammeln von Honig, der Herstellung von Bienenwachs oder stechen auch, sondern gerade bei der Bestäubung der Blüten...

  • Monheim am Rhein
  • 13.10.20
LK-Gemeinschaft
Die Wildbienen-Nisthilfe im „Treffpunkt Garten“ besitzt drei Funktionen: Sie ist Nisthilfe sowie Sichtschutz und enthält Pflanzkästen für Kräuter. Zahlreiche blühende Pflanzen in der Umgebung bieten Nahrung für Insekten.Fotos (2): Stefan Büschken
2 Bilder

Nisthilfen im eigenen Garten für Wildbienen selber bauen
Bienchen und Blümchen

Auf der Landesgartenschau sind sie immer wieder zu entdecken: Wildbienen-Nisthilfen in verschiedenen Größen und Formen. Sie sollen den wichtigen, jedoch stark gefährdeten, Nützlingen alternative Nistmöglichkeiten für eine erfolgreiche Fortpflanzung geben. Gartenexperte Dirk Middendorf erklärt, was beim Bau einer Nisthilfe für den eigenen Garten beachtet werden sollte. Auch wenn es in der Herbstzeit besonders wichtig ist, den Garten winterfest zu machen und sich das Leben mehr und mehr in...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.10.20
Natur + Garten
8 Bilder

Garten
Ein Festmahl für die Insekten

Uns fehlt der Garten ! Aber wir haben uns vor einigen Jahren entschieden, trotzdem darauf zu verzichten- wer sollte ihn noch pflegen, wenn die eigene Gesundheit sagt NO ? Also war die einzige Konsequenz, unsere Naturumgebung zu verkleinern. Umzug stand an. Wir haben nun nur ein kleines Refugium, in dem sich wenigstens noch einige Insekten tummeln können. Und in diesem kleinen Paradies stehen neben einem kleinen Insektenhotel, einigen kleinen Nektargebern und Farbtupfern drei...

  • Goch
  • 21.09.20
  • 61
  • 1
Natur + Garten
Auf dem Foto der Preisübergabe sind zu sehen (v.l.): Bürgermeister Frank Schneider, Reinhold Rieder, Verena Wagner, Monika Brozek, Bogdan Maliszewski und Ammelie Barfs.
Video 4 Bilder

Langenfeld summt
Gewinner des Fotowettbewerbs prämiert

Seit Mitte Mai hatte das Klimaschutzteam der Stadt Langenfeld naturbegeisterte Langenfelder Fotografinnen und Fotografen dazu aufgerufen, ihre Fotos von heimischen Wildpflanzen und Insekten zu schicken. Die Resonanz war überwältigend. Rund 300 Bilder von gut 120 Teilnehmenden erreichten das Klimaschutz-Team. „Viele der Fotos waren so toll, dass die Auswahl der drei Erstplatzierten wirklich nicht einfach war“, so Verena Wagner, die das Projekt Langenfeld summt betreut und eine der drei...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.09.20
Natur + Garten
innogy Westenergie und Gemeinde Sonsbeck bringen Wiesen zum Blühen.
2 Bilder

Aktion fördert Umweltschutz und verschönert gleichzeitig das Landschaftsbild
Bringen Wiesen zum Blühen: Gemeinde Sonsbeck und innogy Westenergie

Den Umweltschutz fördern und gleichzeitig das Landschaftsbild verschönern: das Energieunternehmen innogy Westenergie und die Gemeinde Sonsbeck haben über die Sommermonate Wiesen zum Blühen gebracht. innogy Westenergie stellte der Gemeinde Sonsbeck hierfür knapp 2.000 Tütchen mit Blumensamen kostenlos zur Verfügung, welche an örtliche Kindergärten, Blumenläden sowie Bürgerinnen und Bürger verteilt wurden. Auch der Friedhof in Sonsbeck-Labbeck wurde um bunte Blumenwiesen erweitert. „Mit...

  • Sonsbeck
  • 07.09.20
Politik

FDP Essen-Ost
Artenvielfalt und ein gutes Klima: Mehr Wildwiesen für den Essener Osten

Die FDP Essen-Ost fordert die vermehrte Errichtung von Wildwiesen im Essener Osten. „Das Thema Insekten- und Bienensterben war in der Vergangenheit enorm präsent. Auch in Großstädten müssen dazu bessere Bedingungen geschaffen werden, um möglichst natürliche Bedingungen für Insekten zu schaffen“, begründet Tim Schütz (23), Schriftführer der FDP Essen-Ost und Kandidat zur Kommunalwahl. Gerade auf schon bestehenden Grünflächen können aus Sicht der Freien Demokraten Wildwiesenbereiche...

  • Essen-Steele
  • 05.09.20
Natur + Garten
Mit der Abnahme artenreicher Blühflächen hat auch das Nahrungsangebot für die für Insekten wie Wildbienen oder Schmetterlinge deutlich abgenommen.
3 Bilder

Kreis Recklinghausen verschenkt Saatgut
Bunte Wildblumen für Bienenfreunde

Die kreisweite Aktion „Kostenfreies Saatgut“ geht in die zweite Runde: Durch Wildblumenwiesen soll ein Nahrungsangebot für Wildbienen und andere Insekten geschaffen werden. Interessierte können sich die Mischung in verschiedenen Größen an allen Rathäusern im Kreis Recklinghausen abholen. Insekten finden bei uns immer weniger Flächen mit bunten Blüten. Mit der Abnahme artenreicher Blühflächen hat auch das Nahrungsangebot für die für Insekten wie Wildbienen oder Schmetterlinge deutlich...

  • Gladbeck
  • 12.08.20
  • 2
Natur + Garten
So sah die Blumenwiese am Jakobweg im Mai aus.
2 Bilder

Summen, Brummen und Zirpen auf der ersten Moerser Blumenwiese
Ein Konzert trotz Corona

Ein wahres Insektenorchester kann man auf der Blumenwiese am Jakobweg in Scherpenberg erleben. Sie ist auch im zweiten Jahr eine bunte Heimat für viele Arten. Die langen Trockenperioden im Frühjahr und Frühsommer haben der Entwicklung nicht geschadet. Die rosa Blüte der Malve dominierte das Bild Ende Juni, dazu gesellten sich unter anderem Schafgarbe, Johanniskraut, Weißes Labkraut und einige Flockenblumen. Die Wiesen-Margerite war im Mai prägend. „Klatschmohn und Kornblume sind dieses Jahr...

  • Moers
  • 12.08.20
Politik
Dr. Hans-Udo Schneider (links) und Stadtratskandidat Daniel Hoffmann vor der Anlage des Kleingärtnervereins Wulfen. Auf einer Freifläche hat der Verein im vergangenen Jahr in einem Gemeinschaftsprojekt mehrere Insekten-Hotels errichtet.

Blumen und Bienen
SPD fordert mehr Kleingärten

Wo Bienen summen und Blüten duften sind Kleingärtner nicht weit entfernt. Die grünen Gärten leisten einen wichtigen ökologischen Beitrag für das Stadtklima und sind zudem ein sozialer Treffpunkt. Doch die Wartelisten für die begehrten Lauben sind lang. Die SPD Wulfen fordert deshalb, weitere städtische Flächen für die beliebten Kleingärten zur Verfügung zu stellen. Bestehende Anlagen sollen um mehrere Parzellen erweitert werden. „Was die Kleingärtner geschaffen haben, gleicht einem...

  • Dorsten
  • 07.08.20
Politik
Startschuss der Wanderung mit Oberbürgermeister Thomas Kufen.
Foto: Bangert
4 Bilder

Gut gelaunte Wanderung durch Fischlaken mit Oberbürgermeister Kufen
Mitten durch die Natur

Die CDU Heidhausen-Fischlaken hat zu einer Wanderung mit Oberbürgermeister Thomas Kufen eingeladen. Es soll zunächst durchs Hespertal und dann entlang des BaldeneySteigs bis nach Werden gehen. Gestiefelt und gespornt warten rund 80 Wanderwütige am Parkplatz Pörtingsiepen direkt neben dem Waldhaus auf ihren Einsatz. Man ist doch überrascht, wie viele Bürger der Einladung des CDU-Ortsverbandes gefolgt sind. Der junge Vorstand kümmert sich um die Formalien: Luana Lindow notiert schnell noch...

  • Essen-Werden
  • 28.07.20
  • 1
Kultur
Die Kinderstadt des Familienbüros Arnsberg konnte in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt finden. Als kleine Alternative dazu wurde in den ersten drei Wochen der Ferien ein Ferienspaß-Programm an vier Standorten mit jeweils maximal 30 Kindern angeboten.
2 Bilder

Ferienspaß in Arnsberg mit Sport, Basteln und Bienen

Die Kinderstadt des Familienbüros konnte in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt finden. Als kleine Alternative dazu wurde in den ersten drei Wochen der Ferien ein Ferienspaß-Programm an vier Standorten mit jeweils maximal 30 Kindern angeboten. An den Standorten Grundschule Moosfelde, Goethestraße (ehemalige Realschule), Regenbogenschule und Sekundarschule am Eichholz gab es die Möglichkeit, Kinder in einem Alter bis zu 12 Jahren ganztägig zu einem abwechslungsreichen...

  • Arnsberg
  • 24.07.20
Politik

Biotop: CDU-Idee schnell umgesetzt
Biotop an der Fulkskuhle ist ein voller Erfolg

Blühwiese an der Fulkskuhle CDU-Bürgermeisterkandidat Dr. Matthias Reintjes und das Sprecherteam des CDU-Ortsverbandes Emmerich Silke Jelinski und Christoph Byloos, freuen sich über den schnellen Erfolg an der Fulkskuhle. Aktuell blüht es auf der Fläche in allen Farben und das Summen der Bienen und Hummeln ist kaum zu überhören. Besonderer Dank gilt Landwirt Bossmann und allen Unterstützern Bekanntlich hatte die CDU-Fraktion im letzten Jahr neben weiteren Maßnahmen die Umwandlung der...

  • Emmerich am Rhein
  • 24.07.20
Natur + Garten
4 Bilder

Mein Garten
Bienenfutter

Ich war in Urlaub auf Texel als ich am Wegesrand eine mir bisher unbekannte Pflanze entdeckte. Sie gefiel mir so gut, dass ich mir umgehend Samen aneignete. Diese Pflanze ist eine wilde Malve, wunderschön und was ich nicht für möglich gehalten hatte ein Hotspot für Bienen und Hummeln. nun kann ich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang einen regen Flugbetrieb beobachten. Inzwischen wurde die Malve  in meinem Bekanntenkreis weiter gereicht. Sie erfreut sich großer Beliebtheit

  • Neukirchen-Vluyn
  • 22.07.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Wunderschöne Schmetterlingsaufnahme.
28 Bilder

Ab ins Beet
Sie, liebe Leser, haben uns tolle Naturaufnahmen geschickt!

Wir sind begeistert: Zahlreiche Fotografien talentierter Hobby-Fotografen aus Witten sind bei uns eingegangen. Wir haben Sie, liebe Leser und Bürgerreporter, um Ihre schönsten Naturaufnahmen gebeten. Ob im heimischem Garten oder auf einem Ausflug in den Wald, es gibt viel zu entdecken in Wittens Natur, wenn man genau hinschaut. Viele unserer Leser sind unserem Aufruf gefolgt und haben tolle Aufnahmen von Wittens Flora und Fauna zugeschickt. Anja Avci hat uns zum Beispiel ganz viele Fotos...

  • Witten
  • 21.07.20
  • 2
Natur + Garten
10 Bilder

Neues von den Blühpatenschaften
Und das hätte van Gogh gefallen: Sonnenblumenfelder

Die BlühpatenschaftenDie Aktion "Blühpatenschafen" geht in die nächste Runde. Im Juni hatte ich davon berichtet, dass seit dem vergangenen Jahr Meerbuscher Landwirte Blühstreifen auf ihren Äckern zu Verfügung stellen, Bürger das Saatgut dafür stiften und die Landwirte die Streifen auf eigene Kosten verdoppeln. So gibt es Nahrung und Lebensraum für Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. Das Ergebnis dieser schönen Initiative kann sich sehen lassen. Anfangs blühten vor allem Mohnblumen,...

  • Düsseldorf
  • 20.07.20
  • 14
  • 6
Ratgeber

Zwischen Bienen und verschwundenem Garten-Gerät
Verborgen im Grünen...

Wenn man seinen Garten in Schwung bringt, um die sprießende Pflanzenpracht der letzten Wochen zu bändigen, stößt man zur Zeit auf reichlich Mitbewohner, die emsig ihrem Tagwerk nachgehen: Bienen - wohin das Auge blickt - wuseln auf den Blüten von Malven, Oregano oder Weber-Karde umher, um Pollen und Nektar zu sammeln. Die Zweibeiner hingegen sind unterwegs mit schwerem Gerät, um die Hecke zu schneiden oder verblühte Pflanzen zu stutzen. Die Bienen zeigen sich von dieser Lärmbelästigung...

  • Essen-West
  • 20.07.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Auf dem Baldeneysteig entdeckt
In Fischlaken blüht ein ganzes Feld

Gestern habe ich einen interessanten Bericht von Sabine Hegemann aus Freisenbruch gelesen. Sie berichtet von einem Landwirt, der Blühstreifen um seine Felder gesät hat . Damit möchte er neue Lebensräume für Insekten schaffen. Ein sehr lobenswertes Projekt. Heute bin ich dann Mal wieder mit meiner Lauffreundin Birgit Jahn ( sie machte die Fotos) den Baldeneysteig gelaufen. Hier haben wie Erstaunliches gesehen. In Fischlaken entdeckten wir gleich ein ganzes Feld mit vielen verschiedenen Arten...

  • Essen-Steele
  • 19.07.20
  • 4
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.