Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Natur + Garten
Kleine Forscher begeben sich mit dem NABU in Alpen auf Entdeckungsreise in die Welt der Falter, Bienen und Käfer.

Die Welt der Insekten
Kleine Forscher erleben spannende Abenteuer in der Natur

Kinder aus Alpen und Umgebung können sich auf tolle Ferienabenteuer mit der Kreisgruppe des Naturschutzbundes (NABU) freuen. Das Ferienprogramm bietet kleinen Forschern, im Alter von sechs bis zwölf Jahren, spannende Erlebnisse rund um die Natur. In Alpen findet in der vierten Ferienwoche, vom 20. bis 24 Juli, in der Zeit von 10 bis 13.30 Uhr ein einwöchiges Blockprogramm unter dem Motto „Ab in die Welt der Falter, Bienen und Käfer – auf die Lupen los!“ statt. Biologe Dieter Schneider:...

  • Alpen
  • 13.07.20
Natur + Garten
  7 Bilder

Die Farbe Lila ! ;-)

04.03.2017 Wolkenverhangen und vorfrühlingshaft warm, so zeigte sich der heutige Samstag. Neben der Roten Waldameise zeigen sich seit ein paar Tagen Krokusse in ihrer vollen Pracht. Auch die ersten Bienen und Hummeln sind bereits unterwegs, um reichlich Pollen und Nektar zu sammeln. Viel Freude beim Betrachten meiner kleinen Bildergalerie ! :-) Photos: 04.03.2017, Hochwald bei Marienbaum.

  • Xanten
  • 04.03.17
  •  10
  •  12
Natur + Garten
Zwei Bienenvölker stahlen Unbekannte an der Alpener Lindenallee.

Der Raub der Bienenvölker

Wie die Polizei mittteilt entwendeten im Verlauf der zurückliegenden zwei Wochen noch unbekannte Täter zwei Bienenvölker samt Bienenbeuten, die in einem Waldstück an der Lindenallee in Alpen standen. Die Täter beschädigten zudem weitere acht Bienenbeuten. Nach Angaben des Geschädigten befanden sich in jeder entwendeten Bienenbeute ca. 15.000 Insekten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Xanten, Telefon: 02801/7142-0.

  • Alpen
  • 20.03.15
Ratgeber
Alles gesund und munter? Imker Hans-Jürgen Thiele wirft einen prüfenden Blick auf einen Bienstock.

Amerikanische Faulbrut: Aufhebung der Sperrbezirke

Im vergangenen Sommer wurde in zwei Bienenständen im Kreis Wesel der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut (AFB) amtlich festgestellt. Neben den Bekämpfungsmaßnahmen in den infizierten Bienenständen war in Neukirchen-Vluyn (Vluynbusch) und in Alpen (Bönninghardt) die Festlegung jeweils eines Sperrbezirkes mit Einschränkungen für die betroffenen Imker erforderlich. Diese können nun wieder aufgehoben werden. Die erforderlichen Nachuntersuchungen in den Sperrbezirken wurden ohne weitere Hinweise...

  • Xanten
  • 03.07.13
Natur + Garten
Auch die heimischen Bienen leider immer mehr unter schädlichen Umwelteinflüssen.

Bienenseuche: Auch die Bönninghardt von der Faulbrut betroffen

Nachdem im Juni des Jahres die Amerikanische Faulbrut (AFB) in einem Bienenstand in Neukirchen-Vluyn im Bereich Vluynbusch festgestellt wurde, ist das Seuchengeschehen noch nicht zur Ruhe gekommen. Der Sperrbezirk in Neukirchen-Vluyn bleibt unverändert bestehen. In dem im Juni bereits verdächtigen Bienenstand in Alpen-Bönninghardt wurde nun ebenfalls der Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut (AFB) amtlich festgestellt. Um den betroffenen Bienenstand in Alpen-Bönninghardt wurde ein zweiter...

  • Xanten
  • 30.08.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.