Bienen

Beiträge zum Thema Bienen

Ratgeber

Zwischen Bienen und verschwundenem Garten-Gerät
Verborgen im Grünen...

Wenn man seinen Garten in Schwung bringt, um die sprießende Pflanzenpracht der letzten Wochen zu bändigen, stößt man zur Zeit auf reichlich Mitbewohner, die emsig ihrem Tagwerk nachgehen: Bienen - wohin das Auge blickt - wuseln auf den Blüten von Malven, Oregano oder Weber-Karde umher, um Pollen und Nektar zu sammeln. Die Zweibeiner hingegen sind unterwegs mit schwerem Gerät, um die Hecke zu schneiden oder verblühte Pflanzen zu stutzen. Die Bienen zeigen sich von dieser Lärmbelästigung...

  • Essen-West
  • 20.07.20
  • 1
  • 1
Natur + Garten
12 Bilder

Von kleinen und großen Tieren
Ausflugstipp: Ruthertal (Essen-Schuir)

Bei unserem  Ausflug  zur Straußenfarm, deren Hinweisschild wir von der Meisenburgstraße schon oft gesehen, dem wir aber noch nie gefolgt waren, waren wir vom wunderschönen Ruthertal mehr als begeistert. Direkt am Parkplatz der Straußenfarm ist ein kleines Feld mit Bienenfreund (Phacelia) angelegt. Ein Must-Have für jeden insektenfreundlichen Garten, denn nicht nur Bienen, sondern vor allem Hummeln werden davon magisch angezogen. Hunderte Eingangslöcher zu deren Bauten zeugen davon, dass die...

  • Essen-West
  • 22.06.20
  • 4
  • 3
Natur + Garten
Imker Wolfgang Schulze (links) informierte die interessierten Gäste über Wild- und Honigbienen in Essen.
9 Bilder

Beim Aktionstag "Mein Grüner Bollerwagen" standen die Bienen im Mittelpunkt - Bürgerprojekt der Grünen Hauptstadt Agentur
Großer Erntetausch im Siepental

55 Bürger-Projekte der "Ideenbörse 2019" wurden von der Grünen Hauptstadt Agentur der Stadt Essen ausgewählt. Eines davon: "Mein Grüner Bollerwagen", das nun als großer Erntetausch im Siepental in Bergerhausen stattfand. Die Veranstaltung am vermutlich letzten Sonnentag des Jahres 2019 wurde zum Treffen der Generationen: Kleine und große Gärtner kamen zusammen, um Obst und Gemüse zu tauschen, selbstgemachte Limonade aus erntefrischen Beeren zu kosten oder sich beim Samen-Orakel ein Tütchen...

  • Essen-West
  • 23.09.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
Auf der Dachterrasse des Böhmerhauses, dem zweiten Standort des Evangelischen Verwaltungsamtes Essen, fanden zwei Bienenvölker eine neue Heimat. Imker Sven Claßen von der Firma Bee-Rent begutachtete jeden Bienenstock vor der Aufstellung fachmännisch. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann
10 Bilder

Die Kirchenbienen sind da!

Verschiedene schädigende Einflüsse führen dazu, dass es immer weniger Bienen gibt – mit teilweise verheerenden ökologischen Folgen. Deshalb beteiligt sich die Evangelische Kirche in Essen in diesem Jahr an einem Umweltprojekt, das von der Drogeriekette dm finanziert wird, und verhilft mehreren Bienenvölkern zu einer neuen Heimat. Außer Familienzentren, Kindertagesstätten und Jugendhäusern macht auch der Kirchenkreis Essen selbst mit: Am Montag stellte Imker Sven Claßen von der Firma Bee-Rent...

  • Essen-Nord
  • 30.04.18
  • 3
Natur + Garten
Bienenvölker sind vielen Gefahren ausgesetzt.

Müssen wir die Bienen retten? Vortrag in der Orangerie

Bienenvölker sind zunehmend gefährdet. Von der Varroamilbe bis zu Pestiziden gibt es viele Bedrohungen. "Müssen wir die Bienen retten?" fragt daher am Mittwoch 21. März, um 19 Uhr in einem Lichtbildervortrag Werner Küching. Treffpunkt ist die Orangerie im Grugapark am Eingang Virchowstraße, Veranstalter der Freundeskreis Grugapark Essen e.V. Küching ist erster Vorsitzender im Imkerverein Kettwig. Seit Jahren engagiert er sich auch dafür, die Imkerei populärer zu machen und Bienenvölkern...

  • Essen-Süd
  • 14.03.18
  • 3
  • 3
Natur + Garten

Mehr Bienen braucht das Land

Das Bienennetzwerk Ruhr will die Imkerei auch in Privatgärten fördern. Die Mitglieder treffen sich am 9. September um 19 Uhr auf der Kokerei Zollverein, Im Welterbe. Wer mitmachen möchte oder einfach weitere Informationen wünscht, wendet sich an Ines Mogge, RAG Montan Immobilien, Tel. 378 18 31. Auf dem Dach des Firmensitzes wurden bereits vor einigen Jahren Bienenstöcke aufgestellt.

  • Essen-Nord
  • 16.08.14
  • 1
  • 2
Natur + Garten

Es brummt in den Ahornblüten

Man tritt vor die Haustür, und es brummt. Doch der Verteilerkasten des RWE ist lange schon Bauarbeiten zum Opfer gefallen und brummt nicht mehr. Was also ist es? Dann erinnere ich mich an ein ganz ähnliches Geräusch: im Spätsommer unter einem Baum, in den Efeu hineinwuchs, welches blühte. Und alle Bienen und Hummeln der Umgebung hatten sich zu einem Festmahl versammelt. So auch jetzt und hier. Es blüht allerdings der Baum selber, ein Bergahorn. Ob er in diesem Jahr besonders viele dieser...

  • Essen-Nord
  • 06.05.14
  • 6
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.