Bienenzucht

Beiträge zum Thema Bienenzucht

Wirtschaft
Unbedingt erforderlich sind die Bienen für die Bestäubung von Nutzpflanzen, auch Obstbäumen. Und Angst muss vor dem Flugvolk niemand haben, wie Melanie Schlüter (EGV-Einkäuferin und Beauftragte f. Nachhaltigkeit) hier beweist.
21 Bilder

Signal für Nachhaltigkeit - Großhändler EGV lässt Flugvolk ausschwärmen
100 000 Bienen unterstützen Bestäubung von Nutzpflanzen

“Bienenhotels” waren die Vörläufer praktischer Hilfe für die fleißigen Bestäuber. Zwar noch nicht direkt vom Aussterben bedroht, nimmt ihre Anzahl trotz vermehrter Aufstellung von Bienenvölkern deutlich ab. Das Alarmsignal der Natur nimmt der Lebensmittel-Großhändler EGV in Unna zum Anlass und stellte jetzt zwei Bienenvölker auf seinem Gelände an der Werler Straße auf. Mit Blick auf das Bienensterben ist das Interesse an Hilfe für die Brummer zwar gestiegen. Für einen Bienenstock fehlt aber...

  • 29.04.19
Natur + Garten
Unterwegs in Sachen Nachhaltigkeit: die Honigbiene!

Wissenswertes über Bienen lernen am Neuhollandshof in Bislich
Der Zukunft zuliebe: Imkerkurs mit Mellifera e.V. startet am 2. März bei Clostermann

Sie spielen mit dem Gedanken, selbst Bienen zu halten? Kein Problem! Spezielle Imkerkurse geben interessierten Menschen die Gelegenheit,sich mit den Bienen vertraut zu machen. Im Zentrum derwesensgemäßen Bienenhaltung steht der Gesamtorganismus  „Bien“. Neben theoretischem Wissen steht die praktische Arbeitmit den Bienen sowie die Beobachtung des Bienenvolks im Jahreslauf, im Mittelpunkt des Kurses am Neuhollandshof in Bislich in Zusammenarbeit mit Mellifera e.V. Fischermühle. Der Kurs...

  • Wesel
  • 22.02.19
Überregionales
Edda Liesefeld mit ihrem Kaninchen "Happy" im Garten zu ihrem Zechenhäuschen, das aus dem Jahre 1901 stammt. Täglich entdeckt sie in ihrer "grünen Lunge" etwas Neues.  Fotos: Debus-Gohl
10 Bilder

Bier aus Altenessen und Thüringer Bienen

Als wahre Fundgrube mit ungeahnten Möglichkeiten entpuppte sich der Garten von Edda Liesenfeldt, der zu ihrem alten Zechenhäuschen gehört. Demnächst braut die junge Frau aus Altenessen-Nord ihr eigenes Bier und möchte sich  als Imkerin und Winzerin versuchen. Ach ja: Rosen zählen auch zu ihren Leidenschaften…Die Altenessenerin mit dem grünen Daumen nimmt an der Garten-Meisterschaft des NORD ANZEIGERS teil. War das eine Überraschung mitten im Umbau des Zechenhauses aus dem Jahre 1901, dass...

  • Essen-Nord
  • 05.09.17
  • 1
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Die neue Bienenbeute, die als Schauvolk bei Info-Ständen des Vereins zum Einsatz kommen wird.
4 Bilder

Dank Spende freut sich der Imkerverein Kurl über neue Arbeitsgeräte, Zelt und Bienenbeute

Der Imkerverein Dortmund-Kurl freut sich über eine Zuwendung der Sparkasse Dortmund in Höhe von 1049 Euro. Hiervon konnten dringend benötigte imkerliche Arbeitsgeräte für die Mitglieder angeschafft werden. Somit verfügt der Verein nun über eine neue Bienenbeute, die als Schauvolk bei Info-Ständen zum Einsatz kommen wird. Auch konnte von dem Geld ein neues drei mal 4,5 Meter großes Faltzelt angeschafft werden, dazu für die Jugendarbeit des Imkervereins u.a. Imkerschleier und...

  • Dortmund-Ost
  • 28.07.16
Natur + Garten

Entwarnung in Moers-Repelen: Keine weiteren Befunde für amerikanische Faulbrut

Dank des sonnigen Frühlingswetters ist die Natur überall aufgeblüht und die Bienen können das reiche Nahrungsangebot nutzen. Für die Imker im Bereich Moers-Repelen ist es erfreulich, dass der Sperrbezirk aus dem vergangenen Jahr nach Abschluss der Untersuchungen in den gesperrten Bienenständen aufgehoben werden kann. Die Kreisverwaltung teilt mit: Es wurden keine weiteren Befunde erhoben, die den Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut befürchten lassen. Die betroffenen Imker können ihrer...

  • Wesel
  • 30.04.15
Vereine + Ehrenamt
Ihre Brötchen verdient sich Katja Karow als Standesbeamtin in Marl - ihre Brötchen bestreicht sie mit selbsterzeugtem Honig.
10 Bilder

Biene Maja ist schuld: Imkerin Katja Karow

Wenn Katja Karow und ihr Ehemann Holger morgens lustvoll ihre Löffel ins Honigglas tauchen und den süßen Muntermacher aufs Brötchen streichen, stellt sich neben dem Genuss unwillkürlich auch ein wohliger Gedanke ein: „Es ist Blütenhonig aus eigener Herstellung.“ Katja Karow verdient ihre Brötchen als Standesbeamtin der Stadt Marl, aber sie hat ein Hobby, was sie oft und gerne in die freie Natur lockt. Seit drei Jahren pflegt und hegt die Bienenzüchterin (Mitglied im 80 Jahre alten...

  • Marl
  • 21.08.13
Natur + Garten
Viele Gladbecker informierten sich in der Stadtbücherei über naturnahe und wesensgemäße Bienenhaltung.

Naturnahe und wesensgemäße Imkerei

Gladbeck. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kommunales Kino“ präsentierte die Volkshochschule Gladbeck jetzt im Filmstudio der Stadtbücherei den Dokumentarfilm „More than honey“ und alle drei Vorführungen waren erfreulich gut besucht. Der Film berichtet über die Bedeutung der Honigbiene, geht aber auch der Frage des erschreckenden und weltweiten Bienensterbens nach und zeigt unterschiedliche Umgehensweisen mit diesem, für den Menschen aufgrund seiner Bestäubungsleistung so immens wichtigen...

  • Gladbeck
  • 25.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.