Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

Blaulicht
Der Rettungswagen der Leitstelle. Foto: M. Rolke/Kreis Unna

Jahresbilanz der Rettungsdienste
Rettungsdienst rückte 69.941 Mal aus

Unfall, Schlaganfall oder Herzinfarkt – kommt es zu einem Notfall, rückt der Rettungsdienst aus. Im Jahr 2019 rückten die Lebensretter 69.941 Mal aus. Im Jahr zuvor waren es noch 1.087 Mal weniger. Nicht umsonst, hat der Kreistag im Jahr 2020 für den neuen Rettungsdienstbedarfsplan grünes Licht gegeben. Kreis Unna. Der neue Plan schreibt vor, dass den Rettern mehr Mittel zur Verfügung stehen müssen: So müssen in Bergkamen und Unna weitere Rettungswachen eingerichtet werden, in Selm muss die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.07.20
LK-Gemeinschaft
Rund 245.000 PKWs gibt es im Kreis Unna. Foto: J. Stengl

Viel los auf den Straßen
Immer mehr Autos im Kreis Unna

Seit Jahren steigt die Zahl der PKWs im Kreis Unna. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Bestand an Autos um 1,6 Prozent gestiegen. Rund 245.000 PKWs gibt es im Kreis. Auch mehr Motorräder (+1,1 Prozent; 21.194) und Nutzfahrzeuge (+3,5 Prozent; 45.778) gibt es. So ist die Zahl aller Fahrzeuge im Kreis auf rund 312.000 gestiegen. Kreis Unna. Mit 19.509 Neuzulassungen verzeichnet die Straßenverkehrsbehörde erneut einen Anstieg (2018: 18.149). 2014 wurden noch 16.063 Fahrzeuge zugelassen, im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.07.20
Blaulicht
Vergangenes Jahr wurden rund 2.000 ehrenamtliche und 242 hauptberufliche Feuerwehrleute zur 5.476 Einsätzen gerufen. Foto: Archiv

5.476 Feuerwehreinsätze
Rückschau des Bevölkerungsschutzes

In der Rettungsleitstelle des Kreises Unna gehen die Notrufe aus dem gesamten Kreisgebiet ein und Einsätze werden koordiniert. Im Jahr 2019 wurden rund 2.000 ehrenamtliche und 242 hauptberufliche Feuerwehrleute zur 5.476 Einsätzen (2018: 5.308) gerufen. Kreis Unna. Hauptaufgabe der Feuerwehr wie auch schon in den vergangenen Jahren waren Zimmer-, Wohnungs- und Hausbrände. Aber auch Bombenfunde in Bergkamen gehörten dazu. Ebenfalls rücken die Lebensretter aus, wenn es auf den Autobahnen und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.06.20
LK-Gemeinschaft
Im vergangenen November feierte die Verbraucherzentrale Kamen 40. bzw. 30. Jubiläum. Archiv-Foto: VZ Kamen

Jahresbericht
Verbraucherschützerinnen ziehen Bilanz

Elvira Roth, Leiterin der Beratungsstelle, Karin Baumann,Verbraucherberaterin und Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin stellen die Zahlen und Themenschwerpunkte der Verbraucherzentrale Kamen aus dem Jahr 2019 vor: Ihrem Jubiläumsjahr, denn im letzten Jahr konnte die Verbraucherberatung ihren 40. und die Umweltberatung ihren 30. Geburtstag feiern. Besonders erfreulich ist es, dass seit Januar 2019 Karin Baumann zusätzlich das Team verstärkt. Kamen. Prepaid-Kreditkarten, die sich nach der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.06.20
LK-Gemeinschaft
Martina Leyer. Foto: Agentur für Arbeit Hamm

Arbeitsagentur zieht Bilanz anlässlich des Weltfrauentages
Über 58.600 Frauen in Beschäftigung

Zum Weltfrauentag am 8. März wirft die Arbeitsagentur einen Blick auf die Situation von Frauen auf dem Arbeitsmarkt in Unna. Die gute Botschaft lautet: Wer über einen Wiedereinstieg in den Beruf nachdenkt, profitiert von einer sehr guten Ausgangslage. Die weniger gute Botschaft: In MINT-Berufen (MINT steht hier für Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft und Technik) sind Frauen wesentlich seltener vertreten. Kreis Unna. Die Statistik spricht für sich: Seit 2013 ist die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.03.20
Blaulicht
Insgesamt verlief die Nacht für die Feuerwehr Kamen bislang weniger arbeitsintensiv, als zunächst befürchtet wurde. Foto: Feuerwehr Kamen

Sturm-Bilanz der Feuerwehr Kamen
Sabine nicht so wild wie befürchtet

Bis um 2 Uhr in den frühen Morgenstunden am 10. Februar verzeichnete die Feuerwehr Kamen 22 sturmbedingte Einsätze. Mehrere Bäume waren umgestürzt, zum Teil auf der Autobahn. Dachteile, Abdeckungen von Straßenleuchten sowie Plakatwände mussten gesichert werden. Am Nordring wurden Absperrungen der Baustelle entfernt, die auf die Straße lagen. An der Koppelstraße war zudem ein Baum auf ein Gebäude gestürzt. Dieser konnte mit Hilfe eines Krans sicher zu Boden gebracht werden. Dennoch:...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.02.20
  •  2
  •  1
Blaulicht
Zum traditionellen Jahresbericht traf sich der Löschzug 1 der freiwilligen Feuerwehr in Kamen jetzt in der Feuerwache an der Mersch.
  7 Bilder

Freiwillige Feuerwehr
Löschzug 1 in Kamen zieht Bilanz

Im letzten Jahr wurde der Löschzug insgesamt 219 Mal alarmiert, das waren zwölf Einsätze weniger als im Vorjahr 2018. Die Notrufe teilen sich wie folgt auf: (Vorjahreszahlen in Klammern): 152 (128) Brandeinsätze, 67 (103) Einsätze zu technischer Hilfeleistung. Darunter waren 29 (30) Brände von oder in Gebäuden, 14 (15) lösten Rauchmelder in Wohnungen Alarm aus. 30 (29) gingen Brandmeldeanlagen los, 31 (45) Mal gab es Klein- und Mittelbrände und durch den heißen und trockenen Sommer gab es 15...

  • Kamen
  • 26.01.20
  •  1
Blaulicht
Die Feuerwehren im Kreis Unna hatten keine ruhige Silvesternacht. Foto: Feuerwehr Kamen

Bilanz einer anstrengenden Silvesternacht
Feuerwehr Kamen hatte keinen leichten "Rutsch ins neue Jahr"

In den letzten 24 Stunden wurde die Feuerwehr Kamen ingesamt sieben mal gerufen. Davon waren allerdings nur zwei Einsätze, die wohl mit Feuerwerkskörpern zu tun hatten. Am Dienstagmorgen wurde zunächst die hauptamtliche Wache und die Löschgruppe Wasserkurl in den Schmiedeweg nach Kamen-Methler alarmiert. Die Anrufer meldeten dort eine Fahrbahnverschmutzung an einer Bushaltestelle. Eine Ölspur eines Linienbuses zog sich durch Methler bis hin nach Unna. Deshalb wurden die Löschgruppen Methler...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.01.20
Blaulicht
Die Kreispolizei Unna zieht aus dem Schwerpunkteinsatz "Sicherer Schulweg" eine enttäuschende Bilanz. Archiv-Foto: DVR

"Sicherer Schulweg"
Kreispolizei zieht enttäuschende Bilanz

Am Freitag, 22. November, hat der Bezirks- und Schwerpunktdienst Kamen/Bergkamen/Bönen gemeinsam mit dem Verkehrsdienst der Kreispolizei Unna einen Schwerpunkteinsatz "Sicherer Schulweg" vor dem Städtischen Gymnasium an der Hubert-Biernat-Straße in Bergkamen durchgeführt. Das Ergebnis: 41 Verwarnungsgelder und 3 Elternbriefe. Bergkamen. Einige Verkehrsteilnehmer*Innen hielten sich nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit (trauriger Spitzenreiter: 76 statt der erlaubten 50 km/h), an das...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.11.19
Politik
Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Bergkamen Weddinghofen-Heil zog eine positive Bilanz aus den vergangenen zwei Jahren. Foto: SPD Weddinghofen-Heil

"Freiluftsprechstunde" kommt gut an
Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Bergkamen Weddinghofen-Heil

Bergkamen. Positiv fiel die Bilanz des SPD-Ortsvereins Bergkamen Weddinghofen-Heil beim Blick auf die zurückliegenden zwei Jahre aus. Der mit einem einstimmigen Ergebnis wiedergewählte Vorsitzende, Jens Schmülling, nannte hier insbesondere die „AnsprechBar“, eine Art Freiluftsprechstunde, die der Ortsverein einmal im Monat durchführt. „Das kommt bei den Bürger*Innen gut an, wenn man in ungezwungener Atmosphäre miteinander sprechen kann“, so der Vorsitzende. Für die politische Arbeit hat es an...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.10.19
LK-Gemeinschaft
Viel zu tun für Bauarbeiter: Die hohe Wohnungsnachfrage hat in den vergangenen Jahren zu einem Boom der Baubranche geführt. Doch im sozialen und bezahlbaren Segment passiert weiterhin zu wenig, kritisiert die IG BAU. Foto: IG Bau

830 neue Wohnungen gebaut
Gewerkschaft zieht Bilanz für das Baujahr 2018

Im vergangenen Jahr wurden kreisweit insgesamt 830 Wohnungen gebaut – darunter 291 in Ein- und Zweifamilienhäusern. Das sind 24 Prozent mehr als im Vorjahr. Hierbei investierten Bauherren 108 Millionen Euro, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar Umwelt mitteilt. Die IG BAU Westfalen Mitte-Süd beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Kreis Unna. IG BAU-Bezirksvorsitzender Friedhelm Kreft sieht beim Neubau jedoch „deutlich Luft nach oben“. Entscheidend sei, was gebaut...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.07.19
LK-Gemeinschaft
Deutlich weniger Influenza-Erkrankte gab es in der beendeten Grippesaison im Kreis Unna. Foto: AOK

Grippesaison im Kreis Unna
Weniger gemeldete Fälle als im Vorjahr

Die Grippesaison im Kreis Unna ist beendet und fiel im Vergleich zu der heftigen Grippesaison im vergangenen Jahr deutlich schwächer aus.  Das teilte heute die AOK NORDWEST auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit. Kreis Unna. Danach wurden im Zeitraum von Anfang Oktober 2018 bis Ende April 2019 im Kreis Unna insgesamt 592 Influenza-Infektionen gemeldet, im Vorjahreszeitraum waren es 1.121 Fälle. Hochsaison hatten die Grippeviren vor allem von Mitte Februar...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.06.19
Politik
Im Kreis Unna sind im Jahr 2018 deutlich mehr Raser eriwscht worden als im Jahr zuvor. Foto: LK-Archiv

Bilanz der Bußgeldstelle im Kreis Unna fiel schlecht aus
Mehr als 5.250 Fahrverbote gegen Raser und Drängler verhängt

Im Jahr 2018 verhängte der Kreis 5.258 Fahrverbote gegen Raser und Drängler – rund 87 Prozent mehr als im Vorjahr. Das mache die Straßenverkehrsbehörde des Kreises nicht ohne Grund: "Bei zwei Dritteln aller Unfälle werden Menschen verletzt, weil das Tempolimit nicht eingehalten wird. Und da setzen wir an", erklärt Sachgebietsleiter Christian Bornemann. Wir wollen mit unserer Überwachung das Geschwindigkeitsniveau senken und so präventiv Unfällen vorbeugen." Dass täglich auch auf den Straßen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.06.19
Blaulicht
Traurige Unfallbilanz auf der A1 bei Unna. Archiv-Foto: LK Schwelm

A1 zwischen Autobahnkreuz Dortmund/Unna und Kamen-Zentrum
Bilanz: Zwei schwerverletzte und ein leichtverletztes Unfallopfer

Vier beteiligte LKW, zwei Schwerverletzte und eine leichtverletzte Person sind die traurige Bilanz eines Verkehrsunfalls von gestern Vormittag (7. Februar, 11.36 Uhr) bei Unna auf der A1 in Richtung Bremen zwischen dem Autobahnkreuz Dortmund Unna und der Anschlussstelle Kamen-Zentrum. Den ersten Zeugenaussagen zur Folge, verdichtete sich der Verkehr in Höhe der Unfallstelle und es kam zu einem Rückstau. In diesem Moment überholte der Fahrer eines Sattelzuges, ein 56-Jährige aus Paderborn,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.02.19
Blaulicht
„Christoph 8“ aus Lünen war im vergangenen Jahr mit rund 1202 Einsätzen im Einsatz. Archiv-Foto: Magalski
  2 Bilder

Rettung aus der Luft
ADAC mithilfe Luftrettungsmittel 6233 Mal in NRW im Einsatz

Die Rettungs- und Intensivtransporthubschrauber der gemeinnützigen ADAC Luftrettung flogen 2018 zu 6233 Einsätzen in Nordrhein-Westfalen (2017: 6425). Nordrhein-Westfalen. Von den sechs direkt in NRW stationierten Hubschraubern war der in Würselen bei Aachen stationierte „Christoph Europa 1“ mit 1883 Einsätzen (2017: 1971) erneut am häufigsten unterwegs. Es folgten „Christoph 25“ aus Siegen mit 1376 Einsätzen (2017: 1121), „Christoph Europa 2“ aus Rheine mit 1226 Einsätzen (2017: 1345)...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.01.19
Blaulicht
Bilanz der Feuerwehr im Kreis Unna: Ein Feuerwehrmann öffnet den brennenden Container in Horstmar. Foto: Magalski

Silvesterbilanz von Polizei und Feuerwehr
Kamen/Bergkamen: Einbrüche, Brandstiftung und Unfälle zum Jahreswechsel

Polizei und Feuerwehr in Kamen und Bergkamen konnten sich sowohl am letzten Tag des alten Jahres als auch zu Beginn 2019 über Arbeit nicht beklagen. Hier nun die Bilanz. Kamen: Mülltonnenbrände und aufgesprengter Briefkasten:  Am 31.12.2018 brannte gegen 5 Uhr zwei Mülltonnen an der Karl-Arnold-Straße. Die Feuerwehr löschte die Glut. Gegen 5.30 Uhr wurde zudem eine Restmülltonne an der Schlägelstraße in Brand gesetzt. Auch hier kam die Feuerwehr zum Einsatz. Und am Neujahrmorgen brannte...

  • Kamen
  • 02.01.19
Überregionales
V.l.: Cornelia Heinz, Bernd Engelhardt, Anja Seeber, Andreas Hunke und Schuldezernent Torsten Göpfert freuen sich über die positive Bilanz. Foto: Fabiana Regino/Kreis Unna

4.000 Beratungen in zehn Jahren dank schulpsychologischer Beratungsstellen

Amokläufe an Schulen erschütterten vor einigen Jahren Deutschland. Der Kreis zog gemeinsam mit dem Land die Konsequenzen und richtete die Schulpsychologische Beratungsstelle für den Kreis Unna ein. Zehn Jahre und über 4.000 Beratungen später ist klar: Die Einrichtung ist aus der Schullandschaft nicht mehr wegzudenken. Kreis Unna. Die sechs Psychologen stehen jeder Schule im Kreis direkt und unkompliziert mit schulpsychologischer Hilfe zur Seite. "Die Arbeit wird immer notwendiger, weil...

  • Kamen
  • 07.10.18
Überregionales
Trotz Ankündigung erwischte die Polizei am Kontrolltag noch 87 Fahrer mit Smartphone am Ohr. Foto: LK-Archiv

Bilanz im Kreis Unna: 87 Autofahrer mit Handy am Steuer

Im Rahmen des Aktionstages "sicher.mobil.leben - Ablenkung im Blick" haben am gestrigen Donnerstag 60 Polizeibeamte an 31 Kontrollstellen im Kreis Unna 1605 Autofahrer kontrolliert und dabei 200 Verkehrsverstöße festgestellt, darunter 87 Fahrer mit Handy am Steuer. Wegen Fahrens unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss wurden zudem insgesamt neun Blutproben genommen. Drei Führerscheine wurden eingezogen.

  • Kamen
  • 21.09.18
Überregionales
157.262: Das ist die Anzahl an Verkehrsregelbrüchen, die die Kreis-Mitarbeiter feststellen konnten. Foto: Archiv
  2 Bilder

Bilanz der Bußgeldstelle: Mehr als 2.800 Fahrverbote erteilt

Am besten und sichersten läuft es im Straßenverkehr, wenn sich alle an die Regeln halten. Unbelehrbare Raser werden durch die Geschwindigkeitsüberwachung ausgebremst. Im Jahr 2017 verhängte der Kreis 2.808 Fahrverbote gegen Raser und Drängler – 27 Prozent mehr als im Vorjahr. Kreis Unna. Das macht die Straßenverkehrsbehörde des Kreises nicht ohne Grund: "Bei zwei Dritteln aller Geschwindigkeitsunfälle werden Menschen verletzt", erklärt Sachgebietsleiter Christian Bornemann. "Und da setzen wir...

  • Kamen
  • 20.07.18
Überregionales
V.l.n.r.: Elvira Roth (Leiterin der Beratungsstelle), Josef Merfels (Leiter des Fachbereichs Gesundheit und Verbraucherschutz beim Kreis Unna), Angelika Kestermann (Regionalleiterin), Hermann Hupe (Bürgermeister der Stadt Kamen), Birgit Kollmann (Koordinatorin im Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz beim Kreis Unna) und  Jutta Eickelpasch (Umweltberaterin) zogen Bilanz des letzten Jahres. Foto: VZ Kamen

Verbraucherbeschwerden 2017: Verbraucherzentrale Kamen zieht Bilanz

Gratisspiele-Apps, die mit Abbuchungen auf der Telefonrechnung überraschten. Unseriöse Werber für digitalen Fernsehempfang. Und auch die Klassiker unter den Abzockern waren mit überzogenen Forderungen oder tückischen Geschäftsmodellen erneut aufgefallen. 5296 Anfragen und Beschwerden hat die Verbraucherzentrale in Kamen 2017 bearbeitet. Mit vielen Aktivitäten war sie vor Ort um über wichtige Vertraucherthemen zu informieren und aufzuklären. Die Verbraucherzentrale in Kamen arbeitet mit...

  • Kamen
  • 17.06.18
  •  2
Überregionales
Was besonders bei der Unfallkommission aufgefallen und diskutiert worden ist, dass die Zahl der Unfälle mit Beteiligung von Radfahrern weiter ansteigt. Foto: Archiv

Kreis Unna: Bilanz der Unfallkommission 2018

Zwei Tage langen saßen sie zusammen und richteten ihren Blick auf Straßen, die die Kreispolizei für 2017 als Unfallhäufungsstellen ausgemacht hatte. Das besondere Augenmerk galt dabei Unfällen mit Radfahrern. Deshalb nach 2017 zum zweiten Mal mit am Tisch der Unfallkommission: Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC). Kreis Unna. Ziel der Unfallkommission ist es, gefährliche Stellen möglichst früh zu erkennen und so zu ihrer Entschärfung beizutragen. Aktuell betrachtet wurden im April 16...

  • Bergkamen
  • 13.05.18
Überregionales
Die gestrige Unfall-Bilanz auf der A 44: Zwei Schwerverletzte, hoher Blechschaden und 20 Anzeigen gegen Gaffer. Foto: LK-Archiv

Unfall-Bilanz A 44: Zwei Schwerverletzte, hoher Blechschaden und 20 Anzeigen gegen Gaffer

Beim gestrigen Verkehrsunfall auf der A 44 bei Unna (wir berichteten) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Vier Lkw waren beteiligt. Die Fahrbahn in Richtung Dortmund musste für Stunden gesperrt werden und Gaffer behinderten die Einsätze der Rettungshelfer und der Polizei.  Nah ersten Erkenntnissen staute sich gegen Mittag der Verkehr vor der Anschlussstelle Unna-Ost. Infolgedessen bremste ein 51-Jähriger aus Sendenhorst seinen Sattelzug bis zum Stillstand ab, ein dahinter fahrender...

  • Kamen
  • 11.04.18
Überregionales

Abschlussmeldung: Ein Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf der A2

Ein Schwerverletzter - so lautet die traurige Bilanz nach dem gestrigen Verkehrsunfall auf der A2 in Richtung Oberhausen. Ein 37-jähriger Autofahrer aus Oelde fuhr auf dem rechten Fahrstreifen der A2, als es sich in Höhe des Kamener Kreuzes verkehrsbedingt staute. Aus bis jetzt ungeklärter Ursache übersah der Mann einen langsam fahrenden Lkw auf dem rechten Fahrstreifen. Der Pkw prallte auf das Heck des Anhängers und geriet mit der Motorhaube unter den Lkw. Rettungskräfte fuhren den...

  • Kamen
  • 31.05.17
Überregionales
Mitglieder des Löschzugs Heeren-Werve wurden bei der Jahresdienstbesprechung befördert, geehrt oder übernommen. Foto: privat

Jahresdienstbesprechung des Löschzug Heeren-Werve

Kamen. Am 7. Januar fand die Jahresdienstbesprechung des Löschzuges Heeren-Werve, unter der Leitung von Löschzugführer Norbert Klein, im örtlichen Feuerwehrhaus statt. An der Besprechung nahmen neben den Mitgliedern des Löschzuges und der Jugendfeuerwehr der Bürgermeister der Stadt Kamen Herman Hupe, der Leiter der Feuerwehr Kamen Rainer Balkenhoff, der stellv. Leiter der Feuerwehr Kamen Armin Gartmann, die Beigeordnete und Dezernentin des Dezernates II Frau Ingelore Peppmeier, die...

  • Kamen
  • 14.01.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.