Bild

Beiträge zum Thema Bild

Kultur
Viele Kunstwerke besitzt die Stadt, wie "Mary Poppins-Second" eine Arbeit von Almut Rybarsch-Tarry aus Alabastergips, Acryl, Zementspachtel und Bootslack.

Neu: Dortmund verleiht Tausende Kunstwerke
Werke schmücken bald die Wände daheim

Seit 60 Jahren kauft die Stadt Kunstwerke an. Sie besitzt so viel Kunst, dass sie diese auch ohne Pandemie nicht in ihren Museen präsentieren könnte. Das soll sich jetzt ändern: Nicht nur Amtsstuben sollen Kunstwerke schmücken, Dortmunder können sich bald Kunstwerke ausleihen. "Das städtisches Kunstarchiv eröffnet eine Kunstausleihe, um mehr öffentliche Nutzung zu ermöglichen", erklärt Kulturdezernent Jörg Stüdemann die Idee. Rund 1.300 Werke seien im ausleihbaren Fundus. Ein Präsentationsraum...

  • Dortmund-City
  • 12.02.21
LK-Gemeinschaft

Mein Bild auf Seite 1
Schön das ich mitwirken konnte

Welche Freude heute, mein Hochwasserbild auf Seite 1 des Lokalkompass zu sehen. Noch Schöner, das es nun endlich wieder der Steeler Kurier/ Ruhr Kurier ist. Herrlich meinen Lieblingsredakteur nun wieder dort zu sehen, der von der 1 sten Seite so freundlich zu mir rüberstrahlt. He Löwe ich habe Dich so vermisst und Deine Artikel sind eben Bombe!! Alles Liebe für Dich und Euch Alle und: Immer schön negativ bleiben

  • Essen-Steele
  • 03.02.21
  • 19
  • 5
Blaulicht
Polizeinachwuchs stellt sich frühzeitig bei seinen zukünftigen Kollegen vor und sagt "Danke".

Polizeinachwuchs stellt sich frühzeitig vor
Rührselige Szenen auf Polizeirevier: Ben (3) bedankt sich bei Beamten mit tollem Bild für ihre Arbeit

Am 18. Dezember erschien der dreijährige Ben auf der Polizeiwache Hoheleye. Im Gepäck befand sich ein selbstgemaltes Bild, welches er den Beamten überreichte. Mit dem kleinen Kunstwerk wollte er sich bei der gesamten Hagener Polizei für ihre gute Arbeit bedanken und seine Wertschätzung zum Ausdruck bringen. Die Hagener Polizei würde sich freuen, wenn Ben diese Leidenschaft beibehält und ihr Team in einigen Jahren verstärkt. Zum Dank bekam Ben eine persönliche Besichtigung eines...

  • Hagen
  • 18.12.20
Kultur
Weinhändler Martin Volmer (l.) und die Künstler Maurizio Bet und Christina Roewer präsentieren die neu gestaltete Wand.

"Toskana-Wand" in Gladbeck
Graffiti schafft Urlaubsatmosphäre am Körnerplatz

 Sanfte Hügel, weiches Grün: So kennen und lieben viele Deutsche die Toskana. Mit einem Graffitiprojekt wurde diese Optik nun auch zur Verschönerung einer bislang tristen Mauer genutzt. Gesponsert vom Weinhandel Martin Volmer, verwandelte das Duo Maurizio Bet und Christina Roewer eine rund acht Meter lange, bis dato schmucklose Wand am Körnerplatz in eine grüne, hügelige Toskana-Landschaft. "Die Aktion wurde möglich, weil die Eigentümerfamilie Feldmann uns freundlicherweise die Erlaubnis zur...

  • Gladbeck
  • 14.11.20
  • 2
  • 2
Kultur
Eva Hammoudo, Annette Rusteberg, Gabriele Stange und Anke Skupin im Büro der MitMachStadt.

Aus dem Schwerter Rathaus:
Bild des Monats -. ein Zeichen für die Kunst

Mitten in schwierigen Zeiten für die Kultur präsentiert sich das Büro der MitMachStadt als eine kleine Oase für die Kunst. Die Schwerter Künstlerin Annette Rusteberg machte am Samstag den Auftakt, elf weitere Künstler haben sich für die nächsten Monate schon angemeldet. Mit der Aktion „Das Bild des Monats“ möchte die Kulturinitiative Schwerte (KIS) heimische Künstler und Künstlerinnen und eines ihrer Werke in den Fokus rücken. Die vielleicht kleinste Ausstellung der Welt geht zurück auf eine...

  • Schwerte
  • 11.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.