Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Überregionales
Die Christuskirche war bis auf den letzten Platz gefüllt.
  5 Bilder

Dr. Steinrücke zu Grabe getragen

Schwelm. In einer bewegenden Trauerfeier und unter großer Anteilnahme von Vertretern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Gesellschaft und der Bevölkerung hat Schwelm Abschied genommen vom ehemaligen Schwelmer Bürgermeister Dr. Jürgen Steinrücke. In der Christuskirche würdigten Pfarrer Klaus Reuter und Propst Heinz Ditmar Janousek den Menschen und Politiker und sein Wirken für die Stadt. Seine große soziale Verantwortung, sein Mitgefühl, seine Geselligkeit, seine Lebensfreude und seine...

  • Schwelm
  • 17.12.10
Überregionales
Dr. Jürgen Steinrücke kurz vor der Hochzeit mit Dr. Monika Bürger.
  7 Bilder

Trauer im Südkreis

Auch in den Südkreisstädten und in Schwelms Partnerstadt Fourqueux hat der Tod von Dr. Jürgen Steinrücke Trauer und Betroffenheit ausgelöst. Die Stellungnahmen: In Schwelms Partnerstadt Fourqueux sprach sich der Tod des Präsidenten des Clubs „Schwelm-Fourqueux“ wie ein Lauffeuer herum. Monsieur Daniel Level, Bürgermeister von Fourqueux: „Mit großer Betroffenheit und Trauer habe ich die Nachricht von Dr. Jürgen Steinrückes Tod empfangen. Er war für mich persönlich ein treuer Freund. Für...

  • Schwelm
  • 10.12.10
Ratgeber
  9 Bilder

Voerder Adventmarkt ganz idyllisch dick verschneit

Die pure Idylle: Die dick eingeschneite Johanneskirche bot am vergangenen Wochenende eine Bilderbuch-Kulisse für den Voerder Adventmarkt. Wie stets, hatte das ganze Dorf einmütig dazu beigetragen, dass dieser Markt ein besonders stimmungsvoller, gemütlicher und kurzweiliger wird. Für weihnachtliches Flair sorgten auch die vom Bio-Bauern Ludger Brinkmann gestifteten Weihnachtsbäume von Gut Braband. Lediglich das Wetter meinte es vielleicht etwas zu gut und bescherte den Voerdern zuviel der...

  • Ennepetal
  • 10.12.10
  •  1
Überregionales
Der Untermarkt mit Altem Rathaus
  31 Bilder

Der Weihnachtsmarkt mit Fotos von "Biene" und Roland Römer

So schön ist der Weihnachtsmarkt in Hattingen, der laut "WestLotto" zu den schönsten in Deutschland überhaupt zählt. Ein Besuch lohnt sich hier auch an "normalen" Wochentagen, denn die einzig wahre Frau Holle öffnet hier jeden Tag um Punkt 17 Uhr ein Türchen am Riesen-Adventskalender am Alten Rathaus auf dem Untermarkt, liest eine Geschichte, ein Gedicht, singt mit den vielen hundert Menschen auf dem Platz und schüttelt natürlich ihr Kopfkissen aus. Schnee rieselt dann zur Freude der Kinder...

  • Hattingen
  • 01.12.10
  •  2
Überregionales
  15 Bilder

Romantischer Weihnachtsmarkt

Klein, aber fein, so präsentierte sich der Weihnachtsmarkt der Stadtmarketinggesellschaft auf dem Altmarkt in Schwelm. Die romantische Budenstadt war wieder vor der malerischen Kulisse der Christuskirche aufgebaut und vor allem in den frühen Abendstunden füllte sich der Platz rasch. Angenehmer Nebeneffekt für den Einzelhandel: Viele Besucher nutzten den Weihnachtsmarktbesuch auch für einen Bummel durch die Geschäfte in der Innenstadt. Das Rahmenprogramm kam ebenfalls gut an bei den...

  • Schwelm
  • 30.11.10
Überregionales
Zwei Freikarten für das Popstars-Finale gibt es von der Tanzschule Balsano.
  12 Bilder

Wünsche werden wahr

Auf Lokalkompass und in der wap verlosen wir bis zum 22. Dezember Geschenke in Kooperation mit heimischen Geschäftspartnern, die Sie sich wünschen können. Und das sind die Geschenke: Ein Geschenkkorb von Dekomeile & Genuss, Joop-Bettwäsche von Schlafsysteme Schmerbeck, Spezialitätenkorb aus der Kaffeerösterei Rabenschwarz, Ritzenhoff-Glas von Art & Trend, eine Messinglaterne aus der Fabrik Mahl, Powerbehandlung im Kosmetikinstitut Tasche (alle Schwelm), zwei Karten für das Popstarsfinale...

  • Schwelm
  • 26.11.10
Überregionales
  15 Bilder

Brand in der Nacht

Gespenstisch wirkte die Szene in der Nacht zu Sonntag: Gegen 3.15 Uhr schreckte Sirenenalarm viele Menschen aus dem Schlaf. Es brannte im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses an der Hattinger Straße (Gaststätte "Zum Kamin"). Die Polizei hatte den Einsatzort weiträumig abgesperrt und die Feuerwehr bekämpfte das Feuer von der Drehleiter aus. Nach ersten Informationen war die Wohnung zwar bewohnt, doch keiner der dort lebenden Menschen beim Ausbruch des Feuers anwesend. Weitere Informationen zur...

  • Schwelm
  • 21.11.10
Kultur
  53 Bilder

Rocken bis das Licht angeht

Riesig war die Stimmung beim Benefizkonzert zugunsten der Schwelmer Weihnachtsbeleuchtung. Das Konzert mit Smithy, Lazy Daisy und Scholle and the good old Boys war ausverkauft und fand am Samstag im Schwelmer Ibach-Haus statt. Die Party dauerte bis zum frühen Morgen und niemand wollte so recht nach Hause. Dieses außergewöhnliche Event war selbst der "Welt am Sonntag" am Tag nach dem Konzert einen Bericht wert. Natürlich hat die wap die besten Momente eingefangen. Schauen, genießen und erinnern...

  • Gevelsberg
  • 14.11.10
  •  1
Überregionales
Dichter Qualm kommt aus dem Fenster.
  24 Bilder

Großalarm für die Wehr - zwei Zimmerbrände

Glück im Unglück hatte eine vierköpfige Familie beim Zimmerbrand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Luisen-/Ecke Blumenstraße. Sie konnte die Wohnung noch rechtzeitig verlassen und wurde durch den Rettungsdienst betreut. Da der Verdacht einer Rauchgasvergiftung bestand, wurde eine Frau zur weiteren Abklärung in das Helios-Klinikum Schwelm gebracht. Der Löschzug Stadt der Feuerwehr Schwelm führte gerade die jährliche Hydrantenpflege durch, als die Kreisleitstelle am...

  • Schwelm
  • 31.10.10
Kultur
Gruselspaß gibt es in der Kluterthöhle.

Fotos gesucht zu Halloween

So gruselig und blutrünstig wie bei den Halloween-Führungen in der Kluterthöhle, wird es bei Ihrer Party vielleicht nicht zugehen. Aber wenn Sie eine Halloween-Party mit Verkleidung geplant haben oder selbst besuchen, dann sollten Sie sich unbedingt in Ihrem Outfit fotografieren (lassen) und das Bild auf unserer Internetseite „lokalkompass.de“ hochladen. Die schrägsten, originellsten Fotos schaffen es dann auch am Mittwoch in die Druckausgabe der wap. Das Gruseln wird Sie noch bis kommenden...

  • Schwelm
  • 29.10.10
Sport
  19 Bilder

Baskets auf der Überholspur

Die Schwelmer Baskets scheinen ihre Weste rein zu halten. Beim Heimspiel gegen SSV Lok Bernau sah es jedenfalls bis zur Halbzeit nach einem klaren Sieg aus. Das erste Viertel ging mit 25:14 an die Gastgeber, nach dem zeiten Viertel stand es 50:37. Trainer Rafael Wilder konnte zufrieden sein mit seinen jungs, während sich Lok Bernau zahlreiche Fouls leistete. Was mich gewundert hat: Jetzt spielen die Jungs wieder in der zweiten Bundesliga und dennoch ist die Halle nicht ausverkauft. Was ist da...

  • Schwelm
  • 23.10.10
Überregionales
Vor der Abfahrt: Wolfgang Picht (li.) und Günter Sandrock machten ihre "alten Schätzchen" in der Werkstatt von Ralf Düllmann in Ennepetal-Altenvoerde "alpenfit". Foto: Schneidersmann
  15 Bilder

Im Käfer über die Alpen - Zwei Ehepaar gingen auf gemütliche Italien-Fahrt

Ennepetal/Schwelm. Schon vor einigen Wochen zierten der schwarze und der quietschgelbe Käfer den Titel der wap. Die Oldtimer Typ 1303, Baujahr 1972 und 1978, waren da gerade im Begriff, mit ihren Besitzern aufzubrechen auf große Fahrt - nämlich über die Alpen nach Italien mit Ziel Riviera. Und sie machten dem Werbeslogan von einst alle Ehre: „... und läuft und läuft und läuft...“ „Dabei waren wir für praktisch alles gerüstet“, erzählt Wolfgang Picht, der „Schrauber“ unter den Italienfahrern,...

  • Ennepetal
  • 14.10.10
Überregionales
  41 Bilder

Trödelmarkt mit Herz

War das ein Sonntag: Strahlender Sonnenschein und ebensolche Gesichter bei Tausenden Besuchern des Schwelmer Trödelmarktes. Den ganzehn Tag über herrschte reges Treiben in der Innenstadt - Händler waren auf dem Wilhelmplatz, der Wilhelmstraße, der Moltkestraße und Schillerstraße und -platz zu finden. Mittags öffneten auch die Geschäfte ihre Türen und sorgten für eine proppevolle Fußgängerzone. Auch die Fachmärkte an der B7 waren gut besucht. Und eine echte Belebung war die kleine, aber feine...

  • Schwelm
  • 11.10.10
Kultur
Viel Tanz, Musik, Kabarett und hier zu sehen, dass Satzzeichen-Theater mit La-Scene, auf dem Festabend 2010
  30 Bilder

Use Hiärte schlött vö Schwelm - Heimatfestabend ging (wie versprochen) dynamisch über die Bühne

Die 13 Böllerschüsse waren kaum verklungen, da ertönte auch schon das Nachtwächterlied, vorgetragen und zuvor extra für den Festabend umgeschrieben, von Christian M. Fasel (Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt) und Symbolfigur des Schwelmer Heimatfest, durch den großen Saal des Jugendzentrum an der Märkischen Strasse. "Hört Ihr Leut' und lasst Euch sagen - vom Turm die Glock hat Acht geschlagen..." Richtig! Pünktlich um 20:00 Uhr eröffneten die Festabendmoderatoren Kerstin Heumann-Wasserkamp...

  • Schwelm
  • 04.09.10
  •  3
Kultur
Eine Jazz-Choreografie präsentierten die Tänzerinnen von Gabi Hilpert.
  2 Bilder

Endlich wieder Heimatfest

Einen schwungvollen Auftakt erlebten die Besucher mit dem Heimatfestabend im Jugendzentrum. Kerstin Heumann-Wasserkamp und Bürgerreporter Enzo L. Caruso sorgten für eine schwungvolle Moderation, die Akteure - darunter auch die Tänzerinnen der Tanzschule Gabi Hilpert, die Bigband der Freiwilligen Feuerwehr, das Akkordeon-Orchester, die Theatergruppen "Scusi?!" und "La scène", Mike Supreme & Bernadette, die Baskets Beats, die Kinderballettgruppe der Spielvereinigung Linderhausen, die Turnerinnen...

  • Schwelm
  • 03.09.10
  •  1
Überregionales
Da rennt sie!
  28 Bilder

Besuch beim Krefelder Nashorn-Baby

Knut war gestern, momentan ist Kibibi angesagt. Die kleine Spitzmaulnashorn-Dame erblickte am 4. Juli das Licht der Welt und hat sich seitdem enorm gemausert. Wie ihre Brüder Tsavu und Davu vorher entwickelt sie sich prächtig und ist der Liebling aller Besucher des Krefelder Zoos. Wenn das Baby spurtet und wie ein gewiefter Kartfahrer eine 180-Grad-Kehre auf der Stelle macht, dann erklingen Begeisterungsrufe vom Rand des Geheges. Allerdings ist Kibibis Wohn-Zeit in Krefeld begrenzt: Wenn sie...

  • Wesel
  • 30.08.10
  •  5
Sport
Spass im Ziel
  14 Bilder

Women´s Run in Köln - mir wird ganz pink vor Augen

Am Samstag, 14. August fand der dritte Womens Run in Köln statt. Bei strahlendem Sonnenschein liefen knapp 5400 Frauen um die Wette. Jedes steht dieser Lauf unter einem anderen Motto - in diesem Jahr sind es die „Favoritinnen“. Die meisten Frauen liefen in rosa Shirts, auf denen das Motto stand. Bei der dritten Auflage des größten Frauenlaufs in Nordrhein-Westfalen gingen exakt 5.397 Frauen an den Start und damit rund 1.000 mehr als im Jahr zuvor und über 3.000 mehr als bei der...

  • Moers
  • 17.08.10
  •  6
Ratgeber

Das Atomium ins Internet? - Leider verboten!

Eigentlich sollte es kein Problem sein, ein Foto im Internet zu veröffentlichen, was man selbst erstellt hat. Leider gibt es allerdings Ausnahmen. Das Atomium in Brüssel oder der Eiffelturm in Paris (allerdings nur beleuchtet), stellen so eine Ausnahme dar. In Deutschland gibt es die Panoramafreiheit, darum gibt es hier meist keine Bedenken. “Schwierige” Länder sind in Europa zum Beispiel: Belgien, Frankreich, Luxemburg Moderne Gebäude sind bis zum 70. Todestag des Architekten...

  • Wesel
  • 04.08.10
  •  4
Politik

Loveparade: Bewegende Trauerfeier - Bilder und Berichte

Mit einer bewegenden Trauerfeier haben am Samstagvormittag in Duisburg Tausende Abschied von den Opfern der Loveparade-Tragödie genommen. Vor allem die Rede der hörbar bewegten NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft rührte die Teilnehmer in der Salvatorkirche, MSV-Arena und weiteren Gotteshäusern. An einem Stern-Trauermarsch am Nachmittag nahmen rund 2500 Menschen teil. Der Marsch endete in dem Tunnel, an dem die 21 Opfer zu Tode kamen. Dort stiegen zum Schluss der Zeremonie 21 schwarze...

  • Duisburg
  • 31.07.10
Kultur
Brügge sehen..
  26 Bilder

Brügge sehen.. und staunen

Das letzte Wochenende habe ich mit meinen Geschwistern in Brügge verbracht. Eine tolle mittelalterliche Stadt - sehenswert. Wer den Film "Brügge sehen und sterben" kennt, hat einen guten Einstieg. Sehen Sie selbst, es lohnt sich.

  • Moers
  • 29.07.10
  •  10
Politik
  12 Bilder

Loveparade am Tag danach

Bedrohlich sieht er aus: Der Nadelöhr-Tunnel der Loveparade in Duisburg, der das Grauen brachte. Er war zugleich Ein- und Ausgang ebenso wie einziger Zugang zum Gelände. Bis auf Veranstalter, Polizei und Techniker gab es am Sonntag nach dem Unglück keinen Zugang für Journalisten. Nur aus der Ferne lässt sich erahnen, wie dramatisch die Situation gewesen sein muss. Kerzen, Plüschtiere und Briefe säumen den Weg zur Unglücksstelle an der Karl-Lehr-Straße in der Nähe des Hauptbahnhofes. Und...

  • Duisburg
  • 25.07.10
  •  2
Kultur
Blaue Schafe an der Autobahn
  31 Bilder

Kulturhauptstadt 2010: Viele Fotos vom Still-Leben auf der A40

Ich fand es herrlich. Als wir um elf Uhr auf die Autobahn fuhren war es schon voll und wir sind von Essen-Zentrum bis Frillendorf gekommen, da war bereits der erste Stau. Bedeutete eine Zwangspause. Man konnte mit fremden Menschen quatschen, andere beobachten, etwas trinken und dann eben irgendwann weiterfahren. Klar, es war voll. Keiner konnte ahnen, dass es so viele Menschen auf die Autobahn treibt. ICH fand es super.

  • Moers
  • 19.07.10
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.