Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Politik
26 Bilder

Klima-Demo
"Es ist Viertel nach zwölf"

"Es geht um unser aller Überleben. Wir werden für unseren Planeten kämpfen. Es ist Viertel nach zwölf", lautete gestern die klare Botschaft von Daniel Boßmann-van Husen, Sprecher der Kreis Klever „Fridays for Future“-Bewegung.[/text_ohne] Die hatte zur Klima-Demo eingeladen: Tausende Bürger trafen sich schon früh auf dem Parkplatz an der Ludwig-Jahn-Straße. Nicht nur viele Schüler und Schülerinnen waren gekommen. Auch viele Erwachsene hatten Schilder gemalt und reihten sich in den Protestzug...

  • Kleve
  • 20.09.19
  •  4
  •  3
Kultur
34 Bilder

Die Klever sind nicht aus Zucker!
Tolle Illumination auf dem Klever Lichterfest 2019

So ein bisschen Regen kann doch einen echten Niederrheiner nicht erschüttern. Und so genossen viele Menschen aus Kleve und Umgebung das 67. Lichterfest bei recht herbstlichen Temperaturen. Ein großes Dankeschön an die Stadt, die den Forstgarten wieder sehr schön illuminiert und auch neue Lichtquellen installiert hatte. Besonders freute ich mich über ein Wiedersehen mit meinem Lieblingsleuchtschwan :-) Zahlreiche Zuhörer fanden sich an der Konzertmuschel ein, um der fetzigen Musik zu lauschen....

  • Kleve
  • 08.09.19
  •  15
  •  10
Kultur
37 Bilder

"Rock am Honigsberg" - Drei Bands begeisterten in Schneppenbaum

Das war ein gelungener Auftakt zur Schneppenbaumer Kirmes. Zum ersten Mal startete im Zirkuszelt das Rock-Event „Rock am Honigsberg“. Drei Bands liessen das Zelt beben und das Publikum feierte bis nach 2 Uhr nachts. Als erstes betrat "CoverUp" die Bühne und lockte schon die ersten Tänzer auf die Tanzfläche. Danach begeisterte „Ted`s Basement Connection“ mit gecoverten und vielen eigenen Stücken. Als Schluß-Act unterm Zirkuszelt rockten die Lokalmatadore „One Way Street“ die Bühne. Als sie das...

  • Bedburg-Hau
  • 26.08.19
Natur + Garten
Rhopalus subrufus
6 Bilder

Glasflügelwanzen (Rhopalus) subrufus, parumpunctatus

Glasflügelwanzen kommen in Europa und Asien vor. Es gibt 218 Arten, in Europa 33 und in Deutschland 15 Arten. Sie werden bis 8 mm groß und ernähren sich durch anstechen, saugend von verschiedenen Pflanzen wie Gräsern, Stauden und Sträuchern. Die Eier werden an den Wirtspflanzen abgelegt. Sie ünerwintern im Jugendstadium (Imago), ab Mai kann man sie beobachten. Bilder: Garten 2017/2018/2019

  • Bedburg-Hau
  • 15.08.19
  •  1
Fotografie
9 Bilder

Herausforderung Taubenschwänzchen (Macroglossum stellatarum)

Ein Taubenschwänzchen zu fotografieren ist eine echte Herausforderung. Es ist schnell, bis zu 80 Km/h (Schwirrflug); der Flügelschlag beträgt pro Sekunde bis zu 90 Schläge; es besucht bis zu 100 Blüten pro Minute; die Nektaraufnahme findet nur im Flug statt; es kann rückwärts und seitwärts fliegen; sitzend meist nur im Versteck; und sitzt es mal irgendwo, dann oft vibrierend (Wärmezittern). Das Taubenschwänzchen, auch Karpfenschwanz oder Kolibrischwärmer (Kolibrifalter) genannt,...

  • Bedburg-Hau
  • 19.07.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
84 Bilder

Hunderte Hortensien-Sorten begeisterten die Besucher
Hortensienfest in Moyland

Zahlreiche Besucher fanden am 13. und 14. Juli den Weg zum Hortensienfest der Stiftung Museum Schloss Moyland, wo eine Fülle dieser beeindruckenden Pflanzen begeisterten. Ob historische Sorten, duftende Rispen oder lockere Teller, die Farben- und Formenvielfalt der über 530 Sorten war beeindruckend. Zahlreiche Führungen, Vorträge, Musikdarbietungen und Aktionen wurden begeistert von den großen und kleinen Zuschauern angenommen. Experten klärten über alles auf, was den Hortensienliebhaber...

  • Bedburg-Hau
  • 15.07.19
  •  1
  •  2
Sport
35 Bilder

Das Sternbuschbad ist eröffnet
Ab ins kühle Nass

Die Gewitterwolken halten sich nur wenige Stunden nach der offiziellen Eröffnung des Freibadbereiches im neuen Sternbuschbad zurück. Aber bis dahin ist alles erledigt. Die kleine Feierstunde mit den Stadtverordneten ist vorbei, schon um 13.45 Uhr ist dann das Bad für die Bürger geöffnet. Endlich. Eine Gruppe von Jugendlichen flitzt zuerst aus den Umkleidekabinen. Sie würdigen die schönen neuen Edelstahlbecken keines Blickes. Sie wollen nur auf die altbekannte Wasserrutsche. Freibad wie...

  • Kleve
  • 12.07.19
Vereine + Ehrenamt
24 Bilder

Kevelaer
Etwa 600 Biker bei der 35. Motorradwallfahrt

Mit einer Abschiedsfahrt endete am Sonntag (7. Juli 2019) die 35. Motorradwallfahrt in Kevelaer. Auf dem Kapellenplatz wurden Teilnehmer und Maschinen in Anwesenheit von Dominicus Meier, Weihbischof in Paderborn, gesegnet.  Trotz starken Regens hatten am Vorabend etwa 600 Motorradfahrer an der  Lichterfahrt zur Gnadenkapelle teilgenommen, wo in einer Andacht für die verunglückten Biker gebetet wurde. Hier eine kleine Bildergalerie von der Verabschiedung am Sonntag Lesen Sie auch: Firmung...

  • Kleve
  • 07.07.19
  •  1
  •  1
Reisen + Entdecken
18 Bilder

Bodensee Pfahlbauten Unteruhldingen

Neulich am Bodensee mit dem Rad unterwegs. Auf dem Programm steht dann natürlich Konstanz, Lindau, Bregenz, Mainau, Reichenau der Rheinfall uvm. Einquatiert hatten wir uns im Städtchen Meersburg auf einer Anhöhe mit einem herrlichen Blick auf das Städtchen, den fast kompletten Bodensee und im Hintergrund die noch mit Schnee bedeckten Alpen. Gleich neben Meersburg liegt Unteruhldingen mit dem Pfahlbau- und dem Freilichtmuseum. Da ich sehr Archäologie-affin bin, war das einfach ein Muss. Hier...

  • Bedburg-Hau
  • 01.07.19
  •  2
  •  3
Kultur
16 Bilder

Schulabschluss der Gesamtschule am Forstgarten

Die sechs Abschlussjahrgänge der 10. Klassen der Gesamtschule am Forstgarten konnten sich über ihren erfolgreichen Schulabschluss freuen. Nun beginnt ein neuer Lebensabschnitt egal, ob sie eine Lehre beginnen oder weiter die Schulbank drücken werden. Nach einem von den Schüler/Innen mitgestalteten Gottesdienst in der Christus-Königs Kirche, kam der spannende Moment der Zeugnisübergabe. Abteilungsleiter Marcus Kohlen liess die letzten Jahre in seiner Begrüßungsrede Revue passieren. Nach der Rede...

  • Kleve
  • 29.06.19
Fotografie
9 Bilder

Mutierte Kirsche

Am Abend schon mal ein paar Kirschen probiert. Ein paar Tage brauchen sie noch – dann ist wieder Kirschpfannenkuchenzeit. So beim Vornaschen sah ich dann eine Kirsche die einen seitlichen Anhang hat. Eine Mutation? Was soll es sonst sein? So eine Kirsche hatte ich zuvor noch nicht gesehen. Durchgeschnitten – der größere Teil hat einen Kern, der kleinere Teil nur einen Hohlraum. Geschmeckt hat sie wie eine normale Kirsche.

  • Bedburg-Hau
  • 14.06.19
  •  4
  •  1
Natur + Garten
20 Bilder

Die Wildblumen vom Klosterplatz

Jedem, der zum Einkaufen nach Bedburg-Hau zum Gemeindezentrum fährt, fällt sofort die bunt blühende Wildblumenwiese auf. Nicht nur Blumen in allen Farben, sondern auch zahlreiche Insekten tummeln sich zwischen den Blüten. Viele Menschen, die sonst nur zum Einkaufen hetzen, bleiben bewundernd stehen oder machen Fotos von der bunten Pracht. Eine nachahmenswerte Idee, die sowohl Menschen, wie auch Bienen, Schmetterlingen oder anderen Insekten Freude bereitet.

  • Bedburg-Hau
  • 22.05.19
  •  4
  •  2
Natur + Garten
9 Bilder

Bienen am Stock - am Weidezaunpfahl

Bienenstock in zweifacher Ausführung. Gesehen heute an der Antoniterstraße in Hau. Der eigentliche Stock befindet sich gerademal 40 Meter von dem ausgerissenen Teilvolk entfernt, dass sich an einem Weidezaunpfahl niedergelassen hatte – s. letztes Bild. Bei dem benachbarten Anwohner habe ich Bescheid gegeben, der hatte es auch schon bemerkt, und den Imker informiert.

  • Bedburg-Hau
  • 13.05.19
  •  2
  •  2
Politik
31 Bilder

Insektenfreundliche Gemeinde Bedburg-Hau - Blumenwiese im Gemeindezentrum

Diese Wild-Blumen-Wiesen-Pracht kann man derzeit im Gemeindezentrum Bedburg-Hau bestaunen. Einen Herzlichen Dank an die Gemeindeverwaltung und Politik in Bedburg-Hau. Leider gibt es auch negatives zu berichten. Am Voltaireweg, längs des Gewerbegebietes wurde der Blühstreifen, der gerade in Begriff war durch Selbstaussaat und Wurzelvermehrung wieder aufzublühen, komplett umgepflügt. Leider hat die Gemeinde darauf keinen Einfluss. Siehe letztes Bild.

  • Bedburg-Hau
  • 09.05.19
Natur + Garten
15 Bilder

Geburt einer Kammschnake

Heute konnte ich in meinem Garten, in einem morschen Astloch eines alten Kirschbaumes, das Schlüpfen einer Kammschnake (Ctenophora pectinicornis) beobachten. Kammschnaken sind für Menschen und Tiere völlig harmlos, nicht gefährlich. Sie ernähren sich hauptsächlich von Nektar. Gegen Abend, wenige Minuten nachdem ich die Bilder hochgeladen hatte, schaute ich nochmals nach. Eine weitere Schnake kam aus dem Astloch. Dazu die letzen 4 Bilder.

  • Bedburg-Hau
  • 02.05.19
  •  7
  •  2
Natur + Garten
8 Bilder

Das Frühlings-Hungerblümchen (Draba verna/Erophila verna)

Man muss schon genau hinschauen um das kleine Blümchen zu erspähen. Das liegt daran, dass es häufig gerademal 2 cm groß wird. Es blüht von März bis Mai. In Ost – und Süddeutschland ist es sehr selten, an manchen Orten, vornehmlich im Osten fehlt es ganz. Das kleine Pflänzchen wächst auf mageren und trockenen, sandigen und steinernen Flächen die sehr viel Sonnenlicht abbekommen. Daher scheint auch der Name „Hungerblümchen“ zu stammen. In anderen Regionen wird es auch „Darbe“, „Kummer“ und...

  • Bedburg-Hau
  • 11.04.19
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
20 Bilder

Lachen und Weinen lagen nah beieinander
Begründerin der Kinder- und Jugendtrauerbegleitung Mechthild Schröter-Rupieper zu Gast im Theater mini-art

Journalisten sollten sachlich berichten, hab ich irgendwo mal gelesen. Da bin ich aber froh, dass ich BürgerReporterin bin, denn beim Thema Trauer sachlich zu bleiben, gelingt nur den wenigsten. Ich hoffe, die eine Geschichtenschreiberin ;-) kann zumindest annähernd Einblicke in diesen hoch emotionalen Abend und die zahlreichen zu Herzen gehenden Erzählungen der anderen Geschichtenschreiberin vermitteln! Ein emotionaler Abend Es muss wohl so sein. Dass auf der Rückfahrt von dieser...

  • Bedburg-Hau
  • 05.04.19
  •  10
  •  5
Natur + Garten
10 Bilder

Fast vergessene Orte (2)
Der alte Schießstand: "Buckel" und Mauerreste im alten Park

Auf einem Spaziergang durch den Sternbuschwald, der Richtung Bedburg-Hau in den alten Park übergeht, wie wir von einigen Tafeln unterwegs erfuhren, sahen wir sie. Jede Menge kleine Wälle, wie "Buckel" überall im Wald verteilt. Zuerst dachten wir schon an eine Mountainbike-Strecke, aber dazu waren diese zu wahllos angeordnet. Dazu kamen im hinteren Teil einige Mauerreste. Ein weiteres Schild informierte darüber, dass sich hier der "alte Schießstand" befindet. Also sind dies die auf der Tafel...

  • Bedburg-Hau
  • 04.04.19
  •  4
Fotografie
13 Bilder

Sonne-Baden an der Torfkuhl

Bildergalerie: Anfang der Woche, bei herrlichem Frühlingswetter, gesehen an der Hasselter Torfkuhl, Bedburger Weg / Voltaireweg. Bilder vom 1. und 2. April 2019

  • Bedburg-Hau
  • 04.04.19
  •  3
  •  2
Natur + Garten
8 Bilder

Jetzt ist Veilchen-Zeit

Wie jedes Jahr im März blinzeln aus dem zarten Grün blaue Äuglein hervor. Bei mir im Garten, mal vereinzelt, mal in Gruppen, doch vorzugsweise unter einem alten Kirschbaum. Schon bei der Annäherung nimmt man den zarten, veilchentypischen Duft wahr. Der Duft verrät auch um welches Veilchen es sich, von den rd. 500 bekannten Veilchengewächsen, handelt. Es ist das Duftveilchen (Viola odorata) auch das echte Veilchen, wohlriechendes Veilchen und Märzveilchen genannt. So manchen Salat kann man mit...

  • Bedburg-Hau
  • 26.03.19
  •  2
  •  1
Natur + Garten
9 Bilder

Purpurrote Taubnessel (Lamium purpureum)
Rother Bienensaug

„Rother Bienensaug“ oder auch Todtennessel, Ackernessel und Wanzenkraut sind alte deutschere Namen für die Purpurrote Taubnessel. Die kleine Taubnessel blüht sehr früh im Jahr, man sieht sie derzeit überall. Sie gehört zu den nektarführenden Lippenblumen die von Hautflüglern u.a. Bienenartigen gerne besucht wird. Für Hummelköniginnennach ihrer Winteruhe eine sehr wichtige Nahrungspflanze um einen Staat aufzubauen.  Zitat aus Betrachtung über den Bienenstand in der Mark Brandenburg 1769...

  • Bedburg-Hau
  • 24.03.19
  •  6
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.