Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

Ratgeber
Zukünftig können sich Netzwerkpartner und die interessierte Öffentlichkeit über die Themen „Berufliche Orientierung“, „Integration durch Bildung“, „Schulische Inklusion“ und „Bildung in der digitalen Welt“ auf der Seite https://bildungsportal-me.de informieren.

Zentrale Plattform für Bildungsaktivitäten
Bildungsportal für den Kreis Mettmann ist online

Das Regionale Bildungsbüro des Kreises Mettmann kann ab sofort auf einer eigenen Website besucht werden. Im Zuge eines Relaunchs der bisherigen Website, die ausschließlich das Themenfeld der Beruflichen Orientierung umfasste (ehemals: www.koko-me.de), wurde die Chance ergriffen, um auch die weiteren Handlungsfelder des Regionalen Bildungsbüros zugänglich zu machen. Zukünftig können sich Netzwerkpartner und die interessierte Öffentlichkeit über die Themen „Berufliche Orientierung“, „Integration...

  • Velbert
  • 23.11.21
Natur + Garten
Lars Gorschlüter aus Velbert hat vor zehn Jahren die SAVE Wildlife Conservation Fund Stiftung gegründet. Ziel ist es, das Artensterben im südlichen Afrika zu verhindern und die Kinder sowie Erwachsenen vor Ort zu sensibilisieren. Nun erweitert die Stiftung ihre Arbeit und nimmt auch die Aufklärung in Velbert und Wülfrath verstärkt in den Fokus.
5 Bilder

Velberter im Einsatz für Afrika
Gemeinsam und nachhaltig die Welt verändern

Obwohl die SAVE Wildlife Conservation Fund Stiftung mit Sitz in Wülfrath seit bereits zehn Jahren besteht, ist sie vielen Bürgern aus der Region noch nicht bekannt. Das soll sich in Zukunft ändern! Denn obwohl der Haupt-Fokus weiterhin darauf liegt, das Artensterben und die Vernichtung von Lebensräumen in Afrika zu verhindern, sollen nun auch Kinder in Velbert und Wülfrath dafür sensibilisiert werden, welche verheerenden Folgen unser Handeln für Tiere und Pflanzen weltweit haben kann. "Dafür...

  • Velbert
  • 05.03.21
  • 1
  • 1
Kultur
Von links: Lernforscher Ferdinand Stebener, Doktorandin Xenia-Lea Weber und die Schulleitung mit Stephanie Bucher und Jens Bullmann.

Kooperation mit der Gesamtschule in Neviges
Das Selbstlernen wird gefördert

Die Gesamtschule Neviges hat eine Kooperation mit dem Lehrstuhl für Lernforschung der Ruhr-Universität Bochum (RUB) vereinbart und nimmt an dem Projekt "GemeinsamGANZTAG - Teilprojekt Selbstreguliertes Lernen" teil. „Ziel ist es, dass Kinder ab dem fünften Schuljahr erfahren, wie man selbst lernt und wie das selbstregulierte Lernen geht“, so der Lernforscher Ferdinand Stebener, der zusammen mit der Doktorandin Xenia-Lea Weber das Konzept betreut. Die Schulleitung mit Stephanie Bucher und Jens...

  • Velbert-Neviges
  • 18.09.20
Kultur
Den Absolventen steht nun die Möglichkeit eines Studiums, egal welcher Fachrichtung, an einer deutschen Fachhochschule offen.

Windrather Talschule ehrte Absolventen des Berufskollegs
Elf Schüler erlangten Fachhochschulreife

Die Windrather Talschule ehrte in einer kleinen Feierstunde ihre Absolventen des Berufskollegs. Elf Schüler meisterten in diesem Jahr mühelos die Prüfungen zur Allgemeinen Fachhochschulreife des Bildungsganges Sozial- und Gesundheitswesen, den die Waldorfschule anbietet. Im Deilbachsaal nahmen die Schüler ihre Zeugnisse in Empfang und blickten auf zwei erfüllende und spannende Jahre zurück. Der Bildungsgang Sozial- und Gesundheitswesen verbindet berufliche Praxis in einem Jahrespraktikum mit...

  • Velbert-Langenberg
  • 23.06.20
Vereine + Ehrenamt
Alice Thormählen war und bleibt die gute Seele der Stadt Heiligenhaus. Die Unternehmerin mit überdurchschnittlich großen Engagement für die Allgemeinheit verstarb am 19. März. Durch die Alice und Hans Joachim Thormählen Stiftung gelang es ihr, viele Projekte für Bildung, Kultur und Sport möglich zu machen, umzusetzen und voranzutreiben.
2 Bilder

Alice Thormählen ist verstorben
Gute Seele der Stadt Heiligenhaus

Alice Thormählen, die Unternehmerin mit großen Engagement für die Allgemeinheit, ist tot. Sie verstarb am 19. März, gut drei Wochen vor ihren 92. Geburtstag, in ihrem Haus. Die Grande Dame der Heiligenhauser Wirtschaft unterstützte zahlreiche soziale und kulturelle Einrichtungen in ihrer Heimatstadt und in der Region. Sichtbares Zeichen ihrer Fürsorge ist, neben dem Thormählen-Park, unter anderem das Thormählen-Bildungshaus. Ihr Herz hing an Heiligenhaus Sie hatte fast die ganze Welt bereist,...

  • Heiligenhaus
  • 28.03.20
Politik
"Damit der digitale Wandel funktioniert, müssen alle zusammenarbeiten. Das fängt schon bei Kindern an", sagt Ronja Baetz, Trainerin der mobilen Digitalwerkstatt NRW. An der Grundschule Birth konnten die Schüler der dritten und vierten Klassen diese Woche von dieser Digital-Offensive profitieren.
4 Bilder

Kinder und Technik
Digital-Offensive an Velberter Schule

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Bildung in Nordrhein-Westfalen fährt die mobile Digitalwerkstatt NRW seit Oktober durch das Bundesland. Diese Woche machte der moderne Truck Halt in Velbert. An der städtischen Gemeinschaftsgrundschule Birth konnten die Jungen und Mädchen der dritten und vierten Klassen im Rahmen vier verschiedener Workshops mehr über den digitalen Wandel erfahren und bei praktischen Aufgaben feststellen, welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben....

  • Velbert
  • 09.01.19
Politik

Frage der Woche: AfD-Meldeportal für Lehrer – demokratisch oder nicht?

Schülerinnen und Schüler sollen an deutschen Schulen politisch gebildet werden. Dabei sollen Lehrkräfte sich aber neutral gegenüber Parteien und Ideologien positionieren und dürfen keine politische Werbung machen. Das gleiche gilt für Hochschulen. Weil er dieses Neutralitätsgebot verletzt sah, bot ein AfD-Politiker daraufhin an, einzelne Personen zu melden.Über www.mein-lehrer-hetzt.de und www.mein-prof-hetzt.de wurde man bis vor Kurzem auf die Webseite des AfD-Abgeordneten Stefan Räpple...

  • Herne
  • 12.10.18
  • 96
  • 3
Überregionales
Dilsan Badur (von links), Planerin von Krampe Schmidt Architektur, Konstantin Derksen, Projektleiter vom AKAFÖ, Tobias Hollender, Projektleiter des Architektur-Büros aus Bochum sowie Konrad Dölger, Bauleiter von Krampe Schmidt Architektur, mit den Plänen vor dem Studenten-Wohnheim, das im Februar/März 2019 bezugsfertig sein soll.
2 Bilder

Fortschritte beim Wohnheim am Campus Velbert/Heiligenhaus

Längst hat sich ein reges, studentisches Leben rund um den neuen Campus Velbert/Heiligenhaus eingestellt. Hier wird seit gut einem Jahr gelernt, geforscht und Fachwissen ausgetauscht.  Schon bald - voraussichtlich im März /Februar 2019 - soll es an dieser Örtlichkeit in Heiligenhaus noch belebter werden. Dann nämlich soll die AKAFÖ-Studierendenwohnanlage (Akademisches Förderungswerk Bochum) bezugsfertig sein und 42 Studenten ein Zuhause bieten. Seit etwas über einem Jahr wird an der Campusallee...

  • Heiligenhaus
  • 29.06.18
Politik

Junge Liberale wollen mehr Bildung

Die Jungen Liberalen (JuLis) haben einen Ortsverband Velbert gegründet. "Wir wollen die jungen Leute an die Politik bringen und die FDP unterstützen", kündigt die erste Vorsitzende Kristina Hille an. Ihre Stellvertreter sind Tobias Nitschke und Lina Peglau, Kassiererin ist Nadja Weise. Ein wichtiges Thema für die JuLis ist der Bildungsbereich. "Wir haben bereits vor unserer Gründung Flyer für eine zweite Gesamtschule in Neviges verteilt. Wichtig ist uns daneben auch die Digitalisierung, die...

  • Velbert
  • 27.02.18
  • 1
Überregionales
Gerno Böll, Beigeordneter des Dezernat II, zu dem auch der Fachbereich 6 "Bildung, Kultur und Sport" gehört.

Velbert: Ergebnis der ergänzenden Elternbefragung liegt vor

Zur Schulentwicklung im Sekundarbereich Das Ergebnis der ergänzenden Elternbefragung zu den schulischen Entwicklungen in Velbert durch die Projektgruppe "biregio" liegt vor und wurde am Donnerstag im Ausschuss für Schule und Bildung vorgestellt. "Ziel dieser Erhebung war es, alle Eltern von Zweit- und Drittklässlern der Stadt zu ihren Einstellungen zu den für ihr Kind favorisierten Schulformen und -orten zu befragen", so Gerno Böll, Beigeordneter des Dezernat II, zu dem auch der Fachbereich 6...

  • Velbert
  • 14.07.17
Überregionales
Gabriele Riedl und Valeska Braun unterstützen Zuwanderer bei ihrer Qualifikation für ihren Bildungsweg.

Bildung als Basis für Integration

Kreis-Bildungskoordinatorinnen haben ihre Arbeit aufgenommen. Die Herausforderungen im Bildungsbereich wachsen. Zu den Änderungen in der Schullandschaft kommen die aktuellen Herausforderungen durch Zuwanderung insbesondere von geflüchteten Menschen hinzu. In den letzten 24 Monaten haben über 12.000 Neuzugewanderte den Kreis Mettmann erreicht. Nun gilt es, diese Menschen entsprechend ihrer mitgebrachten Qualifikationen am Bildungssystem teilhaben zu lassen und ihnen Perspektiven vor Ort...

  • Velbert
  • 27.01.17
Überregionales
Anderen Menschen helfen. Das macht den beruflichen Alltag eines Altenpflegers aus.
2 Bilder

In der Altenpflege ist Einfühlungsvermögen gefragt

Wer alte Menschen pflegt, braucht neben fachlicher Kompetenz eine Menge Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein. Achtsamkeit, Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Verlässlichkeit sind die Grundpfeiler der Altenpflege. Was man für den Beruf des geprüften Altenpflegehelfers sonst noch können muss, lernt man in der anerkannten Altenpflegeschule der Bildungsakademie für Gesundheit- und Sozialberufe des Kreises Mettmann. Am 1. Dezember startet dort ein neuer Kurs zum Altenpflegehelfer. Hier...

  • Velbert
  • 20.10.16
Überregionales
Die Begeisterung war groß beim interaktiven Unterricht im Chemielabor.
3 Bilder

Zu Gast in der Zukunft

Regenbogenschüler in der Experimentierwerkstatt Gerne folgten die Klassen 4a und 4b der Regenbogenschule Neviges mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Jacobs und Frau Mika einer Einladung eines nahe gelegenen Gymnasiums. Es galt, die Wunder der Chemie zu entdecken. Im modernen Chemieraum kompetent betreut von Schülern der Oberstufe durften sie in Kleingruppen zum Beispiel Rotkohlsaft herstellen, zum Kochen bringen, diesen filtern und dann beobachten, welche Farbveränderungen sich durch...

  • Velbert
  • 16.09.16
  • 1
Überregionales

Herausforderung für Schulanfänger und Grundschüler

Die Schule in NRW hat begonnen und für viele Schulänfäger und Grundschüler beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Dabei gilt es für die Kinder sich nicht nur den neuen Herausforderungen innerhalb des Schulunterrichtes zu folgen, sondern sich hier und da auch schon mal den sozialen Verhalten und Verhältnissen anderen Schülern gegenüber auf dem Schulhof oder Schulweg zu stellen. Denn gerade hier entstehen häufig neue Situationen, wie körperliche oder verbale Auseinandersetztungen, denen man ohne Mama...

  • Velbert
  • 03.09.16
Politik

Kommunen erhalten zwei Milliarden für Schulen

Ein Milliarden-Investitionsprogramm für die Kommunen soll die Schulen in Nordrhein-Westfalen auf Vordermann bringen. Das von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) vorgestellte Programm „Gute Schule 2020“, sieht für die kommenden vier Jahre jeweils 500 Millionen Euro vor, die von der NRW.Bank zinsfrei zur Verfügung gestellt werden. Die Tilgungszahlungen für die insgesamt zwei Milliarden Euro wird das Land übernehmen. Die konkreten Konditionen für die Teilnahme an dem Programm werden in der...

  • Velbert
  • 08.07.16
Überregionales
Sandra Böhm und Carl-Frank Fügler präsentierten der Stadt ein Konzept zur Errichtung einer Gesamtschule am Schulstandort Neviges, denn im Januar stellt sich vielen Eltern wieder die Frage:  „An welcher Schule melde ich mein Kind an?“. Doch eine „Ad-hoc-Entscheidung“ über die Einrichtung einer neuen Schule kann und wird es seitens der Stadt zum nächsten Schuljahr nicht geben.
3 Bilder

Die Zeit drängt! - Diskussionen rund um die Schullandschaft in Velbert

Das Konzept zur Errichtung einer Gesamtschule in Neviges liegt der Stadt Velbert seit Ende September vor, außerdem wurde die „Interessengemeinschaft besorgter Eltern für den Schulstandort Velbert-Neviges“ gegründet. Die Initiatoren fragen sich: „Was spricht gegen unsere Vorschläge?“ „Unser Konzept ist schlüssig und beschreibt zwei Möglichkeiten, den Schulstandort Neviges zu erhalten“, so Sandra Böhm, Schulpflegschaftsvorsitzende der Heinrich-Kölver-Schule (HKS)und Mitgründerin der neuen...

  • Velbert-Langenberg
  • 14.11.15
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich, dass Kinder und Jugendliche nun mit modernen Tablets in der Zentralbibliothek gezielt recherchieren beziehungsweise Standorte von Medien suchen können: Ulrich Hamacher (von links), Präsident des Rotary Clubs Velbert, Ulrike Motte, Fachabteilungsleiterin der Stadtbücherei Velbert, Dr. Martin Alberts, Pastpräsident des Rotary Clubs und die Leiterin der Zentralbibliothek Jennifer Koppitsch.

Zehn neue Tablet-PCs für die Bibliothek

In der Zentralbibliothek Velbert können Kinder und Jugendliche nun mit moderner Technik recherchieren und aus dem umfangreichen Bibliotheksbestand den Standort der gewünschten Medien ermitteln. Denn zehn Tablet-PCs stehen hier ab Juni zur Verfügung. „Wir möchten sie vorrangig für Klassenführungen nutzen, aber auch für einzelne Recherchen verleihen wir sie an unsere Kunden“, so Ulrike Motte, Fachabteilungsleiterin der Stadtbücherei Velbert. Medien- und Informationskompetenz gehören heutzutage zu...

  • Velbert
  • 20.05.15
Vereine + Ehrenamt

Leckereien aus dem Orient

Beim Frühlingfest des Velberter Bildungs-und Kulturvereins ging die Völkerfreundschaft auch durch den Magen. In den Räumlichkeiten des Vereins an der Feuerdornstraße wurden die zahlreichen Gäste mit vielen türkischen Spezialitäten und Leckereien verwöhnt: Hier wird der Iskender Kebab frisch zubereitet, eine Köstlichkeit aus dünn geschnittenem Lammfleisch und einer besonders pikanten Tomatensauce. Daneben gab es einen Büchertisch und für die kleinen Besucher sogar eine wettergeschützte Hüpfburg,...

  • Velbert
  • 10.05.15
Ratgeber
4 Bilder

„Plan B“ statt „planlos“

Dichtes Gewusel herrschte bei der 25. Berufs-Orientierungs-Börse in der Gesamtschule Velbert: Nicht nur Gesamtschüler, sondern alle interessierten Jugendlichen konnten sich dort an mehr als 50 Ständen über Ausbildungen, Berufe und Studiengänge informieren. So auch Christina Rees. Die Zehntklässlerin möchte gerne Koreanistik studieren und hatte mit Hendrik Böing von der Zentralen Studienberatung der Ruhr-Universität Bochum einen kompetenten Ansprechpartner gefunden. So erklärte er der Schülerin,...

  • Velbert
  • 03.02.15
  • 1
Politik

„Politik beginnt im ganz Kleinen!“

Im Zuge des Projekts „Der Landtag besucht Eure Schule“ begrüßte der Geschäftsführer der Villa Wewersbusch, Florian Kesseler, den dritten Vizepräsidenten des Landtags NRW, Dr. Gerhard Papke (rechts), zu einem Vortrag mit Fragestunde unter anderem zu den Themen „Flüchtlingskinder“ und „Infrastruktur“. Regelmäßig seien Politiker in der Villa Wewersbusch zu Besuch, um überparteilich über das Politikgeschehen zu berichten, so Beratungslehrer Kevin Timm (links). Kesseler: „Politik beginnt im ganz...

  • Velbert-Langenberg
  • 23.01.15
  • 1
Überregionales
In dem Gebäude der Hardenbergschule soll es zum Schuljahr 2015/2016 mit der Sekundarschule losgehen.

Weichen werden gestellt

Der Ausschuss für Schule und Bildung hat die Verwaltung beauftragt, die notwendigen Schritte einzuleiten, damit zum nächsten Schuljahr in Neviges eine Sekundarschule in teilintegrierter Form an den Start gehen kann. Diesen Beschluss fasste er in seiner Sitzung mit großer Mehrheit. Vorausgesetzt, der Stadtrat spricht sich am Dienstag, 25. November, endgültig für die Errichtung der Sekundarschule aus, dann hätten die Eltern im kommenden Jahr die Wahl zwischen drei Gymnasien, der Gesamtschule...

  • Velbert-Neviges
  • 11.10.14
  • 1
Überregionales
Holger Richter (rechts) überreichte die Qualifizierungsnachweise, hier an Silja Braun.

Medienscouts warnen nun vor Gefahren im Internet

Die meisten Medien bieten viele Vorteile, helfen zum Beispiel dabei, sich zu vernetzen, unkompliziert zu kommunizieren und ermöglichen einen schnellen Zugriff auf das Internet. Das bringt allerdings auch viele Gefahren mit sich: Cybermobbing, Gewaltvideos auf dem Handy, das Einstellen von urheberrechtlich geschützten Fotos und Videos oder illegale Downloads. Mit genau diesen Themen beschäftigten sich im Rahmen des Projekts „Medienscouts NRW“ der Landesanstalt für Medien jeweils vier Schüler und...

  • Velbert
  • 23.02.14
Überregionales
Bei entspannter Atmosphäre Live-Musik hören. Und das alles für den guten Zweck. Foto: PR
2 Bilder

Entspanntes Aufwärmen - Erstmalig findet das „Warm Up“ vor „Röcks“ statt

Das rockige Musikfestival „Röbbeck Röcks“ fand in den vergangenen Jahren immer guten Anklang bei den Rock-Fans aus Velbert und Umgebung. Jetzt wird auch an die Fans von sanfteren Klängen gedacht: Das „Warm Up“ stimmt mit entspannter Musik und familiärer Atmosphäre auf das rockige „Röcks“ ein. „Für alle, die es etwas ruhiger und zurückhaltender mögen, ist das ‚Röcks‘ vielleicht zu ‚laut‘. Deshalb wollen wir uns und die Besucher im wahrsten Sinne des Wortes aufwärmen, und das in einer entspannten...

  • Velbert
  • 17.08.13
Überregionales
Der Velberter Bildungs- und Kulturverein hatte beim Frühlingsfest für reichlich türkische Spezialitäten gesorgt.

Miteinander ins Gespräch kommen

Der Velberter Bildungs- und Kulturverein feierte in seinen Räumlichkeiten an der Feuerdornstraße in Velbert zum Beginn des Frühlingsmonats Mai ein Frühlingsfest. Neben vielen türkischen Mitbürgern kamen auch einige Deutsche, die sich mit typisch herzhaften und süßen Köstlichkeiten - alle frisch zubereitet - verwöhnen ließen. Bilal Özdemir und sein Team hatten für traditionell türkische Speisen, wie zum Beispiel „Iskender“, gesorgt. Dazu gab es Kuchen und Torten, inspiriert durch die deutsche...

  • Velbert
  • 07.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.