Alles zum Thema Bildungszentrum des Handels

Beiträge zum Thema Bildungszentrum des Handels

Kultur
Engagiertes Team beim Projekt Lebenswelten aktiv gestalten

Lebenswelten aktiv gestalten - Es geht in die zweite Runde!

Bereits im letzten Jahr berichteten wir aus dem Projekt Lebenswelten aktiv gestalten, das mit bunten Projekttagen, gemeinsam durchgeführt mit dem Jugendzentrum St. Peter und der Duisburger Werkkiste gGmbH, für mehr als 150 Schülerinnen und Schülern der Sekundarschule Rheinhausen begann. Lebenswelten aktiv gestalten ist ein Projekt vom Bildungszentrum des Handels e.V. mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds, gefördert von der RAG-Stiftung...

  • Duisburg
  • 26.02.18
Ratgeber

Sprachberatungsbüro im Rathaus Marl für Flüchtlinge

In Raum 10 im Zentralgebäude des Rathauses Marl berät ab nächster Woche Montags und Mittwochs insel-Fachbereichsleiterin Marina Chatziioannidou, Dienstags und Donnerstags Holger Roch vom Bildungszentrum des Handels und freitags Janina Eschner vom Integration Point der Bundesagentur für Arbeit, im neuen Sprachberatungsbüro. Während der Öffnungszeiten (Montags und Dienstags von 10 bis 13 Uhr, mittwochs von 10 bis 12.30 Uhr sowie Donnerstags von 14 bis 17 Uhr, Freitags nach Vereinbarung) ist das...

  • Marl
  • 15.03.16
  •  2
Ratgeber
Teilnehmerinnen des Programms „Stark im Beruf“ im BZ an der Ferdinandstraße berichteten von ihren Berufswünschen.

Berufseinstieg für Mütter mit Migrationshintergrund

Das Bildungszentrum des Handels (BZ) besteht bereits seit 1973. Der Hauptsitz findet sich in Recklinghausen. In Bochum unterhält das BZ eine Schulungsstätte an der Ferdinandstraße. Längst kümmert es sich auch um Berufe im gewerblich-technischen Bereich. Seit Mai ist am Bochumer Sitz des Zentrums ein weiteres Projekt hinzugekommen. Unter dem Motto „Stark im Beruf“ sollen gezielt Mütter mit Migrationshintergrund beim Einstieg oder Wiedereinstieg in das Berufsleben unterstützt werden. Konkret sind...

  • Bochum
  • 30.12.15
  •  1
Kultur
Auf ihren Insel-Rap sind die Darsteller von "Ein Sturm - 400 Jahre später" richtig stolz.
2 Bilder

Ruhrfestspiele: Shakespeare gerappt: Ein Sturm - 400 Jahre später

Schüchtern, das war mal. Wer die jungen Mitwirkenden der Produktion „Ein Sturm - 400 Jahre später“ bei ihren Proben im Bildungzentrum des Handels besucht, merkt schnell: Diese Herren und Damen um die 20 haben für ihre Zukunft durchs Theaterspielen Selbstbewusstsein getankt und sind bereit, ihre persönlichen Inselreiche zu erobern. „Wir sind alle sehr musikalisch“, erklärt Seval Dulkudir, mit 16 die Jüngste im Bunde. Auch das merkt man. Wer das Stück (es hatte am Dienstag um 20 Uhr Premiere,...

  • Recklinghausen
  • 26.05.14
Politik
Wilhelm-Raabe-Schule
2 Bilder

Das Bildungszentrum des Handels will Räume der Wilhelm-Raabe-Schule in Marl Hamm ab dem 1. September anmieten.

Ab dem 1. September dieses Jahres könnte das Bildungszentrum des Handels (BZH) e.V. einige Räume des alten Schulgebäudes am Bachackerweg anmieten. Der Mietvertrag kann allerdings erst unterschrieben werden, wenn der Rat der Stadt in seiner Sitzung am 15. Mai grünes Licht dafür gibt. Partner aus der Bildung Das BZH hat in Marl bislang am Standort „Lehmbecker Pfad" sein Zuhause. Das soll sich nach Gabriele Bültmann schon bald ändern. „Das Angebot an der Wilhelm-Raabe-Schule passt wie die Faust...

  • Marl
  • 07.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.