biomasse

Beiträge zum Thema biomasse

Ratgeber
Die Energiewende am Niederrhein ist schon in vollem Gange. Es werden emissionsfreie Alternativen gesucht, um den CO2 Ausstoß nachhaltig zu senken. Einblicke können Interessierte bei dieser Tour gewinnen.

Windkraft und Co: Bei der Ökotour stellt ENNI spannende Öko-Projekte vor
Das nennt man regenerativ

Im September lädt die ENNI Energie & Umwelt Niederrhein (ENNI) gemeinsam mit der VHS Moers – Kamp-Lintfort wieder zur Ökotour ein. „Beeindruckende regenerative Projekte sowie die Vereinbarkeit von Energieproduktion und Umweltschutz stehen bei unseren Touren im Mittelpunkt“, erläutert ENNI-Geschäftsführer Stefan Krämer, was die Teilnehmer der Ökotour erwartet. An drei Terminen bietet ENNI Führungen über den Solarpark Mühlenfeld in Neukirchen-Vluyn, das Biomasse-Heizkraftwerk Eurotec und...

  • Moers
  • 12.09.19
Politik

Grundnahrungsmittel
Der Mais

Im Zuge des öko-grünen, alternativlosen Fortschritts wird der Mais heute massenhaft als existenziell wichtiger Antriebs-Treibstoff genutzt, um unsere Mobilität zu garantieren ...

  • Essen-Kettwig
  • 07.09.19
  •  5
  •  2
Natur + Garten
Das Bild zeigt die Kooperationspartner auf einem Feld in Altendorf-Ulfkotte, das mit Rainfarn (Tanacetum vulgare, auch Wurmkraut genannt) bepflanzt wurde. Von Links: Bürgermeister Tobias Stockhoff, Imkerin Karina Möllers, WINDOR-Geschäftsführer Josef Hadick, die Landwirte Johannes Lordieck und Björn Schulte-Kellinghaus, ODAS-Geschäftsführer Steffen Schirmacher-Rohleder sowie die Landwirte Matthias Schulte-Hemming, Matthias Krampe und Hubert Schulze-Erning.

„Blühende Bioenergie Dorsten“
Landwirte bauen Wildpflanzen anstelle von Mais an

„Blühende Bioenergie Dorsten“ heißt ein Kooperationsprojekt, das nun von der Firma ODAS, der Stadt Dorsten und der Wirtschaftsförderung WINDOR vereinbart wurde. Ziel ist, den Anbau von Mais für Biogasanlagen teilweise durch Wildpflanzen zu ersetzen, um so die biologische Vielfalt zu fördern, Lebensräume zu schaffen und den Boden- und Gewässerschutz zu verbessern. Das Projekt ist im Mai gestartet und zunächst auf vier Jahre angelegt. Das landwirtschaftlich geprägte Logistik-Unternehmen ODAS...

  • Dorsten
  • 31.07.19
  •  1
Ratgeber
Der erste Schritt beim Kochen einer Mahlzeit in vielen ländlichen Dörfern ist Holz sammeln. Spenden sind willkommen und können steuerlich geltend gemacht werden.
3 Bilder

Solar Kocher die auch in der Nacht funktionieren

Es gibt viele Gründe für die Alternative zu Brennholz. Ein häufiges Argument gegen Solar Energie ist die schlechte Speicherung. Zuletzt habe ich mir unter Zuhilfe eines Kwh zu Wärme Rechner ausgerechnet, wieviel Energie ein Flakturm an Wärme speichern kann. Ich bin auf rund 10 Millionen kWh gekommen was laut einem Energie Einheiten Umrechner etwa 10 GWh sind. Aber es gibt auch Möglichkeiten kleinere Mengen an Wärme zu speichern wie diese 10 Solar Kocher Projekte eindrucksvoll beweisen. Auch...

  • Bochum
  • 16.12.17
  •  1
Politik

Verwerten und Recyceln statt Entsorgen und Vernichten: Charlotte Quik zu Gast beim Grüngut-Verwerter Kipp in Hünxe

Charlotte Quik, CDU-Landtagskandidatin, ist imponiert vom Besuch beim Grüngut-Verwerter Kipp in Hünxe: Zahlreiche Lkw und schwere Maschinen arbeiten sich über das Gelände. Es herrscht dichter Verkehr bei der Firma Kipp in Hünxe. Die Besuchergruppe hat zur Sicherheit gelbe Warnwesten an, als Inhaberin Rosa Kipp und Vertriebsleiter Christian Knobloch die Gäste herumführen und den Betrieb vorstellen. CDU-Landtagskandidatin Charlotte Quik besuchte im Rahmen der Themenwoche „Landwirtschaft &...

  • Hünxe
  • 30.03.17
Ratgeber
21 Bilder

Klimaschutz zum Anfassen - Besuch des Biomasse-Heizkraftwerks in Sterkrade

Mitmachen, dabei sein, ausprobieren. Im Rahmen der KLIMAWOCHEN RUHR 2016 (KWR 2016), vom Regionalverband Ruhr (RVR) finden 250 Events zum Ausprobieren und Mitmachen für Bürger statt. Die Aktionswochen finden vom 2. April bis zum 19. Juni 2016 in 53 Kommunen und Kreisen statt. Die umweltfreundliche Art der Energieerzeugung In der eineinhalbstündigen interessanten Führung wurde uns anschaulich alles Wissenswerte über die Produktion von Strom und Fernwärme durch die Verbrennung...

  • Oberhausen
  • 22.04.16
Natur + Garten
Energie aus Wildpflanzen - Projekt "GrünSchatz" nun auch in Dorsten.
2 Bilder

Energie aus Wildpflanzen - Projekt "GrünSchatz" nun auch in Dorsten.

Energie aus Wildpflanzen Projekt "GrünSchatz" nun auch in Dorsten. In Dorsten findet zurzeit das Projekt "GrünSchatz" auf einem Feld hinter dem Krankenhaus statt. Worum es dabei geht? Auf jedem fünften Hektar der landwirtschaftlichen Fläche werden inzwischen nachwachsende Rohstoffe angebaut – hauptsächlich zur Energieproduktion. Ein wesentlicher Anteil dient der Energiegewinnung durch Biomasse. Dies führte regional zu einer Verengung der Fruchtfolge und zu massiven Nachteilen für die...

  • Dorsten
  • 13.12.15
  •  7
Überregionales
Die Wilkdräuter werden weggebürstet
2 Bilder

Mit der Bürste gegen Wildkräuter auf Geh- und Radwegen, Sportanlagen, in Parks in Marl

Bei der warmen und feuchten Witterung sprießt nicht nur der frisch gedüngte Rasen auf der eigenen Scholle, sondern auch die Wildkräuter auf allen städtischen Flächen. Die Beseitigung ist ein langwieriger und anstrengender Job für die Mitarbeiter des Zentralen Betriebshofs der Stadt Marl (ZBH), denn bisher wurden die Gräser und Kräuter mit Freischneidern quasi „per Hand“ geschnitten und anschließend aufgefegt und abgefahren. Wildkräuter werden aus den Ritzen gebürstet In diesem Jahr hat der...

  • Marl
  • 27.07.15
  •  2
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.