Biotonne

Beiträge zum Thema Biotonne

Ratgeber
Restmülltonne
2 Bilder

Wenn die Tonne zufriert: WBO gibt Tipps

Die ersten frostigen Nächte dieses Winters hat es in Oberhausen bereits gegeben. Weitere werden kommen. Und jedes Jahr taucht dasselbe Problem auf: Es kann passieren, dass der Abfall in den Mülltonnen fest friert, was wiederum Schwierigkeiten bei der Leerung der Mülltonnen verursacht. Denn der Abfall fällt dann beim Schüttvorgang nicht aus dem Gefäß und bleibt in der Tonne haften. „Das Lösen der gefrorenen Abfällen vom Tonnenrand würde für die Müllabfuhr zu viel Zeit in Anspruch nehmen und...

  • Oberhausen
  • 30.11.16
  •  1
Ratgeber
8 Bilder

Die Marler Biotonne wurde am 11. Oktober 20 Jahre alt

Die Marler Biotonne wird 20 Jahre alt. Am 11. Oktober 1996 wurden die ersten 510 in Polsum aufgestellten Gefäße geleert. Marl war die dritte Gemeinde im Kreis, die die Bioabfuhr eingeführt hat und betrat zu dieser Zeit Neuland. Der ZBH sammelte bisher 115000 Tonnen Bioabfälle Standen viele Marler der Biotonne am Anfang skeptisch gegenüber – man befürchtete unangenehme Gerüche und gesundheitliche Beeinträchtigungen – entwickelte sich das neue Sammelsystem zu einem echten Liebling der Marler...

  • Marl
  • 11.10.16
  •  1
LK-Gemeinschaft

USB bei Bochum kulinarisch

Bis Sonntag ist die USB Bochum GmbH mit der Abfallberatung To-Go bei Bochum kulinarisch auf dem Bongard-Boulevard vertreten. Täglich können die Besucher am Gewinnspiel zur Biotonne teilnehmen. Jeden Abend wird ein Restaurantgutschein in Höhe von 50 Euro verlost. Zu beantworten ist eine Frage zur USB-Biotonne. Beliebter Hingucker sind die „Grüße aus der Tonne“. Die Gäste können sich in unserer USB-Lounge - einem umgebauten Abfallcontainer – fotografieren lassen und sich davon direkt eine...

  • Bochum
  • 11.08.16
Überregionales

Spülmobil ausgefallen

Regelmäßig lässt die Stadt Hattingen die Biotonnen putzen. Bei der gestrigen Reinigungstour durch Welper ist das Spülmobil unterwegs ausgefallen, und nicht alle Tonnen konnten gereinigt werden. Die Reinigung dieser noch nicht gesäuberten Behälter in Bezirk IV wird in vier Wochen, am Donnerstag, 21. Juli, nachgeholt. Damit alle betroffenen Behälter dann sauber werden, sollten die leeren Tonnen am Straßenrand stehen bleiben bis das Reinigungsfahrzeug kommt. In der Biotonne werden Küchenabfälle,...

  • Hattingen
  • 24.06.16
Ratgeber

Biotonne: Abfuhr ändert sich

Die Biotonne wird immer beliebter: Rund 30.300 Stück gibt es in Essener Haushalten. Darum müssen die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE), die im Auftrag der Stadt die Sammlung der Bioabfälle in Essen erledigen, nun ihre Leerungstouren neu organisieren und ab Mitte April ändern. Von der Neuorganisation der Touren werden nicht alle Nutzer etwas merken, aber viele. Für manche wechselt die Leerung ihrer Tonne auf einen anderen Tag, evtl. nur oder auch in die andere Woche (gerade/ungerade). Alle...

  • Essen-Ruhr
  • 30.03.16
Ratgeber
Die Biotonne ist in Arnsberg im Anmarsch. Derzeit werden nach Information der Technischen Dienste der Stadt Arnsberg täglich rund 150 vorbestellte Tonnen ausgeliefert. Fotos: Albrecht
2 Bilder

Biotonnen in Arnsberg - 150 finden täglich ein neues Zuhause!

Arnsberg. Das Interesse an der Biotonne ist weiter groß. Schon in den letzten Tagen des Jahres 2015 haben die Technischen Dienste der Stadt Arnsberg mit der Auslieferung der neuen, freiwilligen Tonnen begonnen. Derzeit werden die Bestellungen abgearbeitet. Aber, so einfach ist es mit der Auslieferung der Tonne nicht. „Mitarbeiter der Technischen Dienste können derzeit rund 150 Tonnen zu den Bürgern bringen, die diese auch bestellt haben“, erklärt Claudia Böckmann, Fachdienstleiterin...

  • Arnsberg
  • 06.01.16
  •  1
Ratgeber
Claudia Böckmann und Rainer Schörnich stellten im November die neue Biotonne für Arnsberg vor. Fotos: Albrecht
2 Bilder

Arnsberger Biotonne ist im Anmarsch: Auslieferung hat begonnen - Bei Engpässen melden

Arnsberg. Wie die Stadt Arnsberg mitteilt, haben die Technischen Dienste bereits mit der Auslieferung der Biotonne begonnen. Derzeit gibt es schon über 6.000 Vorbestellungen, und das Interesse ist ungebrochen. Wegen des starken Ansturms auf die neue Tonne (50 Prozent mehr Bestellungen als erwartet) wird sich die Prozedur der Auslieferung wohl bis in den Februar 2016 hinziehen. Aktuell reagieren die Technischen Dienste auf die in sozialen Medien geäußerten Bedenken sowie Kritik. Betroffene...

  • Arnsberg
  • 29.12.15
  •  1
Ratgeber
Dieser Abholservice schont die Umwelt und das Portemonnaie! Die Awista fährt 2016 noch öfter mit dem Wagen vor. Die braunen Biotonnen verwiegen Sie vor der Leerung nicht mehr. Foto: Awista / Ansgar Maria van Treeck

Monheims Biotonne ist ab 1. Januar noch günstiger

Die Nutzung der Biotonne wird für Monheims Bürger mit dem neuen Jahr noch attraktiver. Der Rat der Stadt Monheim am Rhein hat in seiner letzten Jahressitzung 2015 beschlossen, den Inhalt der Braunen Tonnen ab 1. Januar 2016 nicht mehr zu verwiegen. Mit Gültigkeitsbeginn des neuen städtischen Abfallkalenders 2016 wird damit pro Leerung nur noch eine Pauschalgebühr von einem Euro für den 120-Liter-Behälter und von zwei Euro für die 240-Liter-Tonne erhoben. Zugleich werden die...

  • Monheim am Rhein
  • 23.12.15
  •  1
Ratgeber
Das Titelblatt des neuen Wertstoff- und Umwelkalender 2016 zeigt bereits die künstlerische Klasse des Karikaturisten Ulrich Queste.
4 Bilder

Neuer Wertstoff- und Umweltkalender der Stadt Marl für das Jahr 2016 ist da

Der Karikaturist Ulrich Queste hat sich in den vergangenen Monaten künstlerisch und mit viel Liebe zum Detail den kleinen Alltagssorgen der Mitarbeiter im Zentralen Betriebshof (ZBH) gewidmet. Das Ergebnis seiner Arbeit sind zwölf urkomische Zeichnungen im neuen Wertstoff- und Umweltkalender für das Jahr 2016. Guter Wille allein reicht nicht! In der mittlerweile 20. Auflage des Kalenders gibt es viel zum Schmunzeln: Ulrich Queste, Karikaturist aus Datteln, hat mit einem ironischen...

  • Marl
  • 02.12.15
  •  3
Überregionales
Einblicke der ganz besonderen Art und vor allem zu ungewöhnlicher Uhrzeit bekamen Stadtspiegel-Leser bei einer exklusiven Führung auf dem Gelände des Umweltservice Bochum.
16 Bilder

Frühschicht mit dem USB: Stadtspiegel-Leser wurde spannender Blick hinter die Kulissen des Umweltservices Bochum gewährt

5.45 Uhr im Eingangsbereich des USB. Mit einem lauten und freundlichen „Guten Morgen“ geben sich die Stadtreiniger die Klinke in die Hand. Punkt sechs Uhr öffnen sich dann die Garagentore des Betriebshofes und Bochums „Saubermacher“ nehmen mitsamt des orangefarbenen Fuhrparks Kurs auf ihre Ankerpunkte in dieser Stadt. Das rege Treiben auf dem USB-Gelände wird an diesem Morgen interessiert von Lesern des Stadtspiegels verfolgt, denen ein exklusiver Einblick hinter die Kulissen des...

  • Bochum
  • 13.10.15
  •  1
Politik

Biotonne entwickelt sich zur Erfolgsgeschichte - GRÜNE fordern Rückkehr zur wöchentlichen Leerung der Biotonne im Sommer!

„Im Rahmen der Haushaltsberatungen werden die GRÜNEN die Wiedereinführung der wöchentlichen Leerung der Biotonne in den Sommermonaten ab 2016 beantragen“, kündigt Burkhard Wüllscheidt an, Stadtverordneter und GRÜNER Sprecher im Betriebsausschuss Gelsendienste. „Die Umsetzung unserer langjährigen Forderung nach der stadtweiten Einführung der Biotonne entwickelt sich zu einer Erfolgsgeschichte. Inzwischen sind über 9000 Biotonnen von den Haushalten geordert worden einschließlich der 1000...

  • Gelsenkirchen
  • 28.09.15
Ratgeber
Biotonnen auf dem WBO-Betriebshof

Die Biotonne an heißen Tagen – Hilfe, es stinkt

WBO gibt Tipps zur Vermeidung unangenehmer Gerüche An den heißen Tagen im Hochsommer sind es die Biotonnen, die nicht nur am Leerungstag durch unangenehme Gerüche auffallen. Die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen geben im Folgenden sechs Tipps, wie jede und jeder durch ganz einfache Schritte dazu beitragen kann, dass die Biotonne auch bei mehr als 30 Grad nicht stinkt. „Wer sich danach richtet, kommt mit der Biotonne problemlos durch jeden Sommer, mag er noch so heiß sein“, unterstreicht...

  • Oberhausen
  • 20.07.15
Ratgeber
Bei Sommerhitze kannd ie Biotonne zum echten Ekelobjekt mutieren. Aber es gibt Tricks, Maden und anderes Viehzeugs von der Tonne fernzuhalten.

Bei Hitze wird's eklig: Sommer, Sonne, Biotonne - Tipps der GWA

Bei den aktuell hohen Temperaturen häufen sich leider auch die Probleme im Umgang mit der Biotonne. Maden und Geruchsbildung sind unerwünschte Nebenwirkungen des warmen Wetters. Die GWA-Abfallberatung hat einige vorbeugende Tipps parat. Das Wichtigste: Bioabfälle möglichst trocken in die Biotonne geben! Alle Speisereste und andere feuchte organische Abfälle sollten dick in Zeitungspapier eingewickelt oder in Papiertüten eingepackt in die Biotonne gefüllt werden. Hilfreich ist es auch,...

  • Unna
  • 01.07.15
  •  1
  •  1
Kultur

USB macht ExtraSchicht zur Biotonne

Der USB Bochum ist während der Extraschicht am Samstag, 20. Juli, in der Zeit von 18.00 bis 23.00 Uhr mit einem Info-Stand am Zeiss Planetarium Bochum präsent. Während auf der großen LED-Leinwand die Nachtschwärmer in den Weltraum entführt werden, gibt es ganz irdisch Gelegenheit, sich Informationen zur Abfallentsorgung und zu den Vorteilen der Biotonne zu besorgen. Seit Anfang des Jahres bietet die Stadt Bochum über die USB Bochum GmbH die Biotonne in Bochum zu besonders günstigen...

  • Bochum
  • 19.06.15
Überregionales
Ein reiches Leben entfaltet sich in unserer Erde. Entsorgung Herne hat unserem Boden deshalb einen ganzen Thementag gewidmet. Unter dem Motto „ErdReich“ wird am Sonntag zum Familien-Event mit ganz viel Programm eingeladen.  Auf viele interessierte Besucher freuen sich Vorstand Horst Tschöke und Sprecherin Barbara Nickel.  Foto: Angelika Thiele
2 Bilder

Ein Tag für die Erde

Ohne einen guten Boden keine Ernte, aber auch keine blühenden Blumen im Garten. Unsere Erde ist zudem voller Leben und birgt viele Geheimnisse. Diese zu lüften hat sich Enrtsorgung Herne vorgenommen und lädt deshalb am Sonntag (14. Juni) von 11 bis 17 Uhr zu einem Familientag unter dem Motto „ErdReich“auf das Betriebsgelände an der Südstraße 10 ein. Dass der städtische Entsorger dabei gleichzeitig auch ein wenig Werbung für die braune, die Bio-Tonne machen möchte, verschweigt Vorstand Horst...

  • Herne
  • 12.06.15
Ratgeber

Umfrage zur Biotonne: Gewinner stehen fest

Die Gewinner der Eigentümerbefragung zur Biotonne stehen fest. In den vergangenen Wochen hatte die USB Bochum GmbH Hauseigentümer in Bochum angeschrieben und gebeten, an einer Befragung zur Biotonne teilzunehmen. Vollständig ausgefüllte und an uns zurückgesandte Fragebögen nahmen an einer Verlosung teil. Da die Umfrage anonym war, veröffentlichen der USB nur das Gewinnwort (Lieblingslehrer)und die letzten beiden Ziffern der Postleitzahl der Gewinner. Die Gewinner melden sich bitte bei...

  • Bochum
  • 29.05.15
Politik
Müllmann für einen Tag in Reusrath - eine gute Erfahrung

Ein Tag im Leben als Müllmann in Langenfeld

Biotonne Seit ca. 15 Jahren diskutiert Langenfeld über die Einführung der Biotonne. Langenfeld geht bis heute durch die getrennte Erfassung von biologischen Stoffen an den Annahmestellen Hansastraße und Industriestraße und im Herbst an weiteren Standorten, wo auch Küchenabfälle abgegeben werden können, einen "Sonderweg". Es war nicht leicht, die Kreisverwaltung vor einigen Jahren von dieser Lösung zu überzeugen. In der Bundesrepublik fallen bis heute ca. 55 % der Haushalte unter den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.03.15
  •  1
Ratgeber

USB-Info-Abend: Natur kennt keinen Müll

„Haben Sie ein Herz für unsere Biotonne!“ Seit Anfang des Jahres macht die USB Bochum GmbH unter diesem Motto aufmerksam auf den Nutzen der Biotonne in Bochum. Zwei wichtige Gründe sprechen dafür: Umweltschutz und Gebührenersparnis. In zwei kostenlosen Informations-Veranstaltungen in der Verbraucherzentrale, Große Beckstraße 15, klären die USB-Mitarbeiterin Cordula König sowie Manuela Weber von der Verbraucherzentrale über die Biotonne in Bochum auf und geben Tipps im Umgang mit den...

  • Bochum
  • 23.02.15
  •  1
Überregionales
Mehr als 90 Prozent aller Haushalte in Castrop-Rauxel haben eine Biotonne.

Fleisch nein, Blumen ja: Nutzen Castrop-Rauxeler die Biotonne?

Seit Jahresbeginn besteht bundesweit die Pflicht, Bioabfall vom Restmüll getrennt zu sammeln und der Verwertung zuzuführen. In Castrop-Rauxel gibt es bereits seit 1998 die Biotonne. Mehr als 90 Prozent aller Haushalte sind damit versorgt. Aber wird sie auch genutzt? „Die Biotonne ist bei uns schon lange Pflicht. Sie ist an die Restmülltonne gekoppelt und in deren Gebühr mit eingeschlossen“, erklärt Hanna Fenner, Leiterin des EUV-Betriebshofes. Die korrekte Befüllung der Biotonne durch die...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.01.15
  •  2
Natur + Garten

Biotonne: Gladbeck ist der Zeit voraus!

Seit dem 1. Januar 2015 müssten eigentlich alle Haushalte in Deutschland über eine separate Mülltonne für Bioabfälle verfügen. So will es jedenfalls der Gesetzgeber. Eine Vorgabe, über die man in Gladbeck aber nur schmunzeln kann. Denn schon seit dem Jahr 2001 steht die „Braune Tonne“ den Bürgern zur Verfügung. Auf Wunsch kann sie angefordert werden und die Nutzung ist - für Privathaushalte - auch noch kostenlos. Womit wieder einmal der Beweis erbracht ist, dass Gladbeck in Sachen...

  • Gladbeck
  • 02.01.15
  •  7
  •  1
Ratgeber
3 Bilder

Winterfeste Abfalltipps für kalte Nächte in Marl

„Wirksam ist, nach der Leerung der Biotonne den Boden immer mit einigen Lagen Zeitungspapier oder einem Eierkarton zu bedecken", rät Abfallberater Peter Hofmann vom Zentralen Betriebshof der Stadt Marl (ZBH). „Alternativ kann man auch zu Papiersäcken greifen, die die gesamte Tonne auskleiden". Auch kann es helfen, der Biotonne ausschließlich Trockenfutter zu geben, denn nur nasses Material kann zum Festfrieren der Abfälle führen. Küchenabfälle sollte man zunächst abtropfen lassen und dann gut...

  • Marl
  • 02.12.14
  •  1
Politik
3 Bilder

Braune Tonne für Alle ... -- Dies scheinen die Bilder zementieren zu wollen...

Während vielerorts noch eine große Diskussion über die Einführung dieser wohl überwiegend ungeliebten "Braunen Tonne" im Gange ist, werden lange vor der offiziellen Einführung mancherorts einfach vollendete Tatsachen geschaffen! So wurde ich zufällig schon Zeuge einer "Hauruck-Anlieferung" ohne vorherige Information der Ortsbewohner! Hoffentlich werden uns in Bochum nicht Tonnen unterschiedlicher Größe einfach "Zwangszugeteilt"! Wer hat denn überhaupt geeignete Stellplätze für eine...

  • Bochum
  • 28.10.14
  •  18
Ratgeber

Die Biotonne - Ein Erfolgskonzept für Recklinghausen

Seit 1996 gibt es die Biotonne im Stadtgebiet von Recklinghausen bereits. Ab 2015 soll sie per Gesetz flächendeckend in ganz Deutschland eingeführt werden. Und während sich viele Städte aktuell mit der Einführung der Biotonne befassen, blickt Recklinghausen bereits auf 18 Jahre Erfahrung mit der braunen Tonne zurück. Diese wertvolle Erfahrung wird derzeit an andere Städte, nicht nur aus dem Ruhrgebiet, weitergegeben und ist geschätzt. Schließlich war die Einführung einer neuen...

  • Recklinghausen
  • 28.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.