Birgit Jörder

Beiträge zum Thema Birgit Jörder

Politik
Foto v.l.n.r.: Silvya Ixkes-Henkemeier, Nadja Lüders, Hendrik Berndsen, Franz-Josef Rüther, Carla Neumann-Lieven, Thomas Westphal, Norbert Schilff

SPD-Ratsfraktion Dortmund stellt sich neu auf
Hendrik Berndsen ist neuer Fraktionsvorsitzender

Dortmund. Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Dortmund hat sich am 29.09.2020 für die ab November beginnende neue Ratsperiode im Rahmen der konstituierenden Sitzung neuaufgestellt. Hierbei wurde Hendrik Berndsen mehrheitlich zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Berndsen, von Beruf Gartenbauingenieur, ist bereits seit 1996 im Rat der Stadt Dortmund und hat in dieser Zeit verschiedene Funktionen in der SPD-Ratsfraktion wahrgenommen. Zuletzt war er als stellvertretender Fraktionsvorsitzender...

  • Dortmund-Süd
  • 30.09.20
Vereine + Ehrenamt
Verdienstorden für Hans Georg Glaser (l.) und Franz Stenzel (r.) überreichte  Bürgermeisterin Birgit Jörder. im Rathaus.

Hans Georg Glasner und Franz Stenzel wurden ausgezeichnet
Mit Verdienstorden geehrt

Bürgermeisterin Birgit Jörder hat im Rathaus den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an Hans Georg Glasner und Franz Stenzel für ihr langjähriges Engagement in sozialen Bereichen und im Bereich der Erinnerungskultur überreicht.  Hans Georg Glasner hat sich durch sein jahrelanges Engagement im Bereich der Erinnerungskultur auszeichnungswürdige Verdienste erworben. Er war bis zu seiner Pensionierung Lehrer. Bereits vor seinem Ruhestand hat er sich – neben seiner Tätigkeit als Leiter...

  • Dortmund-City
  • 16.10.19
Überregionales
Detlef Thießen (r.) leistet Sabine Poschmann (2.v.l.) und Birgit Jörder (2.v.r.) Hilfe beim Fassanstich.
17 Bilder

Ost-Scharnhorster feiern trotz Regen: Stadtteilfest zum 50-jährigen Bestehen war großer Erfolg

Die Interessengemeinschaft Scharnhorster Vereine (ISV) hatte eingeladen, und (fast) alle kamen: Auch vom teilweise schlechten Wetter haben sich viele Besucher nicht abhalten lassen, das 50-jährige Bestehen ihres Stadtteils zu feiern. Im örtlichen Stadtpark standen über 40 Stände, Hüpfburgen und eine große Bühne. Die ISV hatte zudem zahlreiche Zelte und Unterstände organisiert, unter denen einige Besucher Schutz vor dem Regen suchten. Viele ließen sich aber von dem schlechten Wetter nicht...

  • Dortmund-Nord
  • 03.07.17
Politik
Zu Neujahrsempfang und Jubilarehrung hatte die SPD Scharnhorst in den Städtischen Saalbau eingeladen.

Neujahrsempfang und Jubilarehrung der SPD Scharnhorst

Beim traditionellen Neujahresempfang im Städtischen Saalbau konnte der SPD-Ortsverein Scharnhorst Mitglieder und geladenen Gäste aus den ortsansässigen Vereinen, Interessengemeinschaften, Gewerkschaften, Siedlergemeinschaften, Vertreter der Schulen und Bildungseinrichtungen, Vertreter der Ortsvereine aus dem Stadtbezirk, Bezirksvertreter und Ratsmitglieder aus dem Stadtbezirk sowie die SPD-Landtagsabgeordnete und Dortmunder SPD-Vorsitzende Nadja Lüders und die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine...

  • Dortmund-Nord
  • 24.01.17
Vereine + Ehrenamt
Treue und engagierte Mitglieder der siedlergemeinschaft Oespel I zeichneten Bürgermeisterin Birgit Jörder, Holger Schiller vom Verband Wohneigentum und Gemeinschafsleiter Dieter Pahmeier aus. Foto: Schütze

Vorbildliche Gemeinschaft - 80 Jahre Siedlergemeinschaft Oespel I

80 Jahre - und kein bisschen müde. Die Siedlergemeinschaft Oespel I feierte ihr Jubiläum mit mit Festreden, Ehrungen, Live-Musik und Tanz. Bürgermeisterin Birgit Jörder lobte die vorbildliche „stabile Gemeinschaft“ in Oespel, die gerade in einer wachsenden Stadt wie Dortmund wieder neue Bedeutung erlange. „Dortmund braucht noch weitere Gemeinschaften wie hier in Oespel.“ Die Bürgermeisterin erinnerte auch daran, dass die Anfänge nicht leicht waren für die Gründer der 1936 errichteten...

  • Dortmund-West
  • 20.09.16
Überregionales
Die Awo eröffnete in Holzen das Haus der Generationen
12 Bilder

Awo eröffnet Haus der Generationen in Holzen

Unter dem Motto „Awo für alle" hat die Awo Dortmund das alte Kreishaus und das benachbarte Familienzentrum in Holzen aufwändig saniert und umgebaut. Dortmund-Holzen. Entstanden ist ein Ort für alle Generationen. Es wurden 16 zusätzliche Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren geschaffen, der Zugang zur Begegnungsstätte wurde durch den Anbau eines Aufzuges barrierefrei gestaltet und für die Arbeit mit Jugendlichen werden zukünftig eigene Räume zur Verfügung stehen. Jugendbeteiligung...

  • Dortmund-Süd
  • 24.09.14
Natur + Garten
Der kleine Körner Park ist immer wieder zentrale Drehscheibe vieler Projekt-Aktionen, hier die Bienenbaumpflanzung mit den „Körner Füchsen“ im März 2013.
3 Bilder

Bürgerumweltpreis fürs Projekt „Grüne Wege durch Körne“

Freude herrscht in Körne und beim Stadtbezirks-Marketing Innenstadt-Ost darüber, dass dem Projekt „Grüne Wege durch Körne“ und dem dafür verantwortlich zeichnenden Projektteam um Rolf Sobottka der Bürgerumweltpreis 2013 der Stadt Dortmund verliehen wird: 2000 Euro erhalten Sobottka, Peter Morgenthal und ihre Mitstreiter für ihr Projekt, das auf eine Vernetzung der Grünflächen sogar über Körne hinaus zielt. In Abstimmung mit der Jury-Vorsitzenden, Dortmunds Bürgermeisterin Birgit Jörder, soll...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.13
Politik
Nach aufwändiger Recherche schufen die Europaschüler die Säule mit den Namensziegeln. Am Volkstrauertag beteiligten sich die Neuntklässler zudem mit dem Totengedenken und den von ihnen niedergelegten Blumen an den offiziellen Gedenkfeiern.

Gedenken geht auch kreativ: Wambeler Europaschüler bereichern Kranzniederlegungen mit ihrer Aktion "Namensziegel"

Der kreative Ansatz scheint gelungen, die städtischen Gedenkfeiern zum Volkstrauertag auch für Jüngere ansprechender und zeitgemäßer zu gestalten. Zwei neunte Klassen der nahgelegenen Europaschule haben − gemeinsam mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge − auf dem Internationalen Friedhof am Rennweg einigen der hier anonym beigesetzten sowjetischen Opfer, Kriegsgefangenen und Zwangsarbeitern, mit der Aktion „Namensziegel“ ihre Identität zurückgegeben. Manche Nazi-Opfer waren kaum...

  • Dortmund-Ost
  • 20.11.12
Politik
War und ist wieder Bürgermeisterin: Birgit Jörder.

Birgit Jörder wiedergewählt

Sie ist die alte und neue Bürgermeisterin von Dortmund. Birgit Jörder (SPD) wurde mit ihrem ratskollegen Manfred sauer (CDU) in der ersten Sitzung des neuen Rates wiedergewählt. Viele inhaltliche Themen stehen erst am 27. September auf der Tagesordnung. Doch eines gab der Landesbeauftragte Harald Heinze, der in der ratlosen Zeit die geschicke der Stadt leitete, den neugewählten Politikern auf den Weg: Er sprach sich dafür aus, die Zahl der Stadtbezirke und der Ratsmitglieder zu...

  • Dortmund-City
  • 14.09.12
Politik

Spitzenkandidatin für die Ratswahl: Birgit Jörder

Mit großer Mehrheit wurde die bisherige Bürgermeisterin Birgit Jörder als neue Spitzenkandidatin der Dortmunder SPD zur Kommunalwahl am 24. August gewählt. Mit dem vordersten Platz auf der Reserveliste löst sie damit diesmal Ullrich Sierau ab, der sich ja schon 2010 mit großem Erfolg der Wiederholungswahl gestellt hat. Fast einstimmig wurden von den 210 anwesenden Vertretern der Ortsvereine damit die Reservelisten für den Rat beschlossen (210 abgegebene/206 ja/ 1 nein/ 1 Enthaltung/ 2...

  • Dortmund-City
  • 06.07.12
Überregionales
Der Wickeder Heinz-Jürgen Preuß blickt stolz auf das 20-jährige Bestehen seines Giraffenmuseums am Hellweg.
20 Bilder

Ein ganzes Haus voller Langhälse: Giraffenmuseum in Dortmund-Wickede

Das Giraffenmuseum in Wickede ist nicht zu verfehlen: Eine (über-) lebensgroße Replik weist dem Besucher den Weg. Seit 20 Jahren stellt Heinz-Jürgen Preuß seine umfangreiche Sammlung in seinem eigenen Haus am Hellweg aus. Selbst in Keller und Wintergarten finden sich Exponate. „Ich trenne aber Wohnen und Sammlung“, erklärt der Sammler. Über 20 000 Exponate in allen Größen und Formen nennt Preuß (68) sein Eigen. Von A wie Aufkleber bis Z wie Zahnbürste ist alles dabei. Mit Fotos und ähnlichem...

  • Dortmund-Ost
  • 29.06.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.