bismarckplatz

Beiträge zum Thema bismarckplatz

Politik
Unmittelbar vor der Deutschen Bank von der Krupp- zur Bismarckstraße zu fahren, ist mittlerweile verboten.
2 Bilder

Beispiel Bismarckplatz
Verbot der Einfahrt wird oft missachtet

Autofahrer wollen schneller von der Krupp- auf die Bismarckstraße Verbotsschilder werden nicht von allen Autofahrern akzeptiert. Fürs Halteverbot trifft das oft und vielerorts zu, am Bismarckplatz auch für das Verbot der Einfahrt. Für viele Fahrer war es einfach praktisch und zur Gewohnheit geworden: Wer von der Krupp- auf die Bismarckstraße gelangen wollte, fuhr über die schmale Verbindung namens Bismarckplatz, die unmittelbar an der Deutschen Bank entlang führt. Unproblematisch ist das...

  • Essen-Süd
  • 10.02.19
  •  1
Ratgeber
Baustellen gibt's derzeit an vielen Stellen im Stadtgebiet.

Baustellen satt: Stau und Chaos

Als Autofahrer muss man derzeit starke Nerven haben: Baustellen, wohin das Auto fährt... Satte 51 Stück davon sind aktuell in den Baustelleninformationen der Stadt Essen aufgelistet. Auch den Essener Westen hat's dabei ganz kräftig erwischt. Ein echtes Nadelöhr ist die Frohnhauser Straße, wo eine eine Gehweg- und Fahrbahnerneuerung durchgeführt wird und auch auf der Hans-Böckler-Straße für den Umbau der Mittelinseln in beiden Fahrtrichtungen nur jeweils eine Fahrspur zur Verfügung...

  • Essen-West
  • 06.09.18
  •  1
  •  3
Ratgeber
Unfall am Bismarckplatz.

Kreuzung Bismarckplatz: Unfall nach Ampelausfall

Auf der Kreuzung Bismarckstrasse/ Kruppstraße kam es im Laufe des Freitagvormittages zu einem Ampelausfall. Zuvor hatte es stark gereget. Ein SUV wollte gegen kurz vor 9 Uhr die Kreuzung von der Hindenburgstraße auf die Bismarckstraße überqueren. Zeitgleich kreuzte ein Fahrzeug die Kruppstraße in Richtung Hauptbahnhof. Unfallverursacher ist laut Polizeipressesprecher Christoph Wickhorst das SUV, da die Kruppstraße im Falle eines Ampelausfalls die vorfahrtberechtigte Straße ist. Die Fahrzeuge...

  • Essen-Süd
  • 01.06.18
Überregionales
Die Homberger Fußgängerzone wird für einen Tag holländisch.
3 Bilder

Fast wie ein kleiner Urlaub: 4. Homberger Holland-Markt mit verkaufsoffenem Sonntag am 7. Mai

Am kommenden Sonntag, 7. Mai, findet von 11 bis 18 Uhr der 4. Homberger Holland-Markt statt. Dazu bauen auf dem Bismarckplatz und in der Augustastraße mehr als 30 holländische Händler ihre Stände mit typischen holländischen Produkten wie Käse, Fisch, Pommes, Lakritz, Tulpen, Lederwaren und Obst auf. Von 12 bis 18 Uhr rundet auch in diesem Jahr ein verkaufsoffener Sonntag der Geschäfte rund um die Stände den Homberger Holland-Markt ab. Die 32 Stände haben eine Verkaufslänge von sechs bis 22...

  • Duisburg
  • 03.05.17
Kultur
Die Kinder der Ludwig-Steil-Kindertagesstätte freuen sich ebenso auf das Begegnungsfest auf dem Bismarckplatz wie die Veranstalter.	Foto: Peter Mohr

Miteinander feiern

Viele Kooperationspartner haben im Vorfeld kräftig an einem Strick gezogen, um das erste Fest der Begegnung auf die Beine zu stellen - über 4 Stunden Programm gibt es am 4. Juni auf dem Bismarckplatz. Das AWO CentrumCultur, die Falken, die Evangelische Kirchengemeinde Wattenscheid, die Flüchtlingshilfe, die Gertrudisgrundschule, die KiTas Ludwig-Steil und Centrumplatz, das Jugendamt und noch viele andere sozial engagierte Vereine und Verbände haben sich in einer Veranstaltergemeinschaft...

  • Wattenscheid
  • 31.05.16
  •  1
  •  2
Ratgeber

Einbruch am Bismarckplatz

Wattenscheid - In der Nacht zum Samstag (15. März), zwischen 2.30 Uhr und 6.50 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in eine Erdgeschosswohnung am Bismarckplatz eingedrungen. Durchs Badezimmerfenster Die Einbrecher waren über den Gartenbereich zum Badezimmerfenster der Wohnung gelangt, hatten dies aufgebrochen und waren ins Innere eingestiegen. Die Art der Beute ist noch unbekannt. Hinweise an die Kripo Hinweise zur Tat unter der Rufnummer 0234/909-4142 an die Kriminalpolizei.

  • Wattenscheid
  • 17.03.14
Überregionales
Der mit Diebesgut beladene Anhänger wurde von der Polizei sichergestellt. Foto: Gerd Kaemper

Metalldiebe auf frischer Tat ertappt - Freitagmorgen: Aufmerksame Anwohnerin am Bismarckplatz alarmierte die Polizei

WAT-Mitte. Einer aufmerksamen Anwohnerin ist es zu verdanken, dass heute morgen ein Einbruch mit Diebstahl am Bismarckplatz fehlschlug. Gegen 3 Uhr hörte die Frau Geräusche, die aus dem benachbarten ehemaligen Schufa-Gebäude kamen. Und sie entdeckte zwei Männer, die sich an einem abgestellten Anhänger zu schaffen machten. Daraufhin alarmierte sie die Polizei, die wenige Minuten später eintraf. Die Beamten bemerkten drei Männer an dem abgestellten Anhänger. Diese ergriffen sofort die Flucht....

  • Wattenscheid
  • 02.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.