Bistum Essen

Beiträge zum Thema Bistum Essen

Kultur
Offene Kirche Schalke: Beim letzten Heimspielsamstag in der ersten Bundesliga war in der „Offenen Kirche Schalke“ nicht viel los. Dennoch wird das Engagement der Pfarrei St. Joseph mit der blauweißen Kirchplatz-Dekoration gerade als starkes Zeichen geschätzt – selbst wenn eine der Seelsorgerinnen im Team BVB-Fan ist.
3 Bilder

Besuch in der "Offenen Kirche Schalke" am vorerst letzten Heimspielsamstag in der ersten Bundesliga
Schalke-Kirche öffnet für Spiele in der zweiten Liga

Beim letzten Heimspielsamstag in der ersten Bundesliga war in der „Offenen Kirche Schalke“ nicht viel los. Dennoch wird das Engagement der Pfarrei St. Joseph mit der blauweißen Kirchplatz-Dekoration gerade als starkes Zeichen geschätzt – selbst wenn eine der Seelsorgerinnen im Team BVB-Fan ist. Das Tor zum Himmel ist pitschnass. Alle paar Sekunden fährt ein Auto durch die Pfütze vor der St. Joseph-Kirche und spritzt literweise Regenwasser auf den handgehäkelten blauweißen Überzieher, der einen...

  • Gelsenkirchen
  • 19.05.21
Kultur
Bei einem Gottesdienst haben acht Ehrenamtliche ihre Urkunde und ihre liturgischen Gewänder erhalten.
2 Bilder

Acht neue Leiterinnen und Leiter für Begräbnisfeiern
Neu Beauftragte starten ins Ehrenamt

Für die ehrenamtliche Leitung katholischer Begräbnisfeiern hat das Bistum Essen jetzt acht weitere Männer und Frauen beauftragt. Sie haben den Qualifizierungskurs für dieses Ehrenamt absolviert und bei einem Gottesdienst im Essener-Kardinal-Hengsbach-Haus ihre Urkunde und ihre liturgischen Gewänder erhalten.  Zu den neuen ehrenamtlichen Begräbnisfeier-Leitern gehört auch die Gelsenkirchenerin Justine Virginia Dörtelmann. Sie wird künftig in der Propsteipfarrei St. Augustinus verstorbene...

  • Gelsenkirchen
  • 04.11.20
Überregionales
Wird heute 70 Jahre alt: Weihbischof Wilhelm Zimmermann.

Weihbischof wird 70

Ob als Messdiener, Kaplan oder Weihbischof – heimatverbunden engagiert sich Wilhelm Zimmermann für die Menschen im Ruhrgebiet und im Bistum Essen. Am heutigen Samstag wird er 70 Jahre alt – ein Fest, das er am Sonntag, 17. Juni, 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Essener Dom feiert. Ein echter Ruhrgebietsmensch seit 70 Jahren – da stimmt Weihbischof Wilhelm Zimmermann lächelnd zu. „Das Ruhrgebiet ist meine Heimat, hier fühle ich mich wohl“, sagt er. Mit einigen dieser Menschen, die er in den...

  • Gelsenkirchen
  • 16.06.18
Kultur

Pfarrer Pottbäcker leitet künftig auch die Pfarrei St. Augustinus

Pfarrer Pottbäcker übernimmt die Leitung der Innenstadtpfarrei zusätzlich zu der von St. Urbanus in Gelsenkirchen-Buer. Nach 21 Jahren als Pfarrer der Gelsenkirchener Innenstadtpfarrei St. Augustinus wird Propst Manfred Paas am 30. November auf eigenen Wunsch von seinem Amt entpflichtet. Ihm Nachfolgen wird Stadtdechant Propst Markus Pottbäcker, der bereits Pfarrer der Pfarrei St. Urbanus in Gelsenkirchen-Buer ist. Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck hat Pottbäcker gebeten, die Leitung der Pfarrei...

  • Gelsenkirchen
  • 13.09.17
Politik

Frage der Woche: Hat die Kirche noch Zukunft?

"Wie oft ist die Kirche eher Echo als Stimme gewesen!" Hat dieser vielzitierte Satz, der Martin Luther King zugerechnet wird, heute immer noch Bedeutung? Es spricht zumindest einiges dafür, dass die Kirchen in Deutschland in einer Krise stecken. Während die Gesamtbevölkerung stetig wächst, verlieren sowohl evangelische als auch katholische Kirche Mitglieder. Hatten beide Kirchen im Jahr 2005 noch insgesamt gut 50 Millionen Mitglieder, sind es im Jahr 2015 nur noch gut 45 Millionen Menschen –...

  • 22.09.16
  • 41
  • 6
Überregionales
Hanna Büchte traut sich was und geht für ein Jahr in die weite Ferne ins südamerikanische Ecuador. Foto: Bistum Essen
2 Bilder

Horster Abiturientin von GE nach Ecuador

Hanna Büchte aus Gelsenkirchen geht für ein Jahr nach Ecuador und absolviert in einem Kindergarten in Santo Domingo de los Colorados das Freiwilligen-Programm „Seitenwechsel“. Seitenwechsel „Seitenwechsel“ ist ein Freiwilligenprogramm für Jugendliche zwischen 18 und 28 Jahren aus dem Bistum Essen. Es will Jugendlichen die Mitarbeit in einem sozialen Projekt im Ausland, im sogenannten globalen Süden, ermöglichen und ihnen die Chance bieten, ein Jahr lang einen anderen Kulturkreis kennen...

  • Gelsenkirchen
  • 16.08.16
  • 1
Überregionales
Bruder Anno macht mit 83 Jugendlichen aus Lateinamerika und Spanien Station in Gelsenkirchen. Foto: Privat

Wiedersehen mit Bruder Anno

Am Dienstag, 19. Juli, gibt es für viele Gelsenkirchener ein Wiedersehen mit Bruder Anno von den Amigonianern. Im August letzten Jahres ging der beliebte Pater als Novizenmeister in die Kommunität Dos Hermanas bei Sevilla, um zwei junge Novizen an den Orden heranzuführen. Jetzt kommt er erstmals wieder nach Gelsenkirchen. Grund seiner Rückkehr: Bruder Anno begleitet eine Gruppe von 83 Jugendlichen aus Lateinamerika und Spanien, die auf ihrem Weg zum diesjährigen Weltjugendtag in Krakau in...

  • Gelsenkirchen
  • 16.07.16
  • 1
Überregionales
In der zentralen Elipse der Kirche GleisX befindet sich seit neuestem ein Plexiglas-Becken mit Weihwasser. Foto: Bistum Essen
3 Bilder

Jugendkirche GleisX besuchtOrte der Barmherzigkeit

Im Jahr der Barmherzigkeit lädt das GleisX-Team Jugendliche und junge Erwachsene ein, gemeinsam Menschen zu treffen, die sich für andere engagieren. Unter der Überschrift „Herzens.Brand“ widmet sich die Gelsenkirchener Jugendkirche GleisX in den kommenden Wochen sechs besonderen Werken der Barmherzigkeit. Papst Franziskus hat Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen „Im aktuellen Jahr der Barmherzigkeit möchten wir es nicht nur bei der Theorie belassen, sondern die Barmherzigkeit auch in die Tat...

  • Gelsenkirchen
  • 09.04.16
  • 1
Politik
Der Bischof (links) wird von NRW-Justizminister Kutschaty (Mitte) und Anstaltsleiter Carsten Heim (rechts) durch die JVA Gelsenkirchen geführt.
3 Bilder

Ein Bischof geht in den Knast

Seelsorge ist wichtig für eine erfolgreiche Resozialisierung. Das weiß auch die Justizvollzugsanstalt (JVA) Gelsenkirchen und lud den obersteren Seelsorger, Bischof Franz-Josef Overbeck aus Essen, zu einem Rundgang ein. Grau in Grau, soweit das Auge reicht. Gitter vor jedem Fenster und kaum ein Mensch ist zu sehen, außer er trägt blaue Uniform. Hier, in der JVA Gelsenkirchen, sitzen Männer und Frauen ihre Strafen für Delikte jeglicher Art ab. Viele von ihnen sollen wieder für das Leben „da...

  • Gelsenkirchen
  • 29.07.14
  • 1
Kultur

Maigang durch die Natur

Am Sonntag, 25. Mai, 15 Uhr führt der Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck rund um den Mechtenberg durch Wald und Feld. Startpunkt ist Hof Budde, Mechtenberg 5. Danach folgt eine Maiandacht mit Verpflegung. Für die Kinder sind Attraktionen bereitgestellt. Anmeldung unter Tel.: 0208/999 19-104. Foto: Bistum Essen

  • Essen-Nord
  • 21.05.14
Überregionales
Laura Kraft (9), Lena Kraft (9), Marlene Zywek (10) und Kim Wolzenburg (17) sowie Begleiterin Ursula Proyer aus der Gemeinde St. Maria Magdalena in Höntrop vertraten das Bistum Essen beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Zum Gruppenfoto mit Kanzleramtsminister Peter Altmaier, der die Kanzlerin wegen deren Sportverletzung bei Teilen des Programms vertrat, stellten sie sich mit Prälat Dr. Klaus Krämer und Pfarrer Simon Rapp im Kanzleramt auf.

Wattenscheider Sternsinger besuchten für das Bistum Essen die gehandicapte Kanzlerin in Berlin

Deutlicher kann man das Engagement der Sternsinger wohl kaum würdigen. Obwohl Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen ihrer Sportverletzung wahrlich allen Grund gehabt hätte, den traditionellen Sternsingerempfang abzusagen, begrüßte die Regierungschefin am Dienstag (7.) auf Krücken 108 kleine und große Könige aus allen 27 deutschen Diözesen im Bundeskanzleramt in Berlin. „Ihr bringt Segen und ihr seid ein Segen für die Welt“, machte die Bundeskanzlerin deutlich. Und die Sternsinger hatten diesmal...

  • Wattenscheid
  • 07.01.14
Politik
Die kritische Lage bei Opel in Bochum steht auch am Dienstag beim politischen Nachtgebet und dem Kreuzweg durch Altenbochum im Mittelpunkt.

Kreuzweg der Solidarität im Zeichen der Opel-Krise

Ganz im Zeichen der Ereignisse bei Opel steht das nächste „Politische Nachtgebet“, zu dem der „Ökumenische Initiativkreis Politisches Nachtgebet Bochum-Gelsenkirchen“ für Dienstag, 12. März, 19 Uhr, in die katholische Liebfrauenkirche in Bochum, Liebfrauenstraße 5, einlädt. „Was soll ich dir tun? Das Kreuz mit der Solidarität“ heißt diesmal das Thema. Erstmalig ist in das Nachtgebet ein „Kreuzweg der Solidarität“ eingebettet, den die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den Stadtteil...

  • Bochum
  • 11.03.13
Kultur

Fahrt zum Katholikentag nach Mannheim: Philipp-Neri-Zentrum mit eigenem Angebot

Unter dem Motto „Einen neuen Aufbruch wagen“ findet vom 16.-20. Mai 2012 der Katholikentag in Mannheim statt. Das Bischöfliche Jugendamt und der BDKJ Diözesanverband Essen bietet in Kooperation mit dem Philipp-Neri-Zentrum hierzu eine gemeinsame Fahrt für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 27 Jahren an. Im Preis von 120 € (ermäßigt 99 €) sind gemeinsame Hin- und Rückreise, Unterbringung in einer Gemeinschaftsunterkunft, Frühstück und eine Dauerkate für den Katholikentag...

  • Gelsenkirchen
  • 27.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.